Wieviel braucht ihr? Wichtig!!

Diskutiere Wieviel braucht ihr? Wichtig!! im Passat B7 (Typ 3AA) Forum im Bereich Technik; Hallo, ich fahre seit dem Wochenende einen Passat B7 1.6 TDI mit 77KW mit 6 Gang Handschalter Reifen habe ich Michelin Energy Saver 205 / 55 R 16...
Lumix

Lumix

Beiträge
79
Reaktionen
0
Hallo, ich fahre seit dem Wochenende einen Passat B7 1.6 TDI mit 77KW mit 6 Gang Handschalter

Reifen habe ich Michelin Energy Saver 205 / 55 R 16

Ich habe einen Verbrauch unter Sonnigen Bedingungen 30% Landstraße
70% Autobahn Tempomat 125 bis 140 km/h bei 6,1 Liter auf 100km laut Durchschnitts (1) Anzeige (Habe noch keinen kompletten Tank leer gefahren da ich ihn erst kurz habe. Sobald ich wieder tanke rechne ich noch zusätzlich den Verbrauch per Hand aus)

Das kommt mir sehr viel vor denn ich habe mit meinem Passat 3BG 1.9 TDI 131 PS (96KW) auch 6 Gang Handschalter nur 5,5 Liter bei gleichen Bedingungen gebraucht.

Ich habe mir den 1.6er B7 auch gekauft weil versprochen wurde das er weniger Diesel braucht.

Deswegen auch meine Frage:

Wieviel braucht Ihr auf 100 km? Bitte schreibt dazu ob ihr einen 1.6er oder einen 2 Liter fahrt. Bei den 2 Liter Motoren bitte die PS dazu schreiben. Ich wäre euch sehr dankbar denn ich vermute das hier nachgearbeitet werden muss

Bitte macht mit. DANKE
 
11.05.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
H

Horst

Beiträge
1.365
Reaktionen
0
http://www.spritmonitor.de/de/uebersich ... owerunit=2

ich fahre den vorgänger als 170er (+RMT ;)) und brauche bei normaler fahrweise ca 6,5 - 7 liter. aktuell fahre ich sehr viel autobahn, reisegeschwindigkeit = 160/180 und da braucht er gute 9 liter.


außerdem: erstmal langzeitwerte abwarten. die MFA lügt sich eh was zurecht..
 
Lumix

Lumix

Beiträge
79
Reaktionen
0
Danke Dir der Link zum Spritmonitor ist Gold wert. Da brauchen die Kollegen um die 4 bis 5 Liter was mich sehr freut.

So hatte ich das auch gehofft.

Meinst Du die 6.1 Liter sind tatsächlich nicht korrekt? Bei meinem 3BG sagte die ANzeige stets das selbe wie meine Rechungen...
 
H

Horst

Beiträge
1.365
Reaktionen
0
nun ja, erstmal sagt der link, dass das der weitaus größte teil zwischen 5,1 und 6,2 braucht.

wenn du die mindestkilometer hoch schraubst, landest du richtung 5,5 liter.

ein halber liter unterschied ist durchaus durch andere umstände erklärbar: in der rhön oder in den alpen braucht man mehr, als in ostfriesland.
wenn man 300kg werkzeug im kofferraum umherfährt, macht sich das sicherlich auch bemerkbar. oder mit klimaanlage.

oder es sind einfach nur irgendwelche schrauben fester angezogen oder der rollwiderstand der reifen ist größer, oder oder oder.


ich würde jetzt ehrlich gesagt nicht nach gründen suchen, sondern das akzeptieren und ggf. versuchen, anders zu beschleunigen oder vorausschauender zu fahren.
du darfst nicht vergessen, dass du da 1,5 tonnen durch die gegend schiebst! das braucht kraft - und die kommt vom kraftstoff ;)

es gibt hier einen thread "spritsparende fahrweise mit DSG" oder so. da steht zwar viel esoterischer kram, aber über die ansätze kann man mal nachdenken.
 
Lumix

Lumix

Beiträge
79
Reaktionen
0
Ich bin ausgebildete Eco Trainerin ;) ...und ich gebe selbst Eco Trainings in Theorie und Praxis.

Mein Auto ist noch leer. Hab ihn ja erst seit dem Wochenende. Da fahr ich nix durch die Gegend. Reifen hab ich die Michelin Energy Saver mit geringem Rollwiederstand.

Was mich an der ganzen Sache Wurmt ist das ich mit dem alten 3BG 1.9er TDI weniger Verbraucht habe als jetzt mit diesem hier. Die versprochenen Werte Seitens VW werden ja mit 4,3 kombiniert angegeben. Da ich fast ausschließlich ebene Autobahn fahre hatte ich mir die Chancen das zu erreichen auch erhofft. Mit 6.1 Liter trotz ausschöpfen aller mir bekannten energiesparenden Fahrweisen bin ich da schon sehr enttäuscht. Da hätte ich meinen alten 3BG behalten können.

Sollten die versprochenen 4,3 Liter kombiniert von VW gar nicht erreichbar sein sondern sehr weit mehr mit 6,1 bin ich mehr als enttäuscht. Dann kann ich mir auch einen Passat mit der 2 Liter Maschine holen...

Fakt ist: Ich werde das beobachten. Ich hoffe sehr das noch akzeptable Verbrauchswerte erreichbar sind. Wenn nicht, tausche ich das Auto gegen einen 2 Liter. Dann hab ich wenigstens den "Bums" und kein sehr träges Automobil ^^
 
Robin

Robin

Beiträge
8.666
Reaktionen
17
Der 1,6 war schon immer eine KRÜCKE.
Und dieser 1,6 Downsizing-Schrott-Motor ist in Sachen Verbrauch, KONTRAPRODUKTIV. :cool:
 
B

Bacardifan86

Beiträge
1.486
Reaktionen
0
Das was VW auf dem Papier an Verbrauch angibt,kann man eh nicht glauben
 
Helmi

Helmi

Beiträge
1.114
Reaktionen
1
Das liegt aber in dem Fall nicht an VW sondern an dem aktuellen Testzyklus zur Ermittlung dieser Werte.
Alle anderen Fahrzeughersteller zeigen doch auch die realitätsfremden Verbrauchsangaben.

Und bestimmten Umständen kann man den Verbrauch nahezu erreichen, aber in der Fahrpraxis im Alltag eben nicht, weil u.a. die Umweltbedingungen und die Verkehrssituation nicht beeinflussbar sind.

PS: Mein alter Wagen ist mit 6,1 im Mittel angegeben, die erreiche ich sogar auch.
 
dieselmartin

dieselmartin

Beiträge
7.391
Reaktionen
0
Sollten die versprochenen 4,3 Liter kombiniert von VW gar nicht erreichbar sein sondern sehr weit mehr mit 6,1 bin ich mehr als enttäuscht. Dann kann ich mir auch einen Passat mit der 2 Liter Maschine holen...
1) Guck Dir mal die Verbrauchsangaben der aktuellen A6 2,0 TDI an ... die wollen auch mit 4,3 auskommen. Das wird dann aber sicher eine sehr gemütliche Fahrt.

2) Ja, manchmal ist im Alltag der größere Motor dann doch die bessere Wahl. Im T5.2 ist der 180 PS sparsamer angegeben als der 140 PS .... Irgendwie erklärbar, denn der grosse "muss nicht ständig so getreten werden".

Der direkte Umstieg von Golf 5 1,9 TSI 105 PS auf Golf 6 1,6 TDI 105 PS zeigte schon, dass das Downsizing Grenzen hat ... denn den 1,6 er bist Du nur am treten. Und wenn der Golf den Motor schon (über)fordert, was macht dann erst der 200-300 kg dickere Passat Variant ?

m;
 
Lumix

Lumix

Beiträge
79
Reaktionen
0
Ja, das mit den 1.6er zum 2 Liter... das stimmt. Ich wollte den 2 Liter aber der 1.6er hatte die 205er Reifen und war Steuerlich attraktiver. Im Nachhinen blöd denn Steuer zahlt man 1x im Jahr. Auf dem Beschleunigungsstreifen findet man sich täglich :cry:

Der 2 Liter der zur Auswahl stand hatte 235er Reifen und war für mich leider deswegen nicht attraktiv. Ich wollte nicht auf die Baustelle zum Teerwalzen.

Ich beobachte das jetzt und werden den 1.6er wahrscheinlich nicht sehr lange nutzen. Ich geh den Markt beobachten und schlage bei einem guten 2 Liter Schnäppchen dann zu

Das mit den Herstellerangaben zum Verbrauch ist zum kot*** Warum macht man sowas... :(
 
dieselmartin

dieselmartin

Beiträge
7.391
Reaktionen
0
Da hast Du dich aber bei der Autowahl selbst beschissen ;)

205er sind schnell an einen 2.0 geschraubt :) Sind ja zugelassen.
Und mit 205er im Winter verbrauch ich mehr als mit 235er im Sommer - aber das liegt an den Aussentemp., nicht an den Reifen.

Die Verbrauchsangaben sind dem unrealistischen Messzyklus geschuldet.
Wenn mir einer ne 23 m Strecke zum Sprint anbietet und die Zeit als 100m Hürden wertet, würd ich auch antreten und Weltmeister werden :D

Die Verbrauchsangaben sind ja die Verbräuche im "XX-Zyklus" ... Ausgeschaltet ist der noch viel sparsamer :)
siehe "Nutzen von Start-Stop auf der Autobahn bei 120 km/h" :lol:

m;
 
Lumix

Lumix

Beiträge
79
Reaktionen
0
Da hast Du dich aber bei der Autowahl selbst beschissen ;)

m;
Das glaube ich auch :cry: ... Aber Menschen sind ja lernfähig :roll:
Ich hatte immer 1.9er... beim 1.6er wollte ich sparen. Wie es scheint am falschen Ende... ich vermisse meinen 3BG :heul:

205er sind schnell an einen 2.0 geschraubt
Das stimmt ebenso. Aber ich hätte ja neue Felgen gebraucht und das war der nächste Sparschritt an der falschen Stelle
 
dieselmartin

dieselmartin

Beiträge
7.391
Reaktionen
0
Das stimmt. Wobei ich 205 für den Passat zu schmal finde. Die werden vom nicht allzu leichten Passat ganz schön gequält. Ich merke das jeden Winter :|

Achte drauf, dass die immer genug Platz aufm Beschleunigungsstriefen hast und rolle gemütlich mit, dann ist der 1.6 auch OK. Rennen wirst Du damit keine gewinnen.

m;
 
B

Bacardifan86

Beiträge
1.486
Reaktionen
0
@Helmi ich weiß,das alle Hersteller schummeln.Nur hier geht es ja um einen VW ;)
 
K

KaMa

Beiträge
76
Reaktionen
0
Sorry ABER

Wenn Du Spritspar Fahrtrainer bist.
Solltest Du die ganze Materie kennen.

Und ja Du hast dich selbst beschissen.
Hier in der Schweiz, fahre ich meinen CC 2,0 170Ps (235Reifen)
mit 4,6-6,5l. (reine Autobahn/Nur bergige Landstrasse)
(Rechnerisch sowie im MFD)
Tempomat und 80/120 hkm Begrenzung "sei DANK"

Nen 1,6Tdi kauft man für die Stadt.
Im Jetta geht der Motor gerade so, will aber auch bei Laune gehalten werden.

In dem Sinne, Hubraum statt Luftpumpe, dann klappt es auch mit dem Verbrauch.
 
H

Horst

Beiträge
1.365
Reaktionen
0
mein schwesterlein fährt den CAYB (= 90 ps-variante) im polo - und da läuft der echt brauchbar und ist nicht überfordert. verbrauch liegt bei 4,8 litern und die fährt echt aggro damit...

der 1,6 is also nicht grundsätzlich scheiße, nur der passt nicht zum passat ;)
 
Lumix

Lumix

Beiträge
79
Reaktionen
0
KaMa ich habe nicht behauptet das ich allwissend bin. Jeder Mensch sammelt Erfahrungen. Ich sammle sie eben so.
Ich bezog das mit meinem Beruf auf die Tatsache das anywhere gemeint hat ich sollte anders fahren. Durch meine Ausbildung habe ich allerdings die mir bekannten Dinge bereits ausgeschöpft.

Und wie gesagt: Mich ärgert es das ich mit dem neuen Passat, der 100kg leichter ist und modernere Technik hat MEHR Verbrauche als mit meinem 3BG der 100kg schwerer war und die alte Pumpe Düse Technik. Eben DAS will mir nicht in den Kopf gehen.

Ich habe die 6.1 mittlerweile auf 5.8 drücken können. Dieses aber bei absolut braver Fahrweise. Fähr man normal sind die fünf komma nicht zu erreichen. (bei meinem Auto bisher)

Falls ich ihn doch behalte und nicht wieder tausche werde ich an diesem Wagen mein Exempel statuieren und testen was möglich ist.
 
B

Bacardifan86

Beiträge
1.486
Reaktionen
0
Ja das Problem ist der Motor.1,6L gegenüber 1,9L da liegt das Problem
 
T

TDI-rolli

Beiträge
50
Reaktionen
0
Hallo, ich fahre seit dem Wochenende einen Passat B7 1.6 TDI mit 77KW mit 6 Gang Handschalter
....
Ich habe einen Verbrauch unter Sonnigen Bedingungen 30% Landstraße 70% Autobahn Tempomat 125 bis 140 km/h bei 6,1 Liter auf 100km laut Durchschnitts
....
Tja, sorry wenn ich das so sage, aber selber schuld! Das ist doch mitlerweile jedem bewusst, das man auf die Herstellerangaben gute 2-3 Liter drauf rechnen kann. Die von VW angegebene Werte kannst du auch erreichen, fahr auf der Landstraße nurnoch 80-90km/h und auf der BAB auch...
Das Auto ist zu schwer für den Motor, mit einem 5Gang Getriebe würde die Sache besser aussehen. Noch schlimmer wird es, wenn du 4 Erwachsene ins Auto packst und in die Berge willst (Eifel reicht auch).

Ich habe mir den 1,6L mit 77KW bestellt, weil ich für den 140PS keine 40€ extra pro Monat für die Eigenbeteildigung ausgeben wollte weil es ein Firmenwagen ist. Seit 3Jahren und 3 Monaten fahre ich nun die kleine Gurke nunmehr 131000Km durch die gegend. Der Verbrauch hat sich bei 6,2L eingependelt. Du kannst dir ja mal den Durchschnitt in meiner Signatur anschauen. Ehrlich gesagt, das Auto ist ein prima Stadtflitzer oder um gemüdlich in den Urlaub zu fahren. Wenn man etwas flotter fahren will, darf man nicht verkrampfen, den Spriverbrauch vergessen und den 6. Gang vergessen.

Meine Frau hat den Skoda Fabia mit dem gleichen Motor und glücklicherweise ein 5 Gang Getriebe, der Verbrauch bei ihr liegt im Winter bei 4,5L :!::!::!: und das ohne ECO Reifen, ständig Sitzheizung, Spiegelheizung und was das Auto noch so alles an El. Zubehör verbaut hat.

Lg
 
B

Bacardifan86

Beiträge
1.486
Reaktionen
0
Naja 2-3 Liter ist glaube ich etwas übertrieben.Würde eher zu 1-2 tendieren.Sind die Gänge beim 6. Gang nicht einfach kürzer abgestuft.So das man halt die Gänge kürzer macht und einen 6. oder sogar 7. Gang hinzufügt?
 
Thema:

Wieviel braucht ihr? Wichtig!!

Similar threads

P
Antworten
15
Aufrufe
10.353
Marcus89
M

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon