Standheizung in der Garage nutzen ? Risiken ?

Diskutiere Standheizung in der Garage nutzen ? Risiken ? im B5 Elektrik & Elektronik Forum im Bereich Passat B5 (Typ 3B / 3BG); Welche Risiken gibt firstes, wenn man die Standheizung in der Garage nutzt ?
I

itsm

Beiträge
77
Reaktionen
0
Welche Risiken gibt
es, wenn man die Standheizung in der Garage nutzt ?
 
20.02.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
S

Scholly

Beiträge
2.542
Reaktionen
0
Sie haben Fragen zu Eberspächer Standheizungen? Rufen Sie uns an – von Montag bis Freitag zwischen 7:00 und 18:00 Uhr: Kostenlose Hotline 0800 1234300 :wink: .

Risiken: Die Emissionswerte in Deiner Garage steigen an.... die Erde erwärmt sich... Du brauchst bald keine Standheizung mehr :rofl: .

Entsteht durch den Betrieb einer Standheizung Rauch?
Bedingt durch das Funktionsprinzip der Heizung kann es insbesondere während der Start- und Stopp-Phase zu geringer Rauch- und Geruchsentwicklung kommen. Dies ist ebenso normal wie eine Wasserdampfbildung bei niedrigen Außentemperaturen.

Welche Vorschriften muss ich beachten?
Der Gesetzgeber oder Hersteller hat verschiedene Vorschriften geschaffen, die Ihrer Sicherheit dienen, z. B. • vor dem Betanken des Fahrzeugs Standheizung ausschalten • nicht in geschlossenen Räumen (z. B. Garagen) heizen • z. T. Abnahme nach dem Einbau (z. B. durch TÜV oder Dekra) • Erneuerung des Wärmetauschers bei Luftheizungen nach 10 Jahren • kein Heizbetrieb in unmittelbarer Umgebung von entzündbaren Dämpfen oder Staub.
 
I

itsm

Beiträge
77
Reaktionen
0
thx für die schnelle antwort

mit der klimaerwärmung dauert es aber noch ein bisschen, deshalb auch der 2.8 damit es schneller geht :D

die hersteller müssen sich ja gegen alle risiken absichern, wie sieht es denn in der "realität" aus ?
 
S

Scholly

Beiträge
2.542
Reaktionen
0
Sicherlich kannst Du die Standheizung auch in der Garage laufen lassen. Gafahren / Risiken sollten bauartbedingt nicht auftreten. Nur wozu? Dieser Sinn erschliesst sich mir nicht ganz.
 
I

itsm

Beiträge
77
Reaktionen
0
damit ich in ein warmen wagen einsteigen kann, auch in der garage ist es kalt.

außerdem ist der motor schon vorgewärmt und ich kann mit 6000 upm aus der garage schiessen. (scherz)

bei kurzstrecken ist der vorgewärmte motor auch schonender
 
S

Scholly

Beiträge
2.542
Reaktionen
0
Einfach machen. Rein technisch sollte nichts passieren. Die Luft wird halt bissl dünner und das wars, zumal die SH ja nicht ewig laufen muss.
PS: Dekadentes Luxusproblem :wink: .
 
I

itsm

Beiträge
77
Reaktionen
0
vielen dank für die hilfe :)

Wenn schon, denn schon, sitzheizung hat er auch :D

Vielleicht wärmt sich die garage mit auf, ansonsten kommt ein 20kw heizlüfter rein :clap:
 
scrdel

scrdel

Beiträge
195
Reaktionen
0
... da die Lüftung ja läuft, wird er schön die Abgase in den Innenraum blasen !! :eek:hmygod:
Also nicht wundern, wenn Du etwas schläfrig wirst beim fahren
Von dem Gestank mal abgesehen .... :fart:


Sven
 
S

Scholly

Beiträge
2.542
Reaktionen
0
... da die Lüftung ja läuft, wird er schön die Abgase in den Innenraum blasen !! :eek:hmygod:
Also nicht wundern, wenn Du etwas schläfrig wirst beim fahren
Von dem Gestank mal abgesehen .... :fart:
Herstellerangaben: Entsteht durch den Betrieb einer Standheizung Rauch?
...siehe oben.
Wenn Du in eine Garage ganz normal reinfährst / rausfährst entstehen sicherlich mehr Abgase, als wenn die SH ein paar Minuten vor Fahrtantritt vor sich hin tuckert. Oder wenn Du an einer Kreuzung mit laufendem Motor stehst, riecht auch nicht gleich das ganze Auto. Einfach mal ausprobieren, dann wird itsm ja merken, ob der Gestank der SH so dramatisch ist.

Ich würde eher drauf auchten, das wenn SH in der Garage, dann rückwärts einfahren. Sollte es doch die Batterie leerlutschen, kommt man wenigstens bequem vorne ran (bei Standart 0815-Garagen).
 
black 3bg

black 3bg

Beiträge
427
Reaktionen
0
Sinnvoll wäre eine Be-/ Entlüftung in den Garagentoren unten und oben. Das musst Du ja bei Edgasheizungen in Kellern auch machen, wenn der Raum zu klein ist. Ferner solltest Du nicht so viel brennbare Chemie in der Garage haben und sie rein halten, denn Staub kann sehr gut brennen. Dazu muss er nur alt genug sein. Deswegen darf z.B an alten Aufzügen nicht geschweißt oder geflext werden.
Das mit der Frischluft verhindert gleichzeitig die Geruchsentwicklung im Innenraum.
Es ist auf jeden Fall besser als die Garage zu heizen, denn das führt zu verstärkter Korrosion am Fahrzeug.
 
I

itsm

Beiträge
77
Reaktionen
0
danke für die tips :!:

Werde das ganze einfach mal ausprobieren, sobald ich eine neue FB für die standheizung habe. Schreibe dann meine erfahrungen in das post...

- der wagen wird immer rückwärts eingeparkt
- strom und ladegerät sind vorhanden.
- das regal mit der chemie steht hinter dem wagen
- das tor ist oben und unten belüftet, die rückwand hat drei lüftungsöffnungen
- ist alles sauber (neubau)
 
Björn

Björn

Beiträge
1.074
Reaktionen
0
Alswo zu dem Dekadenten Luxusproblem :)

Ich lasse im winter IMMER die sh eine halbe stunde laufen und mein auto steht zu 90% in der garage.
Denn dann ist, wie schon erwähnt, der motor warm und natürlich auch der innenraum.
Ich habe noch nie irgenetwas im innenraum gerochen was abgase der sh angeht.
Außerdem ist es doch egal ob ich die sh in der garage laufen lasse oder draußen unter der laterne.
kalt ist es alle male im winter morgends im auto.
es ist einafch abartig und unangenehm morgends wenn man noch verbennt ist in ein kaltes auto zu steigen und sich erst mal ne für 20 minuten oder länger einen abbibbern.
dann lieber die atmosphäre erwärmen und die polkappen schmelzen als zu frieren.
Davon mal abgesehn wenn die atmosphäre sich ja erwärmt brauch man bald keine sh mehr weil es dann nur noch sommer ist :clap: :clap:
ichhabe mal getestet wenn die heizung nicht läuft habe ich laut MFA ein verbrauch beim start von ca.6.5l/h...mit heizung etwas von 3.2l/h
 
I

itsm

Beiträge
77
Reaktionen
0
vor einigen wochen war ein bericht im TV über standheizungen, glaube war ein test vom adac.

da das kühlwasser schon vorgewärmt ist, kommt der motor und somit auch der kat schneller auf betriebstemperatur. Dass was die die standheizung an sprit verbraucht, wird später wieder eingespart. Ein warmer motor verbaucht weniger sprit und ein warmer kat arbeitet effizienter.
 
black 3bg

black 3bg

Beiträge
427
Reaktionen
0
Echt? Ich dachte das is nur zur Klimaerwärmung, damit der Sommer länger wird. ;-)
 
I

itsm

Beiträge
77
Reaktionen
0
@black 3bg

da die standheizung eigentlich der umwelt zugute kommt, bin ich nun stark am überlegen, ob ich die standheizung wieder ausbaue und entsorge. möchte die nordsee auch lieber vor der tür haben :nana:
 
Freakazoid

Freakazoid

Beiträge
10.552
Reaktionen
3
Also..ne Standheizung läuft mit Benzin/Diesel..ergo verbrennt die selbigen..dadurch entstehen Abgase..zwar nicht soviel wie am eigentlichen Motor..aber immerhin...

Und was haben wir alle eigentlich mal gelernt...bei Laufenden Motoren Türen/Fenster weit auf...ERSTICKUNGSGEFAHR!
 
S

Scholly

Beiträge
2.542
Reaktionen
0
Also ich habe dieses "Experiment" heute früh ausprobiert. Probant war ein A4 Cabrio. Nach 25 min SH innerhalb der Garage hat im Fahrzeuginneren (Dach geschlossen :wink: ) nichts gerochen und in der Garage war die Luft so, wie wenn man normal reingefahren ist und den Wagen abgestellt hat. Mein Fazit: Machbar auf jeden Fall, nur der bei uns sinnfrei, weil Garage beheizt ist. Wo wir wieder bei der Dekadenz wären :D .
 
Waldschrat81

Waldschrat81

Beiträge
5.425
Reaktionen
0
Beheizte Garage ist aber für das Auto(Blech) nicht so toll! ;)
 
I

itsm

Beiträge
77
Reaktionen
0
@scholly

vielen dank für die mühe.

Sobald ich eine FB für die SH habe, werde ich von meinen erfahrungen berichten...
 
S

Scholly

Beiträge
2.542
Reaktionen
0
Beheizte Garage ist aber für das Auto(Blech) nicht so toll! ;)
Wenn die Belüftung perfekt ist, ist da kein Thema Stefan. Die Garage ist so steril, da hätte ich gern mein Büro drin. Die Wärme kommt übrigens von unten und lässt die Luft schön zirkulieren :clap: . Da stehen seit 16 Jahren immer 2 Autos drin, da hat sich bei keinem am heiligen Blechle was angesetzt. Und bei nem Autowechselintervall von 3 Jahren ist das sowieso egal.
 
Thema:

Standheizung in der Garage nutzen ? Risiken ?

Schlagworte

standheizung in der garage

,

standheizung garage

,

Standheizung in garage

,
standheizung in garage laufen lassen
, standheizung in tiefgarage, abgas bei standheizung in garage, standheizung garage einbauen, STANDHEIZUNG IN BOX, standheizung garage, standheizung im garage, standheizungen in Garagen, standheizung in tiefgarage erlaubt, auto standheizung garage

Similar threads

M
Antworten
12
Aufrufe
1.123
Freakazoid
Freakazoid
peter31h
Antworten
26
Aufrufe
4.275
GeiSSi
GeiSSi
T
Antworten
4
Aufrufe
655
TonyMahoni
T
T
Antworten
33
Aufrufe
4.307
Albrecht
A
Norman
Antworten
11
Aufrufe
2.294
3B(G)
3

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon