Kaufberatung(en) 3B/BG - Fragen dazu ...

Diskutiere Kaufberatung(en) 3B/BG - Fragen dazu ... im Passat B5 (Typ 3B / 3BG) Forum im Bereich Technik; Re: Kaufberatung Passat kauf dir nen firstcaddy 9k. :) außerdem gibts hier nen ellenlangen thread für kaufberatung.
H

Horst

Beiträge
1.365
Reaktionen
0
Re: Kaufberatung Passat

kauf dir nen
caddy 9k.

:)

außerdem gibts hier nen ellenlangen thread für kaufberatung.
 
S

Schaeng81

Beiträge
1
Reaktionen
0
Kaufberatung Passat! Neuling braucht erfahrene Meinungen

Hallo liebe Gemeinde,
ich bin mir sicher dass ihr solche Themen bzw. fragen öfters zu hören (lesen) bekommt.
Umso dankbarer bin ich für hilfreiche Antworten!

Kurz zu mir:
Ich bin 33 Jahre alt und komme aus dem schönen Rheinland.
Ich bin nicht sonderlich Markentreu, bin bisher überwiegen Kleinwagen gefahren Golf, Lupo, Fiesta und mein erster war sogar ein Corsa :x

Nunja zzt. bin ich auf der Suche nach einem Gebrauchtwagen als Budget stehen ca 5.500€ zur Verfügung, mit etwas Verhandlungsgeschick kommen also Angebote von ~6.000€ in Frage.
Ich bin recht unentschlossen! In diesem Rahmen lässt sich schon der ein oder andere Passat finden. Jedoch brauche ich rat was Motorisierung, Bj und allgemein Model angeht.
Welches Model mit welcher Maschine sollte ich mir anschauen? Welche Altersbedingten Mängel oder Schäden sind zu beachten? Hat Automatik eigentlich eher Vor- oder Nachteile?
Er sollte natürlich so Jung sein und so wenig Laufleistung wie möglich haben.
Wobei ich auch einem Golf nicht abgeneigt bin.
Was meint ihr?! Lieber einen Passat mit mehr Laufleistung und einigen Jährchen auf den Buckeln oder eher einen Golf?

Da ich nicht sonderlich viel fahre, täglich nur 15Km zur Arbeit plus das bisschen Einkaufen und sonstige Unternehmungen, denke ich eher an einen Benziner.
Wie ihr seht und sicherlich merkt bin ich nicht sonderlich versiert was technische Angelegenheiten betrifft, beim Kauf nehme ich jemanden mit der zumindest etwas mehr Ahnung hat!

Ich freue mich auf eure Ratschläge!


edit by falo: Themen zusammengeführt.
 
G

GSfrie

Beiträge
7
Reaktionen
0
Frage zum Kauf von 2,5 TDI

Hallo, mir wurde ein Passat Variant 2,5 TDI mit 150 PS angeboten. Mich würde Eure Meinung zu dem folgenden
Fahrzeug interessieren:

EZ 08'02, knapp 200' tkm gelaufen, gute Ausstattung, und es wurden wohl erst die folgenden Reparaturen
gemacht: die Nockenwelle sind neu inkl. Kipphebel und Hydrostoßel. Zahnriemen, Wasserpumpe, Termostat,
Keilriemen sind auch neu. Bremsen vorne und hinten sind auch erneuert. Tüv wurde diesen Monat erneuert.

Was gibt es ansonsten bei der Besichtigung / Probefahrt zu beachten? Rost am Kotflügel?

Bin für jeden Rat dankbar. :D


edit by falo: Themen zusammengeführt.
 
smy789

smy789

Beiträge
25
Reaktionen
0
Re: Frage zum Kauf von 2,5 TDI

Hallo
Ich würde von diesen Motor abraten. Ich fahre selber ein 2,5 TDI. Allerdings den Nachfolger mit 179 PS. Der Verbrauch ist viel zu hoch und
Reparaturen gehen schnell ins Geld. Versicherung und Steuern sind auch nicht gerade günstig. Der V6 TDI neigt zu Undichtigkeiten.
Nockenwellen und Hydrostössel bleiben fast immer ein Problem.
Automatic oder Schalter?
4Motion oder Frontkratzer?
Ich habe zwei Freunde, die beide den 150 PS Motor in ihren Wagen hatten. 1x Passat und 1x Audi A6. Beide waren froh als die Fahrzeuge
endlich verkauft waren. Es gab immer wieder ärger mit den Nockenwellen oder anderen Teilen am Motor.
Ich würde eher ein 1,9l mit 130 PS empfehlen. Das Fahrzeug ist leichter und von den Fahrleitungen her vergleichbar. Der 150 PS Motor mit
Automatic und 4Motion ist sogar träger als der 1,9l Diesel mit 130 PS.
Ansonsten Empfehle ich dir mal diesen Thread zu überfliegen, da findest du eigentlich alle Probleme die den Wagen erleiden können.
viewtopic.php?f=32&t=28685
 
G

GSfrie

Beiträge
7
Reaktionen
0
Re: Frage zum Kauf von 2,5 TDI

Hallo smy789,
vielen Dank für Deine Antwort :top: Ich habe mir heute Nachmittag den Passat angeschaut und auch Probe gefahren.... :( Es war ein Schalter
mit Frontantrieb. Der Motor war beim Kaltstart recht laut - der Besitzer hatte das auf den erst überholten Motor geschoben. Schön Rund ist
er gleich von Anfang an gelaufen. Allerdings hat er mich nicht so recht überzeugt.....
Ich hatte letztes Jahr einen 2,5 TDI mit 163 PS (Motor BDG). Vom Motor her war der schöner zu fahren, etwas spritziger. Da ich allerdings
innerhalb weniger Monate diverse Probleme hatte, hab ich ihn wieder verkauft....
Zu dem heute kann ich nur sagen, dass er vom Motor her o.k. war - allerdings etwas träger als der mit 163 PS - zumindest habe ich das so
empfunden - der Gesamtzustand lies allerdings etwas zu wünschen übrig :( Rost ist ein größeres Problem das er hatte. Tüv wurde erst am
Freitag neu gemacht, Nockenwelle und Hydrostößel wurden erst getauscht, ein Satz Sommerreifen wären noch dabei.
Das mit dem 1,9 l und 130 PS könnte vielleicht noch eine Alternative werden - wenn ich einen finde der mir zusagt :cool: . In Frage kommen
jetzt aber auch andere Hersteller die einen Diesel mit 6 Zylinder anbieten :) muss ja nicht unbedingt ein V sei :D .
 
J

Johf95

Beiträge
1
Reaktionen
0
Meinungen zum motor und Fahrwerk

Hallo, eine Frage ich könnte einen Passat 1,9 tdi bekommen. Die Laufleistung beträgt 247000 km.
Was meint ihr ist der Motor gut und kann er noch lange laufen? Und auf was sollte ich bei dem Fahrzeug achten beim kauf?
Er soll 1500€ Kosten
Danke


edit by falo: Themen zusammengeführt.
 
B

buzztel

Beiträge
1.476
Reaktionen
0
Re: Meinungen zum motor und Fahrwerk

Es gibt 1,9 TDI Motoren in unterschiedlichen Ausführungen und mit unterschiedlicher Leistung.
Vielleicht kannst du deine Ausage dahingehend konkretisieren... Welches BJ? Wieviel PS?

Ich z.B. fahre einen 1,9 TDI mit MKB:AVB mit regulär 74kw (gechipped auf 97kw) aus dem BJ 2002. Ich habe aktuell gute 442000 km auf der Uhr.
Ergo: Mein Motor ist gut, läuft schon lange und soll vor allem noch lange laufen. :cool:
 
T

tomrossi

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hi
ich will jetzt auch ein PAssat Fahrer werden, da ich von einem Arbeitskollegen überzeugt wurde, das der 1,9TDI von der Karosse und vom Motoer her einfach ein langlebiges Vergnügen ist. Da wir 4 Kinder haben und ich jede Woche ca. 400 km in die Arbeit habe, denke ich der wäre der Richtige.
Ich habe den hier gesehen, von den Bilder her sieht der noch Top aus, nur bevor ich von Niederbayern nach Essen fahre, wollte ich Euch fragen, ob der was wäre
Mir kommt er etwas teuer vor, ich weiß auch nicht was da jetzt an Kosten noch ansteht, Turbotausch, Zahnriemen was weiß ich noch, hoffe Ihr habe ein paar Tips, um den Preis noch zu drücken.

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/vw ... 81861.html

Dank Euch schon mal

Noch was, warum hat der jetzt Euro4, fast alle anderen haben Euro3. Die Euro4 wäre mir schon wichtig.

bye
 
M

marloc

Beiträge
1
Reaktionen
0
Preisberatung PASSAT Limousine, 1,6 Liter EZ 06/2001 42TKM

Wieviel kann ich für das Fahrzeug bezahlen?

Ich habe folgendes Fahrzeug angeboten bekommen.



PASSAT Limousine, 1,6 Liter EZ 06/2001 - 4 Türig, Klima Sitzheizung, metallic, Radio Cassette,

TÜV 10/2016



Rentnerfahrzeug, 42.000 km. (Scheckheftgepfegt)

Klima / Radio Casette / Sitzheizung / Stahlfelgen / silber Metallic / Limousine/

Reifen alt. Da Auto ist ein reiner Garagenwagen, 1.Hand.



Er sieht aus wie sich ein fahrzeug mit diesen Km vorstellt. Bis auf drei leichte Ladestriemen auf

der Kofferraumstoßstange keine Macken am Lack. Innen auch sehr gepfegt. Nichtraucher.



Meiner Ansicht nach muss die Batterie neu,

ggf. der Zahriemen und Wasserpumpe erneuert werden wegen des Alters.

Was

müsste noch beachtet werden?



Ich brauche Ratschläge was ich dafür bezahlen sollte.

Welchen Preis sollte ich dem Käufer anbieten?
 
S

Stema

Beiträge
1
Reaktionen
0
Beratung 2,8 V6, Neuvorstellung

Moin Moin,

erstmal sorry, habe den gleihen Beitrag in der falschen Rubrik eingestellt, bitte da nicht antworten, sondern hier.

kurz zu meiner Person:
Bin 52, habe 2 erwachsene Kinder und komme aus der Eifel.
Passat hatte ich schon mal und zwar einen 1,6 mit Automatic. War zufrieden mit dem Auto und nun wird es wieder einer werden:

Wir haben uns einen neuen Wohnwagen gekauft und nun soll ein Auto zum ziehen des selbigen angeschafft werden.
Es soll ein Passat 2,8V6 werden. Es wäre unser Zweitwagen, der den Rest des Jahres ziemlich stressfrei verbringen
würde. Deshalb ist die Wahl auch auf einen Benziner gefallen. Soll er bei den Urlaubsfahrten ruhig saufen, dafür möchte
ich dann aber keinen teuren Diesel anschaffen und unterhalten.

-Was ist das für ein Motor, laut Internet stammt er von Audi und ist ein echter V6, also kein VR6, richtig?
-Ist er standfest, robust?
-Gibt es typische Fehlerquellen?
-Hat er Zahnriemen oder Steuerkette?
-Worauf muß ich beim Kauf achten?


Was würdet ihr raten, welche Erfahrungen habt ihr mit diesem Auto?
Ich freue mich über jeden Tip.

Viele Grüße

Norbert


edit by falo: Themen zusammengeführt.
 
G

Gusterath

Beiträge
7
Reaktionen
0
Neuanschaffung.Bitte um dringende Infos

Hallo.Ich bin Kevin 25 Jahre alt und bekomme mein ersten VW den Passat B5 GB 1.6 Benzin.Der hat Tüv neu,Kuplung und Zahnriemen.Also alles ist Technisch Top.Allwrdings hat er 196.000 km gelaufen.Ist das für den Motor schon sehr viel oder neigt er langsam dem Ende der Lebensdauer.Bitte um Infos.Danke


edit by falo: Themen zusammengeführt.
 
M

Marcus89

Beiträge
968
Reaktionen
1
Re: Neuanschaffung.Bitte um dringende Infos

Hi,also passieren kann ja immer etwas,aber normalerweise sind die 1,6er ziemlich robust,hatte damals auch einen 1,6er Passat,den ich mit 230000 verkauft habe und der immer noch fährt:)also keine Panik
 
G

Gusterath

Beiträge
7
Reaktionen
0
Ok.Vielen dank.Hab unter Bereich Motoren auch ne Frage gestellt.Kannst du mir dabei helfen.lg und danke
 
R

ralle87

Beiträge
6
Reaktionen
0
Kaufberatung für 3BG Neuling

Hallo zusammen,

Ich bin neu hier im forum und möchte mich vor meiner Frage kurz vorstellen: Ralf, 28Jahre, ledig keine Kinder, zuvor bin ich T4 syncro gefahren.

Nun interessiere ich mich für ein 3BG 1,9TDi 4Motion. Was haltet ihr von diesem? Hat den zufällig schon einer angeschaut oder kennt diesen Händler(da Bewertung nicht so gut?):

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai ... 1_c01_4201
 
MikeTNT

MikeTNT

Beiträge
495
Reaktionen
0
Re: Kaufberatung für 3BG Neuling

Hallo Neuling,

Dein Link funktioniert nicht bzw. landet man in der Anmeldemaske.
Außerdem gehört dein Anliegen in diesen Thread: Kaufberatung(en) 3B/BG - Fragen dazu ...

Dort kannst du auch mal drüber fliegen, auf was man beim Kauf achten sollte.
 
MikeTNT

MikeTNT

Beiträge
495
Reaktionen
0
Auf den Bildern kann ich nichts erkennen, was mich abschrecken würde. Der Wagen besitzt zwar keine Lederausstattung, aber da ich zu denen gehöre, die Leder eher nicht mögen, wäre das für mich ein Vorteil (die Velourssitze sind sehr bequem). Preislich wäre mir der Wagen bei der Laufleistung und dem Baujahr ca. 1000 EUR zu teuer, aber wenn man beim Händler kauft, sind solche Angebotspreise normal bzw. kann man mit etwas Glück 200 - 500 Euro herunterhandeln. Zudem kommt es auch noch darauf an, wie gut die Reifen (Marke? 8-fach bereift?) und Bremsen aussehen bzw. wie alt diese sind. Mit etwas Pech sind noch die Original-Bremsscheiben drauf.
Beim Fahrwerk gehe ich mal davon aus, dass da bald neue Dämpfer fällig sind. Querlenker, Auspuff, Rost an Kotflügel und Heckklappe etc. muss man auch noch nachschauen. Kupplung und Getriebe muss man halt schauen, ob es da Probelme gibt.
Elektronik durchchecken (FB, alle Fensterheber, Warnblinker, Kennzeichenbeleuchtung, Sitzheizung, Spiegelheizung etc., da es sehr lästig ist, Fehlfunktionen zu beheben.
Wenn die Möglichkeit besteht, anhand der FIN bei VW die Fahrzeughistorie ermitteln (Manche VW-Händler sind nett und schauen nach, ob der Wagen ein Problemkind ist. Das geht natürlich nur, wenn der Wagen bei VW gewartet wurde).
 
Robin

Robin

Beiträge
8.666
Reaktionen
17
Das man als Händler keinen TÜV macht beweißt doch schon alles das an dem Fahrzeug nichts top ist


Unpünktlich vor Ort, offensichtliche Mängel verschwiegen, Unfreundlich


Der Händler machte bewusst falsche Angaben in Bezug auf die Kilometer, Raucher Fahrzeug. Nachdem ich ihn auf den Missstand hingewiesen habe, sagte er, er ändert es ab. Nach 2 Wochen wurden nur das Nichtraucher Fahrzeug entfernt. Die Kilometer wurden auch geändert, stimmen aber immer noch nicht.
Da erwägst Du tatsache ein Auto zu kaufen?
 
R

ralle87

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hab nun ein 3bg AVF 4Motion aber nicht von dem Händler da er am Telefon schon sehr unfreundlich war.
 
Thema:

Kaufberatung(en) 3B/BG - Fragen dazu ...

Similar threads

L
Antworten
12
Aufrufe
1.496
concept-x
concept-x
L
Antworten
8
Aufrufe
1.117
lamaxor
L

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon