Welches Navi passt?

Diskutiere Welches Navi passt? im B5 Navigation & Multimedia Forum im Bereich B5 Elektrik & Elektronik; Servus, Hab die Suche schon benutzt, jedoch nix gescheits gefunden... Also, ich hol heut meinen Passat ab und der hat das Navi firstmit...
K

Kabrueggen

Beiträge
127
Reaktionen
0
Servus,

Hab die Suche schon benutzt, jedoch nix gescheits gefunden...

Also, ich hol heut meinen Passat ab und der hat das Navi
mit Mono-Display (1810,- neu) mit Doppeldin-Schacht.



Frage: Passt da das Navi Plus (Farbdisplay) Plug'n'Play oder evtl. sogar andere Navi's? Mono-Display is mir fast zu wenig Info.
Oder anders herum: Kann ich da einfach nen VW CD-Wechsler anschliessen um CD's zu hören oder isn iPod-Adapter sinnvoller?
(Adapter um die 100 Euro und Wechsler gebraucht auch so um die 100,-)...

Dank euch schonmal...

LG
 
20.06.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
S

SieMone

Beiträge
7.468
Reaktionen
0
Hallo!

In den Schacht passt jedes normale DoDin Navi/Radio. Wenn du eins nimmst das nicht VW ist, dann gehen damit die Infos im Tacho verloren (Pfeile anzeigen + Radiodaten) und wenn du MFL hast die Funktionen normal auch.
Wenn du auf MFD umrüsten willst, dann mußt du mindestens noch einen Wechsler anschließen (wenn du eigene Musik abspielen willst oder irgendetwas anderes, dazu sollte aber genug im Forum stehen, ich kenn mich da auch nicht so aus)
und zusätzlich eine TMC Box für die Verkehrsinfos und Stauumfahrung.
Normal lohnt es sich nicht mehr ein MFD nachzurüsten (ich habs aber auch getan) normal sind die Zubehör Navis den alten VW Navis Welten vorraus!
 
Groesch

Groesch

Beiträge
4.944
Reaktionen
0
Zum Thema I-Pot/MP3 schau mal hier oder hier.
Finde ist ne bessere Alternative als wie der Wechsler.
 
A

Albrecht

Beiträge
1.142
Reaktionen
0
den Umbau würde ich mir wirklich überlegen:

erstens: es kostet nicht gerade wenig; hier im Forum bietet jemand ein MFD mit einem DVD-Player für glaube 750,- €, für eigentlich veraltete Technik (bezogen auf das MFD, den DVD-Player kenne ich nicht) finde ich das viel Geld.

dann:
"Mono-Display is mir fast zu wenig Info"
welche MEHR-Informationen erwartest Du Dir denn, ob von einem MFD (VW-Original) oder einem Drittanbieter ?
eine bunte Karte ? na gut, das kann in seltenen Fällen mal weiterhelfen, aber einen nennenswerten MEHRwert kann ich da nicht erkennen. Da wird Dir ja auch nur gesagt, daß Du in soundso vielen Metern abbiegen/Spur wechseln/ ... sollst. Im Gegenteil, es gibt ja auch Nachteile: mal eben eine CD in's MFD einlegen und gemütlich anhören: geht nicht, brauchst Du schon einen zusätzlichen CD-Player.
Alles wichtige, Radio, CD und Navigation, kann Dein MCD, und je nach Geschmack kannst Du ja, wie groeschel rät, einen MP3-Player anbinden, bzw. einen einen USB-Anschluß für derartiges Zubehör legen statt eines CD-Wechslers. Du benötigst nichtmal eine zusätzliche TMC, die ist schon drin im MCD; jedenfalls soweit ich weiß.

Aus meiner Sicht einziger Vorteil des MFD: der Bildschirm ist etwas größer (aber für was außer dem schöner-sein?), und es sieht natürlich schicker aus.

Drittanbieter, insbesondere mit der DVD-Navigation: können sicher deutlich mehr (bezogen auf die Daten: Europa statt Deutschland), sind moderner. Das wäre soweit nachvollziehbar. Dafür gehen dann halt die Symbole im Tacho nicht mehr.

So ein MCD habe ich, bin absolut zufrieden damit, und habe nur einen Wechsler nachgerüstet. So geht CD (im Wechsler) und Navi parallel, und mal eben eine einzelne CD (ohne gleichzeitig Navi) auch. Mir reicht das völlig aus.

Ist natürlich auch Geschmacksache; wie imnmer Du Dich entscheidest: viel Spaß damit.

Was ich genial fände, aber dazu habe ich leider keinerlei knowhow für derartige Umbauten: optisch ein MFD (weil es in den Passat 3b/G paßt), mit modernem Innenleben. Also ein MFD mit z.B: dem Innenleben des RNS 510 oder wie es aktuell heißt, bzw. von einem Fremdanbieter. Dann hätte man auch in dieser Generation die Möglichkeit, eine Europa-DVD einzulegen. Neulich beim Durchfahren der Schweiz entlang dem Oberrhein war ich fast permanent "off road", nur weil ich die Landstraße neben der Autobahn benutzt habe. Und da hat mich schon gewundert, daß das Navi die Autobahn in der Schweiz gekannt hatte. Hier brauchbare Info's zu bekommen, über eine aktuelle DVD, das wäre tatsächlich ein MEHRwert.

Viele Grüße
Albrecht
 
S

SieMone

Beiträge
7.468
Reaktionen
0
"Mono-Display is mir fast zu wenig Info"
welche MEHR-Informationen erwartest Du Dir denn, ob von einem MFD (VW-Original) oder einem Drittanbieter ?
eine bunte Karte ? na gut, das kann in seltenen Fällen mal weiterhelfen, aber einen nennenswerten MEHRwert kann ich da nicht erkennen. Da wird Dir ja auch nur gesagt, daß Du in soundso vielen Metern abbiegen/Spur wechseln/ ... sollst.
Ohoho...es gibt ne ganze Menge Mehrinformationen...
Das RNS 510 z.B. Wenn du auf der BAB unterwegs bist, es sagt dir und zeigt dir ganz genau im Kreuz z.b. welche Abfahrt du nehmen muß und zeigt auch die Fahrtrichtugen an (namen). Mit dem MCD ist es mir schon öfter passiert das ich trotz Navi falsch gefahren bin. Die neuen Navis zeigen die Strassen in 3D und absolut perfekt mit dem Verlauf wo du lang mußt:

Na? ist das was? :wink:
Desweiteren haben die neuen Navis TMC-Pro. Die Radiosender, senden wohl auch nur noch TMC-Pro und daher kommt das herkömmlich TMC nichtmehr so gut klar mit den Infos..die kommen zu spät oder garnicht mehr.
Und man kann die Navis mit Festplatte bekommen, dann brauchste keine CDs mehr wechseln.
Die neuen Navis können so viel, ich weiß das auch alles garnicht, hab mir das letztens mal beim "Trucky" angesehen.
Bin begeistert. Andere können sicher noch mehr dazu sagen, was ein vernünfitges RNS kann.
 
NaNuNaNa

NaNuNaNa

Beiträge
654
Reaktionen
0
Was sind da so die Preislagen?
 
K

Kabrueggen

Beiträge
127
Reaktionen
0
Erst mal danke an alle für die schnellen Reaktionen. Wie Simone schon treflich erkannte, sind die neuen Navis echt chick, jedoch auch verdammt teuer. Wenn ich die Möglichkeit hätte, an ein günstiges MFD zu geraten, schlag ich zu, sonst halt nur nen CD-Wechsler und iPod-Connector ;)
 
A

Albrecht

Beiträge
1.142
Reaktionen
0
Hallo SieMone,

irgendwie wußte ich, daß Du Dich dazu meldest :wink:
habe aber mit Protest gerechnet, wegen des MFD, welches Du ja erst kürzlich eingebaut hattest. Will es ja auch nciht schlecht machen, aber als Allheilmittel taugt es wohl nicht. Können wir uns darauf einigen ?
Ich meinte vor allem bei den Mehrinformationen, was das MFD im Vergleich zum MCD mehr kann, weniger im Vergleich zu modernen Original- oder Drittanbieterteilen. Und dann macht eine Umrüstung von MCD auf MFD eher wenig Sinn; wenn, dann gleich was Modernes. Sorry, Du hast es Dir ja eben in Dein Auto eingebaut, findest es also auch gut. Und das ist ja auch gut so: es sieht beträchtlich schicker aus, das MCD kommt schon recht langweilig und lieblos rüber.... aber es tut.
Ich hatte anfänglich auch überlegt, mein MCD gegen ein MFD zu tauschen (Motto: entweder ganz großes Navi oder garnicht; wollte alternativ schon komplett raus damit und ein reines Radio/CD reinmachen). Aber nicht für derart viel Geld wie oben geschildert, nicht bei diesen Nachteilen (des MFD, für mich als MP3-Abstinenzler).

Daß ein RNS510 mehr kann, und es deshalb auch Vorteile hat, ist was anderes, undmir auch bekannt. Und daher ja auch mein Vorschlag, in ein MFD die Technik des RNS510 einzubauen. Oder: ein RNS510 passend zu machen. Denn leider paßt es ja nicht in den Doppel-DIN, wegen der runden "Ecken", oder insgesamt wegen einer etwas anderen Bauform (?). Ob man das alles während der Fahrt auch sicher bedienen kann ? Steht auch auf einem anderen Blatt, weiß ich nicht. Bis vor einem Jahr hatte ich garkein Navi, und ich hätte es heute noch nicht, wäre es nicht schon eingebaut gewesen. Mir hat immer eine Karte gereicht :wink:
sorry, ich bin da halt etwas konservativ :wink:

Ob das elektrisch/elektronisch in einen 3B/G paßt müßte ja auch noch geklärt werden. Jedenfalls wäre das eine feine Sache, wenn man so modernere Zeiten in einen älteren Passat bringen könnte. Und wer weiß, evtl. würde dann auch ich nochmal Geld ausgeben dafür :wink:

Viele Grüße
Albrecht
 
S

SieMone

Beiträge
7.468
Reaktionen
0
Zu teuer für mich. Eigentlich wollte ich auf das Clarion sparen....aber naja, vielleicht irgendwann.

Clarion MAX 973 HD

Hat alles was man gerne hätt.
Also der Leistungsumfang ist enorm find ich.

Ach Albrecht.
Im Prinzip wiederspreche ich dir ja nicht. Das MFD lohnt sich nicht, das hab ich aber meine ich in meiner ersten Antwort geschrieben. Eigentlich war es total unsinnig das MFD zu verbauen, aber es kostete halt keine 2000€ und ich fands als Übergang ganz schön. Schöner als das MCD....und es bot sich halt gerade an.
 
Freakazoid

Freakazoid

Beiträge
10.552
Reaktionen
3
Das MFD ist Uralt Technik..trotzdem hab ich seit heute auch wieder eins drin...mein MCD durfte dafür gehen, damit kam ich garnich klar :flop:

Das Display ist besonders bei kaltem Wetter sehr schlecht abzulesen, selbst die Zieleingabe im Stand ist schon ne Akrobatikübung für die Augen...dann ist der Klang vom MCD beweitem nicht mit dem Klang vom MFD zu vergleichen, son MFD drückt doch schon viel souveräner...

Trotzdem kam bei mir das MFD nur deshalb rein, weil ich weder auf die Tachoanzeige noch auf mein MFL verzichten wollte...beim Passat war ja schon geplant nen AVIC X3 HD BT einzubauen, aber im Bora bleibts halt erstmal beim MFD....war ja nich einfach ein echtes "G" Navi zu nem "D" Navi zu machen, aber entgegen der Meinung so einiger "Fachleute" geht es doch...und alle Funktionen wie 3LB und MFL Ansteuerung gehen wieder :top:
 
Thema:

Welches Navi passt?

Schlagworte

A500Albrecht welches Navi passt dazu

Similar threads

B
Antworten
3
Aufrufe
1.731
BigBen
B

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon