Spannung nach tausch der LiMa etwas gering

Diskutiere Spannung nach tausch der LiMa etwas gering im B5 Elektrik & Elektronik Forum im Bereich Passat B5 (Typ 3B / 3BG); Hallo alles zusammen, ich bin neu hier und wollte gleich mal mit einem Problem um Rat fragen. Ich hatte das Problem firstdas mein VW Passat 3BG...
V

valle

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo alles zusammen,

ich bin neu hier und wollte gleich mal mit einem Problem um Rat fragen.
Ich hatte das Problem
das mein VW Passat 3BG Azm immer ausgegangen ist. Heute habe ich die LiMa gewechselt aber das hat zu keinem positivem Ergebnis geführt.
Ich habe die Spannung gemessen. Habe paar Verbraucher angemacht und die Spannung betrug 13,2 V. Sobald die Klimaanlage angemacht wird geht es auf 11,80 V.

Kann mir da einer einen guten Tipp geben ?
 
21.02.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
H

hannes69

Beiträge
47
Reaktionen
1
Wenn man Hilfe erwartet, bitte genauere Angaben machen.
Warum ist der Passat immer ausgegangen? Warum Lichtmaschine getauscht (auf Verdacht/erwiesener Defekt,...)
Neue Lichtmaschine gebraucht/neu/original/Nachbau?
Spannung womit gemessen?
Ist die Autobatterie in Ordnung und vollständig geladen?
Ist die gemessene Spannung im Leerlauf und bei ca. 4000 Umdrehungen gleich?
Hast Du ne Strommesszange und kannst Du auch große Ströme messen und somit schauen, wieviel Strom von der Lichtmaschine kommt?
Alle Masseverbindungen in Ordnung?
 
V

valle

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hi, danke erstmal auf das Antwort.

Sobald ich keine Verbraucher anmache liegt die Spannung bei 12,2 V. Ich habe es mit einem Multimeter gemessen direkt an der Batterie. Diese habe ich vollgeladen und bin dann solange gefahren bis diese leer war. Dabei ist das Auto Komplet ausgegangen.
Habe die LiMa auf verdacht getauscht. Ist ein Nachbau von ATP. Das kann ich noch nicht sagen, muss ich morgen mal Testen wegen der Spannung bei 4000 Umdrehung. Eine Strommesszange habe ich leider nicht.
Masseverbindung von Batterie an die Karosse habe ich blitze blank gemacht. Leider bin ich kein Experte und weiß nciht wo ich noch Masseverbindung sehen oder finden kann.
Etwas ist mir noch aufgefallen, sobald ich die Klimaanlage starte geht die Spannung auf 10,8 Volt runter. Es komme keine 14 Volt an.
 
H

hannes69

Beiträge
47
Reaktionen
1
Riemen richtig aufgelegt und Lichtmaschine dreht?
Ansonsten muss was in der Verkabelung/Verdrahtung/Stecker faul sein. Auf Marderbisse usw. prüfen. Das dicke Ladekabel prüfen und den Stecker + die 2 Leitungen (blau, blau/schwarz) auf Schäden prüfen.
Spannung am besten direkt an der Lichtmaschine testen, nicht an der Batterie.
Leuchtet Batteriesymbol im Kombiinstrument vor dem Start und geht nach dem Start aus?
Möglichkeit zum Fehler auslesen gegeben?
 
V

valle

Beiträge
9
Reaktionen
0
Riemen ist richtig drauf. Die Lichtmaschine dreht sich.
Marderbiss noch nciht geprüft. Leitung werde ich prüfen. Werde versuchen an der LiMa zu testen.
Das Batteriesymbol blinkt bei Zündung. Sobald der Motor startet gehen alle Lampen aus. Solange die Batterie Ladung hat läuft der Wagen und stirbt dann ganz langsam.
Fehler kann ich auslesen mit einem DS150.
 
V

valle

Beiträge
9
Reaktionen
0
So habe mal denn Fehler ausgelesen. Da stand nur Gemisch zu fett (Sporadisch). Habe die Spannung direkt an der LiMa gemessen und da kommen 14,7 Volt heraus. An der Batterie kommen ohne Verbraucher 13,8 Volt an. Habe vor ca 2 Monaten meinen Anlasser tauschen müssen. Habe da die Kabel heute nochmal kontrolliert und versucht die Massepunkte zu finden. Alles gereinigt und angeschlossen. bin danach eine Runde gefahren und er hat sich normal verhalten. Ich frage mich trotzdem warum er im laufenden Betrieb nur 13 Volt an der Batterie ankommen?
Soll ich diese Tauschen ? Wenn ja welche soll ich am besten nehmen ? Wie ist die Verbindung von der LiMa zur Batterie ?
 
H

hannes69

Beiträge
47
Reaktionen
1
Kommen jetzt 13 oder 13,8V an der Batterie an, ist schon ein Unterschied!
Die 14,7V sind schon mal gut.
Wenn bei angeschlossener Lichtmaschine und Batterie (also normale Verkabelung) zum gleichen Zeitpunkt an der Lichtmaschine eine deutlich höhere Spannung gemessen wird als an der Batterie, muss ja an der Verkabelung was faul sein, da ja die restliche Spannung (z.B. 14,7V minus 13V gleich 1,7V) irgendwo bleiben muss. Die wird auf dem Weg zwischen Batterie und Lichtmaschine "verbraten". Entweder über Masseverbindungen oder über die Plusleitungen.
Ich kenn die Verkabelung (bzw. deren genauen Verlauf) nicht 100%. Aber die Batterie muss ja über ein Massekabel mit der Karosserie verbunden sein. Das Kabel prüfen und die Verbindungspunkte reinigen/abschmirgeln.
Ebenso die dicken Plusleitungen. Ich denke, dass das dicke Pluskabel von der Lichtmaschine zum Anlasser geht und von diesem dann zur Batterie. Auch prüfen und Kontaktpunkte schmirgeln.
Es müsste dann noch ein Massekabel vom Motorblock zur Karosserie geben. Das auch prüfen und Kontakte reinigen.
Das ist alels nicht Passat 3BG spezifisch, das gilt quasi für jedes Auto.
Einfach den Kabelverläufen folgen und überall nach dicken Kabeln suchen.
Sind normalerweise schon gut sichtbar.
Ich hab bei meinem Polo 9N mal die gleiche Geschichte gehabt. Normale Spannung an der Lichtmaschine, viel geringere an der Batterie.
Ich hab dann alle Massekontakte und dicken Pluskontakte gereinigt, dann hatte ich an der Lichtmaschine und der Batterie nahezu die gleiche Spannung.
Es muss in aller Regel auch ein Kontaktproblem sein. Eine lose Leitung käme schlimmer daher. Ein Marder wird den Querschnitt auch schwer anfressen können.
Jetzt bei kalten Wetter, bei wenigen Verbrauchern an und nicht leerer Batterie sollten an der Batterie bei Leerlauf und erhöhter Drehzahl schon über 14V anliegen.
Wenn ich jetzt rausgehe und meinen Passat 3BG anwerfe, messe ich ziemlich genau 14,4V an der Batterie bei Leerlauf und erhöhter Drehzahl.
Batterie würd ich mal abklemmen und volladen, dann LAdegerät weg und ne Stunde Pause. Dann Spannung messen. Sollte schon in der Region 12,5V sein. Dann anklemmen und bei stehenden Motor ne handvoll Verbraucher anmachen. Die Spannung darf dann ein wenig kleiner werden, aber nicht massiv einbrechen. Paßt das soweit, ist die Batterie im gewissen Rahmen ok. Mehr könnte dann ein professioneller Batterietester dazu sagen (Werkstatt, ATU,...)
 
V

valle

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hi, sorry hat am Freitag einen Gesundheitlichen Eingriff.
Am Donnerstag bin ich mit dem Wagen 45 Minuten gefahren und da war ncihts. Mit allen Verbrauchern an. Jetzt stand der von Donnerstag Abend bis heute.
Habe denn gerade einmal angemacht und sprang sofort an. Sobald ich aber paar Verbraucher angemacht habe wurde das Licht sichtbar schwächer. Nachdem ich die Klimaanlage angemacht habe wurde das Licht im Innenraum richtig dunkel.
Ich habe am Donnerstag versucht Massepunkte zu finden und diese zu reinigen, habe leider nur drei gefunden. Habe diese gesäubert und bin dann gefahren.
Was passiert wenn ich mit einem Überbrückungskabel einfach Masse von der Batterie an denn Motor gebe?
Werde die Spannung morgen nochmal alles Messen.
 
H

hannes69

Beiträge
47
Reaktionen
1
Die Innenbeleuchtung sollte eigentlich nicht deutlich schwächer oder gar dunkler werden, da ist dann schon was faulig.
Klar kann man eine zusätzliche Masseverbindung testweise mal legen, auch mit nem Überbrückungskabel. Der Strom sucht sich immer den einfachsten Weg.
 
V

valle

Beiträge
9
Reaktionen
0
Ich habe den Massepunkt zum Motorblock gefunden und habe diesen sauber gemacht und dann getestet. Sobald keine Verbraucher an sind bekomme ich tatsächlich 14,5 V. sobald ich das licht an mache dann versucht die LiMa die Spannung zu halten und geht nach oben. sobald ich alles angemacht habe ist im Leerlauf eine Spannung von 12,4 V an. Gebe ich Gas geht die Spannung nach oben uns bei 4000 Umdrehung bleibt diese bei 14,1 V stehen. mehr steigt diese nicht. Einen Zweiten Massepunkt habe ich auch gemacht aber dieser hat dann auch nichts gebracht. Gibt Leerlauf 12,3 V aus. Ich wollte noch denn Stecker testen der in die LiMa geht. Bin danach erstmal eine runde gefahren und da waren keine mucken. ich konnte aber die Spannung nicht testen während der Fahrt.
 
H

hannes69

Beiträge
47
Reaktionen
1
14,5V ohne Verbraucher ist doch perfekt. Über 14V bei höheren Umdrehungen ist auch perfekt.
Dass die Spannung im Leerlauf bei alle Verbraucher an runtergeht, ist normal.
Wann hat man schon alle Verbraucher an und ist dabei im Leerlauf?
Ich müsste mal bei meinem testen, wie weit die Spannung runtergeht, das weiß ich nicht.
Alle Verbraucher an kann an die Maximalleistung der Lichtmaschine locker kommen und sogar übertreffen. Und dann muss die Spannung ja runtergehen.
Bei allen Verbrauchern an ist es normal, dass nicht zusätzlich noch die Batterie geladen werden kann. Im Leerlauf wohlgemerkt.
Bei erhöhter Drehzahl sollte die Spannung immer zumindest über 13,8V sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
V

valle

Beiträge
9
Reaktionen
0
ja das ist der Fall. Ab ca 2000 Umdrehung geht es rauf auf ca 14 V. Ist es Sinnvoll das ich die Batterie einfach zwischendurch auflade oder soll das die LiMa machen? Ich fahre meist ca 25 km in eine Richtung zur Arbeit wo es viel über Land geht.
 
H

hannes69

Beiträge
47
Reaktionen
1
Bei 50km täglich sollte die Batterie eigentlich immer gut geladen sein. Es muß ja nur der Strom fürs Anlassen und der permanente Ruhestromverbrauch nachgeladen werden. Ruhestrom ist beim 3BG normalerweise nicht recht hoch, halt irgendwas in der Region 20-50mA je nach Ausstattung. Kann man ja auch mal nachmessen.
 
V

valle

Beiträge
9
Reaktionen
0
oky. Danke dir erstmal. Ich schaue dann erstmal weiter wie es sich so verhält. Werde die Batterie trotzdem einfach mal laden damit die Voll ist. Das Risiko auszuschließen das ich wieder irgendwo im nirgendwo stehen bleibe und ein Problem habe das dieser mir während der Fahrt einfach ausgegangen ist.
 
H

hannes69

Beiträge
47
Reaktionen
1
Gut, dann betrachten wir das Problem einstweilen als erledigt an ;)
Batterie vollladen ist nie verkehrt.
Wenn was ist, halt wieder melden.
Gute Fahrt :)
 
V

valle

Beiträge
9
Reaktionen
0
Danke dir 👍
 
Thema:

Spannung nach tausch der LiMa etwas gering

Similar threads

E
Antworten
0
Aufrufe
298
elcomportal
E
K
Antworten
4
Aufrufe
588
KingofDead
K
S
Antworten
1
Aufrufe
629
Andreas1260
A
E
1
Antworten
1
Aufrufe
377
Herbergsvater
H

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon