TÜV 18er Chicagos eintragen... Gar kein Problem.

Diskutiere TÜV 18er Chicagos eintragen... Gar kein Problem. im B6 Reifen, Felgen, Fahrwerk Forum im Bereich Passat B6 (Typ 3C / CC); Hallo! Hier mal mein kleines Eintragungsmärchen... Also... Habe mir ein paar Chigagos ET 44 mit 235 usw. Reifen geschossen und aufgezogen...
D

dasdee

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo!
Hier mal mein kleines Eintragungsmärchen...

Also...
Habe mir ein paar Chigagos ET 44 mit 235 usw. Reifen geschossen und aufgezogen. Fhzg.: B6 Variant Model aus 07, Highline und Schischi... Ihr wisst... mit original 215er Milwaukeesuperscheisseaussehfehlge.
Ich weiss nicht aus welchen Regionen ihr innerhalb der Republik stammt aber hier in HESSEN ist das ja schier Phä-no-me-nal toll!!

Hier ist es nämlich nicht mal einfach damit getan, wie man so schön oft liest, "draufziehn und eintragen lassen".
Erstmal läuft hier in Sachen Dekra gar nichts. (Die dürfen wohl nur im Osten einfach handeln) Dort war ich auch gewesen zwecks Informationsbeschaffung. Dort hat man mir erstmal gesagt: "Achherrjeeh... Da sind so viele Auflagen zu erfüllen..." Nett abgewunken und zu verstehen gegeben, dass man das Ganze besser sein lasse...
Da ichs nich so mit "illegaler Herumfahrerei habe" bin ich erstmal zum
Händler und hab da einen Termin für den TüV Gutachter bekommen. Gesagt getan. Mittags hin um den Wagen wieder abzuholen: "Es tut uns wirklich leid, aber der Prüfer hat die Felgen nicht eintragen können...!"
Verdammt!! Hm... (Kam der etwa von der Dekra??) Er könne das nicht machen, weiiiil in dem Teilegutachten von VW (was ich natürlich vorgelegt habe) was von einer EG Genehmigungsgeschichte hastenichgesehnnummer drinsteht. Und zwar 1-5 oder so. Bei mir im KFZ Schein steht aber am Ende 10! Zack. Ich solle direkt zum TÜV.
Koffer gepackt und ab nach Darmstadt zum TÜV... Dumdidum...
Die nette Dame am Empfang wollte dann umgehend die paarund50 Eur kassieren, als sie sagte: "Oh..., also ob das Gutachten für Ihr Fahrzeug passt?!? Na der Prüfer schaut sich das mal... Ich kassiere erstmal nicht..."
ÄÄhh.. Bitte? Wie passt nich?? VW, Passat, 3C, Variant, 140PS, u.n.v.m. steht doch alles da??
Na gut. Warten.
Prüfer kam und ich sollte vorfahren. Auf der Bühne dann: "Original Fahrwerk hatter, gell?" - "Ääh.., nö! Sorry noch nicht im Schein aaaber hab ein Gutachten!!" (30mm Eibach Federn verbaut)
*schnellnochgutachtenrauskramundhinhalt* Dann fing er auch an von wegen der Genehmigungsnummer usw. "GRANDEPROBLEM..." Ganz toll..., denk ich...
Er sich das dann in aller Ruhe angeschaut, Nummern verglichen, hier und da gedrückt, gedreht, gemacht... Dann dieser Einfederwegtest mit untergelegter Stahlfelge...
"Ooooh, also hinten is ziemlich eng!! Sehen Sie hier?" - "Hm..., ja..., ich sehe..." - "Ich feder jetz mal nicht nach." ...Scherzte er und schmunzelte. "Hab ja auch vollgetankt... du...!", denke ich...

Soweit so gut. Er hat mir die Felgen dann tatsächlich nach einigen Belehrungen und Diskussionen eingetragen und ein Gutachten ausgestellt.

Aaaber! Ich muss jetz den ganzen Papierkram nach MARBURG schicken! Weil die da nochmal drüber schauen möchten und dann einen Zettel ausstellen mit dem ich dann zur Zulassungsstelle wackeln muss um die Rad-/Reifenkombination (die Federn hat er dann gleich noch mit in sein Gutachten genommen) im Schein eintragen zu lassen... Das kostet natürlich dann auch nochmal 38,90EUR! Also in Marburg jetz die Geschichte...

So. Das war mal meine kleine Kurzfassung zu: "Mal ein paar original Felgen eintragen lassen. Gar kein Problem." Das Ganze muss wohl anscheinend auch nur hier in Hessen so superclever laufen... War meine erste Erfahrung in Sachen ich lass ma fix was eintragen. : )

Hab vorhin mal im Netz recherchiert und habe nichts finden können darüber... Hätte gedacht, dass auch hier schon einige diese Erfahrung gemacht haben und darüber diskutiert würde?

LG!


edit by falo: Angebot gelöscht.
 
11.07.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
F

falo

Beiträge
6.490
Reaktionen
0
Nicht versuchen die Verkaufsregeln zu umgehen :!:
 
TONI W8

TONI W8

Beiträge
3.107
Reaktionen
0
Schreib VW an das du fpr dein Auto für die Felge ein Gutachten brauchst.
Bei der Mail deine Fahrgestellnummer nicht vergessen.
Die Schicken dir dann eins zu.
Hab ich auch schon gemacht.

Schließlich sind das die Standart 18er beim 3C.
 
S

SieMone

Beiträge
7.468
Reaktionen
0
Hallo!

Aaaber! Ich muss jetz den ganzen Papierkram nach MARBURG schicken! Weil die da nochmal drüber schauen möchten und dann einen Zettel ausstellen mit dem ich dann zur Zulassungsstelle wackeln muss um die Rad-/Reifenkombination (die Federn hat er dann gleich noch mit in sein Gutachten genommen) im Schein eintragen zu lassen... Das kostet natürlich dann auch nochmal 38,90EUR! Also in Marburg jetz die Geschichte...
Jau, das hab ich am vorletzen WE auch schonmal erzählt bekommen, das das in machen Regionen so ist. War ich auch sehr erstaunt drüber, aber das ist wohl so.
Die lassen sich doppelt absichern.
Bei uns ist das (zumindest noch) nicht so. Gott sei Dank, ich mein ich hab da kein Probem mit, weil ich nichts illegal eintragen lasse, aber rennerei und zusätzliche Kosten sind wirklich besch****
 
Waldschrat81

Waldschrat81

Beiträge
5.425
Reaktionen
0
AW: TÜV 18er Chicagos eintragen... Gar kein Problem.

Hört sich nach Prüfern an, die.sich ihrer Sache nicht sicher sind und deswegen die Leute lieber wieder wegschicken. Da lob ich mir meinen Prüfer von der Dekra. Der erzählt zwar auch immer erstmal viel, aber schlussendlich steht dann immer alles drin. :cool:
 
P

p3ng

Beiträge
2.487
Reaktionen
0
Man MUSS sicher nicht sofort zum Amt die Abnahme in die Papiere eintragen lassen, da steht groß drauf sinngemäß "wenn man das nächste Mal mitm Amt zu tun hat (ummelden, anmelden, trallala)" sollen die Abnahmepapiere mit eingetragen werden...

Machen doch viele so, die sammeln sammeln sammeln und fahren dann EINMAL zum Amt und lassen alles für einmal-bezahlen eintragen.

Hab bisher bei zwei Kontrollen jeweils nur den Dekrawisch von Fahrwerk und Felgen gezeigt, war kein Problem. Lediglich der Hinweis mit dem eintragen lassen kam. Und da keine genaue Zeitvorgabe erwähnt wird, kann dich niemand zwingen...

btw. die Dekra hat sich eh nicht so affig wie der TÜV ;)
 
Z

zwei0

Beiträge
1.458
Reaktionen
0
solche Dinge wie nachträglich angebaute Herstellerfelgen, die in der Regel keine Gutachten besitzen werden nach
§21 (Einzelabnahme) abgenommen/geprüft und müssen demnach unverzüglich in die Fzg. Papiere eingetragen werden. Zubehörfelgen mit entspreche. eigenen Gutachten werden nach §19.3 geprüft und diese sog. Anbaubesch. die die
Prüforganisationen ausstellen, werden einfach mitgeführt und/oder können in die Fzg. Papiere eingetragen werden z.B.:
bei einem nächsten nötigen Besuch auf der Zulassungsstelle. Ein sog. Teilegutachten mit einer Prüfung nach §19.3 ist nicht zu vergleichen mit einer einfachen Traglastbesch. des Autom.herstellers, die nur die reinen Felgendaten beinhaltet,
hier wird in aller Regel eine Einzelabnahme gemacht und die zieht eine direkte/sofortige Eintragung in die Fzg. Papiere
nach sich.
 
M

mischa44328

Beiträge
11
Reaktionen
0
Re: AW: TÜV 18er Chicagos eintragen... Gar kein Problem.

Hört sich nach Prüfern an, die.sich ihrer Sache nicht sicher sind und deswegen die Leute lieber wieder wegschicken. Da lob ich mir meinen Prüfer von der Dekra. Der erzählt zwar auch immer erstmal viel, aber schlussendlich steht dann immer alles drin. :cool:
Genau so sah es bei mir mit denn Chicagos auch aus. Der Sachverständige von der Dekra wolle Partue nicht seine meinung ändern das es original Passat Felgen sind
Ich nochmal schnell nach Hause dann ein Gutachten aus Motortalk ausgedruckt. Ab wieder zu Ihm!
Er staunte nicht schlecht und fragte wo hätte ich denn so schnell ein Gutachten her? Er habe kein Gutachten bei sich in der Datenbank.
Da sieht man das man nur für Blöd verkauft wird.Sobald man das gegenteil beweist ist das erstaunen groß.Um ein Gutachten ausm Netz zu druckem braucht men kein Dipl.Ing zu sein :p :p :p :p :lol: :lol: :lol:
 
Freakazoid

Freakazoid

Beiträge
10.552
Reaktionen
3
Die Marburg Nummer gibt's zum Glück nur in Hessen...

Im Rest der Republik hat noch der Prüfer das letzte Wort...
 
F

fleisch

Beiträge
363
Reaktionen
0
Noch.... letztens beruflich mit nem
Tüver zu tun gehabt und der sagte das es bundesweit kommt und Hessen einfach nur Virreiter sein will.
 
Freakazoid

Freakazoid

Beiträge
10.552
Reaktionen
3
Das wird nicht kommen da das viel zu aufwändig ist...der hessische Dialekt kommt ja auch nicht Bundesweit ;)
 
F

fleisch

Beiträge
363
Reaktionen
0
Das war ja keine hessische Idee ;-) aber laut dem Herrn kommt das in den nächsten Jahren bundesweit, auch wenn es vielen nicht gefällt, auch vielen Tüvern nicht
 
Freakazoid

Freakazoid

Beiträge
10.552
Reaktionen
3
19.3 sind Eintragungen mittels Fahrzeugspezifischen Teilegutachten

19.2 sind sondereintragungen, z.B. an sich geprüfte teile an fremdfahrzeugen anbringen

21 ist einzelabnahme, z.B. Eigenbauanhänger oder zu lange außer Betrieb gesetzte Fahrzeuge (aktuell 7 Jahre, früher 2)

Es gibt sicher noch mehr Paragraphen, aber der bedingt normale Autofahrer wird max die 3 beim eintragen erleben...
 
DerAbt

DerAbt

Beiträge
276
Reaktionen
0
Die Marburg Nummer gibt's zum Glück nur in Hessen...
Nö. In Stuttgart ist dies bereits auch so.

Im Rest der Republik hat noch der Prüfer das letzte Wort...
Nö.

Das wird nicht kommen da das viel zu aufwändig ist...der hessische Dialekt kommt ja auch nicht Bundesweit ;)
Kommt zusammen mit der Umstellung der Kennzeichenübernahme und wird dann Bundeslandweit zentralisiert => spart Beamte, dauert dafür länger und kostet mehr.
 
G

gagduS

Beiträge
599
Reaktionen
0
Es geht bei der Marburg Sache sowieso nicht darum ob der Tüver das letzte Wort hat.
Der Staat ist nur hinter den 40 Euro Gebühren her,
oder ist einem von euch ein Fall bekannt der abgelehnt wurde ? ;)
 
Z

zwei0

Beiträge
1.458
Reaktionen
0
§21 (Einzelabnahme) abgenommen/geprüft und müssen demnach unverzüglich in die Fzg. Papiere eingetragen werden.
Stopp! Fehler!
Solche Einzelabnahmen sind Paragraph 19.2

Paragraph 21 sind Vollabnahmen von z.B. Fahrzeugen die x Jahre (ich weiß das nicht mehr genau wie lange) aus dem Verkehr gezogen waren.
;)
ganz ruhig bleiben !!
die Bemerkung meinerseits stammt vom Juli 2012, somit ist schon etwas Zeit ins Land gegangen. Zu dieser Zeit sind gerade erst die neuen Grundlagen, u.a. auch die neuen Regelungen bei HU umgestellt worden. Bis dato war es noch ein sog. 21er. Mir ist durchaus bekannt das es mittlerweile ein 19.2er ist. Was der 21er danach für eine Bedeutung hat ist mir ebenfalls bekannt. Ist schon merkwürdig so eine Sache die zum geschriebenen Zeitpunkt noch relativ aktuell war nach rd. 15 Monaten als Fehler zu bewerten. Selbst TÜV Prüfer oder Prüfer anderer Organisationen (dürfen keine Einzelabnahmen machen, ausser noch die DEKRA im Osten) werfen hin und wieder noch den §21 mit ins Gespräch, obwohl sie eigentlich den §19.2 meinen.
 
Freakazoid

Freakazoid

Beiträge
10.552
Reaktionen
3
Solche Abnahmen waren auch 2012 schon 19.2...auch 1998 schon ;)

21 war immer ne vollabnahme oder ne Abnahme von Eigenbauteilen
 
S

SieMone

Beiträge
7.468
Reaktionen
0
Meine erste Einzelabnahme hatte ich....2006 oder so. (Phönix auf 3B eintragen)
Selbst das war schon ne 19.2
Ist ja nicht schlimm. ;)
War nur ne Anmerkung
 
Z

zwei0

Beiträge
1.458
Reaktionen
0
alles kein Problem , alles OK
 
Thema:

TÜV 18er Chicagos eintragen... Gar kein Problem.

Similar threads

C
Antworten
12
Aufrufe
1.411
Anonymous
A
D
Antworten
7
Aufrufe
1.360
Rusnack
R
S
Antworten
1
Aufrufe
4.871
zwei0
Z
G
Antworten
2
Aufrufe
709
Greidler
G
T
Antworten
0
Aufrufe
763
Tossi65
T

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon