Vorwahluhr Standheizung in Fahrertür intergriert

Diskutiere Vorwahluhr Standheizung in Fahrertür intergriert im B5 Elektrik & Elektronik Forum im Bereich Passat B5 (Typ 3B / 3BG); Hallo, ich habe einen Passat Variant 1.9 TDI Baujahr 09/2003. Seinerzeit habe ich in einem Katalog mal ein Bild firstzur Standheizung...
T

twb

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe einen Passat Variant 1.9 TDI Baujahr 09/2003.

Seinerzeit habe ich in einem Katalog mal ein Bild
zur Standheizung gesehen, bei dem die Vorwahluhr als
Original-Teil in der Fahrertür hinter den beiden Schaltern für Kofferraumdeckel und Tankdeckel verbaut war.

Kennt jemand diese Vorwahluhr bzw. kann mir da einer weiterhelfen?
Wäre super dankbar für Tips oder Hinweise.

Habe wenig Lust meinen Passat mit der häßlichen Uhr von Webasto zu verschandeln!

Besten Dank und Gruß
Thomas
 
10.08.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
scrdel

scrdel

Beiträge
195
Reaktionen
0
... das würde mich aucgh mal interessieren !

Hallo Thomas , hast Du Dir ein Standheizung nachgerüstet ??



MfG

Sven
 
Björn

Björn

Beiträge
1.074
Reaktionen
0



geh auch anders habe im neinem passi eine ebersbecher heizung mit fernbedienung :D ist eine wasserheizung also auch warmer motor und die fernbedienung hängt am schlüsseelbund und reicht bei freiem feld , laut anleitung , 1km. hab es aber noch nie getestet, aber wenn ich aufs knöpfchen drücke ist das auto in 15min warm :D
 
Bundy

Bundy

Beiträge
85
Reaktionen
0
Das dürfte ein Originalteil sein. Mein :) hat mir diese Vorwahluhr bei der Nachrüstung der Webasto-Standheizung genau an der beschriebenen Stelle eingebaut. Sieht ganz gut aus und lässt sich auch bequem bedienen. :top:
Die Hintergrundbeleuchtung des Displays (rot) ist vielleicht ein wenig zu hell. Sie leuchtet dauerhaft, wenn eine Startzeit gewählt ist, also u.U. zehn Stunden lang.
 
M

Murdock

Beiträge
1.133
Reaktionen
0
Ich hatte bei meinem alten Auto 6 Jahre eine Standheizung und würde nie auf die Schaltuhr verzichten wollen. Da stellt man einmal seinen Timer ein und dann geht die zur festgelegten Zeit an. Für Leute mit festen Zeiten ist das ideal. Das Problem ist, daß man bei der Funklösung keine Schaltuhr bekommt. Das ließe sich aber auch zusätzlich bauen, sagte mir damals der Boschdienst. Die Fernbedienung ist ein NiceToHave, wichtig ist die Schaltuhr.

Richtig nice ist die Lösung, das in die Cockpitanzeig zu integrieren, also in den BC. Habe das schonmal bei einer Automarke gesehen, aber welcher?

Grüße,
Heiko
 
Björn

Björn

Beiträge
1.074
Reaktionen
0


in der fernbedienung ist ja auch eine zeitschaltuhr drin man kann wie in der normalen uhr 3 zeiten programmieren , hat halt die gleichen funktionen wie die eingebaute uhr , hängt halt nur am schlüsselbund. was natürlich auch noch ein nettes gimmick ist ,a ber auch sehr kostspielig ist die handyfunktion, d.h heizung über das mobieltelefon starten lassen. kostet damals für meine ebersbecher heizung glaube ich nochmal 300€ extra, da habe ich mich dann für die normale fernbedienung entschieden

Anzeige im bc ist bei mercedes
 
T

twb

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo Sven,
habe die Standheizung noch nicht nachgerüstst, sondern bin gerade dabei Infos zu sammeln.
Leider bekommt man zu ein und derselben Frage 5 verschiedene Antworten bei den unterschiedlichsten Anbietern (VW,Bosch,Webast,etc.)


Hallo an alle,
vielen Dank für die bisherigen Tips.
Ich würde auch auf die Uhr verzichten und die teure Fernbedienung inkl. Uhr nehmen (gibt es ja mittlerweile),
aber der Boschdienst will in jedem Fall einen Taster (zum Ein- und Ausschalten) im Fahrzeug verbauen.
Am liebsten will er das in der Mittelkonsole beim Navi.

Hat noch jemand Hinweise zu der Original-Vorwahluhr von VW in der Fahrertür?


Hallo Bundy,
wenn das ein Originalteil ist, wovon ich auch ausgehe, hast du dann zufällig eine Teilenummer oder ähmliches.
Besten Dank!
Ich habe nämlich nur Hinweise, denn auch der freundliche VW-Händler hat leider keine rechte Ahnung.


Grüße an alle
Thomas
 
Bundy

Bundy

Beiträge
85
Reaktionen
0
Dann muss ich mal gucken, ob bei der Rechnung was dabei war. Ich denke schon.
 
M

Murdock

Beiträge
1.133
Reaktionen
0
Hab auch ein Angebot für meine V6 TDI mit TT5 angefordert, Angebot soll heute im Kasten sein, schaun mer mal, da kann ich dann bestimmt auch bald ganz speziell mitreden.

Grüße,
Heiko
 
Bundy

Bundy

Beiträge
85
Reaktionen
0
Also verwendet wurde beim Einbau eine Webasto Thermo Top (3B0 054 955) und ein fahrzeugspezifisches Einbaukit (3B0 054 967), bei dem dann wahrscheinlich auch das Bedienteil mit bei war. Dazu noch ein paar Kleinteile und ein größerer Einbauaufwand.
 
Björn

Björn

Beiträge
1.074
Reaktionen
0



Richtig bei der Variante mit der Fernbedienung ist ein kleiner roter Tastschalter, den man aber beliebieg sichtbar oder auch unsichtbar verbauen kann. Habe meinen sichbar verbaut , da wo normalerweise die schalter für die Sitzheizung hin gehören. Man kann ihn aber auch irgendwo anders verbauen ,wo er einem nicht so direkt ins Auge fällt. Wenn ich mal fragen darf was hat der Einbau bei freundlichen denn gekostet plus heizung? Weil, das Geld kann man sich sparen, ich hab meine selber eingebaut , ist nicht gerade der riesige Aufwand .Sieht nach mehr aus als es im endeffekt ist. Das einzige was ich hab machen lassen war den Tankgeber setzten und das hat 40€ gekostet.Ein Tag spaß im und unterm Auto und die heizung ist drin und man kennt sein passat wieder etwas besser :D
 
Bundy

Bundy

Beiträge
85
Reaktionen
0
Komplettpreis für alles mit Einbau und der obligatorischen Gewährleistung EUR 1.500. Ich denke, damit war ich ganz gut bedient. :roll: Fahrzeug selber hatte/hat ja auch noch Gebrauchtwagengarantie. Da erst vor knapp einem Jahr gekauft, hab ich ihn noch nicht so gut kennengelernt. Aber das kommt mit der Zeit. Seinen kleinen Bruder (95ér Vento) und seinen Vorgänger (91ér Polo) hab ich ja auch nach und nach bearbeitet. Leider hab ich dafür nicht die geeignete Location und meistens zu wenig Zeit.
Zurück zum Thema. Wenn du die Variante mit der Fernbedienung in Erwägung ziehst, ein Plätzchen für nen Schalter findet sich doch immer.
 
Björn

Björn

Beiträge
1.074
Reaktionen
0



Stolzer Preiß, aber ok wenn die Gegebenheiten nicht da sind ,wie soll man es auch anders bewerkstelligen. Wie lange hast du die Heizung schon drin? Habe meine jetzt das dritte Jahr. Habe die Erfahrung im ersten Jahr gemacht ,als es richtig knackig kalt war und dei Heizung so 30min bis 45min durch lief, das der kleine standart Batterie schnell der SAft ausging und es reichte nicht mehr zum Starten :x (es war aber auch ein Winzling von Batterie in meinem Passat 55 aH) Hab mir daraufhin ein 75er besorgt und seitdem keine Probleme mehr gehabt
 
M

Murdock

Beiträge
1.133
Reaktionen
0
Habe gestern auch mein Angebot vom Bosch-Dienst bekommen:

Eberspächer D5W S

mit Schaltuhr: 1500 EUR
mit Funk (R+): 1800 EUR

Für die reine Standheizung sind so 1000 EUR veranschlagt, das ist auch genau der Preis wie auf der Eberspächer Website. Der Rest geht für Einbauteile und Arbeitszeit drauf. Wobei das in einem V6TDI mit Automatik so schwierig (Platz) ist, daß viele Werkstätten ablehen. Ich kann also voll verstehen, daß er reichlich Zeit eingplant hat.

Ich habe bei dem auch schon die Standheizung für mein letztes Auto erworben, Mitsubishi Galant Benziner. Kam mich damals als Schaltuhrvariante 1850 DM komplett! Allerdings hat er mir die von Webasto eingebaut und auch ein kleineres Modell, weil er gemeint hat, daß die für meinen Innenraum ausgreichend ist. Dadurch habe ich so 500 DM gespart und er hatte recht. Von daher habe ich ganz gut Vertrauen zu dem Laden, die Standheizung hat 6 Winter bis zum Verkauf des Autos gut funktioniert.

Ich bin jetzt bloß am Überlegen, ob mir die Fernbedienung die 300 EUR Aufpreis wert ist!?

Grüße,
Heiko
 
Bundy

Bundy

Beiträge
85
Reaktionen
0
Ich hab die Heizung jetzt seit Dez.2005 drin. Funktioniert soweit ganz gut. Ist für Laternenparker eigentlich das Beste wo gibt. Aber -wie schon erwähnt- die Batterie hat nach sechs Wochen den Geist aufgegeben. :x War ja auch schon fast fünf Jahre alt. Hab dann ´ne etwas größere neue eingebaut. Nu läuft´s seit dem wieder. Hab im Sommer manchmal die Lüftungsfunktion ausprobiert. So sehr viel hat´s wohl nicht gebracht. Nur etwas Linderung.
 
M

Murdock

Beiträge
1.133
Reaktionen
0
Ich habe wie schon geschriebn länger STandheizungserfahrung - 6 Winter im Benziner mit Thermo Top E mit Schaltuhr. Allerdings war die Ansteuerung bescheiden. Wenn ich plante, die Stanheizung beim nächsten Losfahren zu programmieren, mußte ich die Climatronic exakt auf bestimmte Werte einstellen, Lüftung auf Stufe 2, 32 Grad, Lüftung auf Scheibe. Die Standheizung hat die CT einfach nur angemacht, so wie sie war. Wenn ich die Schritte nicht gemacht hätte, dann wäre die Lüftung zu stark gelaufen und die Batterie leer. Ich hatte zweimal Probleme mit der Batterie. Einmal bekam ich sie sogar noch von Mitsubishi auf Garantie getauscht. Diese komische Ansteuerart war übrigens kein Murx vom Einbauer, die CT von Mitubishi konnte das nicht anders. Der Bosch-Dienst gab mir einen Zettel mit, wo die Einstellschritte erläutert waren - Copyright Webasto.

Die Ansteuerung beim Passat soll ja wohl besser sein und ich muß nichts vorbereitend an der Climatronic drücken, oder?

Grüße,
Heiko
 
Bundy

Bundy

Beiträge
85
Reaktionen
0
Ich hab nur ne manuelle Klimaanlage drin. Da brauch ich nichts weiter zu beachten. Gebläse auf 2 oder besser 3, Heizung auf 3/4 und los gehts. :wink:
 
scrdel

scrdel

Beiträge
195
Reaktionen
0
Hi , könnte mir mal jemand so eine schöne bebilderte Einbauanleitung zukommen lassen ?
Am besten natürlich von Eberspächer D5WS.

[email protected]


Vielen Dank.

Sven
 
scrdel

scrdel

Beiträge
195
Reaktionen
0
... die ist schon nicht schlecht , weiß aber nicht ob die Anschlüsse an die Klimatronic bei 1997 Passat die gleichen sind wie beim 2003 Passat ????


MfG

Sven
 
Thema:

Vorwahluhr Standheizung in Fahrertür intergriert

Schlagworte

standheizung zeitschaltuhr passat

Similar threads

Norman
Antworten
11
Aufrufe
2.291
3B(G)
3
M
Antworten
4
Aufrufe
674
Melle3
M
peter31h
Antworten
26
Aufrufe
4.269
GeiSSi
GeiSSi
T
Antworten
4
Aufrufe
654
TonyMahoni
T
B
Antworten
1
Aufrufe
372
falo
F

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon