TFT in Kopfstütze

Diskutiere TFT in Kopfstütze im B5 Elektrik & Elektronik Forum im Bereich Passat B5 (Typ 3B / 3BG); kann mir vielleicht jemand sagen, wie ich diesen drecks-sc%&$§! firstbezug von der kopstütze runter bekomme ? und gibt es die kopfstützen bei...
M

Marius

Beiträge
336
Reaktionen
0
kann mir vielleicht jemand sagen, wie ich diesen drecks-sc%&$§!
bezug von der kopstütze runter bekomme ?

und gibt es die kopfstützen bei vw einzeln zum bestellen ? oder der bezug ?

preise ? teilenummern ? sonstige infos ?

marius
 
26.09.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
Honk

Honk

Beiträge
3.074
Reaktionen
0
Ist ja schön das sich jemand hier ausm Forum der Sache TFT in Kopfstütze annimmt.

Brauch ich dann nur noch nachzubauen :roll: :D .

Die Kopfstützen gibt es natürlich nachzukaufen.

Teilenummer: 3B0 881 914 A --> 52,32€.

Die mußt Du aber nicht wirlich neu kaufen.

Bezüge gibt es in allen Farben und auch Lederarten.

Teilenummern:

3B0 881 921 R Leder schwarz --> 85,38€
1J0 881 921 AC Kunstleder schwarz --> 37,47€
1J0 881 921 AB Leder/Kunstleder schwarz --> 69,14€.

Und zum Einbau hattest Du ja mal selber einen guten Link gepostet.

Was hast Du denn nun für ein TFT?

Der Mediamarkt hier bei uns würde ca. 55€ für den Einbau des TFT`'s in die Lederkopfstütze nehmen. Das ist noch vertretbar. :)
 
M

Marius

Beiträge
336
Reaktionen
0
gibt es da unterschiedliche kopfstützen für die normalen sitze und recaros ? ich denke schon, oder ?

ich habe im moment einen blaupunkt 6,5" (imvs-6502) tft da liegen. das mit dem einbauen dürfte (theoretisch) nicht so das problem sein (bis auf das kabel durch die original-"rohre").

hmm media-markt, neee lass mal, da kann man vielleicht einkaufen, aber die lass ich mit sicherheit nicht an meinem auto/meinen kopfstützen rumfummeln, da mach ich das lieber selber!
 
M

Marius

Beiträge
336
Reaktionen
0
hmm, naja, mal abgesehen davon, dass die nähte der kopftützen anders sind als bei den originalen, und das carbon an dieser stelle absolut unpassend ist (meine meinung!) und man über die qualität des tft auch nicht viel sagen kann, ohne ihn mal gesehen zu haben würde als einziges der relativ gute preis bleiben.

ausserdem bleibt noch zu klären, ob es echtes leder ist!

nix für mich!
 
M

Michael

Beiträge
692
Reaktionen
0
Ja schon! Aber vielleicht kann man mit dem Verkäufer über ein paar Wünsche die man noch hätte ,wenn er die Kopfstützen selber Herstellt oder Herstellen lässt(nähte,kein Carbon) noch sprechen!! Ob er die Nähte ,,längst oder quer oder....' macht müsste für den Verkäufer doch schnuppe sein!!Genau wie das Carbon,das kann er doch weglassen!!
 
M

Marius

Beiträge
336
Reaktionen
0
dann weiss man immer noch nichts über die qualität des tft. und ich persönlich, glaube nicht, dass der verkäufer die teile selbst herstellt - sieht für mich nach einem massenprodukt aus.

ich möchte die teile nicht mies machen oder so, aber ich bleibe lieber bei den originalen kopfstützen, die ich mir selber umbaue.

einfach kaufen und draufstecken wäre ja auch schon fast zu einfach :wink:


leider konnte mir immer noch niemand sagen, wie dieser drecksverf*&"§%-sch&%§ bezug abgeht
 
Honk

Honk

Beiträge
3.074
Reaktionen
0
@Marius

Hast Du bei Dir Recaros drin?

Die Teilenummern sind gleich für die Kopfstützen. Bis auf 3B7 zu 3B0 oder 1J0.

Und die Bezüge nur anhand der Farben. Sonst gleiche Nummern dito oben.

Ich denke mal Du hast den Bezug schon genau unter die Lupe genommen zwecks Demontage.

Also brauch ich hier ja nicht schlau zu schreiben, wovon ich keine Ahnung habe :wink: .
 
M

Marius

Beiträge
336
Reaktionen
0
:hae:

wie ist das mit den teilenummern ? könntest du die bitte nochmal vollständig posten ? einmal für normal und einmal für recaro ?

und was heisst hier genau unter die lupe genommen. ich krieg das drecks ding nicht runter! und ich möchte auch nicht unnötig gewalt anwenden, nicht das das mistding überall reisst.
 
Tom

Tom

Beiträge
4.952
Reaktionen
0
3B0 ist der normale Passi,
3B7 ist der W8 und
1J0 ist Golf.
(Nur zur Aufklärung)
 
M

martinz

Beiträge
72
Reaktionen
0
..wenn mir jemand bilder einstellt kann ich euch zeigen wie tft´s in originalen passat kopfstützen bei mir aussehen - bin leider zu doof bilder einzustellen :(

mfg martinz
 
Tom

Tom

Beiträge
4.952
Reaktionen
0
Dann bitte per Mail an mich... ;)
tom [at] passatforum.com
 
Honk

Honk

Beiträge
3.074
Reaktionen
0
Hier die Bilder von martinz:



Ist nicht viel Arbeit mit dem Einbau für hinten - ca 3 Stunden pro Seite. Schwieriger ist nur das Kabel duch die Streben zu bekommen. Stecker abschneiden und dann wieder anlöten damit die Stütze noch einwandfrei beweglich ist wie Original ( Höhe und Neigung). Leider habe ich vom Umbau keine Bilder, aber grob gesagt einfach Bezug ab; Schaumstoff etwas kleiner wie der Einbaurahmen ausgeschnitten und dann Einbaurahmen befestigen und Kabel verlegen.....
Leider wissen wir aber immer noch nicht wie der Lederbezug zerstörungsfrei von der Kopfstütze abgeht :confuse: .

@Marius

Haste nun Recaros drin oder nicht.
 
Honk

Honk

Beiträge
3.074
Reaktionen
0
@Tom

Ist mir schon klar das Martinz Stoff hat. Aber der Bezug wird doch genauso abgehen :roll: .

@Marius

Teilenummern für Recaro:

3B7 881 914 A Kopfstütze kostet 52,32€
3B7 881 921 A E74 Lederbezug Kopfstütze schwarz kostet 85,38€ :flop: .
 
M

martinz

Beiträge
72
Reaktionen
0
Hier nun mal eine Beschreibung über den Einbau von TFT´s in die Kopfstütze.

Zuerst die Kopfstütze vom Sitz abmachen (hochziehen und an den schwarzen Nippeln in der Sitzlehne ausrasten). Danach den Bezug von der Stütze trennen. Bei mir ging das mit etwas Mut recht gut – die Nähte sind sehr stabil genäht. Von unten sieht man an der Stütze eine Rille zwischen den beiden Streben – dort muß der Stoff / Leder mit einem Schlitzschraubendreher vorsichtig rausgefummelt werden. Jetzt habt ihr die Kopfstütze offen. Danach die beweglichen Stangen komplett (so weit wie möglich) nach vorne kippen und den Stoff von hinten beginnend über die Stütze ziehen ( hinten ist da wo der Stoff nicht um die Rohre genäht ist). Es geht leichter, wenn man dabei die Oberkante von der Stütze eindrückt ( ist ja nur Schaumstoff) und dabei den Stoff überzieht. Dann sollte der Bezug ab sein. Jedenfalls habe ich beim Abziehen die Stütze sehr stark zusammendrücken müssen um den Bezug heile abzubekommen. Aber es geht – auch bei Leder da ich auch Lederstützen schon für Kunden gemacht habe. Die Nähte sind sehr gut verarbeitet – also keine Angst die reißen nicht so schnell.

Den Bezug wieder aufziehen ist schwieriger als ihn abzubekommen – aber wie gesagt – die Nähte sind stabil.

Danach sieht man die Stütze ohne Bezug – einfach den Schaumstoff nach oben abziehen – jetzt sollte nur der Plastikträger und das Gestänge noch übrig sein.

Dann habe ich bei mir den Einbaurahmen auf den Schaumstoff gelegt (WICHTIG !!! es gibt Vorder und Rückseite vom Schaumstoffteil) und mit einem Edding die Konturen des Rahmens nachgezeichnet. Ausgeschnitten mit dem Kutter – aber ca 3mm pro Linie kleiner ( damit der Monitor etwas aufgepolstert in der Stütze erscheint).

Dann den Schaumstoff ohne Einbaurahmen wieder aufziehen und von der Tiefe her noch etwas von der Plastik entfernen – (Wichtig nicht zu viel – da sonst die Verstellung nicht mehr geht).

Dann habe ich in die Streben ein Loch ( Durchmesser etwas größer wie der vom Kabel ohne Stecker) gebohrt und ordentlich entgratet.

Stecker vom Monitorkabel abgeschnitten und Kabel mit viel Vaseline und Geduld durchgefädelt. Dabei bitte den Gummistöpsel am Ende der Strebe entfernen.

Nun Den Einbaurahmen in der Stütze Verschrauben (metrische Schrauben mit Hutmutter – damit bei einem Unfall niemand Schraubenteile im Hinterkopf hat!). Die Schrauben von Hinten nach vorne ( Platz für TFT beachten) und vorne so kurz wie möglich und HUTMUTTER!!!

Jetzt Schaumstoffteil wieder aufziehen und ausrichten. Dann den Einschubrahmen anpassen und festschrauben (eventuell noch mit Heißkleber etwas nachhelfen, da die Befestigungspunkte meist nicht ausreichen den Rahmen richtig fest zu bekommen).

Wenn alles an der Stelle sitzt wo es sein soll – Bezug ohne TFT nur mit Einbaurahmen in umgekehrter Reinenfolge (zuerst die Stäbe durch die Löcher im Leder) wieder aufziehen und dann noch etwas in Form knietzschen.

Dann habe ich aus dem Stoff die Konturen des Einbaurahmens ausgeschnitten – hier ist wichtig, mind. 1cm kleiner pro Linie zu schneiden, da das Leder oder der Stoff noch zwischen Einbaurahmen und Schaumstoffträger geklemmt wird um eine gleichmäßige Optik der Stütze zu erreichen.

So, das Leder wie oben beschrieben zwischen Halterahmen Schaumstoff drücken und dabei die Kopfstütze in Form bringen.

Kabel durch den Sitz gefädelt und Stecker wieder anlöten.

Wichtig ist noch, für das Kabel bitte die innere Durchführung nehmen.

Viel Spaß beim Basteln – wenn noch Fragen sind einfach stellen
 
M

Marius

Beiträge
336
Reaktionen
0
mal noch eine kurze frage zu "loch in die strebe bohren" :

wo bohre ich das am besten rein, und sind die streben dann noch stabil genug ? nicht, dass mir die dinger bei einem etwas heftigeren aufprall brechen und ich so ein teil im hinterkopf stecken habe.

Den Bezug wieder aufziehen ist schwieriger als ihn abzubekommen – aber wie gesagt – die Nähte sind stabil.
na super, du machst mir ja mut! ich bekomm ihn ja nichtmal ab!

@honk:

sicher hab ich recaros, sonst würde ich ja nicht danach fragen :wink:
 
M

martinz

Beiträge
72
Reaktionen
0
..das mit dem loch ist schlecht zu beschreiben - aber wenn du alles ab hast, dann siehst du, dass die rohre eigentlich in der mitte zusammegepresst sind zu einem u-profil.

mein loch ist genau unterhalb des schaumstoffes in der senkrechten röhre - das kabel macht dort einen kleinen knick und ist fast unsichtbar.

der tüv hat meinen einbau abgesegnet und gemeint, da würde nichts brechen.
#

mfg martinz
 
M

Marius

Beiträge
336
Reaktionen
0
also ich hab den bezug ja bisher nicht abbekommen aber bei mir sind die streben oben in der mitte mit so einer art klemme an die kopstütze geschraubt. meinst du da ?


für die, die es evtl auch machen wollen, hier noch eine kurze anleitung aus der car&hifi:






den vollständigen artikel gibt es hier:

http://www.neuert.info/csp/index.php?in ... b=carhifi2


bezieht sich zwar auf einen peugeot 106, aber was solls!



ach ja, ich bräuchte übrigens noch einen blaupunkt ivms-6502, habe bisher ja nur einen! aber das wird schon etwas knapp mit dem ding. ein 7" würde da wohl definitiv nicht reinpassen !
 
M

Marius

Beiträge
336
Reaktionen
0
sooo, hab den bezug runter, für alle die so etwas auch vorhaben:

nicht versuchen den bezug einzeln von der kopfstütze zu bekommen !!!

einfach den schaumstoff inkl dem bezug komplett von dem inneren kunststoffkern runterziehen !!! danach kann man einfach den bezug vom schaumstoff trennen.

bilder von den ersten schritten des einbaus folgen bald :D


soooooooooooo, hier nun das ergebnis: :D


(klick)


(klick)
 
Thema:

TFT in Kopfstütze

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon