Start-Stop ganz deaktivieren möglich ?

Diskutiere Start-Stop ganz deaktivieren möglich ? im B7 Motoren Forum im Bereich Passat B7 (Typ 3AA); Hallo Technikfreaks, habe von meiner Firma ungefragt ein Fahrzeug mit Motor Start-Stop System bekommen. Komm damit nicht zurecht, wenn ich eilig...
S

schuster5000

Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo Technikfreaks,

habe von meiner Firma ungefragt ein Fahrzeug mit Motor Start-Stop System bekommen.
Komm damit nicht zurecht, wenn ich eilig wegfahren will kommt er zu langsam auf Drehzahl
und stirbt ab, wenn ich mich an der Ampel gedankenversunken mit dem Schaltknüppel spiele und einen Gang einlege springt er beim einkuppeln nicht mehr an und wenns genau dann weitergeht wenn ich eben erst angehalten habe ist auch Sense mit wegfahren.

Ja, man kann es deaktivieren, das will ich aber nicht jedesmal machen müssen, hätte es gern komplett außer Betrieb gesetzt.
Meine Werkstatt kann das nicht, zumindest nicht über das System.

Hat jemand eine Idee wie man das machen könnte.

Danke für eure Hilfe.
LG
Günter
 
31.03.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
E

eydumpfbacke

Beiträge
5
Reaktionen
0
Schon mal überlegt, ob das Sinn haben könnte, dieses System im Auto zu haben? :lol:
Die Chefs wollen doch bestimmt, das der Verbrauch minimiert wird. :D
 
I

icebeer

Beiträge
14
Reaktionen
0
Natürlich lässt sich das Start-Stopp-System komplett deaktivieren. Sie haben auch mal in einem Automagazin getestet, was so ein System wirklich bringt. Im gemixten Verkehr waren es ca. 0,1 - 0,2 Liter auf 100 km - also de facto gar nichts. Es beruhigt halt das Gewissen, wenn der Motor an der Ampel ausgeht...

Ich persönlich bin auch kein Freund davon. Ich bekomme laut VW im April meinen Passat und werde dann mal schauen, ob es mich nervt. Habe zum Glück kein DSG und sollte es daher ganz gut selbst steuern bzw. mit meiner schaltweise ggfs. doch sinnvoll nutzen können. Bin gespannt...

Hier habe ich mal was zum Deaktivieren von Start-Stopp gelesen: http://www.motor-talk.de/forum/start-stopp-automatik-permanent-deaktivieren-t3035327.html?page=2 Es scheint einen Sensor an der Batterie dafür zu geben. Klemmt man den ab, ist Start-Stop aus. Ob es klappt - keine Ahnung.
Ich habe auch schon gelesen, dass das System bei Einsatzfahrzeugen von Polizei und Co. permanent deaktiviert ist. Die haben im Stand eben ein paar Verbraucher mehr und permanent Motor-aus ist da eher kontraproduktiv. Möglich ist es also auf jeden Fall.
 
N

Nic72

Beiträge
17
Reaktionen
0
Ich finde es geht nicht darum, wieviel es Sprit spart und ob es mein Gewissen beruhigt sondern darum, dass es eigentlich keinen Grund gibt warum ein Motor laufen muss wenn das Auto steht.

Würden alle Autos so ein System haben würde das glaube ich die Luft an den Hauptverkehrsstraßen im Berufsverkehr schon deutlich verbessern...

Mit DSG funzt es wunderbar und ich habe mich daran gewöhnt, kein Ahung wie es VW beim Schalter macht. Kenn es nur von BMW: da geht der Motor nur aus wenn das Auto im Leerlauf steht und man auskuppelt - gibt überhaupt Null Probleme.

Versuch Dich doch damit anzufreunden. :roll:
 
S

schuster5000

Beiträge
14
Reaktionen
0
Keine Ahnung wie es mit DSG funktioniert,
aber bei meinem 1,6 Diesel mit Schaltgetiebe gibt es öfter unangenehme Situationen.

Ich fahre allerdings auch mehr als 1000 km in der Woche.

Man kann man sich nicht damit anfreunden das man nicht so wegfahren kann wie man möchte. :x
 
B

Bacardifan86

Beiträge
1.486
Reaktionen
0
Wenn man an der Ampel mit Motor aus steht,dann kann man sich auch die Fußgängerampel zu nutze machen.Springt die Fußgängerampel des Querverkehres auf Rot,dann geht die eigene Ampel bald auf Grün oder wenn die eigene Fußgängerampel auf Grün srpingt,folgt kurz danach die eigene Ampel
 
I

icebeer

Beiträge
14
Reaktionen
0
Keine Ahnung wie es mit DSG funktioniert,
aber bei meinem 1,6 Diesel mit Schaltgetiebe gibt es öfter unangenehme Situationen.
Wann geht der Motor denn aus? Ich kenne es nur vom DSG und da geht er aus sobald man länger als 1-2s im Stehen auf der Bremse steht. Muss man also z.B. 5 Sekunden anhalten weil das Auto vor einem in eine Einfahrt abbiegt, geht der Motor direkt aus. Beim DSG kann man dagegen wenig machen - außer das System temporär ganz abschalten.

Beim Schaltgetriebe dachte ich, man könnte das selbst noch ganz gut steuern. Er sollte doch eigentlich nur ausgehen, wenn ich auskupple und in den Leerlauf gehe, oder? Da ich fast immer ausgekuppelt im ersten Gang stehe, sollte ich damit dann kein Problem haben...

Ich finde es geht nicht darum, wieviel es Sprit spart und ob es mein Gewissen beruhigt sondern darum, dass es eigentlich keinen Grund gibt warum ein Motor laufen muss wenn das Auto steht.
Oben genannte Situation. Start-Stopp fängt erst bei über 30 Sekunden Standzeit überhaupt an irgendeinen Sinn zu machen. Das kann ich einschätzen, nicht irgendeine Automatik. Auch hätte ich bedenken wegen des höheren Verschleiß an Motor, Anlasser und Batterie.
 
B

Bacardifan86

Beiträge
1.486
Reaktionen
0
Ich nehme imemr den gang raus und den fuß von der kupplung.Schont tdas ausrücklager und die Kurbelwelle
 
P

p3ng

Beiträge
2.487
Reaktionen
0
man kann die SSA beim B7 aber auch "überlisten". Wenn ich mit dem Wagen an die rote Ampel rolle, mach ich das so, das ich nicht staek bremsen muss, vorrausschauend halt. Denn die SSA schaltet den Motor nur ab, wenn das Bremspedal stark gedrückt wird.
Drückt man nur leicht (halt so stark, das das Fahrzeug nicht rollt) bleibt der Motor auch an.

Aufgefallen ist es mir, als ich an einer roten Ampel stand, SSA aktiv war, ich 3m zum Vordermann aufrutschen wollte und logisch nur mit Standgas und schleifender Bremse gerollt bin. Um dann zum Stehen zu kommen, musste ich nur geringfügig stärker bremsen, siehe da, Motor bleibt an.

Vorallem hilfreich bei Stop&Go im Berufsverkehr bzw. im Stau auf der BAB...


Was mir aufgefallen ist: manchmal (jedes 10te Mal) brauch der Anlasser beim Benutzen der SSA 3-5sec. eh der Motor wieder anspringt ^^ Wär es mein Auto, würde ich mir Gedanken machen ;)
 
D

Daimos

Beiträge
179
Reaktionen
0
Was macht ihr wenn im Winter der Motor im kalten Zustand die ganze Zeit abstellt und wieder angeht? Also ein gutes System wenn Motor warm ist, aber im Winter hätte ich ein schlechtes Gewissen dem Motor das anzutun. ;) Vorallem wie lange hält der Anlasser? Im Sommer wird die Klimaanlage ausgeschaltet wenn der Motor ausgeht, was ist mit diesem Problem? Wenn der Motor für 2-3 min abgestellt ist und dann wieder angeht muss der Klimakopressor mehr arbeiten um die gewünschte Temperatur im Innenraum zu erreichen. Das kostet auch wieder Kraftstoff. Ich sehe mehr Nach- als Vorteile bei diesem System.
 
dieselmartin

dieselmartin

Beiträge
7.391
Reaktionen
0
SSA dreht nicht stupide den Motor ab, wann es ihm passt.

Da gehen schon ein paar weitere MEssgrüssen, u.a. auch Klima-Anforderung mit ein :)
Im Sommer wird keiner schwitzen.

Unangenehme Temperaturschwankungen bei Übergangswetter (12 Grad oder so) gibts schon.
Ich hab das in meinem B7 Testdrive beschrieben:
viewtopic.php?f=56&t=26089
 
N

Nic72

Beiträge
17
Reaktionen
0
Oben genannte Situation. Start-Stopp fängt erst bei über 30 Sekunden Standzeit überhaupt an irgendeinen Sinn zu machen. Das kann ich einschätzen, nicht irgendeine Automatik. Auch hätte ich bedenken wegen des höheren Verschleiß an Motor, Anlasser und Batterie.
das ist glaub ich ein Ammenmärchen, beim Start gibt es m. W. keinen erhöhten Spirtverbrauch (nein, ich hab es nicht gemessen :) ). Die Komponenten sind den erhöhten Anforderungen angepasst, ergo auch kein Problem.


Beim DSG kann man dagegen wenig machen - außer das System temporär ganz abschalten.
Das stimmt nicht, denn:

man kann die SSA beim B7 aber auch "überlisten". Wenn ich mit dem Wagen an die rote Ampel rolle, mach ich das so, das ich nicht staek bremsen muss, vorrausschauend halt. Denn die SSA schaltet den Motor nur ab, wenn das Bremspedal stark gedrückt wird.
Genau, das ist allerdings kein Überlisten, sondern eine gewünschte Funktion mit der man die SSA beeinflußen kann...

Zudem ist das System blitzschnell: bis ich den Fuß von der Bremse auf das Gaspedal gesetzt habe läuft der Motor schon längst wieder...

Ansonsten regelt die SSA ja wie schon geschrieben unter Beeinflussung verschiedener Faktoren (z.B. nur bei aureichender Betriebstemperatur) - ich konnte bisher jedenfalls keinen Nachteil des SSA (in Kombination mit DSG) feststellen.
 
dieselmartin

dieselmartin

Beiträge
7.391
Reaktionen
0
Das ist das ganz entscheidende !

Denn mit Handschaltung gibt es ein paar Situationen, die einen deadlock (der aus herkoemmlicher Handschaltersicht nicht erklärbar ist) herbeiführen können.

Ganz besonders das o.g. "Gangeinlegen" ... dann geht die Karre gar nicht mehr an.
Also erst mal Schlüssel drücken für "gewollte aus", dann wieder Schlüssel drücken für "Start" und dann Pedale und Gänge sortieren um loszufahren.
Das ganze dann unter dem Eindruck, die Technik habe einen gerade voll verar... und der Hintermann wird nervös.

Mit DSG ists einfach: Fuss rüber, fertig :)

m;
 
G

Grisu66

Beiträge
10
Reaktionen
0
Beim DSG gibt es auch eine Möglichkeit die SSA zu überlisten, wenn man den Autohold einschaltet und den Fuss nach dem Halt von der Bremse nimmt. Zudem schaltet der Motor nur im warmen Zustand ab, auch wenn das Gebläse wegen Defrostung oder die Klimaanlage voll am Laufen sind ist das A in der Anzeige durchgestrichen. Bei mir ist es auch schon vorgekommen, dass der Motor selbstständig wieder eingeschaltet hat, wenn die Rotphase zu lang war. Im Anhängerbetrieb ist die SSA auch nicht aktiv.
 
T

TDI-rolli

Beiträge
50
Reaktionen
0
Hi,
eine unangeneme Situation hatte ich heute an ner Ampel die wieder auf Grün geschaltet hat, leider ging der Motor nicht an sondern orgelte mit dem Anlasser vor sich hin, Zündung aus- Zündung an und der Motor lief wieder... Das SSA mag zwar ganz nett sein aber auf dauer glaube ich dass es mächtig auf die Verschleißteile geht wenn man viel Stadtverkhr hat.

Lg
Roland
 
S

schuster5000

Beiträge
14
Reaktionen
0
Ganz besonders das o.g. "Gangeinlegen" ... dann geht die Karre gar nicht mehr an.
Also erst mal Schlüssel drücken für "gewollte aus", dann wieder Schlüssel drücken für "Start" und dann Pedale und Gänge sortieren um loszufahren.
Das ganze dann unter dem Eindruck, die Technik habe einen gerade voll verar... und der Hintermann wird nervös.
Genau so kommt es leider manchmal vor.
Und flott abfahren geht auch nicht, so schnell kommt er nicht auf Drehzahl, da läuft er gerade mal, und dann stehst da wie ein Fahrschüler.

Hab jetzt den 2 poligen Stecker am Pluspol der Batterie abgezogen, Motor bleibt laufen.
Fahre schon seit einer Woche so ohne das irgendwelche Fehlermeldungen kommen.

Schluß mit unlustig :nana:

LG
Günter
 
W

wolli

Beiträge
29
Reaktionen
0
Super Sache, wie erkennt man den Stecker ?
Hat jemand bedenken ?

gruß Wolli
 
dieselmartin

dieselmartin

Beiträge
7.391
Reaktionen
0
Hab jetzt den 2 poligen Stecker am Pluspol der Batterie abgezogen, Motor bleibt laufen.
Nunja,

damit weiss das System nichts mehr über den Zustand der Batterie:
- Spannung
- Strom
- Temperatur

Generell sollte dann alles so ausgelegt sein, dass die Batterie nicht gegrillt wird.
Aber wird sie dann noch sinnvoll geladen ?
Folgen könnten "leere Batterie" oder "schneller sterbende Batterie" sein.

Aber was solls, meine herkömmliche im Passat (der hat kein Start-Stopp) war auch nach 4-5 Jahren hinüber.
Die im Golf 3 TDI hat 11 gehalten.

m;
 
Robin

Robin

Beiträge
8.666
Reaktionen
16
Das Start/Stopp-System ist Teil der Maßnahmen zur Emissionsbegrenzung/ABE des Fahrzeuges und daher ist eine dauerhafte Abschaltung THEORETISCH weder zulässig noch durchführbar.

Was also diese Diskusionen sollen, dazu noch ÖFFENTLLICH - ist fraglich.
 
Thema:

Start-Stop ganz deaktivieren möglich ?

Schlagworte

passat b8 start stop deaktivieren

,

passat b7 start stop deaktivieren vcds

,

vw passat b8 start stop deaktivieren

,
start stop sistem passat b8 20tdi problemi moja garaza
, passat 2014 start stop deaktivieren, passat b7 start stop deaktivieren, passat 2018 start stop aktivieren, start stop codieren vw, start stopp vw cc abschalten, passat b7 variant start stop deaktivieren, start stopp anlage Passat B7 deaktivieren stg 19, passat b8 start stop vcds, Kann man das Start Stop System beim VW T-roc dauerhaft deaktivieren, passat b8 start stop einstellen, start stopp vw passat b7 deaktivieren

Similar threads

0
Antworten
13
Aufrufe
3.868
stgr1978
S
B
Antworten
2
Aufrufe
982
B7 Cruiser
B7 Cruiser
L
Antworten
5
Aufrufe
2.468
andy178
A

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon