Kaufberatung(en) 3AA/B7 - Fragen dazu ...

Diskutiere Kaufberatung(en) 3AA/B7 - Fragen dazu ... im Passat B7 (Typ 3AA) Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen, ich bin demnächst wohl auch ein Passatfahrer und wollte mir mal diesbezüglich ein paar Meinungen und Infos einholen. Ich habe das...
D

der matze85

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich bin demnächst wohl auch ein Passatfahrer und wollte mir mal diesbezüglich ein paar Meinungen und Infos einholen. Ich habe das Forum auch schon nach einigen Infos durchsucht aber denke so ist es das beste. Da ich neu hier im Forum bin, biete ich um Entschuldigung falls der Post hier nicht richtig ist.

Derzeit fahre ich einen VW Scirocco, den ich loswerden möchte. Auf der Suche nach einem neuen Fahrzeug bin ich auf die Passats getroffen, die ich optisch sehr schick finde und preislich mittlerweile auch bezahlbar. Jetzt habe ich folgendes Auto im Visier

Passat Variant 2.0 TDI Comfortline
140 PS
Schaltgetriebe
104.000km gelaufen.
Farbe Reflexsilber
EZ: 04/2012

Zur Ausstattung:
Radio- Navigationssystem RNS 510, Climatronic mit 2- Zonen- Temperaturregelung, ParkPilot - akustische Warnsignale bei Hindernissen im Front- und Heckbereich, Rückfahrkamera "Rear Assist", Komfortsitz vorn mit Sitzheizung und Höheneinstellung- auf
Fahrerseite mit elektrischer Lehneneinstellung, Lendenwirbelstützen vorn- auf Fahrerseite elektrisch, Tempomat
Räder/Reifen
Leichtmetallräder "Perugia" 7 J x 16, Reifen 215/55 R16, rollwiderstandsoptimiert, Tire Mobility Set 12- Volt- Kompressor und Reifendichtmittel

Multimediabuchse AUX- IN, 8 Lautsprecher, Multifunktionsanzeige "Plus", Mobiltelefonvorbereitung "Premium" in der Mittelarmlehne vorn
Interieur

Multifunktions- Lederlenkrad (3 Speichen) mit Alu- Dekor, Durchlademöglichkeit in der Rücksitzbank inkl. Mittelarmlehne hinten mit Ablagebox und 2 Becherhaltern, Mittelarmlehne vorn mit Ablagebox höheneinstellbar, 2 Luftausströmer hinten, 12- V- Steckdose an der Mittelkonsole hinten und im Gepäckraum, Fernentriegelung für Gepäckraumklappe, Netztrennwand, Gepäcknetz, Make- up- Spiegel beleuchtet links + rechts in der Sonnenblende, Sonnenblende ausziehbar, Innenleuchten mit Abschaltverzögerung und Dimmfunktion, je 2 Leseleuchten mit Chromringen vorn und hinten, Dekoreinlagen im Design "Iridium printed", Nichtraucherfahrzeug

Außenspiegel elektrisch einstell + beheizbar- auf Fahrerseite automatisch abblendend, Nebelscheinwerfer und Abbiegelicht mit Chromleiste, Dachreling schwarz, Scheibenwaschdüsen vorn automatisch beheizt

Komfortausstattung, Glanzpaket, "Business"- Paket, Nichtraucherausführung: Ablagefach und Steckdose anstelle Aschenbecher und Zigarettenanzünder vorn

Regensensor, Müdigkeitserkennung, Fahrlichtschaltung automatisch mit Tagfahrlicht, "Leaving home"- Funktion und manueller "Coming home"- Funktion, Leuchtweitenregulierung, Start- Stopp- System mit Bremsenergie- Rückgewinnung, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, 2 Funkklappschlüssel, ISOFIX- Halteösen (Vorrichtung zur Befestigung von 2 Kindersitzen auf der Rücksitzbank), Airbag für Fahrer und Beifahrer mit Beifahrerairbag- Deaktivierung, Seitenairbags vorn mit Kopfairbag, Servolenkung elektromechanisch- geschwindigkeitsabhängig geregelt, Berganfahrassistent, Anfahrassistent, Wegfahrsperre elektronisch, Elektronisches Stabilisierungsprogramm mit Gegenlenkunterstützung inkl. ABS mit Bremsassistent, ASR, EDS und MSR.

Leider habe ich keinen vergleichbaren Wagen gefunden der auch Xenon hatte. Man sagte mir aber, dass die Halogenscheinwerfer bei dem Modell auch eine gute Arbeit verrichten und hoffe ich selbst auch.

Jetzt zu meinen Fragen. Der Fahrzeugpreis soll sich auf 15960€ belaufen. Was für mich augenscheinlich erstmal ok erscheint. Wie seht ihr das als Experten?
Worauf muss ich beim Passat Variant besonders achten bei der Probefahrt bzw. welche Mängel sind zu erwarten? Stimmt es das der Zahnriehmenwechsel wirklich erst bei 240.000km ansteht?
Was beinhaltet die Komfortausstattung?

Ich erhoffe mir diesmal ein vernünftiges Auto zu finden, da der Scirocco mit 1.4l ein Dauerkunde in der Werkstatt war. (mit Auslieferungsmotor brauchte er insgesamt 3 Stück um 70.000km zu erreichen). Leider sind meine Erfahrungswerte bei Dieseln bisher eher gering und hoffe ihr könnt mir ein paar Tips mit auf den Weg geben. Der Passat ist ein Leasingrückläufer und unfallfrei. Optisch sieht er aus wie 2012. Einzig und allein die Ladekante weist diverse Schrammen vom Be- und Entladen auf.

Ich danke euch für viele hilfreiche Infos und hoffe künftig interessante Gespräche zum Thema Passat :)

Grüße

der matze
 
Startrixx030

Startrixx030

Beiträge
23
Reaktionen
0
Hi Matze,

zu deine Fragen kann ich dir leider nicht viel sagen. Nur habe ich ungefähr das gleiche Schicksal wie du hintermir 09er 160PS 1.4 DSG Scirocco habe ich noch 13000€ beim VW-Händler bekommen. Der hatte auch schon sein 2 Motor hinter sich und war auch des öfteren in der Werkstatt. Bin dann auch zu nem Passat 11/2011 Benziner 160PS 1.8L DSG gewechselt. Leider aber auch schon gleich zu Anfang mit einem schlechten Erlebnis. Und zwar ist direkt nach der ersten Fahrt die Motorcheckleuchte angegangen und im Endeffekt ein Motorproblem vorlag. Nach der Reparatur brachte mich dieser sicher von Berlin nach NRW Velbert (550km) aber inzwischen steht in der MFA auch "Störung Light-Assistent" Ich hoffe wie du nicht ein Montagsauto gegen ein anderes getauscht zu haben. Ich glaube das diese Probleme dieser vielen Elektronik und Motoren ein generelles Problem bei VW sind. (Das ist nur meine bescheidene Meinung)

Was ich dir auf jeden Fall raten kann. Mach ne Probefahrt und eine die über Kopfsteinpflaster führt, um zu checken was rappelt. Und die Musikanlage austesten. Besonders den Bassbereich. Meine Beifahrerseite knarrzt da sehr gern.

grüße
 
N

naibaf4u

Beiträge
20
Reaktionen
0
Kaufberatung Highline 2.0TDI DSG Bj08/11 und nur 18.000km

Hallo liebe Community,

ich bin auf der Suche nach einem neuem Auto. Bei meinem freundlichen steht ein Passat Variant Highline 2.0 TDI DSG-Automatik von Baujahr 08/2011 mit sagenhaften 18.000km und folgender Ausstattung:

Getriebe: Automatikgetriebe Doppelkupplung, 6 Gänge
Sicherheit: 10 x Airbag, Bi-Xenon-Scheinwerfer, Dynamisches Kurvenlicht, Fahrlichtautomatik, LED-Tagfahrlicht, ISOFIX Kindersitzbefestigung, Park Distance Control PDC vorne u. hinten, Antriebsschlupfregelung ASR, Bremsassistent, Elektr. Stabilitätsprogramm ESP, Regensensor, Reifendruckverlust-Warnung, Diebstahlwarnanlage, Wegfahrsperre, Außentemperatur Anzeige, Antiblockiersystem ABS, Nebelscheinwerfer, Aufmerksamkeitsassistent
Audio & Kommunikation: Radio-Navigationssystem: RNS 510, Multi-Funktions-Display, AUX Anschluss
Komfort: Climatronic, Fahrer-/Beifahrersitz höhenverstellbar, Lordosenstütze Fahrer elektrisch, Sitzheizung Fahrer/Beifahrer, Komfortsitz Fahrer/Beifahrer, Armauflage vorn und hinten, Servotronic, Lenksäule verstellbar, Tempomat, Automatisch abblendender Innenspiegel, Keyless-Entry/-Go, Zentralver. mit Fernbedienung, Fensterheber elektrisch 4-fach, Wärmeschutzverglasung grün, Getränkehalter vorn
Interieur: Sitze Teilleder, Innenfarbe schwarz, Multifunktions-Lederlenkrad, Rücksitze klapp- und teilbar, Laderaumabdeckung, Durchladesystem, Dekoreinlagen Aluminium
Exterieur: Scheinwerferreinig., XDS, Leichtmetallfelgen, Außenspiegel elekt. und beheizt, Start-Stopp System, Dachreling, Reserverad
Pakete: Ausstattungspaket: Licht + Sicht, Winterpaket, Nichtraucherpaket
Weiteres: Ausführung: BlueMotion, Kopfstützen vorn höhen-/längsverstellbar, Longlife-Service


für 21.950€.

Morgen habe ich eine Probefahrt. Ich habe ihn schon vorab am Telefon gefragt, wieso der Wagen so wenig Kilometer runter hat, daraufhin konnte er mir nur sagen, dass dieser Privat in Zahlung gegeben wurde und die Kunden einen neuen (Benziner) genommen haben. Da sie wohl gemerkt haben das sich ein Diesel nicht lohnt (O-Ton).

Was meint ihr dazu? Tendenziell eher ein alten Diesel mit wenig Laufleistung oder einen neueren mit "viel" (70kkm) Laufleistung?

Ich weiß ja auch nicht, ob der Vorbesitzer die 18000km mit Kurzstrecken zurückgelegt hat (wovon zunächst ausgegangen werden muss) oder er ihn dann nur für längere Strecken genutzt hat. Am Wagen selber kann man das nicht erkennen oder?
Gibt es Probleme mit dem Baujahr?

Danke vorab für Eure Meinung!
Gruß


edit by falo: Themen zusammengeführt.
 
Startrixx030

Startrixx030

Beiträge
23
Reaktionen
0
Also ich find das hört sich gut an.

Meiner hat den 1.8TSI, das RNS 315, kein Start Stop-System und 78000km und hab dafür 18000€ + 150€ Tempomat bezahlt. Ansonsten ist der von der Ausstattung wie meiner.

Ist halt auch die Frage wie viel du fährst?
 
N

naibaf4u

Beiträge
20
Reaktionen
0
Habe ihn genommen :)
Bekomme ihn am Dienstag!

Ich fahre ungefähr 20000km im Jahr.
 
Startrixx030

Startrixx030

Beiträge
23
Reaktionen
0
Glückwunsch! Dann viel Spaß mit dem guten.
 
F

Fragen200

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo.

Ich überlege mir erstmals einen Passat 1,4 BMT, EZ 2012 zuzulegen.

Motor 1,4 TSI mit 122 PS - taugt der Motor etwas für diesen großen Wagen?
Sind damit besondere Probleme bekannt. Die Laufleistung beträgt knapp 40 tkm.

Wir fahren keine 10tkm pro Jahr und wenig Autobahn, darum ein Benziner.

Ist der von irgendwelchen Rückrufaktionen betroffen, die gemacht sein sollten?

Was sollte man sonst noch bei dem Wagen und der Laufleistung besonders beachten/prüfen?

Ich wünsche allen Morgen einen guten Rutsch.

Fragen200
 
M

Marcus89

Beiträge
968
Reaktionen
1
Najaaaaaaa erwarte nicht zu viel von dem Motor,der ist Leistungstechnisch nicht so der Wahnsinn. Zum gemütlichen Dahinfahren reicht es Allemal. Zu guter Letzt ist dieser Motor auch in Hinsicht auf die Steuerkettenproblematik mit Vorsicht zu genießen,auch die Wastegateklappe des Turbos hängt da gerne mal...dann kann es schnell mal teuer werden. Achte bei einer Probefahrt unbedingt auf Geräusche vom Kettentrieb(Rasseln beim Start etc.) Meine erste Wahl wäre er nicht:)
 
F

Fragen200

Beiträge
4
Reaktionen
0
Verstehe.

Und bei dem Angebot ist auch noch zu beachten, das der nicht Scheckheftgepflegt ist.
Das mit der Leistung ist schon o.k. Geht um viel Kurzstrecke und Komfort. Nicht um Tempo. In der Stadt mit schwimmen können ist absolut ausreichend.

Aber der Preis ist mit unter 15 tsd schon sehr interessant.

Welcher der Benzin-Motoren für den Passat ist denn technisch zuverlässiger?
 
M

Marcus89

Beiträge
968
Reaktionen
1
Also die 1,8/2,0 Tsi die wir bei uns auf Arbeit so als Kundenfahrzeuge haben sind eigentlich ziemlich zuverlässig. Habe selber einen 2.0 Tsi und fahre den schon mit 130000km ohne Probleme.
 
F

Fragen200

Beiträge
4
Reaktionen
0
Na ja.

im Onlineangebot einer fachkundigen und bebilderten Autozeitung wird berichtet, das auch die 1,8 Motoren betroffen sein sollen. Bei den 1,2 und 1,4 TSI und TFSI trifft es wohl über die Fabrikat- und Modellpalette immer mal wieder einen. Aber ist das oberhalb der normalen Wahrscheinlichkeit? Die Rep.Kosten die beim Besitzer bleiben, sind allerdings tatsächlich übel. Ich bin unentschlossener denn je, aber im "haben-wollen"-Modus.

LG
Fragen200
 
M

Marcus89

Beiträge
968
Reaktionen
1
Also die 1,2/1,4er trifft es eigentlich ziemlich oft,was man so sieht...ist denn das Auto ein Privatverkauf oder steht der beim Händler,wo es eventuell noch Garantie mit gibt,dann könnte man sich dafür entscheiden:)
 
F

Fragen200

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo Marcus89.

Der steht bei einem Händler.

Wobei auch der Faktor Wiederverkaufswert eine Rolle spielt. Ich muss mal nen echten Kassensturz machen um zu prüfen ob ein 1.8er drin ist.
Probefahrt ist angefragt. Mal gucken was da im neuen Jahr schon geht.

Danke an alle für die schnellen Antworten.

BG
Fragen200
 
ICeY

ICeY

Beiträge
4.373
Reaktionen
0
Du hast wenigstens die ehrliche Angabe, dass kein Checkheft vorhanden ist und man hat nicht irgendwo eins abstempeln lassen.
Schau, dass es mit Gewährleistung und möglichst noch Garantie verkauft wird.
Kannst mit dem Auto Glück oder Pech haben, wie mit jedem anderen angeblich gepflegten auch.

Persönlich hätte ich den 1,4er als B8 2 Wochen als Mietwagen und fand im Stadtverkehr kam er bspw. An Kreuzungen im 2. Gang überhaupt nicht ausm Arsch. Ansonsten in der Stadt sicher brauchbar. Alles über 120 geht auf den Verbrauch. Volllast 330 km Reichweite mit einem Tank. Maximal Hatte ich 550 km mit zügiger Fahrweise.
 
Startrixx030

Startrixx030

Beiträge
23
Reaktionen
0
Also ich bin mit dem 1,8er mit 160Pferdchen recht zufrieden. Sportliches fahren ist möglich aber das DSG muss dabei schon ordentlich getreten werden da diese entweder vom Vorbesitzer auf Gemütlichkeit getrimmt wurde oder diese generell so eingestellt ist? Selber hatte ich beim abholen meines 11/2011er direkt ein Motorproblem was am nächsten Werktag Freitag-Abend - Montag-Abend mit 5Stunden Einbau fertig war. Was es genau gewesen ist, kann ich nicht sagen. Hoffe das es ein Zufall war. Ansonsten gleitet der Wagen erstklassig und komfortabel durch den Verkehr.
 
A

Aristo

Beiträge
12
Reaktionen
0
was beinhaltet das Businesspaket beim B7 BJ 2013, ist dass das selbe wie das Komfortpaket?
Finde keine Beschreibung im Prospekt.

Danke, Gruß Andreas
 
G

Grave

Beiträge
39
Reaktionen
0
Auf jeden Fall Tempomat und große fse
 
B

Bender80

Beiträge
1
Reaktionen
0
So - dann reihe ich mich auch mal ein mit ein paar Fragen zum B7 ;-)

Der Freundliche von nebenan hat mir ein, wie ich finde, gutes Angebot gemacht...

Es geht um einen Passat 2.0 TDi (140PS, SchlüsselNR 0603/AYJ) - EZ 10/2012 mit gerade mal 39000 km auf der Uhr.
Zweiter Hand mit Highline Ausstattung in diesem tollen Dunkelbraun Metallic-Lack *schwärm*.



Ausstattungstechnisch hat das Teil fast volle Hütte:
Klimaautomatik/Climatronic
Navigationssystem RNS 510 mit Farbbildschirm
SPURWECHSELASSISTENT, SPURASSISTENT, STAUASSISTENT und EMERGENCYASSISTENT
Sitzbezüge Alcantara/Leder
STANDHEIZUNG mit Zeitschaltuhr und Funkfernbedienung
FAHRERASSISTENZPAKET PLUS
Alufelgen 17 Zoll
RÜCKFAHRKAMERA
Multifunktions-Lenkrad
XENON-Scheinwerfer
Park-System vorne und hinten
KOMFORTSITZE vorne
SITZHEIZUNG vorne
Handyvorbereitung mit Bluetooth und Freisprecheinrichtung
Mittelarmlehne vorn
Fensterheber elektrisch vorne + hinten
Servoschließung Heckklappe
Scheiben abgedunkelt
Spiegel außen automatisch abblendend
Spiegel außen elektrisch verstell- und beheizbar
Spiegel innen automatisch abblendend
Zentralverriegelung mit Fernbedienung
Scheibenwaschdüsen beheizbar
Lendenwirbelstütze
Sitzlehnenverstellung elektrisch
Ambiente-Paket
Business-Paket
WINTERPAKET
VERKEHRSZEICHEN-ERKENNUNG
Schnittstelle für externe Musikquelle
Nebelscheinwerfer
Kurvenfahrlicht
Tagfahrlicht
Rückleuchten in LED-Technik
Scheinwerferreinigungsanlage
Radschrauben diebstahlhemmend
Airbag Front
Airbags Kopf vorne
Airbags Seite vorn
Isofix
Müdigkeitserkennung
Differenzialsperre
ABS - ESP
Berganfahr-Assistent
Regensensor
Reifendruckkontrolle
Multifunktionsanzeige Premium
Multifunktionsanzeige mit Bordcomputer
Servotronic geschwindigkeitsabhängig
elektr. Wegfahrsperre

*puh*

So - Meine Bedenken:

Ist bei diesem Motor auch ein Update der "Mogelsoftware" notwendig oder handelt es sich hier um ein Fahrzeug das vor den ganzen Schlamassel hergestellt wurde?
Wenn ja - gibt es Probleme mit den Update?

Ist der Preis von 15950 € OK für den Wagen und worauf sollte ich bei der Probefahrt und vor einen eventuellen Kauf achten?
 
Thema:

Kaufberatung(en) 3AA/B7 - Fragen dazu ...

Similar threads

S
Antworten
10
Aufrufe
2.162
Helmi
Helmi
A
Antworten
2
Aufrufe
1.733
serhio1977
S

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon