Samarkand (8x18'') auf 2.0 TDI werksmässig tiefer

Diskutiere Samarkand (8x18'') auf 2.0 TDI werksmässig tiefer im B6 Reifen, Felgen, Fahrwerk Forum im Bereich Passat B6 (Typ 3C / CC); Hallo Leute, mein Neuwagen dürfte bald ankommen (s. Titel). Wie gesagt 2.0 TDI firstHighline mit VW Sportfahrwerk & standard 16'' Rädern...
F

frosch156

Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo Leute,
mein Neuwagen dürfte bald ankommen (s. Titel).
Wie gesagt 2.0 TDI
Highline mit VW Sportfahrwerk & standard 16'' Rädern.

Brauche ich für Samarkand Räder (235/40 8x18'', wie beim Individual) eine zusätzliche Abnahme, oder sind dieses Räder bereits eingetragen???
Und, hängt das evtl. von Standard-/Sportfahrwerk ab???

Danke
frosch156
 
09.01.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
S

SieMone

Beiträge
7.468
Reaktionen
0
Also eingetragen sind die 18" Felgen sicher nicht.
In den neuen Papieren ist nur noch eine Größe eingetragen und das wird wohl eher die Größe sein mit der der Wagen ausgeliefert wird.
Wurde ich jetzt mal vermuten.
Wie das jetzt ist mit anderen Serienfelgen in anderen Größen, wegen TÜV kann ich dir leider nicht sagen.
 
Knigge

Knigge

Beiträge
266
Reaktionen
0
Nee, das, was in der neuen Zulasungsbestätigung Teil1 steht, hat keine Auswirkug auf das, was man fahren darf.
Man darf folgende Reifen fahren:
- alle Größen, die ab Werk ebenfalls bestellbar und an dem Typ verbaut sind
- alle Größen, die eingetragen sind (egal, ob ab Werk oder durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen / Prüfer)
Man darf folgende Felgen fahren:
- alle Serien-Felgen, die ab Werk bestellbar sind
- alle Zubehör-Felgen, die eine ABE haben und bei denen die Abnahme duch einen amtlich anerkannten Sachverständigen / Prüfer nicht als Auflage vorgeschrieben ist
- alle Felgen, die eingetragen sind (es ist unerheblich, ob sie die geleiche Größe wie z.B. eine Werkfelge haben; wenn sie keine ABE haben, müssen sie eingetragen werden)

Entsprechende Kombinationen sind ebenfalls zulässig (z.B. ein 18" Rad mit ABE für den 3C, das man laut ABE mit 225/40 R 18 oder 235/40 R18 bestücken darf. Da die Größe 235/40R18 ab Werk bestellbar und somit in die Betriebserlaubnis des 3C implementiert ist, werde ich diese Größe fahren und mir die Abnahmekosten ersparen).

So isses richtig ;)
 
S

SieMone

Beiträge
7.468
Reaktionen
0
Ahhhh, vielen Dank.
Ich habe mich das auch schon gefragt, da an unserem Skoda z.B. eine andere Rad/Reifenkombi drinne steht die zwar im Sommer mit den Alus passt, im Winter mit Serienstahlfelgen nicht.
Wa mir da auch unsicher wie das nu ist.

Bei mir ist das ja so, das ich den alten Brief mit der Eintragung der Phönix immer mitschleppen mußte, da diese Abnahme in die neuen Papiere nicht mit übernommen werden konnte/durfte. War ne Einzelabnahme.

Aber wenn mich da jetzt mit Serienfelgen einer von der Rennleitung anhält, wie wollen die denn wissen was noch alles passt und was nicht?
Meine Phönix sind ja auch Werksfelgen und mußten trotzdem abgenommen werden. Wäre das jetzt überflüssig? Denn welcher Polizist, TÜVer weiß den das es BG Felgen sind und nicht 3B Felgen?
Für den 3B gab es doch auch 17", die Capezio z.B. ok, die haben ne andere ET aber wer merkt sowas?
Ich habe die Eintragen lassen weil ich diese Größe nicht in den Papieren hatte.
 
F

frosch156

Beiträge
10
Reaktionen
0
OK, nach Knigge's Auslegung darf das also kein Problem darstellen die orig. VW Samarkand Räder (Felge/Reifen-Kombi).
Egal ob Sportfahrwerk oder nicht!
Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.

Danke Vielmals
 
C

Crushcaspar

Beiträge
221
Reaktionen
0
Nicht ganz richtig Knigge:

Die Smarkand dürfen nicht ohen weiteres verbaut werden!!!

Um diese 18" fahren zu dürfen (gilt z.B. auch für VELOS und CHICAGO, sowie für diese neue 18") musst du Abdeckungen, bzw. kleine Flügel an deine Radhäuser verbauen aus Sicherheitsgründen, erst dann ist der Werkszustand hergestellt!!!

Alles was zur Fahrzeugauslieferung im C.O.C Papier steht (gehört zu jedem Neufahrzeug dazu) kann auf dem Fahrzeug gefahren werden.



...auf diesem Bild siesht du in etwa was ich meine...

cu markus
 
Knigge

Knigge

Beiträge
266
Reaktionen
0
Natürlich, wenn VW gesonderte Karosseriemaßnahmen zur Abdeckung werksmäßig vorgenommen hat, muss man diese auch vornehmen!

PS: Meine 8x18 bekommen diesen Plastik-Sch..ß nicht - wer weis das beim TÜV/Polizei schon...
 
F

frosch156

Beiträge
10
Reaktionen
0
Aha, solche Teile hab' ich noch nie gesehen.
Kann jemand, der ein solches Fahreug mit diesen Rädern hat, bestätigen, dass da solche "Flügelchen" d'ran sind.

Nix für ungut Crushcaspar ;)
 
M

Michael

Beiträge
692
Reaktionen
0
Ich kann es Bestätigen,aber nur weil ich das bisher immer am 3C gesehen habe der Serien 18'' fährt!!
 
S

SilverMoondriver

Beiträge
180
Reaktionen
0
Fahre ja selber die 18" Chicagos...,das war ne übelste Rennerei die eingetragen zu bekommen, nun ist es aber soweit und solche Flügelchen habe ich nicht verbaut!
siehe da!

Warum sollte das beim 3C großartig anders sein? Die Radkästen sind ja eher wuchtiger.., muss ich bei Gelegenheit mal drauf achten :)
 
F

frosch156

Beiträge
10
Reaktionen
0
OK,
scheint also so zu sein, dass da werkseitig irgendwelche Kunststoffblenden montiert sind.
Kann mir zufällig auch noch jemand die Teilenummer und den ca. Preis sagen?
Montage kann so wild ja nicht sein, hoffe ich. Kleine Bohrungen im Radlauf & Blechschrauben !?

@SilverMoondriver: Bin schon erschrocken :shocked:
Boah!- von wegen üble Rennerei wegen Eintragung. Aber du hast ja einen 3B
 
C

Crushcaspar

Beiträge
221
Reaktionen
0
Aha, solche Teile hab' ich noch nie gesehen.
Kann jemand, der ein solches Fahreug mit diesen Rädern hat, bestätigen, dass da solche "Flügelchen" d'ran sind.

Nix für ungut Crushcaspar ;)

Siehst du Frosch, manchmal muss man auch Glaube schenken:)!

Wenn du dir die Felge holst, dann nehme einfach einen PIRELL PZero oder einen Dunlop SP01, die "bauen" nicht so breit und die Flügelchen sind nicht erforderlich.
Holst du dir aus dem Zubehörprogramm die 18" VELOS benötigst du eben auch diese Flügelchen, außer bei den o.g. Reifen.

cu markus

P.S.: Diese Flügelchen werden u.a. auch bei Touran mit 17 ab Werk verbaut :wink:
 
F

frosch156

Beiträge
10
Reaktionen
0
Glauben oder Nichtglauben? Das ist hier die Frage.
Aber im Ernst. Ich verlass mich halt ungern auf nur eine Aussage. Da könnte man mir ja alles erzählen ;)
Aber, dann passt ja jetzt alles.

Danke nochmals
 
S

SilverMoondriver

Beiträge
180
Reaktionen
0
Habe heute rein zufällig mal wieder einen Passat B6 auf dem Werksgelände gesehen,der hatte tatsächlich den ansgesprochenen Flügel im Radkasten!
Mir vorher nie aufgefallen :rofl: Naja auch net sonderlich schick...
 
Freakazoid

Freakazoid

Beiträge
10.552
Reaktionen
3
Der EOS hat die bei 18" auch :eek:hmygod:

Kannte das bisher nur vom SLK...sowas ist ja mal tierisch lächerlich...

Aber was hilft dagegen? TIEFERLEGEN!!!...Steht in vielen Gutachten, Radabdeckung durch Tieferlegen...weil die Lauffläche darf nur bis zum Bereich von 46cm vom Boden zum Radkasten rausgucken...durch Tieferlegen schafft man das....

Aber was anderes..warum Serien 18er holen..im Zubehör gibts schönere für das gleiche oder weniger Geld...aufn 3C gehört eh min 19"...
 
Knigge

Knigge

Beiträge
266
Reaktionen
0
...und dann alle Nase lang einen neuen Satz Querlenker, oder wie? Die 18" sind schon fast zu schwer für die Dinger... Das Problem war auch beim 2003er 3BG noch nicht behoben, die Querlenker musste ich bei 160.000 rausschmeißen. Nicht der wahre Hit. Ich werde meine 18" wieder auf dem 3C fahren

Ok 19" sieht geil aus, bin aber in Wahrheit nur zu geizig :nana:
 
K

Kuesschen76

Beiträge
20
Reaktionen
0
Flügelchen am Radkasten der Hinterräder

Hallo,
also unser 3C hat die Smarkant auch drauf. In der Auflistung der Ausstattung steht, dass dafür ein Individual-Sportfahrwerk verbaut worden ist, was im übrigen richtig "hart" ist. Auf der Bahn merkt man jede Welle, fährt sich aber trotzdem sehr gut und mich stört es nicht. Ich habe da auch die Flügelchen dran. Sieht auch nicht störend aus, habe aber immer noch nicht verstanden, warum diese Teile notwendig sind.
Auf meinem 3BG habe ich die Chicagos im Übrigen ohne Probleme eingetragen bekommen, selbst Distanzscheiben brauchte ich nicht. Bei INteresse am Gutachten vom Tüvler bitte PN.

Gruß
Markus
 
E

egon

Beiträge
11
Reaktionen
0
hallo
da gibt es eine Vorschrift, dass die Rad/Reifenkombination in einem bestimmten Bereich nicht über die Begrenzung des Kotflügels herausschauen darf.
Ich habe auch das 18" Individual-Fahrwerk serienmäßig, die Flügelchen sind auch dran. Die sin übringens nur geklebt.

Gruß Egon
 
S

Scholly

Beiträge
2.542
Reaktionen
0
Die Lauffläche des Reifens muss abgedeckt sein (wenn Du von oben schaust). Da Haben die Prüfer also "Ermessensspielraum". Bei manchen ist es ok, wenn das Felgenhorn rausschaut, andere monieren das... Räder draufstecken, zum TÜV fahren und prüfen lassen. Selbst die Abnahmeverfahren unterscheiden sich regionale gewaltig. Mal wird mit Kanthölzern getestet, mal nur Sichtkontrolle, andere jagen den Wagen in wilden Kurvenfahrten über das Prüfgelände, um zu kontrollieren ob etwas schleift. Ergo gibt es keine Einheitlichkeit bei den Prüforganen.
 
Thema:

Samarkand (8x18'') auf 2.0 TDI werksmässig tiefer

Similar threads

S
Antworten
4
Aufrufe
975
stenzewa
S
C
Antworten
20
Aufrufe
5.589
Enno1
E
H
Antworten
2
Aufrufe
717
dieselmartin
dieselmartin
B
Antworten
2
Aufrufe
1.329
6ncosmic
6
L
0
Antworten
0
Aufrufe
732
lockea76
L

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon