Tür hinten rechts öffnet nicht

Diskutiere Tür hinten rechts öffnet nicht im B5 Elektrik & Elektronik Forum im Bereich Passat B5 (Typ 3B / 3BG); Hallo, Ich habe einen Passat 3BG Kombi BJ 2003 bei den sich die rechte hintere Tür nicht firstentriegeln lässt weder von innen noch von außen...
D

dieterlieve

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,
Ich habe einen Passat 3BG Kombi BJ 2003 bei den sich die rechte hintere Tür nicht
entriegeln lässt weder von innen noch von außen.
Ich nehme an das es die berüchtigten Kalten Lötstellen im Schloss sind.
Die Verkleidung der Tür habe ich entfernen können.
Meine Frage, wie läst sich der Aggregateträger ohne schaden entfernen und welche Arbeitsschritte brauche Ich um die Tür zu öffnen?
Grüsse
Dieter
 
29.11.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
Honk

Honk

Beiträge
3.074
Reaktionen
0
Wenn Du die Türpappe schon ab hast kannst Du den Agregatteträger doch abbauen. Sind die vielen 10er Schrauben.

Dann noch die Scheibe lösen und den Träger vorbiegen. Dann müßtest Du doch eigentlich an das Schloß bzw. den Bowdenzug rankommen.

Zumindest würde ich das so probieren.
 
D

dieterlieve

Beiträge
3
Reaktionen
0
Werde es mal versuchen, melde mich wieder wen es geklappt hat
 
D

dasani123026

Beiträge
10
Reaktionen
0
rechte Hintertür lässt sich nicht öffnen

Hallo,ich habe folgendes Problem und ich hoffe mir kann jemand helfen.
Ich fahre einen Passat Variant 3bg Bj.2003 und bekomme die rechte hintere Tür nicht mehr auf.Bei Betätigung der Funkfernbedienung sowohl per Schlüssel im Fahrerschloss bleibt der Knopf unten.Da ich ein kleines Kind habe,ist dort auch noch die Kindersicherung drine.Habe schon ein paar mal vor die Tür geschlagen wo das Schloss sitzt,sowohl 12 Volt und masse an PIN7/PIN17.Leider alles ohne Erfolg.Ich habe nun die Türverkleidung und den Agregateträger abgenommen,aber finde immer noch keine Möglichkeit, wie ich die Tür öffnen kann.Wie bekomme ich die Tür auf,kann mir bitte jemand helfen?

MFG Daniel
 
F

falo

Beiträge
6.490
Reaktionen
0
--Themen zusammengeführt--

Weitere Antworten hier oder hier und hier.

Das sollte für den Anfang genug Lesestoff sein ...
 
D

dasani123026

Beiträge
10
Reaktionen
0
Danke für dein Hinweis,aber das habe ich alles schon gelesen und ausprobiert,geholfen hat aber nichts.Wie ich das Schloss jetzt von innen öffnen kann steht leider nirgends.Nur das es einer mechanisch aufgehebelt hat,aber wie und wo?

MFG Daniel
 
D

dasani123026

Beiträge
10
Reaktionen
0
So erstes Problem gelöst,habe die Tür nun aufbekommen.Und zwar habe ich am Schloss selber an Pin1+2, im eingebauten Zustand die beiden obersten die am weitesten von roten und blauen Kabel weg sind 12 Volt und Masse angelegt und dann ein paar mal vor das Schloss gehauen,da ging es auf einmal auf.JIPI :D :D :D .Werde wohl erst mal das Schloss auseinander nehmen und gucken ob etwas kaputt ist.

MFG Daniel
 
V

Viso

Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich habe das selbe Problem mit der verschlossenen hinteren Tür.

Da mein Sohn nun in dem Alter ist, in dem man beginnt an allem rumzufingern
ist die Kindersicherung drin. Wie in euren Fällen auch. Ich habe gelesen, dass
es möglich ist die Türpappe zu entfernen - ohne sie zu zerstören. Klingt gut.
Ich habe mir das auch schon einige male angesehen, weiß aber nicht wie
ich an die unteren Schrauben kommen soll, die die Pappe halten. Hilfe
BITTE^^ Ich habe beim :) nachgefragt und die Pappnasen boten mir
natürlich direkt aqn die Tür gegen einen horenden Preis zu öffnen.
In einer freien Werkstatt gab man mir den Tipp mit Hilfe eines
Schaltplanes und einem direkten Schuss 12V den Stecker an
der Tür zu verwekeln. Das habe ich sogar ausprobeirt:
Schaltplan gesucht und gefunden und der Tür das
direkte Siganl "Tür auf!" gegeben. Jaha... Nix.
Es ist nun relativ gefährlich ein kleines Kind
auf der Fahrerseite aussteigen zu lassen,
wenn man den an sich vorbeifließenden
Verkehr nicht anhalten kann, versteht
ihr wie ich meine? Klopfen hat auch
nicht geholfen, möcht ich noch
anmerken. Liebe Grüße...
 
B

buzztel

Beiträge
1.476
Reaktionen
0
So, ich muss mich nun auch mal hier einklinken, da nicht funktionierende Türen gerade in Mode gekommen zu sein scheinen... :roll:
In der Suche habe ich zwar diverse Tipps gefunden, die mir aber leider nicht weitergeholfen haben.

Bei mir ist es auch die hintere rechte Tür, die nicht mehr arbeiten will.
Gemuckt hat sie schon seit langer Zeit in der Form, dass sie nur unregelmäßig auf die ZV reagiert hat.
Wenn sie dann mal reagiert hat, machte der Motor im Schloß schon gequält gnurrende Geräusche, aber ging noch. Wenn sie nicht auf die ZV reagierte, konnte ich die Tür von innen entriegeln.
Zuletzt öffnete sie, wenn überhaupt, nur noch gnurrend, zum Schließen musste ich aber den Türpin herunterdrücken.
Während dieser Zeit blinkte nach Verriegeln auch die rote LED der Safe-Sicherung nicht mehr.

Nun ist die Situation aber eine ganz andere...
Die rote LED in der Fahrertür blinkt nach Verriegeln der ZV.
Wenn ich die FFB 1x betätige (Einzeltüröffnung), dann geht das Innenlicht an und direkt wieder aus. Öffne ich die Tür, geht das Licht dann an, beim Schließen der Tür aber sofort wieder aus.
Bei zweimaliger Betätigung der FFB bleibt das Innenlicht an und dimmt sich dann wie gewohnt aus.
Die hintere rechte Tür reagiert nun aber überhaupt nicht mehr auf die ZV, weder beim Öffnen noch beim Schließen, weder über die FFB noch über die Entriegelungstaste im Innenraum.
Zudem lässt sich die Tür nicht mehr (von innen) öffnen. Der Türpin geht beim Ziehen des Innengriffs zwar hoch, beim Loslassen verschwindet der Türpin wieder.
Der FH der Tür funktioniert einwandfrei, ebenso die Pfützenbeleuchtung (als die Tür noch aufging).

Ich wollte mich nun gerne mal dem Schloss widmen, dafür müsste ich aber die Pappe abnehmen können.
Am liebsten würde ich dafür die Tür erstmal geöffnet bekommen, aber wie?

Achso, eh ich's vergesse...ich habe kleine Kinder, da habe ich natürlich die Kindersicherung aktiv.
 
B

buzztel

Beiträge
1.476
Reaktionen
0
Sagt mal, hat hier denn keiner eine Idee, wie ich die Tür materialschonend geöffnet bekomme?
 
M

muffelpuffel

Beiträge
59
Reaktionen
0
Hallo,

habe seit längerem das Problem, dass meine Tür hinten rechts sich nicht öffnet. Weder über ZV, noch Schlüssel (Fahrerseite), weder von innen noch von aussen. Man hört auch bei dieser Tür kein Geräusch beim Betätigen der ZV. Beim Ziehen am Griff innen geht der Pin mit hoch, aber Tür öfnnet trotzdem nicht. Alle Versuche mit Klopfen von aussen, ziehen von innen, etc. haben nichts gebracht.
Nun habe ich Türverkleidung und Agregateträger demontiert. Kann mir jemand erklären, was ich jetzt noch tun muß, um die Tür zu entriegeln? Hatte auch versucht das Türschloß extern mit 12 Volt zu versorgen - tut sich auch nichts.
Wie kann ich die Tür jetzt entriegeln, um das Schloss zu tauschen?



edit by falo: Themen zusammengeführt.
 
A

Anfaenger

Beiträge
8
Reaktionen
0
Hintere rechte Tür geht nicht auf

Benötige mal fachmännische Hilfe, hintere rechte Tür geht nicht auf, Verkleidung demontiert, Geräteträger abgebaut, Tür geöffnet, Schloss ausgebaut, Schloss zerlegt, optisch kein Mangel zu erkennen, separate 12 V auf Motor an Pin 1 und 2 gegeben, Motor arbeitet, ankommendes Signal an Pin 1 und 2 bei Betätigung der FFB mit Multimeter gemessen, komischerweise ca. 30 V gemessen - ratlos- nach mehreren Messungen plötzlich kein Signal mehr messbar - was habe ich da zermurkst?
Ist jetzt das Türsteuergerät (in meinem Schaltplan J389) defekt oder kommt von der "Zentrale" kein Signal mehr? Wie kann ich das prüfen - wer kann mir helfen?
Danke
Anfaenger


edit by falo: Themen zusammengeführt.
 
M

muffelpuffel

Beiträge
59
Reaktionen
0
So kleines Feedback:

Habe die Verkleidung und das Blech mit dem Türsteuergerät und Fensterheber von innen demontiert. Danach das Schloss Stück für Stück mit Zange und Schraubendreher zerlegt (zerstört). Irgendwann war ich dann soweit, daß ich das Schloss mechanisch entriegeln konnte. Danach neues Schloss eingebaut und die Wunden geleckt ;)
 
A

Anfaenger

Beiträge
8
Reaktionen
0
Hintere rechte Tür geht nicht auf

Habe bisher leider kein Feedback erhalten - kann mir jemand sagen ob die Türsteuergeräte hinten links und rechts identisch sind? Kann man die einfach tauschen um den Fehler einzukreisen?
 
A

Anfaenger

Beiträge
8
Reaktionen
0
Hintere rechte Tür geht nicht auf

Nur zur Info: Habe das Problem inzwischen gelöst, im Fußraum des Fahrersitzes neben dem KSG ist eine Klemmstelle direkt im Kabelbaum, dort sind 5 Stück Kabel ro/bl verquetscht die zu allen 4 TSG gehen. das eine hatte keinen Kontakt mehr bzw. war das Kabel unterwgs zur Tür unterbrochen.
 
Thema:

Tür hinten rechts öffnet nicht

Schlagworte

vw passat tür hinten rechts öffnet nicht

,

passat 3bg hintere tür lässt sich nicht öffnen

,

türschloß hinten passat öffnet nicht

,
phaeton problem zentralverriegelung
, vw passat türen rechts lassen sich nicht öffnen, Passat mit Fernbedienung hintere Türen lässt sich nicht mehr öffnen, phaeton hintere tür geht nicht auf, problem mit h.tür passat vw 96lim, vw passat b5 tür hinten rechts geht nicht auf, passat 3bg bj. 2003 problem schloss, vw touran tür hinten geht nicht auf, vw turan linke tür öffnen, vw touran rechtehindere tür geht nicht auf, vw passat tür hinten rechts lässt nicht öffnen, 2003 passat zentralverriegelung problem

Similar threads

W
Antworten
1
Aufrufe
628
falo
F
gt16vturbo
Antworten
1
Aufrufe
2.080
gt16vturbo
gt16vturbo
A
Antworten
6
Aufrufe
1.069
Kai Aus Der Kiste
K
H
Antworten
2
Aufrufe
847
herry
H
F
Antworten
6
Aufrufe
1.357
Eckhard2402
E

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon