Verschleiss der vorderen Bremsscheiben!!

Diskutiere Verschleiss der vorderen Bremsscheiben!! im B6 Reifen, Felgen, Fahrwerk Forum im Bereich Passat B6 (Typ 3C / CC); Ich habe in einem anderen Forum gelesen, dass es beim 3C Probleme mit den Bremsen geben soll. Anscheinend sind die inneren Scheibenseite...
connecty

connecty

Beiträge
20
Reaktionen
0
Ich habe in einem anderen Forum gelesen, dass es beim 3C Probleme mit den Bremsen geben soll.

Anscheinend sind die inneren Scheibenseite betroffen. Macht sich durch eine ca. 1 cm breite Riefen auf der Innenseite der Scheibe bemerkbar!

War heute
bei den :) und siehe da.....

Eine ca. 1cm breite und mehrere mm tiefe Riefe an beiden vorderen Bremsscheiben (Innenseite)! Die hinteren Scheiben sind i.O.
Laut Meister schauen Bremsscheiben mit min 150000km so aus :flop:



Bisherige Mängel:
XenonSW undicht ...wird getauscht
Leder (Higline) Fahrerseite verschlissen ...wird getauscht


finde ich von Volkswagen super, dass alles sofort getauscht wird, aber immer die fahrt zu den :) , was da
Zeit draufgeht. Man verliert auch die Freude am neuen Auto.

Hatte vorher einen funktionierenden 3BG Variant Highline 2,0 DPF und ich Trottel hab den Wagen mit 38000km verkauft! :x


so, hab mir jetzt den Frust von der Seele geschrieben! :D

wünsche Euch noch einen schönen Abend

Bitte schaut Eure Bremsscheiben an!!!!!
 
23.03.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
Robin

Robin

Beiträge
8.666
Reaktionen
16
Das geistige Eigentum ist nicht mit dem sachenrechtlichen Eigentum gleichzusetzen. Ähnlich wie beim Sacheigentum handelt es sich jedoch um ein so genanntes ausschließliches Recht, das es dem Inhaber ermöglicht, über die Nutzung des geschützten Guts zu entscheiden.
 
connecty

connecty

Beiträge
20
Reaktionen
0
danke für deine info, das es verschleissteile sind! :wink:


das problem tritt bei den 3c aber schon ab einem km stand von 2000km auf.

meine waren nach 5 monaten und ca. 16000km hin. bei normaler fahrweise!!


ich spreche hier von autos mit einem kilometerstand zwischen 2000 und 20000km!

Derzeit wir laut :) davon ausgegangen, dass es sich um Materialproblem der Beläge handelt, die zu dem erhöhten Verschleiß führen.

An alle 3C Fahrer:
Bitte schaut Eurer vorderen Bremsscheiben an! Nur die Innenseite ist betroffen
!!
 
S

Scholly

Beiträge
2.542
Reaktionen
0
M

Mathias-2.0

Beiträge
5
Reaktionen
0
bis meiner fertig ist, ist dieses problem hoffentlich schon gelöst, das ist ja echt derb, dass jetzt schon die bremsen schlapp machen :(
 
Robin

Robin

Beiträge
8.666
Reaktionen
16
Das geistige Eigentum ist nicht mit dem sachenrechtlichen Eigentum gleichzusetzen. Ähnlich wie beim Sacheigentum handelt es sich jedoch um ein so genanntes ausschließliches Recht, das es dem Inhaber ermöglicht, über die Nutzung des geschützten Guts zu entscheiden.
 
connecty

connecty

Beiträge
20
Reaktionen
0
Robin

Robin

Beiträge
8.666
Reaktionen
16
Das geistige Eigentum ist nicht mit dem sachenrechtlichen Eigentum gleichzusetzen. Ähnlich wie beim Sacheigentum handelt es sich jedoch um ein so genanntes ausschließliches Recht, das es dem Inhaber ermöglicht, über die Nutzung des geschützten Guts zu entscheiden.
 
connecty

connecty

Beiträge
20
Reaktionen
0
bei welchem km stand haben deine scheiben so ausgesehen??? nach 3000km od. nach 50.000km
auf beiden seiten (links und rechts) an der gleichen stellen die gleichen steinchen die an den scheiben reiben!? und das nur an der innenseite? :wink: ...und auch bei unterschiedlichen 3C .......und nur bei den vorderen bs
volkswagen hat das prob. schon im computer und die :) müssen keine anfrage bez. austausch stellen

bei den bildern handelt sich um autos mit einer laufleistung von 3500km bzw 5000km (neuwertig)

meine scheiben werden nächste woche wegen massiven sicherheitsproblem getauscht!


@ Scholly: Rückrufaktion wird (muss) es geben! Reifephase bei neuen Autos ist def. zu kurz!!!


@Mathias-2.0: Brauchst dir keine Sorgen machen, die neuen 3C werden ansch. schon mit anderen Belägen ausgeliefert
die neuen Beläge, die ich nächste Woche bekomme haben auch schon eine andere Art.Nr. als die alten
 
serjaj

serjaj

Beiträge
31
Reaktionen
0
sind nicht von meinem, aber von einem anderen 3c mit ca. 5000km. (ein dank dem pic-besitzer)

man kann sich vorstellen wie mein nach 16000km ausschauen! :cry:




Hallo,

habe bei mir eben nachgeshen, sehen genau so aus wie auf dem Bild, also Montag direkt in die Werkstatt.
Bin mal gespannt op das bei denen bekannt ist!!
 
connecty

connecty

Beiträge
20
Reaktionen
0
hallo sergej,

wird bei dir auch getauscht werden! ärgelich (aber logisch) ist nur, dass das auto zu den :) muss.
naja ich war letzte woche nur zwei mal bei den :) .

wie gefallen dir überhaupt dein Monte Carlo auf meinem variant? kleines pic.
nochmals vielen dank

liebe grüsse aus wien
 
serjaj

serjaj

Beiträge
31
Reaktionen
0
Hallo connecty,

hab das bild schon vorher gesehen, habe schon vermutet das es die Monte Carlo sind, sieht richtig gut aus.


Ich hoffe nur nachdem die Bremsen getauscht sind, das es nicht wieder kommt.
Komisch finde ich auch, das VW den Fehler Kennt, aber die Kunden nicht informiert um den Fehler zu beheben, es sind ja schließlich die Bremsen, die eigentlich wichtig sind!!
 
connecty

connecty

Beiträge
20
Reaktionen
0
hallo,

sollte nicht mehr vorkommen. da andere beläge eingebaut werden!
ich hoffe zumindest, dass es nicht mehr vorkommt!

mir ist schon klar, dass vw niemanden informiert und die scheiben + beläge sofort tauscht! wäre wieder ein super schaden für den konzern wenn rauskommt, dass die 3c mit "falschen" belägen ausgeliefert wurden. (schuld daran sind die bremsbeläge)

aber die müssen einen rr starten, da alleine durch div. foren zuviele leute informiert werden.

lg
 
Tom

Tom

Beiträge
4.952
Reaktionen
0
Derzeit wir laut :) davon ausgegangen, dass es sich um Materialproblem der Beläge handelt, die zu dem erhöhten Verschleiß führen.
Dann wird es sicherlich auch beim 3C bald eine Rückrufaktion geben. Da zeigt es sicher wieder einmal, das die Reifephasen der Autos einfach zu kurz bemessen sind.
Noch nie was vom "Bananenprinzip" gehört?!

Die Autos reifen beim Kunden!


finde ich von Volkswagen super, dass alles sofort getauscht wird
Das ist ja wohl das mindeste bei einem Auto, was nur wenige Monate alt ist.
Wenn die Autos gleich ordentlich getestet und gebaut wären, würde das auch Volkswagen viel Geld sparen. Aber wahrscheinlich ist auf dem Papier 1 Monat Test teurer als 1 Jahr bei tausenden von Fahrzeugen Mängel zu beheben. Oder die Kosten werden an die Zulieferer weitergegeben, welche die Teile produziert und geliefert haben... :eek:
 
serjaj

serjaj

Beiträge
31
Reaktionen
0
Hallo,

wie gesagt war am Montag dann wegen den Bremsen bei den :) ,
haben sich alles angeschaut und Fotos gemacht, war anscheinend der erste bei denen im Autohaus mit dem Problem.
Bremsen werden komplett durch andere ersetzt, jodoch dauert das etwas, da die Bremsscheiben nicht direkt Lieferbar sind. :eek:
 
connecty

connecty

Beiträge
20
Reaktionen
0
die bremsscheiben sind nicht lieferbar?????? na das finde ich super! :top:
aber die werden wenigstens getauscht! beim bremstest bei den :) war bei mir alles i.o.

hallo sergej,

ich beschreib dir mal was von meinem variant! vielleicht hast du das gleiche problem!?

bei gaswegnahme, bemerkt man ein komisches "brummen" (ganz leise) aus dem motorraum! (kann es leider nicht besser erklären)

ich bin noch nicht sicher ob es drehzahlunabhängig oder bei einer gewissen drehzahl ist! bilde mir ein um die 2000 U/min (nicht ganz sicher)

immer dann wenn ich gas gebe und dann wieder sofort vom gaspedal runtergehe!? (stop and go in der stadt)

siehe auch...
http://www.motor-talk.de/t1016226/f298/s/thread.html

ist das bei dir auch so?
 
serjaj

serjaj

Beiträge
31
Reaktionen
0
Hallo,

die Bremsen wurden heute gewechselt :top: .

Dieses Brummen, habe ich manchmal.
Kann es sein, dass wenn der Rußfilter gereinigt wird, dadurch dieses brummen ensteht :confuse: , wie gesagt ich habe es nur manchmal und auch nicht lang!!
Haste auch DPF?
 
connecty

connecty

Beiträge
20
Reaktionen
0
Hallo,

die Bremsen wurden heute gewechselt :top: .

Dieses Brummen, habe ich manchmal.
Kann es sein, dass wenn der Rußfilter gereinigt wird, dadurch dieses brummen ensteht :confuse: , wie gesagt ich habe es nur manchmal und auch nicht lang!!
Haste auch DPF?
hallo sergej,

wegen dem "brummen" ist meiner unter anderem gerade in der ws!!
das ist sicher nicht der russfilter! hab schon den zweiten passat mit dpf!

laut :) soll es ein softwareupdate für das ladedruckventil geben! od. das ladedruckventil ist def.

LG
aus Wien
 
S

skyi

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hi bei mir dauerte es ca 56000 Kilometer bis die Bremsscheibe,nach 3 beinahe Unfällen,gewechselt wurde.Reklamiert hatte ich erstmalig nach 2500 Kilometer.Laut Aussage des Servicetechnikers prüfe VW dieses Problem.Bei Kundenbeschwerden solle man doch eine Telefonnr. anwählen.Fakt war ,das man mir sagte,mit der Laufleistung gibts nix mehr umsonst.
Auf meinen Einwand hin ,das ich jetzt über 50 000 Kilometer Testfahrer war und man Kulanzantrag stellen sollte,der dann auch gestellt wurde hat VW 70 % der Materialkosten übernommen.
Trotzdem ist es eine Sauerei Kunden so lange "testfahren" zu lassen.
Skyi
 
O

Ollibolli

Beiträge
17
Reaktionen
0
Hallo zusammen!
Habe meinen Passat 3cVariant jetzt ein halbes jahr und 20000km auf dem buckel bei normaler fahrweise,überwiegend
Langstrecke.Sollte ich mir jetzt auch Gedanken wegen meiner Bremsscheiben machen?Wieviel Verschleiss darf nach 20000km sein?
 
Thema:

Verschleiss der vorderen Bremsscheiben!!

Similar threads

M
Antworten
13
Aufrufe
1.317
Lietzow
Lietzow
U
Antworten
38
Aufrufe
7.509
Teddy687
T
F
Antworten
2
Aufrufe
768
B
U
Antworten
130
Aufrufe
53.073
6ncosmic
6
M
Antworten
4
Aufrufe
2.474
moof
M

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon