Wasser in der Heckklappe

Diskutiere Wasser in der Heckklappe im Passat B6 (Typ 3C / CC) Forum im Bereich Technik; guten morgen zusammen Hab die letzte woche bemerkt, das ich wasser in der heckklappe (passat first3c) habe, und zwar kam dieses aus der...
S

Spawn82

Beiträge
10
Reaktionen
0
guten morgen zusammen
Hab die letzte woche bemerkt, das ich wasser in der heckklappe (passat
3c) habe, und zwar kam dieses aus der plastikverkleidung an der heckklappe, dort wo die blende ist zum birnen wechsel. wollte fragen ob das auch schon anderen aufgefallen ist und wenn ja, ob man mir sagen kann wo das wasser eindringt.
Mfg Basti
 
14.05.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
dieselmartin

dieselmartin

Beiträge
7.391
Reaktionen
2
Wenn DU noch Gewaehrleistungsanspruch hast, fahr zu VW.

Wenn nicht, bau die Verkleidung aus und hock Dich mit Taschenlampe in den Kofferraum, waehrend eine 2. Person das Auto von aussen benaesst.

BLOSS NICHT IN DIE WASCHANLAGE - das hab ich beim Golf gemacht und nach 10 cm in der Anlage kam ein fetter Bach in den Innenraum ... die Anlage ist aber ca 20 m lang :eek:hmygod:

m;
 
Schrambo

Schrambo

Beiträge
522
Reaktionen
0
@Spawn82:

Mein Beitrag (letzter auf der ersten Seite)...

http://www.passatforum.com/forum/viewto ... sc&start=0


Mein Wagen war schon beim :) . Haben alles auseinandergenommen, alles getestet, und nichts gefunden.
Da mein Kumpel dort arbeitet und bis vor kurzem auch einen Variant gefahren ist, hat er mal bei sich darauf geachtet. Und siehe da, jetzt hat er auch mal bemerkt gehabt, das Wasser in der Heckklappenverkleidung war. Er hat eine technische Anfrage nach WOB geschickt. Ich werd heut nochmal nachfragen bei ihm...

Gruß
Markus
 
S

Spawn82

Beiträge
10
Reaktionen
0
Oh das aba mal nett, danke dir
MfG Basti
 
Schrambo

Schrambo

Beiträge
522
Reaktionen
0
Guten Morgen,

ja, hab nachgefragt, aber leider kam vom Werk nichts zurück, das hier ein generelles Problem vorliegt! Er denkt aber, das wenn sich mehrere Leute bei VW wegen eines solchen Problems melden, das die dann aktiv werden würden... :x

Hast du nicht geschrieben (im anderen Beitrag), das du die Dichtungen am Rücklicht hast tauschen lassen?

Gruß
Markus
 
S

Spawn82

Beiträge
10
Reaktionen
0
nein ein kolege von mir der den gleichen passi hat, da hat er ja auch herrausgefunden, das seine heckklappe nicht richtig verschweisst worden ist.
 
Schrambo

Schrambo

Beiträge
522
Reaktionen
0
Wer hats herausgefunden? Der :) oder dein Kollege selbst? Wenns der :) gewesen ist muß er das doch theoretisch nach WOB geschickt haben wegen Kostenübernahme. Und wenn er das gemacht hat (wovon ich mal ausgehe), dann sollte das Problem in WOB ja dann auch bekannt sein und somit bei anderen Autos, die das gleiche Problem haben, behoben werden können....kannste das mal rausfinden?
 
S

Spawn82

Beiträge
10
Reaktionen
0
nee es war mein kolge, nach dem er die verkleidung abgemacht hat zum sauber und tracken machen, er hat gesagt er bringt ihn die woche zur werkstadt, werd herrausfinden was die werkstadt meinte.
mfg basti
 
F

fmw3000

Beiträge
4
Reaktionen
1
Hallo,
habe beim meinem Passat das gleiche Problem. Kann jemand etwas sagen, so genau die Ursache des Wassereintritts lag?Viele Grüße!
 
b8dr!v3r

b8dr!v3r

Beiträge
36
Reaktionen
2
Meist verstopfte Ablauflöcher der Abflusskanäle.
 
Thema:

Wasser in der Heckklappe

Schlagworte

passat 3c wasser in der heckklappe

,

passat variant hecklappe wasser aus verkleidung

,

passat b7 wasser heckklappe

,
wasser in heckklappe passat b6

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon