Witze, Comics und lustige Bilder

Diskutiere Witze, Comics und lustige Bilder im Off Topic Forum im Bereich Sonstiges; Ich habe im Off Topic mal etwas aufgeräumt und die Witze hier in diesem Thread zusammen gefasst. Bitte in Zukunft alle Witze, Comics und lustigen...
Tom

Tom

Beiträge
4.952
Reaktionen
0
Ich habe im Off Topic mal etwas aufgeräumt und die Witze hier in diesem Thread zusammen gefasst.
Bitte in Zukunft alle Witze, Comics und lustigen Bilder hier posten.

Für Filme, lustige Webseiten und Spiele gibt es die extra Threads.

__________________________________________________

Eine Weisheit der Dakota-Indianer sagt:

"Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!"

Doch Im Berufsleben versuchen wir oft andere Strategien, nach denen wir in dieser Situation handeln:

  • Wir besorgen eine stärkere Peitsche
  • Wir wechseln die Reiter
  • Wir sagen: "So haben wir das Pferd doch immer geritten."
  • Wir gründen einen Arbeitskreis, um das Pferd zu analysieren
  • Wir besuchen andere Orte, um zu sehen, wie man dort tote Pferde reitet
  • Wir erhöhen die qualitätsstandards für den Beritt toter Pferde
  • Wir bilden eine Task Force, um das tote Pferd wiederzubeleben
  • Wir schieben eine Trainingseinheit ein um besser reiten zu lernen
  • Wir stellen vergleiche unterschiedlich toter Pferde an
  • Wir ändern die Kriterien, die besagen, ob ein Pferd tot ist
  • Wir kaufen Consultans von außerhalb ein, um das tote Pferd zu reiten
  • Wir schirren mehrere tote Pferde zusammenan, damit sie schneller werden
  • Wir erklären: "Kein Pferd kann so tot sein, dass man es nicht noch schlagen könnte."
  • Wir machen zusätzliche Mittel locker, um die Leistung des Pferdes zu erhöhen
  • Wir machen eine Studie, um zu sehen, ob es billigere Consultuans gibt
  • Wir kaufen etwas zu, das tote Pferde schneller laufen läßt
  • Wir erklären, dass unser Pferd "besser, schneller und billiger" tot ist
  • Wir bilden eine Task Force, um eine Verwendung für tote Pferde zu finden
  • Wir überarbeiten die Leistungsbedingungen für tote Pferde
  • Wir richten eine unabhängige Kostenstelle für tote Pferde ein
 
02.07.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
Tom

Tom

Beiträge
4.952
Reaktionen
0
...immer gut zu wissen!

Wusstest du,

  • dass es unmöglich ist deinen eigenen Ellbogen zu lecken?
  • dass wenn du zu fest niest, dass du dir eine Rippe brechen kannst?
  • und wenn du versuchst das Niesen zu unterdrücken, dass ein Blutgefäss im Kopf oder Hals reißen könnte und du sterben würdest?
  • und wenn du versuchst, während des Niesens die Augen offen zu halten, dass sie heraus gedrückt werden können?
  • dass es für Schweine körperlich unmöglich ist in den Himmel hinauf zu sehen?
  • dass 50% der Weltbevölkerung nie ein Telefonanruf gemacht oder erhalten haben?
  • dass Ratten und Pferde sich nicht übergeben können?
  • dass das Tragen eines Kopfhörers von nur einer Stunde die Anzahl Bakterien in deinem Ohr um 700% erhöhen?
  • dass das Feuerzeug vor dem Streichholz erfunden wurde?
  • dass das Quaken der Ente kein Echo erzeugt und niemand weiß warum?
  • dass weltweit 23% aller Photokopiererschäden von Leuten erzeugt werden, die darauf sitzen um ihren Hintern zu kopieren?
  • dass du in deinem ganzen Leben, während dem Schlafen ungefähr 70 Insekten und 10 Spinnen essen wirst? (Mmmmh!)
  • dass Urin unter dem Schwarzlicht leuchtet?
  • dass genau wie Fingerabdrücke, Zungenabdrücke einmalig sind?
  • dass über 75% aller Menschen, die dies hier lesen, versuchen werden, ihren Ellbogen zu lecken?
    Es geht wirklich nicht.

Und hier nochwas:
  • Wenn Du 8 Jahre, 7 Monate und 6 Tage schreien würdest, hättest du genug Energie produziert um eine Tasse Kaffee zu erwärmen.
    (Ob sich das lohnt?)
  • Der Orgasmus eines Schweines dauert 30 Minuten.
    (In meinen nächsten Leben wäre ich gerne ein Schwein)
  • Wenn du deinen Kopf gegen die Wand schlägst, verbrauchst du 150 Kalorien.
    (Ich muß immer noch an das Schwein denken)
  • Eine Kakerlake kann 9 Tage ohne Kopf überleben bevor sie verhungert.
    (Entsetzlich, grausam, pfui)
  • Einige Löwen paaren sich bis zu 50 mal am Tag.
    (Ich wäre trotzdem lieber ein Schwein. Qualität geht über Quantität)
  • Schmetterlinge lecken an ihren Füßen.
    (Das mußte mal gesagt werden, interessant)
  • Elefanten sind die einzigen Tiere, die nicht springen können......
    (Ist wohl auch besser so)
  • Der Urin einer Katze phosphoresziert im Dunkeln.
    (Wen bezahlt man eigentlich, um so etwas zu erforschen)
  • Das Auge eines Straußes ist größer als sein Gehirn.
  • Seesterne haben kein Gehirn.
  • Polarbären sind Linkshänder.
    (Na und??)
  • Menschen und Delphine sind die einzigen Lebewesen, die wegen der Freude Sex haben.
    (Hey! Was ist mit dem Schwein???)

Und noch was:

Was ist der Unterschied zwischen
einer 5-jährigen
einer 15-jährigen
einer 25-jährigen und
einer 35-jährigen?
Die 5-jährige bringt man ins Bett und erzählt ihr eine Märchen.
Der 15-jährigen erzählt man eine Märchen, um sie ins Bett zu kriegen
Die 25jährige ist ein Märchen im Bett und
die 35-jährige sagt "Erzähl keine Märchen und komm ins Bett".

Unterschied zwischen einem Hasen, einer Wolljacke, einem Fußball und einer 18jährigen?
Der Hase wird gespickt, die Wolljacke wird gestrickt, der Fußball wird gekickt und die 18jährige
...wird 19.

Welche grammatikalische Zeit ist:
"Du hättest nicht geboren werden sollen"?
Präservativ defekt!

Das Leben ist viel zu kurz um schlecht gelaunt zu sein.
 
Tom

Tom

Beiträge
4.952
Reaktionen
0
Wetten, das man mit Wetten sehr viel Geld verdienen kann?!

Eines Tages ging eine ältere Dame mit einer Tasche voller Geld in die Deutsche Bank.

Am Schalter beharrte sie darauf einzig und allein mit dem Vorstandsvorsitzenden der Bank zu sprechen, um ein Sparbuch zu eröffnen, da „verstehen Sie bitte ...., es geht um sehr viel Geld“.

Nach vielem diskutieren ließen sie die Dame zum Vorstand – der Kunde ist König.

Der Vorstand fragte nach der Geldmenge, die die Dame einzahlen wolle. Sie sagte ihm, daß es sich um 10 Millionen EUR handele.
Sie leerte die Tasche vor ihm aus.
Natürlich packte den Vorstand die Neugier nach der Herkunft des Geldes.
„Liebe Dame, mich überrascht es, daß sie so viel Geld bei sich haben – wie haben Sie das geschafft?“
Die ältere Dame antwortete ihm „Ganz einfach. Ich wette“.

„Wetten?“, fragte der Vorstand „Was für Wetten?“.
Die ältere Dame antwortete: Na ja, so alles mögliche. Zum Beispiel, wette ich mit Ihnen um 25.000EUR, daß ihre Eier quadratisch sind!“
Der Bankvorstand brach daraufhin in lautes Gelächter aus und sagte:
„Das ist doch lächerlich! Auf diese Art und Weise können Sie doch niemals so viel verdienen.“

„Nun ja, ich sagte bereits, daß ich auf diese Art und Weise mein Geld verdiene. Wären Sie bereit die Wette einzugehen?“
„Selbstverständlich“, antwortete dieser.
(Es ging in der Tat ja um viel Geld).

Ich wette also um 25.000 EUR, daß meine Eier nicht quadratisch sind.“

Die ältere Dame antwortete „Abgemacht, aber da es hier um sehr viel Geld geht, könnte ich da Morgen um 10.00 Uhr mit meinem Anwalt vorbei schauen, damit wir einen Zeugen haben?“
„Klar!“, der Vorstand war einverstanden.
Die Nacht drauf war der Vorstand schon sehr nervös und verbrachte viele Stunden damit, seine Eier genauestens zu überprüfen. Von der einen und der anderen Seite.
Letzten Endes verhalf ihm ein total blödsinniger Test zur 100%igen Überzeugung. Er würde die Wette gewinnen, ganz sicher.
Am nächsten Morgen, um 10.00 Uhr kam dann die alte Dame mit ihrem Anwalt zur Bank.
Sie stellte beide Herren vor und wiederholte die Wette über 25.000 EUR.
Der Vorstand akzeptierte die Wette erneut, daß seine Eier nicht quadratisch wären.

Daraufhin bat ihn die alte Dame doch die Hose herunter zu lassen, um sich die Sache mal anzuschauen.
Der Bankvorstand ließ seine Hosen runter. Die ältere Dame näherte sich, guckte sich in aller Ruhe die Sache an und fragte dann vorsichtig an, ob sie sie denn berühren dürfe.
Bedenken Sie bitte, daß es um sehr viel Geld geht.

„Na gut,“ sagte der Vorstand überzeugt. „25.000 EUR sind es wert und ich kann gut verstehen, daß sie da ganz sicher gehen wollen.“
Die ältere Dame näherte sich daraufhin weiter und wiegte die Kugeln der Begierde in ihrer Hand.

Daraufhin bemerkte der Vorstand, daß der Anwalt angefangen hatte, seinen Kopf gegen die Wand zu schlagen.
Der Vorstand fragte daraufhin die Alte, „Was ist denn mit ihrem Anwalt los?“
Diese antwortete: “Nichts, ich habe lediglich mit ihm um 1.000.000 EUR gewettet, daß ich heute um 10.00 Uhr die Eier des Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bank in der Hand halten würde.“
 
Honk

Honk

Beiträge
3.074
Reaktionen
0
Schreibfehler sind nicht so schlimm

Nach einer Studie der Cmabridge Uinervtistät ist es egal, in wlehcer Riehenfloge die Bcuhstbaen in eneim Wrot sethen, huaptschae der esrte und ltzete Bcuhstbae snid an der rhcitgien Setlle.

Der Rset knan ttoaels Druchenianedr sien, und man knan es torztedm onhe Porbelme lseen, wiel das mneschilhce Gherin nhcit jdeen Bcuhstbaen enizlen leist, snodren das Wrot als Gnazes.

:idea:
 
Marco

Marco

Beiträge
1.174
Reaktionen
0
Stmimt, da haebn die von der Cmabridge Uinervtistät wikrilch rceht :eek:
Nur ledier lsäst es scih so ehct beshicsesn sceirbehn.
 
Der Pate

Der Pate

Beiträge
259
Reaktionen
0
Aber das Lesen klappt als wäre alles richtig Geschrieben.
 
Honk

Honk

Beiträge
3.074
Reaktionen
0
Bin Hier

WARNUNG AN ALLE MITARBEITER!!!

In unserem Unternehmen konnten bereits einige Terroristen identifiziert und gefasst werden.


Es handelt sich dabei um die harmlosen Mitläufer Bin Da, Bin Spät, Bin Müde, Bin Kaffeetrinken, Bin Rauchen und Bin Essen.

Die Mitarbeiter Bin Pinkeln und Bin im Lager konnten ebenfalls ermittelt werden. Sie werden als harmlos eingestuft und sind unter Quarantäne gestellt worden.

Auch die äußerst gefährliche Terroristin Bin Schwanger konnte dingfest gemacht werden.

Nur der Topterrorist Bin Arbeiten konnte bis jetzt trotz intensiver Suche in unserer Firma nicht gefunden werden.

ACHTUNG: Bin Arbeiten verbreitet äußerst gefahrbringendes Gedankengut! Er versucht sogar die Terroristengruppe Bin Faul zu unterwandern und zur Umkehr von ihrem Fundamentalglauben zu bewegen.

Gehen Sie ihm aus dem Weg und meiden Sie jeden Kontakt!!!

Nach Rücksprache mit unserer Geschäftsleitung besteht aber kein Grund zur Panik. Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass sich Bin Arbeiten ausgerechnet in unserer Abteilung aufhält. Es gibt in unserem Verein absolut niemanden, auf den diese Beschreibung auch nur im Entferntesten zutrifft.

Ebenfalls konnte der als Bin im Meeting bekannte Topterrorist bis heute nicht ausgemacht werden.
Es wird vermutet, dass er sich auch als Bin Wichtig, Bin Boss oder Bin Chef ausgibt.

Bin beim Kunden gilt auch als nicht fassbar. Niemand hat ihn bis jetzt gesehen - ALSO VORSICHT!

In unserer Abteilung wird auch intensiv nach Bin nicht Zuständig gefahndet. Es wurden schon mehrere Verdächtige vernommen, aber niemand wurde bisher verhaftet.

Ihr Sicherheitsbeauftragter
Bin Wachsam


:D :D :D
 
Marco

Marco

Beiträge
1.174
Reaktionen
0
Hab da auch sowas ähnliches...


Das FBI nahm gestern gegen 22:00 Uhr Angehörige Osama Bin Ladens fest:

Alle versteckten sich in der Laden-Passage am New Yorker Flughafen.
- sein norwegischer Onkel Roll Laden

- seine Tante Emma Laden

- seinen chinesischen Cousin Zei Tungs Laden

- sein Neffe Kuhf Laden

- sein gefährlicher Komplize, der Computerspezialist Herunter Laden.

- sein Bruder, der Alkoholiker, Getränke Laden.

- sein Arzt Bauch Laden

Sie wurden gemäss §3 Laden schlussgesetz verhaftet.
Es wird befürchtet, dass sein fanatischer Bruder, der Umweltterrorist
Bio Laden, immer noch ein Attentat plant.

Unterstützt wurde die amerikanische Polizei durch den bayerischen
Kommissar Do Sama bin Laden. Darauf sind wir in Bayern sehr stolz.
Osama Bin aden sagte in einem Interview,
er sei nun unheimlich geladen,
und das hätte Konsequenzen.
Unterstützt wird er dabei von

- den Taliban

- seinen Clubfreunden Kegelban

- seiner harten Elitetruppe Eisenban.

Das FBI verurteilt er als Sau Laden
 
C

Christian

Beiträge
3.977
Reaktionen
0
Wer nach 1980 zur Welt kam ist ein Warmduscher :)

Wenn du NACH 1980 geboren wurdest, hat das hier nichts mit dir zu tun!


Aber du solltest trotzdem weiterlesen.
Schon allein, um zu verstehen, warum die Pampers-Generation (zu der du
auch gehörst!) keine Helden hervorbringen wird.

Wenn du als Kind in den 50er, 60er oder 70er Jahren lebtest, ist es
zurückblickend kaum zu glauben, dass wir so lange überleben konnten!

Wir sind Helden!
Als Kinder saßen wir in Autos ohne Sicherheitsgurte und ohne Airbags.
Unsere Bettchen waren angemalt mit Farben voller Blei und Cadmium.

Die Fläschchen aus der Apotheke konnten wir ohne Schwierigkeiten öffnen,
genauso wie die Flasche mit Bleichmittel.
Türen und Schränke waren eine ständige Bedrohung für unsere Fingerchen
und auf dem Fahrrad trugen wir nie einen Helm.

Wir tranken Wasser aus Wasserhähnen und nicht aus Flaschen. Wir bauten
Wagen aus Seifenkisten und entdeckten während der ersten Fahrt den Hang
hinunter, dass wir die Bremsen vergessen hatten.

Damit kamen wir nach einigen Unfällen klar.

Wir verließen morgens das Haus zum Spielen. Wir blieben den ganzen Tag
weg und mussten erst zu Hause sein, wenn die Straßenlaternen angingen.
Niemand wusste, wo wir waren und wir hatten nicht mal ein Handy dabei!
Wir haben uns geschnitten, brachen Knochen und Zähne und niemand wurde
deswegen verklagt. Es waren eben Unfälle. Niemand hatte Schuld außer wir
selbst.
Keiner fragte nach "Aufsichtspflicht". Kannst du dich noch an "Unfälle"
erinnern?

Wir kämpften und schlugen einander manchmal grün und blau. Damit mussten
wir leben, denn es interessierte die Erwachsenen nicht besonders.

Wir aßen ungesundes Zeug, (Schmalzbrote, Schweinsbraten, etc.) keiner
scherte sich um Kalorien, tranken Alkohol und wurden trotzdem nicht zu
dick. Und auch nicht alkoholsüchtig.


Wir tranken mit unseren Freunden aus einer Flasche und niemand starb an
den Folgen.

Wir hatten nicht: Playstation, Nintendo 64, X-Box, Videospiele, 64
Fernsehkanäle, Filme
auf Video oder DVD, Surround Sound, eigene Fernseher, Computer,
Internet-Chat-Rooms, Jahreskarten im Fitness-Club, Handys, etc.

Wir hatten: Freunde!!!

Wir gingen einfach raus und trafen sie auf der Straße. Oder wir
marschierten einfach zu denen nach Hause und klingelten. Manchmal
brauchten wir gar nicht klingeln und gingen einfach hinein. Ohne Termin
und ohne Wissen unserer gegenseitigen Eltern.

Keiner brachte uns und keiner holte uns...


Wie war das nur möglich?

Wir dachten uns Spiele aus mit Holzstöcken und Tennisbällen. Außerdem
aßen wir Würmer. Und die Prophezeiungen trafen nicht ein: Die Würmer
lebten nicht in unseren Mägen für immer weiter und mit den Stöcken
stachen wir auch nicht besonders viele Augen aus.

Beim Straßenfußball durfte nur mitmachen, wer gut war. Wer nicht gut
war, musste lernen, mit Enttäuschungen klarzukommen.

Fahrräder (nicht Mountain-Bikes!) wurden von uns selbst repariert!

Manche Schüler waren nicht so schlau wie andere. Sie rasselten durch
Prüfungen und wiederholten Klassen. Das führte damals nicht zu
emotionalen Elternabenden oder gar zur
Änderung der Leistungsbewertung.

Wir bumsten quer durch den Gemüsegarten, hatten jede Menge Sex. Wir
wussten zwar nicht immer, wer gerade mit wem, aber das war egal. Wir
mussten uns die Pornos nicht aus dem Internet laden, wir machten sie
selber!


Unsere Taten hatten manchmal Konsequenzen. Das war klar und keiner
konnte sich verstecken.

Wenn einer von uns gegen das Gesetz verstoßen hat, war klar, dass die
Eltern ihn nicht automatisch aus dem Schlamassel herausboxen. Im
Gegenteil: Sie waren oft der gleichen Meinung wie die Polizei!

Na so etwas!

Unsere Generation hat eine Fülle von innovativen Problemlösern und
Erfindern mit Risikobereitschaft hervorgebracht. Wir hatten Freiheit,
Misserfolg, Erfolg und Verantwortung. Mit alldem mussten wir umgehen,
wussten wir umzugehen!

Und du gehörst auch dazu?!?

Herzlichen Glückwunsch !!!

geb. nach 1980 => So, jetzt wisst ihr Warmduscher das auch

geb. vor 1980 => WIR SIND HELDEN!!!!!!!!!!!!!!
 
Steff

Steff

Beiträge
283
Reaktionen
0
Der Witze- & Comicthread - Alle Witze und Bilder hier!

Eine Blondine kommt in eine VW-Werkstatt und sagt:

"Ich brauche ein 710 für meinen Golf!"



Der Mechaniker fragt: "Was ist ein 710?"



Die Blondine antwortet:

"Sie wissen schon, das kleine Ding oben am Motor.

Es war immer da - aber jetzt habe ich es verloren!"



Der Mechaniker blickt verwundert und sagt: "Tut mir leid. Das kenne ich
nicht."



Die Blondine sagt:

"Jeder Golf hat ein 710. Das müssten Sie eigentlich wissen!"



Der Mechaniker gibt der Blondine ein Blatt Papier und einen Bleistift.
Dann bittet er sie, das Ding zu skizzieren. Sie malt einen Kreis und
schreibt "710" hinein.



Aber auch damit kann der Mechaniker nichts anfangen.

Dann hat er die Idee, sich ein 710 zeigen zu lassen.



Er geht mit der Blondine zu einem Golf, öffnet die Motorhaube und sagt:
"So, jetzt bin ich aber gespannt. Zeigen Sie mir bitte das 710!"



Die Blondine wirft nur einen kurzen Blick auf den Motor, zeigt mit dem
Finger darauf und ruft: "Klar, da ist es doch!"



Der Mechaniker lässt vor Schreck die Motorhaube fallen.





Na, neugierig geworden?





















 
A

Anonymous

Gast
mal ein Witz

Zwei Freundinnen (blond) sind mit dem Fahrrad unterwegs. Auf einmal steigt die eine von ihrem Rad ab und fängt an, die Luft aus ihren Reifen rauszulassen.
Die andere fragt sie: "Was machst du denn da?"
Antwortet die erste: "Na, mein Sattel ist mir zu hoch!"
Die zweite springt dann ihrerseits auch sofort vom Rad runter und fängt an Sattel und Lenker abzuschrauben und den Sattel anstelle des Lenkers und den Lenker anstelle des Sattels wieder festzuschrauben.
Da fragt die erste: "Was machst DU denn jetzt?"
Sagt die andere: "Du, ich fahr zurück - du bist mir einfach zu blöd!"

:eek:hmygod:
 
Tom

Tom

Beiträge
4.952
Reaktionen
0
Der Witze- & Comicthread - Alle Witze und Bilder hier!

Ein betrunkener Obdachloser wankt durch die Stadt und durchsucht die Mülltonnen nach etwas Eßbarem. In einem Container liegt ein Spiegel. Als er dort hineinsieht, erschreckt er sich zu Tode und ruft sofort die Polizei.
Den ankommenden Beamten teilt er mit: "In dem Container liegt eine Leiche!"
Der Polizist beugt sich in den Container und sagt zu seinem Kollegen:
"Mensch Paule, ich werde verrückt, es ist einer von uns... "
__________________________________________

Ein Cowboy (seines Zeichens Bauchredner) trifft einen Indianer mit einem Hund einem Pferd und einem Schaf.
Cowboy: "Darf ich mal mit deinem Hund reden?"
Indianer: "Hund kann nicht reden."
Cowboy: "Hallo alter Hund, wie gehts denn so?"
Hund: "Oh, mir gehts gut, mein Herr behandelt mich gut, füttert mich, geht zweimal pro Tag mit mir aus..."
Der Indianer schaut ganz erstaunt.
Cowboy: "Aha, darf ich mal mit deinem Pferd reden?"
Indianer: "Pferd kann nicht reden."
Cowboy: "Hallo altes Pferd, wie gehts denn so?"
Pferd: "Och, mir gehts super! Mein Herr behandelt mich gut, reibt mich trocken, füttert mich..."
Der Indianer ist noch erstaunter.
Cowboy: "Kann ich mal mit deinem Schaf reden?"
Indianer: "Schaf lügt ...! "
______________________________________

Kommt 'ne schwangere Frau zum Bäcker:
"Ich bekomm ein Schwarzbrot!"
Darauf der Bäcker verwundert:
"Sachen gibt's!..."
_______________________________________

Ein Mann will in einer Bank in Zürich Geld einlegen.
"Wieviel wollen sie denn einzahlen?", fragt der Kassier.
Flüstert der Mann: "Drei Millionen."
"Sie können ruhig lauter sprechen", sagt der Bankangestellte, "in der Schweiz ist Armut keine Schande..."
_______________________________________

 
Marco

Marco

Beiträge
1.174
Reaktionen
0
Eine Frau kommt in ein Schuhgeschäft. Sie fragt den Verkäufer nach
einem Paar roter Hausschuhe, aber nicht direkt rot, sondern bordeauxrot,
vorne mit Bommel und hinten mit einer Naht.

Der Verkäufer sagt: "Nächste Woche sind sie da."

Eine Woche später. Die Frau kommt wieder ins Geschäft. Der Verkäufer
zeigt ihr die bordeauxroten Hausschuhe.
Sie erwidert: "Das ist jetzt aber ganz dumm, denn mein Mann hat mir einen grünen Bademantel geschenkt, aber nicht direkt grün, sondern mintgrün, und dazu kann ich natürlich nur grüne, aber nicht direkt grüne, sondern nur mintgrüne Hausschuhe, vorne mit Bommel und hinten mit einer Naht kaufen."

Der Verkäufer sagt: "In acht Tagen sind die Hausschuhe da.

Nach acht Tagen geht die Frau wieder ins Schuhgeschäft. Der Verkäufer
zeigt ihr die mintgrünen Hausschuhe. Sie entgegnet: "Das ist jetzt aber
noch dümmer, denn mein Mann hat unser Wohnzimmer blau angestrichen, aber nicht direkt blau, sondern himmelblau. Und da kann ich
selbstverständlich nur himmelblaue Hausschuhe, vorne mit Bommel und hinten mit einer Naht, anziehen."

Darauf der Verkäufer ganz cool: "Jetzt können Sie mich aber mal am
Arsch lecken, aber nicht direkt am Arsch, sondern erst vorn an den Bommeln und dann hinten an der Naht."
 
Tom

Tom

Beiträge
4.952
Reaktionen
0
Gedultsprobe

Ein Mann steht vor Gericht, weil er seine Frau erschlagen hat.

Richter: "Das ist ein sehr brutales Vergehen. Wenn Sie mit etwas Milde rechnen wollen, müssen Sie uns schon eine Begründung geben."

Der Mann: "Die war so doof, die mußte ich einfach erschlagen!"

Richter: "Das ist ja noch viel schlimmer. Wenn Sie nicht wollen, daß die Geschworenen Sie von vornherein schuldig sprechen sollen, dann geben Sie uns bitte eine plausible Erklärung."

Darauf der Mann: "Das war folgendermaßen. Wir wohnten in einem Hochhaus im 13. Stock und im ersten Stock wohnte eine reizende Portiersfamilie, die hatte drei Kinder. Es war schrecklich! Die waren so klein geblieben, von Natur aus. Der Zwölfjährige war 80cm groß, der 19-jährige 90cm. Ich kam eines Tages hoch zu meiner Frau und sage: 'Das ist schon was Schlimmes mit den Kindern unserer Portiersfamilie.' 'Ja,' sagt meine Frau, 'das ist ein richtiges Pyrenäengeschlecht.' Ich sage: 'Nein, was Du meinst, sind Pygmäen.' 'Nein,' sagt meine Frau, 'Pygmäen, das ist das, was der Mensch unter der Haut hat, davon kriegt er Sommersprossen.' Ich sage: 'Das ist Pigment.' 'Nein,' sagt meine Frau, 'Pigment, darauf haben die alten Römer geschrieben.' Ich sage: 'Das ist Pergament!' 'Nein,' sagt meine Frau, 'Pergament ist, wenn ein Dichter etwas anfängt und nicht zu Ende macht...' Herr Richter, Sie können sich vorstellen, ich verschlucke mir das Fragment, ich setze mich in meinen Lehnstuhl und lese Zeitung. Plötzlich kommt meine Frau mit einem Satz, ich denke, jetzt ist sie irrenhausreif - 'Liebling, guck mal, was hier steht!' Sie macht ein Buch auf, zeigt auf eine Textstelle und sagt: 'Das Sonnendach des Handtäschchens war die Lehrerin des Zuhälters 15.' Ich nehme das Buch an mich und sage, aber Schatz, das ist ein französisches Buch, da steht: 'La Marquise de Pompadour est la Maitresse de Lois XV. Das heißt: Die Marquise von Pompadour war die Mätresse von Ludwig dem 15.' 'Nein,' sagt meine Frau, 'das mußt du wörtlich übersetzen: La Marquise - das Sonnendach, Pompadour - das Handtäschchen, la Maitresse - die Lehrerin, Lois XV - der Zuhälter 15. Ich muß das schließlich ganz genau wissen, ich habe extra für meinen Französischunterricht einen Legionär angestellt.' Ich sage: 'Du meinst einen Lektor.' 'Nein,' sagt meine Frau, 'Lektor war der griechische Held des Altertums.' Ich sage: 'Das war Hektor, und der war Trojaner.' 'Nein,' sagt meine Frau, 'Hektor ist ein Flächenmaß.' Ich sage: 'Das ist ein Hektar.' 'Nein,' sagt meine Frau, 'Hektar ist der Göttertrank.' Ich sage: 'Das ist der Nektar.' 'Nein,' sagt meine Frau, 'Nektar ist ein Fluß in Süddeutschland.' Ich sage: 'Das ist der Neckar.' Meine Frau: 'Du kennst wohl nicht das schöne Lied: Bald gras ich am Nektar, bald gras ich am Rhein, das habe ich neulich mit meiner Freundin im Duo gesungen.' Ich sage: 'Das heißt Duett.' 'Nein,' sagt meine Frau, 'Duett ist, wenn zwei Männer mit einem Säbel aufeinander losgehen.' Ich sage: 'Das ist ein Duell.' 'Nein,' sagt meine Frau, 'Duell ist, wenn eine Eisenbahn aus einem dunklen finsteren Bergloch herauskommt.' Herr Richter - da habe ich einen Hammer genommen und habe sie totgeschlagen..."

Betretenes Schweigen, dann der Richter: "Freispruch, ich hätte sie schon bei Hektor erschlagen..."
 
A

Anonymous

Gast
Landen zwei Aliens in Amerika neben einer Tankstelle an einer einsamen Landstraße. Sie steigen aus ihrem Raumschiff und watscheln auf das erste Ding zu, das wie ein Lebewesen aussieht - eine Zapfsäule.
"Erdling, bring mich zu deinem Führer!", sagt der erste Alien mit harschem Ton. Natürlich erhält er keine Antwort.

"Erdling, bring mich zu deinem Führer!", wiederholt er daraufhin noch barscher. Als die Zapfsäule wieder nicht antwortet, zieht er seinen Laser Blaster und sagt zu seinem Kollegen: "Wenn dieser Erdling mir keinen Respekt zollt, dann werde ich ihn welchen lehren!"

"Äh, mach was Du für richtig hältst", erwidert sein Kumpel, "aber warte, bis ich ein Stück nach hinten gelaufen bin."

Leicht verdutzt lässt der erste Alien seinen Begleiter 50 Meter von der Tankstelle weg watscheln, bevor er seine Waffe auf die stumme Zapfsäule richtet.

"Erdling, bring mich sofort zu deinem Führer!!!", knurrt er, und betätigt nach einigen Sekunden des Schweigens ungehalten den Abzug.

Nach der gewaltigen Explosion findet er sich ein ganzes Stück von den Überresten der Tankstelle entfernt auf dem Rücken liegend wieder.

Während er sich ächzend den Staub von seinem Raumanzug klopft, fragt er den anderen Alien: "Sag mal, wenn du wusstest, was passieren würde, wieso hast du mich dann nicht gewarnt?"

"Ich wusste nicht, was passieren würde", sagt der andere, "aber ICH leg mich nicht mit jemandem an, der sich seinen Pimmel zwei mal um die Hüften wickeln und dann noch ins Ohr stecken kann!"

__________________________________________

Ein Flugzeug stürzt über einer einsamen Insel ab. Die drei einzigen Überlebenden - eine junge heißblütige Blondine und zwei große, gutgebaute Burschen, retten sich auf das Eiland, und nach und nach richten sie sich lebenswert ein.
Doch mit der Zeit wird auch der Drang nach Sinnlichkeit immer stärker, und so fängt die Blondine mit den beiden Jungs eine heiße und stürmische Dreieckbeziehung an. Nachdem sie sich etwa zwei Jahre lang derart vergnügt hatten, bekam die Blondine ein schlechtes Gewissen bei der Sache, und sie dachte, daß sie sich für einen der Jungs entscheiden müsse. Doch das konnte sie nicht, und in ihrer Verzweiflung beging sie schließlich Selbstmord.

Die beiden Jungs waren darüber sehr traurig, doch zunehmend wurde der Drang nach Sinnlichkeit wieder stärker, und so arrangierten sie sich mit ihrer "neuen Situation", und ihr Liebesleben erlebte einen zweiten Frühling..
Nachdem sie sich zwei weitere Jahre so vergnügt hatten, bekamen sie aber ein schlechtes Gewissen bei der Sache, und deshalb entschlossen sie sich schließlich...

(unten geht es weiter)























die Blondine zu beerdigen...
 
A

Anonymous

Gast
Ein alter Mann hat sein Leben lang jedes Frühjahr Kartoffeln in seinem Garten gepflanzt. Dieses Jahr aber kann er nicht, da sein Enkel im Knast sitzt und den Garten nicht umgraben kann.

Verzweifelt schreibt er einen Brief in den Knast:

Lieber Udo,

dieses Jahr werde ich nicht so viele Kartoffeln pflanzen können. Du fehlst mir, ich werde den Garten selber umgraben müssen, aber das wird wohl nicht viel werden.

Viele Grüsse,
dein Opa Sepp

-------------------------

Der Enkel antwortet umgehend per Telegramm:
Um Himmels Willen Opa, grab nicht im Garten, da hab ich doch die Leichen verbuddelt!!!

-------------------------

Kaum hat Opa das Telegramm in den Händen, erscheint die Kripo und wühlt den ganzen Garten durch, findet aber nichts.

Mittags bekommt Opa ein weiteres Telegramm aus dem Knast:

-------------------------

Lieber Opa,

mehr konnte ich nicht für dich tun. Hoffentlich kannst du jetzt deine Kartoffeln pflanzen....

Gruß, dein
Enkel Udo
 
Tom

Tom

Beiträge
4.952
Reaktionen
0
Zwei verschiedene Tagebücher über den selben Abend...


Ihr Tagebuch:

Am Samstag Abend hat er sich echt komisch verhalten. Wir wollten noch auf ein Bier ausgehen. Ich war den ganzen Tag mit meinen Freundinnen beim Einkaufen und kam deswegen zu spät – womöglich war er deswegen sauer. Irgendwie kamen wir gar nicht miteinander ins Gespräch, so dass ich vorgeschlagen habe, dass wir woanders hingehen, wo man sich besser unterhalten kann. Er war zwar einverstanden, aber blieb so schweigsam und abwesend. Ich fragte, was los ist, aber er meinte nur „nichts“.

Dann fragte ich, ob ich ihn vielleicht geärgert habe. Er sagte, dass es nichts mit mir zu tun hat, und dass ich mir keine Sorgen machen soll. Auf der Heimfahrt habe ich ihm dann gesagt, dass ich ihn liebe, aber er fuhr einfach weiter. Ich versteh ihn einfach nicht, warum hat er nicht einfach gesagt „ich liebe Dich auch“. Als wir nach Hause kamen, fühlte ich, dass ich ihn verloren hatte, dass er nichts mehr mit mir zu tun haben wollte. Er saß nur da und schaute fern – er schien weit weg und irgendwie abwesend. Schließlich bin ich dann ins Bett gegangen.

Er kam 10 Minuten später nach und zu meiner Überraschung hat er auf meine Liebkosungen reagiert und wir haben uns geliebt. Aber irgendwie hatte ich immer noch das Gefühl, dass er abgelenkt und mit seinen Gedanken weit weg ist. Das alles wurde mir zu viel, so dass ich beschlossen habe, offen mit ihm über die Situation zu reden, aber da war er bereits eingeschlafen. Ich habe mich in den Schlaf geweint. Ich weiß nicht mehr weiter. Ich bin fast sicher, dass er eine andere hat. Mein Leben hat keinen Sinn mehr.





_______________________________________







Sein Tagebuch:

Heute hat VfB Stuttgart verloren, aber wir hatten prima Sex.
 
P

PassatFreak

Beiträge
37
Reaktionen
0
Wenn ihr mal wieder einen Virus auf dem PC habt, hier die ultimative und selbst zu installierende Lösung!


 
Thema:

Witze, Comics und lustige Bilder

Schlagworte

lustige Bilder zum Einparkten VW Passat

,

lustige schweizer comics

,

blödsinniges lustig bild

,
im kopf eintragen comic lustig
, molotov abreiszündung trabant, bewegte comicbilder mit pipimann, witzige comics, witze über vw passat

Similar threads

Steff
Antworten
1.161
Aufrufe
133.038
Antone
A
H
Antworten
3
Aufrufe
1.954
Deky
D
S
Antworten
3
Aufrufe
1.421
rennic
rennic
Silverline
Antworten
15
Aufrufe
2.215
Dalli Klick
D
reginasebastian
Antworten
0
Aufrufe
349
reginasebastian
reginasebastian

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon