VW Passat B5 (3B) Eltern v. Freundin abkaufen?

Diskutiere VW Passat B5 (3B) Eltern v. Freundin abkaufen? im Off Topic Forum im Bereich Sonstiges; Heyho, Hab hier jetzt seit ich das Angebot bekommen habe mal ein bisschen im Forum gelesen und war von der netten Community sehr positiv...
T

Thraciel

Beiträge
55
Reaktionen
0
Heyho,

Hab hier jetzt seit ich das Angebot bekommen habe mal ein bisschen im Forum gelesen und war von der netten Community sehr positiv überrascht. Daher falle ich mal mit der Tür ins Haus und eröffne wahrscheinlich den zigsten "soll ich kaufen?" Thread :cry:

Allerdings habe ich einen feinen aber kleinen Unterschied. Beispielsweise, dass ich das Auto unauffällig an Silvester probefahren kann. Wieso? Ganz einfach:

Es ist das alte Auto der Mutter meiner Freundin. Ist ein 90PS TDI mit knapp 130.000km auf der Uhr. Werde am Freitag noch mal drauf schauen und dann hier aktualisieren was er genau drin hat, was mir so spontan einfällt ist mehr die Abwesenheit von Zusatzzubehör, also fängt beim Radio an, das ein normales Kasettenradio ist (sollte aber nicht das Problem sein da ein neues reinzuklemmen oder sind die Stecker da nicht passend zu neuen Endgeräten? Erinnere mich da an ziemlich wilde
Konstruktionen in den alten Hondas von meinem alten Herren um da CD Radios vernünftig reinzubekommen.
Ansonsten hat er so ich mich recht entsinne manuelle Fensterheber, was für mich jetzt kein Weltuntergang ist. Geht weniger kaputt ;)
Reifen muss ich auch mal nachfragen was da für welche drauf sind und wie alt selbige sind.

Laut Aussage vom Vater läuft er wunderbar, ist gepflegt, Nichtraucherauto einziges Manko er ist etwas feucht innen drin meint er. Ist das "normal" bzw. ein Weltuntergang? Sitze etc, sehen alle noch wunderbar aus, fahren tut er auch noch einwandfrei, bin ihn aber auch noch nicht wirklich weit gefahren. Daher mal meine Frage, gibt es so ein paar Kinderkrankheiten dieser Serie bei der man drauf achten sollte, dass es schon gemacht wurde oder ob es evtl kommt? Was bestimmtes auf das man beim normalen fahren achten kann/sollte? Mal abgesehen von den offensichtlichen nicht normalen Geräuschen, verzogener Spur o.ä.

Bin jetzt zwar nicht so Autoversiert aber zwei linke Hände hab ich auch nicht unbedingt, von daher traue ich mir eine halbwegs anständige Technische Einschätzung schon zu, nur ein paar Ideen in welche Richtung man speziell schauen sollte wären ganz gut, besonders da mein Vater das Auto leider nicht probefahren kann (Hundeallergie)

Ein paar grobe Fragen die sich mir vorab stellen ob ich da überhaupt weiter drüber nachdenken soll:

- Erfahrungswerte was die Kiste so an Sprit in etwa durchfeuert
- Bekommt man für die doch recht alte Kiste noch einen großen rechten Außenspiegel? Weil das regt mich sonst jedesmal tierisch auf
- Kann man den grundsätzlich so kaufen? Wäre mein erstes wirklich eigenes Auto, momentan habe ich ein carsharing mit meiner Mum -> Astra G Cabrio. Da wäre der Passat natürlich klasse zum einkaufen und für den Winter auch deutlich besser geeignet. Habe leider nur den Vergleich zu einem Astra F Caravan selben Baujahres (hat mein Dad gebraucht erstanden) da habe ich das Gefühl der Passat wäre dem Astra doch einige Jahre voraus

- Wie siehts denn mit dem Wertverlust aus? Wird wohl kaum vorhanden sein oder? Ich studiere momentan dual, also wäre die Kiste eigentlich nur eine Übergangslösung für vielleicht 3 bis 4 Jahre, mag aber trotzdem - bzw gerade dann - ein nettes und unkompliziertes Auto haben mit dem ich nicht dauernd Kummer hab.

Und die abschließende Frage, nachdem bei mobile.de nur 2 drinstehen ich aber (noch) nicht weiß welches Ausstattungspaket dem Passat zugrunde liegt nicht vergleichen kann, was dürfte die Kiste in etwa noch kosten?

So ich danke schon mal für die Geduld und hoffe einfach mal auf ein paar Antworten, vielleicht gehöre ich ja dann schon bald auch zur Forengemeinde...und das obwohl ich eigentlich nie VW fahren wollte :D


edit by falo: Thema verschoben.
 
29.12.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
Koopikoop

Koopikoop

Beiträge
301
Reaktionen
0
Wieviel sollst du für den geben???

nen paar daten mehr wären hilfreicher...
aber so im ganzen ist son 3B schon i.o.

Wo hat der die feuchtigkeit???
ich kenn das nur wenn bei dem Batteriekasten der ablauf verstopft ist, das wasser überläuft und das wasser dann in den Innenraum eindringt...

90Ps ist zu wenig leistung...der Quält sich nur bei diesem Gewicht...
 
T

Thraciel

Beiträge
55
Reaktionen
0
Nachdem das noch nicht so ganz in trockenen Tüchern ist, sie müssen sich erst noch nach was neuem umschauen hab ich da noch keine Preisforderung gehört, werde aber eh mal fragen weil davon hängt im großen und ganzen doch mein Interesse dann ab. Sollte ich da wirklich einen freundschaftlichen Preis bekommen (wovon fast auszugehen ist) wäre ich im Endeffekt ja blöd, da kann man sich dann noch überlegen die Differenz zu investieren, auch wenn dabei jetzt z.B. nicht mehr Leistung rausspringt.

Im Passagierraum, also wenn man in das Auto einsteigt hat man schon so rein subjektiv den Eindruck dass ne erhöhte Luftfeuchtigkeit herrscht, jetzt aber nicht so extrem dass es sich ohne Insassen niederschlagen würde. Evtl ist das auch nur eine undichte Türdichtung oder sowas. Ist nur immer schwer sowas rauszufinden. So krass dass es drin schimmelt ists aber wirklich nicht.

Was heißt quälen, für mich ist das sogar richtig flott, spritzig ist zwar was anderes, aber die 125PS die der Astra da irgendwo angeblich haben soll finde ich auch immer nicht.
Ob er sich zu sehr quält müsste ich mal auf der BAB/Landstraße austesten, sowas mach ich z.T Freitag weil wir praktischerweise ein Stückchen unterwegs sind.
 
1xAllrad-immerAllrad

1xAllrad-immerAllrad

Beiträge
1.658
Reaktionen
1
Hi!
Heb doch mal den Teppich im Fußraum hoch und schau drunter, ob da Wasser steht...
Wenn ja, gibt es eine ganze Armada an Möglichkeiten wo das reinläuft, da steht schon viel hier im Forum dazu, einfach mal suchen.
LG Sebastian
 
T

Thraciel

Beiträge
55
Reaktionen
0
*notiert* obwohl da momentan wohl eher eine Eisplatte zu finden sein wird *fröstel*

Danke!
 
stilsicher

stilsicher

Beiträge
4.727
Reaktionen
0
Also mal abgesehen von der Feuchtigkeit und dem bisher fehlenden Preis, rate ich Dir eigentlich eher von solchen "Familiengeschäften" ab.
Habe da so meine eigenen Erfahrungen gemacht...Bei mir war´s damals übrigens auch ein 90PS-TDI, allerdings in einem 35i-Facelift-Variant. Damals gekauft vom Vater meiner damaligen Freundin mit der absoluten Versicherung, dass wirklich alles i.O. ist. Etwas später stellte sich die Karre als äußerst investitionsbedürftig heraus und der "Familienfrieden" war ab da sehr gestört...
Wenn er Dir also nicht wirklich einen echten Superpreis macht, empfehle ich daher eher einen Kauf vom vertrauenswürdigen Händler mit Garantie...
...Nur meine Erfahrung...man kann natürlich auch mehr Glück haben als ich... :(
 
captainfantastic

captainfantastic

Beiträge
2.419
Reaktionen
0
Also mal abgesehen von der Feuchtigkeit und dem bisher fehlenden Preis, rate ich Dir eigentlich eher von solchen "Familiengeschäften" ab.
Habe da so meine eigenen Erfahrungen gemacht...Bei mir war´s damals übrigens auch ein 90PS-TDI, allerdings in einem 35i-Facelift-Variant. Damals gekauft vom Vater meiner damaligen Freundin mit der absoluten Versicherung, dass wirklich alles i.O. ist. Etwas später stellte sich die Karre als äußerst investitionsbedürftig heraus und der "Familienfrieden" war ab da sehr gestört...
Wenn er Dir also nicht wirklich einen echten Superpreis macht, empfehle ich daher eher einen Kauf vom vertrauenswürdigen Händler mit Garantie...
...Nur meine Erfahrung...man kann natürlich auch mehr Glück haben als ich... :(

Q.e.d
 
L

LessIsMore

Beiträge
7.269
Reaktionen
0
naja, auch den 1.9er mit 90ps kannste chippen, aber grundsätzlich is das so ziemlich einer der solidisten und langlebigsten motoren die du erwischen kannst.
glänzt evtl nich durch laufruhe, aber der tackert mitm bissel pflege seine 500000 runter...

wichtig is halt das er warm gefahren wird, also erst treten wenn die kühlmittel-temp auf 90° steht und nachm treten nich glei ausmachen, sondern ruhig fahren und etwas nachlaufen lassen.

das wasserproblem is nen thema für sich...batterie-kasten, türgummis, tür-aggregatträger, schiebedach? usw....
aber is in der regel nix was man nich lösen kann, insofern das wasser nich schon zum reinspringen ausm 5m-Turm einlädt :p

so richtige schwächen hat das auto nicht.
evtl bei der reling guggn ob irgendwo rostblasen sind, lauschen ob die achse vorn geräusche macht beim lenken und unebenheiten.
evtl ma die kupplung checken (stand - 1. gang rein - kupplung loslassen ohne gas zu geben - säuft er ab is alles spitze, bleibt er an is die kupplung am ende)

ansonsten könnte stilsicher aber recht haben, bei solchen käufen KANN aber muss nicht, auch stress auftreten, sobald doch irgendwas am auto auffällt, wenn dir das auto schon gehört.


Wenn man dein Budget kennen würde und in welcher gegend du lebst, könnte man dir bei mobile nach passende alternativen raussuchen.
muss es nen diesel sein? muss es nen kombi sein? usw....
 
T

Thraciel

Beiträge
55
Reaktionen
0
Natürlich kann Stress auftreten, auf der anderen Seite bin ich mir hier sicher keine böse Absicht erwarten zu müssen bzw ist es kein Problem die Kiste mal zu einem befreundeten KFZler auf die Bühne zu stellen, der schaut mir für nen Kasten Bier da sicher mal schnell drüber ob ihm was auffällt.

Budget ist sehr variabel, eigentlich war das mit dem Auto auf nächstes Jahr Sommer und dabei in Richtung Firmen/Werkswagen gelegt wenn das finanziell so klappt. Nachdem sich das jetzt aber dazwischen geschoben hat, hab ich mich da jetzt einfach mal schlau gemacht und wollte im Vorfeld etwas Informationen sammeln.
Daher hab ich momentan auch noch kein konkretes Budget, da ich ja eigentlich nicht (mehr) aktiv nach Autos geschaut hatte. Ist alles etwas vage, steh aber eben dazwischen mir nen gebrauchten für ein paar Jahre zuzulegen und somit nicht zu viel ausgeben zu wollen aber auf der anderen Seite eben trotzdem ein Auto welches diese Bezeichnung auch verdient vor der Tür zu haben.

Ich denke mal sollte das jetzt nichts werden, wird der Plan erstmal bis Frühjahr/Sommer auf Eis gelegt und dann mal finanziell geschaut was drin wäre oder ob es überhaupt noch Sinn macht sich für die kurze Zeit was zuzulegen.
 
L

LessIsMore

Beiträge
7.269
Reaktionen
0
mhh, haste zwar die restl. fragen nicht beantwortet.

Wenn das Geld jetzt nicht sooo das riesen Problem ist:
passat-schnäppchen
Der ist mir bei Mobile aufgefallen. Hammer Ausstattung, nen Motor der Spaß bringt. Der Preis ist recht gut. Das er paar km auf der Uhr hat ist auch nicht wild, ist nen V6. :)

Wenn der bei dir vor der Tür steht, brauchste dich wirklich nich schämen.


und wenn du lust hast es hoffnungslos zu übertreiben, dann der hier:
das Spitzenmodell vom Passat
:D
 
1xAllrad-immerAllrad

1xAllrad-immerAllrad

Beiträge
1.658
Reaktionen
1
@Bigfoodl:
Jetzt machst ihm aber lange Zähne! ;-)
LG Sebastian
 
T

Thraciel

Beiträge
55
Reaktionen
0
Wenn wir auf deine Fragen von oben eingehen:

Region komm ich aus Nürnberg, soll heißen 90er PLZ. Kombi ist kein muss, wäre als Ergänzung aber ganz nett, da ich das Kofferraumproblem schon mit dem Astra mitgemacht habe.
Diesel oder nicht Diesel, vermutlich eher Benziner, Diesel dürfte bei mir eng werden was die Rentabilität angeht, trotz der aktuellen Spritpreise. Da ich aber öfter mal unterwegs bin damit und mich die min. 11l bei keinerlei Leistung vom Opel schon tierisch nerven wollte ich da Verbrauchstechnisch nicht unbedingt drübergehen ;)

Grobe Schätzung für das momentane Budget wären wohl so knapp über den Daumen gepeilte 6k€
 
L

LessIsMore

Beiträge
7.269
Reaktionen
0
na das sind doch mal aussagen :)
aber bei euch inner gegend scheint nix ordentliches rumzustehen, bzw sind die preise da etwas krass

was sagste denn zu meinen beiden oben? :)
 
Lietzow

Lietzow

Beiträge
1.123
Reaktionen
0
Wieso is'n der V6 da oben so billig?
...der muss doch irgendwelche "Schmerzen" haben, oder?

So nen derben Preisverfall haben die 3BG doch auch wieder nicht, ...das ist ja immerhin nen Highline :?:
 
T

Thraciel

Beiträge
55
Reaktionen
0
Lesen sich ja an sich schön, mal n Stückchen fahren ist ja kein Problem, solange es sich preislich noch rentiert. Nur bei den Spritverbräuchen rollen sich mir die Zehennägel hoch, ich fahr doch tendenziell eher mehr Stadt und bei 20l + *rausschau* oh...nett...1,50 für den Super...nunja.

Vor allem der V6 wird Super+ haben wollen oder irre ich?

Was halt grade bei Autos mit viel PS dazukommt ist die Versicherung, trotz dass ichs über meine Mutter laufen lassen kann dürfte das doch sportlich werden bei einem vermeintlichen "Heizerauto" (Obwohl ich mit mehr PS unterm hintern bis heute schon immer entspannter unterwegs war...aber das interessier ja niemand :evil: )
 
L

LessIsMore

Beiträge
7.269
Reaktionen
0
passats sind versicherungstechnisch ok, bei Audi is es schlimmer, viel schlimmer!

der mit 275PS hat ne Gasanlage drin, gelle?
also, da sind die 20l stadtverbrauch schon wieder fast halbiert

naja, son passat hat gewicht...dazu der allrad und die ganze ausstattung, automatik :)
da kommt was zusammen.

hab nach guten 1.8t mit 150PS gesucht, aber da war nix brauchbares zu finden...
aber wir können die suche ja mal erweitern :)
 
R

RedPerfection

Beiträge
956
Reaktionen
0
ich würde beim 90PS´er bleiben....der motor hält eine leben lang, zumal er mit ein par mod. umbauten dem AFN´er gleicht mit 110PS und denn kannst denn immer noch chippen und etc. :D
 
Freakazoid

Freakazoid

Beiträge
10.552
Reaktionen
3
Ich würd weder nen 90 noch nen 110PS kaufen...nicht weil die Motoren schlecht wären...hatte ja selber 6 Jahre lang nen AFN...aber die Geschichte mit den Umweltzonen und noch evtl. kommenden Beschränkungen kommt mit dieses alten rot-Plaketierten VEP TDI nich so toll...nen Haufen großer Städte lässt keine roten mehr rein...

Dann fehlt zu Deinen Daten mal das wichtigste...das Baujahr..und nen 3B gabs nie mit Fensterkurbeln vorne...sowas hatte nur der Golf4...
 
Koopikoop

Koopikoop

Beiträge
301
Reaktionen
0
Wieso is'n der V6 da oben so billig?
...der muss doch irgendwelche "Schmerzen" haben, oder?

So nen derben Preisverfall haben die 3BG doch auch wieder nicht, ...das ist ja immerhin nen Highline :?:
Doch doch also bei uns in der Region haben die 3bg´s nen Extremen Preisverlust gehabt...
Vor ca 3Monaten stand nen 1.8t Comfortline mit ca 76000km von 2004 für 7300€...

War am überlegen gewesen meinen Abzugeben und mir den zu holen aber der war dann nach langem überlegen auch schon weg gewesen...

Aber für 6.299€ ein 3BG von 2001 mit 167000km ist doch echt zuviel...
Das Auto ist fast 10Jahre alt...

Dann such dir lieber einen aus meiner Region wenn der 7jahre 6-7 jahre alt ist und für den gleichen Preis haben kannst...
Das fahren von Nürnberg wäre das definitiv wert...
 
Thema:

VW Passat B5 (3B) Eltern v. Freundin abkaufen?

Similar threads

R
Antworten
18
Aufrufe
2.090
Passat-Ap
Passat-Ap
L
Antworten
13
Aufrufe
905
Cherokee
C

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon