Wer von euch ist beim Bund-Lowa

Diskutiere Wer von euch ist beim Bund-Lowa im Off Topic Forum im Bereich Sonstiges; mal eine wichtige frage, es handelt sich um die Lowa stiefel ( mountain boot gtx ) habe mir vor 2 Jahr lowas zugelegt, und bis vor kurzer...
Fuchs

Fuchs

Beiträge
418
Reaktionen
0
mal eine wichtige frage,

es handelt sich um die Lowa stiefel ( mountain boot gtx )
habe mir vor 2 Jahr lowas zugelegt,
und bis vor kurzer zeit voll zufrieden gewesen
mit der
zeit hat der linke nachgegeben un ist im oberen bereich eingerissen
dieser einriss sieht wie eine verbrennung aus
( mit feuer habe ich die stiefel noch nie behandelt,
und bin auch nicht bis zur vergasung damit gelaufen )
werden immer mit bw socken getragen
( tag täglich bis zu 10std. am tag )

hat reinzufällig jemand solche od. ähnliche stiefel von lowa
wenn ja würde es mich interresieren ob ich die ausnahme mit dem def. bin


und welche könnt ihr mir von lowa empfehlen
verlinken ist leider nicht zulässig www.lowa.de
produckte- specials- tascforce- men.




so sieht der nachbar aus

 
09.10.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
S

Scholly

Beiträge
2.542
Reaktionen
0
Hi Fuchs. Meine Kollegen hatten auch Lowa-Stiefel im Dienst an und waren nicht zufrieden damit. Bei denen gab es Risse im Nahtbereich (Schweißstelle zwischen Sohle und Obermaterial). Das Phänomen kam da aber schon nach etwas mehr als einem Jahr. Ich muß dazu sagen, das die Schuhe ausschließlich im Innendienst getragen wurden und keinerlei Wasser / Dreck o.ä. gesehen haben. Um welche Modelle es sich genau von Lowa gehandelt hat, entzieht sich meiner Kenntnis. Von daher kann ich diese Marke nicht wirklich empfehlen. Ich persönlich habe über 7 Jahre die originalen Fliegerstiefel der PAH-Besatzung getragen und war damit richtig zufrieden - sehr leicht, pflegeleicht und trotzdem recht robust (Doppelschnürung und Reißverschluß!). Allerdings wirst Du so ohne Weiteres (auf dem Dienstweg) nicht an diese Teile kommen, es sei denn, Du bist in einem PAH-Regiment stationiert.
 
Fuchs

Fuchs

Beiträge
418
Reaktionen
0
hallo, bei mir in den bekanntenkreisen habe ich bloß eine person die
die lowas trägt
der aber voll begeistert von dieser marke ist, daher habe ich nicht die möglichkeit
mir solche infos von verschiedenen einzuholen.

ich habe 3 jahre lang die alten oberfeld- stiefel getragen ( wenn du weißt was ich meine )
bei einem wanderspaziergang :D habe ich die an der ferse durchgescheuert
die es leider beim nachschieber nicht mehr gab
die bw stiefel-egal welche sorte ( deine kenne ich nicht ) die ich schon hatte
die waren alle für den müll sogar der bw-bergschuh
(ich meine unbequem nicht wasserfest usw. )

hatte schon welche von meindl ( auch müll )
von Haix wurde mir dringend abgeraten

muss sagen das ich mit dem tragekomfort der lowas voll zufrieden bin / war
nur wenn ich 160€ für ein paar stiefel ausgebe dann
sollen die auch etwas länger wie 2 jahre halten

meine lowas habe ich auch zu 90% im innendienst getragen
bei wanderausflügen nahm ich andere
 
Waldschrat81

Waldschrat81

Beiträge
5.425
Reaktionen
0
Also ich hab jetzt die Haix Bergstiefel und bin recht zufrieden mit denen. Hab noch paar selbstgekaufte Haix, die auch Sackteuer waren, zieh die aber garnicht gern an, weil die nen extremen Schweißfuss verursachen, bei den Haix-Bergstiefeln geht es da.

Ist auch schön anzusehen, wie es mit der BW berg-ab geht. Am Anfang gab es Meindl, eigentlich der beste Hersteller, dann gabs die Lowa, dann eine kurze Zwischenfirma mit Hui...(weiß ne so genau) und jetzt die billigen Haix! TRAURIG!

Was ein guter Schuh sein soll, ist der Oakley-Stiefel, haben bei uns viele und sind damit eigentlich sehr zufrieden.
Das KSK empfiehlt zum Beispiel den Lowa Renegate(oder so ähnlich). Ist aber fast ein halber Basketballstiefel. ;)

Bei den ganzen Gore-Tex Schuhen sind halt auch die richtigen Socken wichtig! Falsche Socken und ganz schnell haste nen Schweißfuss! Desweiteren frier ich im Winter in den Bergstiefeln durch die Sohle schneller, als bei den normalen KAmpfstiefeln. Gibt ja jetzt auch nen neuen Stiefel, der aber zur Zeit nur im Truppenversuch ist. Unsere Landser haben eigentlich gute Noten verteilt, kam leider zu spät und kann deswegen nicht selber drüber urteilen! :x
 
Freakazoid

Freakazoid

Beiträge
10.552
Reaktionen
3
Ich hab die ich sag mal Standard BW Stiefel...vorm ausscheiden hab ich nochma beide Paare getauscht...nach dem einlaufen sind die richtig gut find ich...also meine haben die 4 Jahre komplett durchgehalten, hätten wohl auch länger, aber ich wollt halt mit neuen ausgekleidet werden ;)
 
P

Plasticomania

Beiträge
47
Reaktionen
0
BW Stiefel

Hab immer nur die original BW-Stiefel getragen, wenn man die richtig gepflegt hat, die richtigen Baumwollsocken dazu, gabs irgendwie nix besseres, und das in Punko Tragekomfort und Haltbarkeit.
hab drei Generationen dieser Stiefel ausprobieren dürfen, die letzte im Jahr 2005 ... ;-)
Alle anderen Marken, so wurde immer drüber gesprochen, seinen zwar ganz ok, aber eben nicht für lange .....

Aber ist halt alles immer ne subjektive Sache, der eine so, der andere so .....
 
Waldschrat81

Waldschrat81

Beiträge
5.425
Reaktionen
0
Die originalen sind so nicht schlecht, wenn man aber viel marschieren muss, werden sie schon unbequem, da sind die Bergstiefel bedeutend besser! Laufen sich fast wie Turnschuhe!

Jeder Einsatzbereich hat andere Anforderungen! Stab ist was anderes, wie Infanterie! ;)
 
Fuchs

Fuchs

Beiträge
418
Reaktionen
0
ja die socken sind ein problem für sich

also das mit dem schwitzen,
die die ich habe haben einen innenschuh von goretex
da ist das schwitzen vorprogrammiert aber besser wie die dienstlichen

die von der polizei schwören alle auf haix ( typisch polizei ) mit denen bin ich total unzufrieden
die von lowa mit der goretex einlage sind momentan am wasserfestesten :D
und deswegen komme ich auch über das schwitzen hin weg

überlege gerade mir nochmal die gleiche in etwas länger zukaufen
lowa

und diesesmal hebe ich mir den beleg auf!!!

habe aus spaß ( in die hose gegangen ) was ersteigert
wollte eigendlich die bieter einbischen ärgern
!!!!!!!

naja hoffentliche finde ich auch so kleine ammys mit denen ich auch tauschen kann
 
Freakazoid

Freakazoid

Beiträge
10.552
Reaktionen
3
Ich hatte aber 3 Jahre fast durchgehend Bordschuhe an..schön wie Turnschuhe mit Klettverschluss..sonst durftest net in oder auf die Flieger ;)
 
O

onkel-howdy

Beiträge
69
Reaktionen
0
also ich hab zum schluss die "richtigen" alten springer stiefel der fallis gehabt. die hab ich heute auch 7 jahre nach dze immernoch.
 
Fuchs

Fuchs

Beiträge
418
Reaktionen
0
meinst du die oberfeld stiefel?

da ist dieses zeichen auf der sohle ( ferse )
ohne der geschlossenen schweine rennbahn



kann leider mit den ganzen bezeichnungen nix anfangen
weiß nur wie die oberfeld-standart und bergstiefel aussehen
 
cs1482

cs1482

Beiträge
101
Reaktionen
0
Also Leutz, zum Thema Stiefel kann ich nur eins sagen:
Jeder muss für sich den richtigen finden.

Ich sprech da schon aus Erfahrung, denn ich marschiere viel. Den Bw-Schuh kann man vergessen. Macht definitiv den Fuß "platt".

Dann kommt es drauf an, wie viel man marschiert und was an Gepäck dabei ist. Wichtig ist, dass der Schuh stabil ist. Und ne gute Sohle hat.

Lowa is da ne sehr gute Firma. Hab selbst den "Renegade GTX". Läuft sich top. (kostet ca € 150)

Vom Bergschuh hab ich mich getrennt, hatte mit einmal Probleme mit der Ferse bekommen, weil die Sohle auch so hat ist. Und natürlich das Schwitzen im Stiefel.

Wichtig noch zum Schuhwerk die Socken. z.B. Firma "FALKE" (kosten aber auch etwas)

Und richtige Pflege der Füße nicht vergessen
 
A

Anonymous

Gast
also bei uns in der truppe hatten sich viele als ersten "eigenen" stiefel den lowa mega campk gekauft, aber der günstige schuh ging oft nach paar märschen schon kaputt, bzw die sohle hat sich schnell schräg abgelaufen :(
danach wurde meistens der Lowa Mountain Boot GTX gekauft, mit dem die meisten dann auch sehr zufrieden sind.

der Oakley stiefel hört sich aber nach der pruduktbeschreibung auch gut an.
 
Fuchs

Fuchs

Beiträge
418
Reaktionen
0
das ises ja gib keinen besseren von lowa als den boot gtx
und trotzdem sind die hin lowa verweigert den garantieanspruch.
auch egal kaufe mir wieder die gleichen od die civetta
 
A

Anonymous

Gast
so das leidige thema "welcher stiefel" hole ich nochmal raus,
will mir die woche auch welche bestellen den ab april gehts auf lehrgang.....

hab jetzt nach langem hin und her mich auf drei stiefel begrenzt:

der klassiker: Lowa Mountain Boot GTX (ca 170Euro)
ranger-onlineshop


und jetzt die etwas softe variante zum kampfstiefel:

der Lowa RENEGADE GTX MID (ca 160Euro)
ranger-onlineshop

oder den OAKLEY (ca 150Euro)
bw-online-shop


vielleicht habt ihr ja paar tips die mir die kaufentscheidung leider machen,
gruss sobelin
 
Fuchs

Fuchs

Beiträge
418
Reaktionen
0
habe mir im dec. den LOWA COMBAT Boot GTX geholt
vorher hatte ich den lowa mountain boot

für den lehrgang und die restlichen spaziergänge emfehle cih dir den COMBAT
für büro is der mountain gut geignet da er kürzer is und dadurch bequemer zu tragen
glaube aber eher das es gewöhnungssache ist
ich habe beide ( in neu ) zwar ärgerlich das der alte nach kurzer zeit verschlissen war,
so wie es aussah war das eigenverschulden

is wie autofahren - pure geschmackssache
 
A

Anonymous

Gast
der LOWA COMBAT Boot GTX ist ja von der höhe vergleichbar wie mit dem BW Stiefel den man so in der Truppe bekommt.
hab aber leider keinen shop gefunden wo man den kaufen kann.
 
Fuchs

Fuchs

Beiträge
418
Reaktionen
0
ph, bei mir in der nähe ( hilft dir wenig )
evtl ebay
bw-shop in münchen- oder lowa.de unter partner
 
T

TDI_Driver

Beiträge
70
Reaktionen
0
Also ich trage jetzt seit fünf Jahren Bw Bergstiefel habe davon drei Jahre lang jeden Monat nen 30er gelaufen, und die sind immer noch Top. Was das schief ablaufen betrifft so liegt das nicht am Schuh sondern am Fuss dafür gibts aber speziell angefertigte Sohlen die vom Truppenarzt verschrieben werden.
 
Waldschrat81

Waldschrat81

Beiträge
5.425
Reaktionen
0
Die LOWA`s kannst aber auch in fast jeden Wanderladen holen.

Die OAKLEY`s haben bei uns auch viele. Die Sohle soll aber bei nassen Wetter nicht den besten Grip bieten, das Material ist recht schnell durchgeweicht und die Nähte können schnell reißen.
Hat aber ich denke auch was mit der richtigen Pflege zu tun.
 
Thema:

Wer von euch ist beim Bund-Lowa

Schlagworte

lowa sohle probleme nach kurzer zeit

Similar threads

L
Antworten
4
Aufrufe
860
concept-x
concept-x
Lucky Loser
Antworten
6
Aufrufe
1.000
rennic
rennic
Cluberer
Antworten
9
Aufrufe
1.056
Cluberer
Cluberer
Cluberer
Antworten
32
Aufrufe
2.261
Cluberer
Cluberer
madc
Antworten
109
Aufrufe
3.954
Anonymous
A

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon