Suche B6 Fahrer mit AP Gewinde Fahrwerk

Dieses Thema im Forum "B6 Reifen, Felgen, Fahrwerk" wurde erstellt von tomsi, 05.06.2018.

  1. #1 05.06.2018
    tomsi

    Registriert seit:
    28.06.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    aufgrunddessen das mich mein neues AP Fahrwerk nach einbau
    fährt wie ein TA Techix, suche ich Passat B6 Fahrer die ebenfalls ein AP Gewinde Fahrwerk eingebaut haben.

    In erster Linie für Informationsaustausch.

    Über Antworten würde ich mich freuen.

    Gruß

    Thomas
     
  2. #1 05.06.2018
    Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
     
  3. #2 05.06.2018
    Robin

    Registriert seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    8.674
    Zustimmungen:
    13
    AP / TA / DTS. Alles der selbe billige Mist... löl :D:p;)
     
  4. #3 05.06.2018
    tomsi

    Registriert seit:
    28.06.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Naja, würde ich so nicht sagen, bei nem Skoda octavia und superb gleich gekauft wie meines. Und die fahren sich wirklich super komfortabel und schön sportlich.


    Deswegen wollte ich hier mal nachfragen wie andere b6 Fahrer ihr Fahrwerk eingestellt haben und zufrieden sind. Weil bei mir ist es echt ziemlich schlimm.


    Vom Durchschlagen, zu zurückschlagen und hart wie sau versteh ich nicht. Kenne acht ap Fahrer und die Fahrwerke sind einfach nur klasse, leider kein b6 Fahrer dabei und nur bei mir ist mal wieder alles scheiße.


    Und bin gerade etwas Ratlos, weil hinten kommt er nicht richtig runter und vorne kann ich Ihn runter drehen bis auf den Boden. Octavia und Superb haben gleichen Dämpfer wie ich aber haben andere Federn. Mal so allgemein zu Info.
     
  5. #4 05.06.2018
    Robin

    Registriert seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    8.674
    Zustimmungen:
    13

    Sorry, aber dann hast Du noch nie ein GUTES Fahrwerk gefahren.
    Weil das sind Unterschiede wie Trabant zu Mercedes.... :D

    Der Preis kommt nicht irgendwo her. :p;)
     
  6. #5 05.06.2018
    tomsi

    Registriert seit:
    28.06.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mh ich meins aber wirklich ernst robin, im a4 b6 fahr ich ein airlift Luftfahrwerk natürlich wie auf wolken, und im Audi v8 fahr ich ein KW Variante 1. Also von dem her hoffe ich doch das ich ein bisschen Erfahrung. Bilstein im b14 im passat b7 kenne ich auch. Ist zwar auch knackich aber schlägt nicht durch oder zurück. Aber nochmal der Octavia und Superb fahren sich echt toll.
     
  7. #6 05.06.2018
    Robin

    Registriert seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    8.674
    Zustimmungen:
    13
    Ich auch...
     
  8. #7 05.06.2018
    tomsi

    Registriert seit:
    28.06.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    mhm versteh schon, du hast schlechte Erfahrungen mit ap?? Oder??

    By the way, ist hier jemand im Forum der auch im B6 n ap fährt??
     
  9. #8 05.06.2018
    Robin

    Registriert seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    8.674
    Zustimmungen:
    13
    Ich sehe dauernd diese billigen Dinger raus fliegen nach kurzer Zeit.
    Oder die Besitzer meckern.
    Und auch selber schon getestet weil man gern auch eigene Erfahrungen sammelt.

    Alles in allem kann man nach Jahren in der Werkstatt immer wieder sagen: wer billig kauft, kauft minimum 2 mal :) ;)
     
  10. #9 05.06.2018
    tomsi

    Registriert seit:
    28.06.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich verstehe schon, was würdest du mir empfehlen?? Ist aber dann schon ne Sauerei 600 Euro zuverlangen wenn das ST 750-800 kosten würde.
     
  11. #10 05.06.2018
    Robin

    Registriert seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    8.674
    Zustimmungen:
    13

    Du fährst nen Wagen der mal etliche 10.000€ gekostet hat, und beschwerst Dich echt über ne Fahrwerks-Sanierung für 600-1000€?

    Nicht wirklich oder? o_O

    Nen aktueller Passat kostet zb je nach Motor/Ausstattung um 50-60.000€.
    Würdest Du da auch nen Fahrwerk für 100-300€ verbauen?

    Mal ehrlich?

    Und nur weil der B6 etwas älter ist, ist das nicht anders.
    Einmal alles komplett neu an Federn/Dämpfer kostet mit orig / Zubehörteilen auch nicht weniger.
    Und dann ist es kein "Sport-Dingends".
    Die Relevanz bilig zu verbauen, sehe ich also nirgends.

    Zumal die billigen eben meist nach kurzer Zeit völlig vergammelt sind, Fahrverhalten im Gegensatz zu einem "besseren" Fahrwerk - deutlich zu wünschen über lässt.

    Klar das es im ersten Moment anders ist gegenüber einem ggf schon 10 Jahre altem originalem, was sicher nicht mehr taufrisch ist. Aber TOLL oder GUT, ist was anderes.

    Merkt man wie erwähnt, immer im direktem Vergleich.
    Ich hatte im Golf nen BILLIGES drin, das war nach einem Jahr trotz Konnservierung, völlig vergammelt und einstellen unmöglich, Koppelstangen dauerhaft im Arsch.
    Der Tausch gegen ein Bilstein war dann ein Unterschied wie Tag & Nacht.
    In allen belangen. Lage, Fahrverhalten, Dämpferverhalten usw usw.


    Aber, das muss am Ende jeder selber wissen.
    Ich empfehle bei reinen Federn zb den Griff zu H&R, bei kompletten Fahrwerken eben schauen was man an GUTEN und nicht zwingend BILLIGEN zzum Wagen bekommen kann. TA/AP/DTS und wie das ganze Zeug heisst, verbaue ich nicht mehr. ;)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden