serien FSE erfolgreich auf Bluetooth/ Einbauanleitung

Diskutiere serien FSE erfolgreich auf Bluetooth/ Einbauanleitung im B5 Elektrik & Elektronik Forum im Bereich Passat B5 (Typ 3B / 3BG); So. Nachdem ich monatelang ohne FSE rumgefahren bin, da ich mir keine Freisprechschale für ein Händy kaufen wollte, was ich eh bald wieder...
R

Rodriguez

Beiträge
342
Reaktionen
0
So. Nachdem ich monatelang ohne FSE rumgefahren bin, da ich mir keine Freisprechschale für ein Händy kaufen wollte, was ich eh bald wieder ersetze, habe ich mir eine Bluetooth Freisprecheinrichtung gekauft.

Lintec Bluetooth Freisprechanlage P&C/VDA für 130€

Der Vorteil ist, daß man jedes Handy, welches bluetooth freisprechprofile hat, damit verbunden werden kann, und man beim Handywechsel nicht auch noch die FSE wechseln muss.

Vorhanden war im Auto die serien FSE mit Nokia Handyschale. Also ist das Micro schon eingebaut. DIe neue FSE ersetzt die Cullman Blackbox, nutzt aber weiter das alte Microphon und gibt das gespräch über das Radio aus (natürlich mit automatischer Radiostummschaltung). Die neue Steuereinheit hat wohl eine Echounterdrückung etc.



Der Einbau (2h):
Zuerst musste ich die alte FSE-Steuereinheit lokalisieren. Die befindet sich in der Mittelkonsole unter dem größeren der beiden Fächer unter der MAL. Nimmt man das Fach heraus, sieht man die FSE an einem Einbaurahmen, den man mit etwas gefummel herausziehen kann.



IN dieser Steuereinheit stecken zwei Kabel. Das eine (roter stecker) geht nach vorne an das Handschuhfach, wo die Freisprechschaale der alten FSE mündet. Das andere (schwarzer Stecker) ist das VDO-Kabel, an
dem alle nötigen Pins für die FSE vom Fahrzeug sind (Micro, Lautsprecher, Radiostumm etc.).



Man kann nun die FSE anschließen, um sicherzugehen, daß alles Funktioniert, bevor man das halbe Auto auseinanderrupft. Dazu muss man einfach den schwarzen Stecker an die adapter der Lintec FSE stecken. Zum lösen des Steckers muss der kleine Bügel am Stecker um 90° gekippt werden. Dabei kommt der Stecker von selber raus (beim Einstecken analog).



Wenn nun (mit Zündung an) das Handy (BT an und gerät mit code aus der Bedienungsanleitung verbinden) die FSE findet und alles Funktioniert (testanruf?) kann man sich dran machen, die FSE vernünftig zu verbauen. Wenn Ihr die BEdieneinheit nicht unbedingt braucht und alles übers Handy steuern wollt, reicht es im Prinzip aus, die ganze Kabellage ordentlich zurück in die Mittelkonsole zu "stopfen". Aber achtung, das sollte alles schön kompackt sein, damit nichts ins Gestänge von der Handbremse kommt.

ICh habe mich entschieden die FSE-Bedieneinheit in den vorderen Aschenbecher zu legen (hab die Idee irgendwo mal hier im Forum gesehen). Dazu muss man die Mittelkonsole ausbauen. zuerst hab ich die FSE wieder demontiert. Dann müssen am hinteren Aschenbecher zwei schrauben entfernt werden.



Dann kann man die hintere Blende (mit Ascher und Zigarettenanzünder) nach hinten abziehen. Achtung nciht zu weit, da vorher noch das Kabel vom Zigarettenanzünder gelöst werden muss.



Nun muss man mit einem 13er schlüssel 3 Muttern im inneren der Mittelkonsole abdrehen. Aber Achtung. 1. hat man scheiß wenig platz und 2. hält VW nichts von entgraten von MEtallteilen (will heißen: mach das z.B. mit dünnen HAndschuhen).



Dann müssen noch an Fahrer und Beifahrerseite jeweils eine schraube hinter einer kleinen kappe entfernt werden



Jetzt muss man die Handbremse anziehen und die Mittelkonsole hinten anheben. Dabei löst sich der vordere TEil (wo der Schaltknüppel ist) vom hinteren. Der hintere Teil kann nun über den Handbremshebel herausgefädelt werden. (vorsicht mit der ganzen Kabellage).



Den vorderen Teil demontiert man, indem man das lederteil von der Schaltung einfach nach oben abzieht. Dann kann man die Konsole nach hinten ziehen und über den Schaltungshebel herausfädeln (k.A, wie das bei einer Automatik funzt) (wieder auf das Zigarettenanzünderkabel achten)



Den Aschenbecher kann man nun einfach ausklipsen und sich überlegen, wie man da das bedienteil einpasst. ICh hab einfach das innenteil des Aschers herausgenommen, in den Ascherboden hinten ein Loch für das Kabel (mit stecker) gefräst und dann eine Holzplatte so angepasst, daß sie ohne Wackeln auf den aufnahmen des Innenteils festgemacht werden kann.

Dann das Bedienteil da eingepasst und das ganze schwarz Lackiert -fertig (ist zwar leider nicht so geworden, wie ich gehofft hab, aber ich hatte keine bessere Idee für ein Material statt Holz)



Dann alle Kabel vernünftig verlegt (auf hanbremse und scharfe kanten achten) und den Rest der Kabel zu einem schönen Paket verklebt. dann hab ich das ganze mit Panzertape an die innenseite der MAL geklebt, so daß ich den Einbaurahmen für nen DVD-player benutzen kann.



Als Handyhalterung hab ich mir ne billige Klemmhalterung von Hama (6-7€) an die vorhandene Konsole der alten FSE gebaut.



Fertig sieht das ganze dann so aus:




Das verbinden der FSE mit dem Handy war kein Problem. das geht ratzfatz (ich hab ein Sony ericson k700i) und die Sprachqualität war auch in Ordnung. Bei schneller fahrt hab ichs aber noch nicht probiert.


greetz Janis
 
14.03.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
H

Highliner3BG

Beiträge
87
Reaktionen
0
hallo,
habe das gleiche problem nur mit dem Sony W800i. Eine Adapterschale gibt es anch meinem Wissen von VW nit.
Aber sag mal, wo hast du die Lintec Bluetooth Freisprechanlage P&C/VDA für 130€ bekommen, ich find da im netz nix...
 
R

Rodriguez

Beiträge
342
Reaktionen
0
na direkt bei LIntech im Onlineshop.

http://www.lintech.de/shop2/product_inf ... 39878154ec

Ok. kostet heute wohl 133€
Ich hab da beim shop angerufen und gefragt ob das passt. der Fragt dann nach dem Baujahr und dann ist gut.

Aber tut bei mir jedenfalls völlig problemlos das Teil. Das einzige ätzende war der Ausbau der Mittelkonsole um ein Kabel für die Bedieneinheit in den Aschenbecher zu legen (da wollte ich es haben). Aber wenn man das Bedienteil in die MAL legt, ist das ganze garkein Problem und innerhalb von 5 min eingebaut.

Gruß
 
H

Highliner3BG

Beiträge
87
Reaktionen
0
ok danke.
und mit der funktion und qualität biste auch zufrieden ja?
wie groß ist diese Bedieneinheit und was kann man damit alles machen, nur gespräch annehmen und beenden?
Hast du vielleicht Fotos davon?
 
R

Rodriguez

Beiträge
342
Reaktionen
0
Die Bedieneinheit ist Oval, ca 6 cm lang, 4 breit und 2-3 Tief. Man dran sind 4 Tasten, mit denen man anrufe annehmen, abweisen, lauter und leiser stellen kann. Ich hab mir aber zusätlich für 6 € sone sinmple klemmvorrichtung fürs Handy auf die Alte Halterung gebastelt, so daß ich direkt übers Handy ne NUmmer anwählen und anrufen kann (gespräch wird natürlich automatisch über die FSE geleitet). Mit der Qualität bin ich zufrieden. ICh kann alles deutlich verstehen und auch die Angerufenen verstehen mich problemlos (hab aber noch nicht auf der AB probiert).

Der einzige Nachteil ist, daß das Handy nicht geladen wird und Bluetooth an sein muss. Aber das hält bei mir zumindest die Strecke Berlin Stuttgart ohne Probleme.

Bilder kommen. Ich mach grad ne Einbaubeschreibung

Gruß
 
H

Highliner3BG

Beiträge
87
Reaktionen
0
danke Rodriguez, sehr schön beschrieben :top:
 
R

Rodriguez

Beiträge
342
Reaktionen
0
warum zum teufel sind denn die ganzen bilder weg???
Danke für das Lob. Hab mir mühe gegeben!
 
VWAffe

VWAffe

Beiträge
39
Reaktionen
0
weiß einer - bei diesem LinTech Kit, funktioniert die MFL "Telefon" Taster zum Anruf-Antworten noch?
 
B

born to die

Beiträge
10
Reaktionen
0
Ich habe mir das Teil bestellt und eingebaut. Einfach nur geil. Danke für die Tipps.

Gruß Danny
 
S

Svenner81

Beiträge
39
Reaktionen
0
Auch ich bin auf der suche nach einer Bluetooth FSE ohne großen Umbauaufwand zu betreiben den eine Parrot Anlage unter Umständen mitsichbringt!
Durch diesen Thread habe ich mich dazu entscheiden auch die Lintech Variante zu wählen und bin prompt zum Auto gelaufen.
Da ich einen Wechsler in der MAL habe, hatte ich ein ? im Gesicht wo bei mir die Steuereinheit sitzt!
Erst habe ich das Kabel der Adapterschale verfolgt und das Handschuhfach ausgebaut ... nun stelle ich mir folgende Frage:

Wird diese kleine Box an der jetzt die Adapterschale angeschlossen ist, noch benötigt?






Nach kurzem suchen habe ich dann das Steuergerät der FSE unter der Schalthebelmanschette gefunden ... ob der Ort nun gut oder schlecht ist ... das weiß ich wohl erst wenn ich den Kram umbaue.




Habe mir soeben auch das Lintech Zeug bestellt ... 137,-Euronen inkl. Adapterkabel für VDA und Versand .... ne Menge Holz!

Mfg Svenner
 
Blackwonder

Blackwonder

Beiträge
1.457
Reaktionen
0
Ich hab bei mir das Parrot CK 3100LCD drin...
Einbau lief problemlos..
Bedieneinheit is im vorderen Aschenbecher...
P.s. den hinteren Teil der mittelkonsole muss man dafür NICHT ausbauen um den vorderen raus
zu bekommen.
 
C

checkar

Beiträge
473
Reaktionen
0
Wie geht das mit dem Parrot, ist das auch einfach nur plug & play, also von der Cullmann Box ab und das neue dran stecken oder wie läuft das.
Mehr Infos dazu wären nicht schlecht, da es ja nichts originales von VW geben tut (habe heute fast zwei Stunden beim Freundlichen verbracht und gesucht und probiert) werde ich sicherlich nun auch auf sowas umsteigen, es nervt immer dieses Ding im Ohr zu haben wenn man fährt.
Kann man dabei auch alles weiter verwenden wie das Mikro ect.?
Weil laut Beschreibung ist da ja auch noch ein Mikro dabei und extra wollte ich keins verbauen, es soll am besten unsichtbar sein*g*.
 
Blackwonder

Blackwonder

Beiträge
1.457
Reaktionen
0
Nee Parrot steckst einfach hinten in die ISO Stecker dazwischen hat nen eigenes Steuergerät + Mutebox + Mikrofon. Ob das VW passt kann ich nicht sagen da ich keine FSE Vorbereitung bei mir drin hatte.

Das ding ist wenn man sich mit passat zerlegen auskennt in 30min eingebaut. Radio raus.. mittelkonsole weg wenn das Bedienteil in den Ascher soll und ich hab mein Mikrofon auf der Abdeckung vorm Tacho..
Funzt alles wunderbar.
Das ding hat auch alle lebenswichtigen Funktionen die natürlich Handy abhängig sind..
 
S

Svenner81

Beiträge
39
Reaktionen
0
HILFEEE ... Lintech Bluetooth FSE mit SonyE T650i brummt!!!

Moin! Nachdem ich nun die Werks-FSE meines Passat 3BG auf die Lintech Bluetooth Variante umgerüstet habe brummt es bei dem Gesprächspartner. Ich habe es selbst schon ausprobiert! Es ist ein Brummen, als ob das Telefon zu dicht am Radio sitzt. Wenn ich das Handy aus der Halterung nehme ist die Qualität besser!

Kann mir jemand sagen woran das liegt! Das alte Handy hatte doch die gleiche Entfernung zum Handy! HILFEEEEEE!

 
T

till

Beiträge
320
Reaktionen
0
Hi!

Hab selbiges Problem mit dem gleichen Handymodell und der Entfernung zur FSE (die aber von Clarion).
Leg das Handy mittlerweile in den Ascher oder die Mittelkonsole, je nachdem wo grad weniger drin rumfliegt.
Nervt mich auch ein wenig - aber mein Gott - in 2 Jahren gibts ja hoffentlich wieder n anderes Handy
das weniger Probleme mit der Nähe zum Radio hat :wink:

Gruß
 
S

Svenner81

Beiträge
39
Reaktionen
0
Du gehst also davon aus, das es am Handy liegt?
Es ist auch für mich das plausibelste, jedoch darf sowas in der heutigen zeit nicht mehr passieren denke ich.

Ich warte mal das Wochenende ab ... vielleicht hat ja noch jemand eine Idee wie man das verbessen kann ... möchte das Handy gerne dort belassen wo es jetzt ist! In der Halterung!

Mfg Svenner
 
Groesch

Groesch

Beiträge
4.944
Reaktionen
0
Na dann versucht es doch mal mit nem anderen Handy. Ob es dann weg ist.
 
Thema:

serien FSE erfolgreich auf Bluetooth/ Einbauanleitung

Schlagworte

lintech vda 3bg

,

Passat 3bg Fse Bluetooth

Similar threads

C
Antworten
16
Aufrufe
3.418
hübschi
hübschi
L
Antworten
0
Aufrufe
805
lolobar
L
1xAllrad-immerAllrad
Antworten
4
Aufrufe
847
1xAllrad-immerAllrad
1xAllrad-immerAllrad
F
Antworten
0
Aufrufe
1.529
Flopp
F

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon