Türschloss bei geschlossener Tür ausbauen?!?

Diskutiere Türschloss bei geschlossener Tür ausbauen?!? im B5 Elektrik & Elektronik Forum im Bereich Passat B5 (Typ 3B / 3BG); Hallo Passatfans! habe folgendes Problem: Mein Passi will einfach nicht, dass ich die Hintere Tür, Fahrerseite öffne. Habe durch die...
S

smati

Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo Passatfans!

habe folgendes Problem:

Mein Passi will einfach nicht, dass ich die Hintere Tür, Fahrerseite öffne.

Habe durch die Suchfunktion schon ordentlich was gefunden.

Die Verkleidung ist ab, der Aggregatträger auch. Nun muss das Schloss raus,
um zu Prüfen ob der Fehler bei den kalten Lötstellen liegt oder nicht. Kabelsttrang habe ich geprüft, durchgang auf allen Pins festzustellen.

VAGcom sagt, Steuergerät Tür hinten Links, unplausibles Signal.

Frage also: Wie bekomme ich das Schloss raus? Gibt es einen Hebel, der die Tür entgiegelt? Oder gibt es nur die Möglichkeit, Flex und gut?!

Folgendes habe ich schon Ausprobier bzw kann ich ausschließen:
Kindersicherung ist nicht Aktiv (Tür geht weder von innen noch von außen auf)
Spannung gemessen (An jedem Stecker kommt Strom an)
"Beherzter Schlag" aufs Türschloss
bisschen die Tür hin und hergewackelt von innen

Anbei auch noch ein Bild, vielleivh findet jemand nen mechanischen Fehler!

Danke
Matze

 
29.12.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
S

Shorty1.8T

Beiträge
33
Reaktionen
0
Hallo Leute!
Endlich ein Leidensgenosse! Ich habe das gleiche Problem nur bei der rechten Tür hinten.
Geht weder von innen noch von aussen auf aber nur im Winter. Im sommer funktioniert
die Tür einwandfrei.Ist zwar schon den zweiten winter so aber ich bemerke es erst immer wenn
es zu spät ist. Vielleicht hab ihr ja ein paar Tips.

Danke!
 
S

smati

Beiträge
13
Reaktionen
0
Ohja....
Habe das Problen schon einige Monate...
Nun überlege ich, ob ich die Kiste nicht einfach wieder zumache und einfach weiter abwarte.
Allerdings wäre es ärgerlich das Auto nochmal wieder auseinander zubauen.

Hat keiner ne Idee, wie ich dieses besch***** Türschloss rausbekomm????
 
S

smati

Beiträge
13
Reaktionen
0
Soooo..... Hab nun die Kiste wieder dicht gemacht.... warte nun bis es Wärmer wird, vielleicht regt sich dann ja nochmal was. Und sonst, zum freundlichen und den Probieren lassen ;)
 
TONI W8

TONI W8

Beiträge
3.107
Reaktionen
0
Das Türschloss kan nur bei geöffneter Tür demontiert werden.
Sind 2 Vielzahnschrauen.

Versuch mal das : Batterie abklemmen und dann innen am Griff , bzw. jetzt an der Stange ziehen. Ohne Strom gehts auch auf , selbst wenns abgeschlossen ist.
 
S

smati

Beiträge
13
Reaktionen
0
Hab ich versucht, hatte den Stecker vom Türschloss ab. Hat sich aber nichts getan...
Keine Ahnung warum. Ich glaub mein Dicker ist verhext. ;)
 
W

WEBI

Beiträge
1.614
Reaktionen
0
Hallo :wink:

Erstaunlich was alles so für Probleme auftreten !

@smati
Warum haste denn nich mal das ganze Schloss von innen ein wenig erwärmt?
Wenn das Problem im Sommer nicht auftritt , könnte es doch klappen :confuse:
 
S

smati

Beiträge
13
Reaktionen
0
Hey!

Hab ich schon probiert.... ich bin echt mit meinem Latain am Ende!...
 
0

0skar

Beiträge
20
Reaktionen
0
@smati

Auf dem Bild sieht es so aus, als ob der Bowdenzug vom Aussengriff nicht eingehängt ist.
Versuch mal den Hebel nach rechts zu drehen, mit etwas Glück geht die Tür dann auf.
 
S

smati

Beiträge
13
Reaktionen
0
Ja, das mit dem Bowdenzug stimmt, der ist mir entgegengekommen, als ich versucht hab den Hebel von innen nach rechts zudrehen ;)

Also ist wirklich alles Mist ;)
Warten wir's mal ab. Jetzt weiß ich auch, warum das Auto so günstig war ;)
 
0

0skar

Beiträge
20
Reaktionen
0
Schon mal versucht, den Motor im Schloss direkt mit 12 Volt zum aufschliessen zu bewegen.
 
S

smati

Beiträge
13
Reaktionen
0
Am Stecker, beim Betätigen der ZV, liegen direkt am Türschloss 12V an.
Meinste, das wär was anderes, wenn ich direkt 12V anschließe?
Müsste doch eigentlich das gleiche sein oder? :confuse:
[schild=5 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]Ich hab keine Lust mehr [/schild]
 
0

0skar

Beiträge
20
Reaktionen
0
Meinste, das wär was anderes, wenn ich direkt 12V anschließe?
Müsste doch eigentlich das gleiche sein oder?
Was macht man nicht alles um weiterzukommen.

Das Türschloss hat 6 Kontakte, Pin 1 + 2 ist der Motor, die anderen gehen zu den Microschaltern.
1 + 2 sind die Kontakte, die am weitesten vom roten und blauen Kabel am Schloss entfernt sind.
An Pin 1 + 2 mal 12V anlegen, + und - auch mal wechseln, damit kannst Du auf- und zuschliessen.
Wenn sich im Schloss nichts bewegt oder zu hören ist, solltest Du An Pin 1 + 2 mal den Widerstand messen.
Ich habe an einigen Schlössern um die 10 Ohm gemessen, das sollte OK sein.

Vor einiger Zeit hatte ich auch das Problem mit einer verschlossenen Tür.
Pin 1 + 2 hatten sehr hohen Widerstand im K-Ohm bereich.
Da habe ich das Elektroteil vom Schloss mechanisch aufgehebelt, um die Tür zu öffnen.
 
S

smati

Beiträge
13
Reaktionen
0
Ah ok.
Beim nächsten mal, wenn ich die Tür wieder aufmach, schau ich mir das mal an!
Vielen Dank erstmal!
 
R

Redbullrulz

Beiträge
5
Reaktionen
0
Habe seit gestern das selbe Problem

Hintere Tür auf der Beifahrerseite lässt sich nicht mehr öffnen. War vor 2 Tagen in der Waschstrasse kann das damit zusammenhängen?

Lässt sich weder von innen noch von außen auch wenn man fest dagegendrückt öffnen. Hebel geht außen wenn ich zieh leer und innen nur ein stück wie wenn es festgefroren/gerostet wäre.

Wenn ich das auto zusperre gehen alle pins runter der an der besagten tür springt aber gleich wieder hoch.

@smati:

Wie hast du die Verkleidung bei geschlosseren Tür abbekommen?!

Was ich noch vergessen habe wenn ich das auto schließe versucht der Türpin schon runterzugehen aber schafft es nicht ganz und geht wieder hoch.. Auto ist so also hinten immer offen wenn ich es absperre aber lässt sich ja trotzdem nicht öffnen..


edit by falo: Bitte den Edit-Button benutzen.
 
S

smati

Beiträge
13
Reaktionen
0
@smati:

Wie hast du die Verkleidung bei geschlosseren Tür abbekommen?!
hi,

aaaaalso.
Als erstes machst du vorsichtig die Blende am Türinnengriff ab.
Musst am Griff unten schauen, da ist eine kleine Öffnung für einen Schraubendreher.
Dann hebelst du die Blende ab. Dahinter verstecken sich 2 Kreuzschrauben. Die lösen.
Dann ist unten in der Verkleidung eine Torxschraube. T20 müsste das sein. Die auch lösen.
Dann musst du ein bisschen an allen Ecken ziehen. Da sind (ich glaube 6) sone Klipdinger (mir fällt gerade kein anderes Wort ein). Die musst du durch ziehen lösen. Sei aber vorsichtig, sonst brechen die mal ab, macht dann unangenehme Geräusche in der Tür.
wenn die Verkleidung frei schwingt ( irgendwie hab ich ne komische Wortwahl heute ^^) musst du sie nach oben aus der Führung ziehen. Dann ein bisschen hinundher bewegen, dan bekommst du sie aus dem Auto.

(Ich glaube dazu gibts auch noch irgendwo ne Anleitung! - Gib sonst einfach mal oben in der Suche: Türpappen ein, da findest du das bestimmt!)

Dahinter kommt dann ein Alublech zum vorschein. Nennt sich Aggregatträger. Wie du den ausbaust, findest du in der Suche.
Sei aber hier auch vorsichtig, denn dahinter befindet sich das Gestell für das Fenster.
Wenn du den Träger abgemacht hast, dann siehst du das Schloss...

Viel Glück beim Basteln!
Solltest du nicht weiterkommen, kannste gerne Fragen!
 
mic-mk

mic-mk

Beiträge
74
Reaktionen
0
Ich habe seit heute auch das gleiche Problem... meine Fahrertür geht nicht mehr auf... der Nippel springt beim betätigen der Fernbedienung zwar auf, aber die Tür bleibt zu... von innen auch keine Reaktion... bei mir bleibt der Nippel aber immer oben, egal ob ich von außen oder von innen am Griff ziehe... beim Verschliesen mit der Fernbedienung geht er wieder runter... hab die Tür heute mittag mehrfach auf und zu gemacht und plötztlich nix mehr...

Wo soll ich anfangen...? Batterie abklemmen und manuell öffnen, oder gleich den Aggregatträger raus und das Schloss inspizieren...
 
mic-mk

mic-mk

Beiträge
74
Reaktionen
0
So, ich denke ich hatte wohl noch Glück gehabt... ich habe einfach von außen, wenn man Griff zieht, den Zug vom Schloß mit einem dünnen Schraubendreher etwas gelocker und schwupps die Tür ging wieder auf... wahrscheinlich war der Zug zu fest gespannt... hatte den Griff vor einiger Zeit mal draußen gehabt und wohl den Zug zu fest gespannt... komisch nur das es die ganze Zeit ging und dann plötzlich nciht mehr...

Jedenfalls geht jetzt wieder alles so wie es soll...
 
P

priorphilip

Beiträge
1
Reaktionen
0
Ich häng mich hier mal dran weil ich nichts adäquates gefunden habe. Bei mir lässt sich die hintere Tür auf de Fahrerseite nicht mehr öffnen. Per ZV und von aussen tut sich garnichts mehr, der Pin bleibt unten. Von innen drückt sich der Pin hoch wenn ich am Türöffner ziehe und geht auch wieder runter wenn ich den Hebel loslasse. Von diesem Verhalten habe ich in keinem Beitrag bisher gelesen.
Die Türpappe ist ab und nun bin ich am Aggregatträger dran. In der Anleitung steht aber das ich das Türschloss abbauen muss um den Träger abmontieren zu können, hier beisst sich das Vorhaen. Oder kann ich den Aggregatträger auch bei geschlossener Tür abbauen? Das ist mir noch nicht ganz klar...
Oder anders gefagt: Wie komme ich an das Türschloss dran?
 
H

HPetzko

Beiträge
1
Reaktionen
0
Ich bei ein neuer Leidensgenosse zu dem selben Thema: Türschloss bei geschlossener Tür ausbauen. Bis jetzt habe ich noch keine brauchbaren Hinweise gefunden. Türverkleidung ausbauen, Aggregatträger, Gestänge, Scheibe usw. haben wir alles schon demontiert. das Schloss liegt direkt vor uns und ein neues liegt schon bereit zum Einbau, leider ist es uns bis jetzt nicht gelungen, die klemmende Verriegelung zu lösen. hat jemand eine Idee/Bild an welchem Hebel man ansetzen muß, um die Verriegelung zu lösen.
ich bin um jede Antwort dankbar.
 
Thema:

Türschloss bei geschlossener Tür ausbauen?!?

Schlagworte

passat 3bg türschloss ausbauen bei geschlossener tür

,

türschloss auswechseln 3bg

,

passat 3b5 Türpappe demontieren Türe geschlossen

,
passat b5 türschloss ausbauen
, Türschloss auswechseln bei geschlossenener Tür VW Beetle 2005 mit ZV verriegelung, passat 3bg tür ausbauen, vw passat 3bg türschloss wechseln beschreibung, türschlos aus bau bei v.w pasat 1999, passat 3bg türverkleidung ausbauen, vw türschloss im geschlossen zutsand auabauen, türinnenverkleidung ausbauen 3bg, vw passat 3bg ausbau fahrertür youtube, vw passat 3bg türschloss wechseln, türschloss batterien stecker, vw passat türschloss tauschen

Similar threads

Christian85
Antworten
13
Aufrufe
1.315
Marco
Marco
S
  • Geschlossen
1
Antworten
1
Aufrufe
837
falo
F
scrdel
Antworten
11
Aufrufe
1.603
Waldschrat81
Waldschrat81
S
Antworten
1
Aufrufe
618
35i-pilot
3
D
Antworten
4
Aufrufe
1.280
chris2412
C

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon