Scheinwerfer zu tief, Einstellrad defekt

Diskutiere Scheinwerfer zu tief, Einstellrad defekt im B5 Elektrik & Elektronik Forum im Bereich Passat B5 (Typ 3B / 3BG); Hallo zusammen, es wurden hier zwar schon ähnliche Fragen behandelt, habe aber für mich nicht die passende Antwort gefunden. Das Problem: Bei...
F

Frank E

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
es wurden hier zwar schon ähnliche Fragen behandelt, habe aber für mich nicht die passende Antwort gefunden.

Das Problem:
Bei meinem Passat ist das Abblendlicht zu dunkel. Der rechte Lichtkegel viel zu kurz. Durch die Leuchtweitenregulierung kann ich nahezu
nichts verändern.
Habe bei beiden Scheinwerfer nachgeschaut, ob die Stellmotoren funktionieren, was der fall ist. Die machen grob geschätzt einen Weg von ca 1 cm.

Wahrscheinliche Ursache:
Habe festgestellt, dass bei jedem Scheinwerfer die weissen Kunststoff-Stellrädchen defekt sind. Die Wellen auf denen sie sitzen, sind verrostet und die
Rädchen sitzen nur noch lose darauf. Die Scheinwerfer lassen sich nicht mehr einstellen.

Fragen:
1. ist das die Ursache, dass die Scheinwerfer beide zu tief strahlen ?
2. Lässt sich das bei den vorhandenen Scheinwerfern reparieren ?
3. Ist es notwendig neue/gebrauchte zu besorgen ?
4. Heißt Scheinwerferausbau in jedem Fall auch, dass der Stoßfänger abmontiert werden muß ?

Ach ja, es sind beides Originalscheinwerfer. (knapp 300Tkm)

Freue mich über eine Antwort, im Vorraus vielen Dank
Frank E
 
10.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
Passat_3B_JR

Passat_3B_JR

Beiträge
1.056
Reaktionen
0
Liegt an den Verstellrädchen. War bei meinen Xenons genauso.

Dauerhaft reparabel wird hier wahrscheinlich nicht möglich sein.

Am besten holst dir 2 neue Scheinwerfergehäuse, alternativ gute gebrauchte.
 
F

Frank E

Beiträge
7
Reaktionen
0
Danke Jürgen für Deine Antwort.

Noch eine Verständnisfrage:
Heißt Scheinwerfergehäuse = ganzer Scheinwerfer ?
Viele Grüße
Frank
 
sunshinereggie

sunshinereggie

Beiträge
260
Reaktionen
0
Du brauchst keine neuen Scheinwerfer,außer du hast Normale,die gibts ja neu schon sehr günstig.Gehäuse gibts nicht.Um das aber ordentlich zu reparieren müßtest du die Scheinwerfer ausbauen.Dazu muß die Stoßstange ab.
Die Rädchen kannst du mit 2 Komponenten Kleber wieder befestigen.Wenn du die ab hast siehst du die Verstellschraube.Im Gehäuse sitzt ein kleiner Gummi.Der wird über die Jahre hart und dann kann man die Scheinwerfer nur noch schwer einstellen und meist gehen dann die Rädchen ab.
Du nimmst also den Kleber und benetzt den Bolzen und das Rädchen mit Kleber und steckst beides zusammen und fixierst es,damit es nicht wieder abgeht.Es kann sein das du die Verstellschraube von innen etwas nach außen drücken mußt.Nicht zu viel Kleber nehmen,nicht das du die Verstellschraube mit festklebst.
Wenn das ganze dann richtig ausgehärtet ist nimmst du etwas Öl und tröpfelst es auf die Gummis der Verstellschrauben.Nach kurzer Einwirkzeit lässt sich das dann wieder schön bewegen.
Wie gesagt.Der Aufwand lohnt sich eigentlich nur bei Xenons.
 
F

Frank E

Beiträge
7
Reaktionen
0
hallo sunshinereggie,

danke für Deine Antwort.
ich hab normale Hellas Scheinwerfer im Passat eingebaut. Da werd ich mich jetzt wohl nach ein paar Gebrauchten umschauen müssen.
Was denkst Du, ist ein akzeptabler Preis für ein paar Gebrauchte (in hoffentlich gutem Zustand) ?
Viele Grüße
frank
 
Freakazoid

Freakazoid

Beiträge
10.552
Reaktionen
3
Was für'n Passat haste überhaupt?

Beim 3B muss die stossi nicht runter
 
F

Frank E

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo freakazoid
Ich habe einen
VW Passat Variant 3BG, TDI 1,9 , Bj 5.9.2001, 130 PS,
Viele Grüße
Frank
 
Freakazoid

Freakazoid

Beiträge
10.552
Reaktionen
3
Einen 3BG...da muss die Stange runter
 
B

buzztel

Beiträge
1.476
Reaktionen
0
@Frank
Ich würde mir an deiner Stelle gleich einen Satz neue SW aus dem Zubehör nehmen.
Die bekommst du in der Bucht für 'nen Hunni den Satz.
 
F

Frank E

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo Sebastian,
danke für Deinen Tip.
Wie ist Deine Erfahrung mit diesen SW für'n Hunni. Das sind ja keine Original Teile.
Taugen die was ?
Gruß Frank
 
B

buzztel

Beiträge
1.476
Reaktionen
0
Erfahrungen kann ich bislang noch keine schildern, aber ich werde mir in absehbarer Zeit definitiv selbst welche bestellen.

Meine originalen haben ja nun auch ~360tkm mitgemacht. Die Lichtausbeute ist trotz polieren aber mittlerweile recht schlecht.
Daher müssen bald mal neue her, aber ganz sicher keine originalen.
 
Thema:

Scheinwerfer zu tief, Einstellrad defekt

Schlagworte

passat 3b scheinwerfer laesst sich nicht einstellen

,

passat 3bg scheinwerfer einstellen

,

einstellschraube scheinwerfer defekt

,
passat 3b scheinwerfer höhenverstellung gummi
, passat 3b einstellschrauben scheinwerfer, passat b5 scheinwerfereinstellung defekt, passat 3bg xenon einstellrad, scheinwerfer einstellen bei passat, passat 3bg scheinwerfer höhenverstellung defekt

Similar threads

V
Antworten
11
Aufrufe
1.541
christiandemmer
christiandemmer
S
Antworten
24
Aufrufe
3.047
Speedy3083
S
M
Antworten
7
Aufrufe
1.462
MikeTNT
MikeTNT
matze199
Antworten
8
Aufrufe
1.255
U
D
Antworten
0
Aufrufe
672
DoObiE
D

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon