Rückruf Pumpe-Düse / Fehler Motorsteuerung

Diskutiere Rückruf Pumpe-Düse / Fehler Motorsteuerung im B6 Motoren Forum im Bereich Passat B6 (Typ 3C / CC); Hallo zusammen, aufgrund eines defekten Stellmotors der elektr Parkbremse ist mein Passat (2006er BJ, 125kw, ca. 233k km) aktuell in der...
E

entenbein

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

aufgrund eines defekten Stellmotors der elektr Parkbremse ist mein Passat (2006er BJ, 125kw, ca. 233k km) aktuell in der Werkstatt. Beim ersten Telefonat mit denen erzählte man mir von der aktuellen(?) Rückrufaktion bzgl. der Pumpe-Düse-Elemente.

Motor der Parkbremse und alle 4 Einspritzdüsen wurden getauscht. Soweit so gut.

Meine Frage ist nun, hat jemand schon damit Erfahrungen gemacht, dass eben solche defekten Pumpe-Düse-Elemente hinter der Fehlermeldung/ gelben Leuchte "Fehler Motorsteuerung" stecken? Klar, eben jener Fehler kann vermutlich auch 100 andere Auslöser haben. Aber hatte jemand schon damit wiederholt auftretende Probleme die durch den Austausch der Einspritzdüsen gelöst wurden?

Entsprechende Warnung habe ich seit ca. 4 Jahren immer mal wieder. Vor allem auf der Autobahn bei höheren Drehzahlen, gern auch bergauf. Der Turbolader schaltet sich dann wohl ab und man kommt nur noch mit ca. 80km/h voran. Von der Autobahn abfahren, Motor 2 min ausschalten und alles klappt wieder. Bis zum nächsten Aufleuchten. In 3 versch. VW-Werkstätten sagte man mir immer, dass sei ein sporadischer Fehler (Fehlerspeicherauslesung) und ausmachen/ weiterfahren würde helfen. Nunja, da es mir stellenweise zu sporadisch wurde (mal fast alle 100km, mal 2000km gar nicht) war ich 4 mal in jenen 3 Werkstätten. Dort wurde auch recht viel gepüft und z.B. 2x ein Teil des Kabelbaums gewechselt, das Ladeluftsystem geprüft, die Dieseleinspritzanlage geprüft etc. Geholfen hat das alles scheinbar nicht, aber recht teuer war es alles in allem. Einmal ist der Passat auf der Autobahn auch komplett liegengeblieben und musste abgeschleppt werden. Hier, defekte Einspritzpumpe. Die Kosten wurden von VW übernommen.

Wer hat Erfahrung bzgl. einer Beschwerde / Reklamation bei einer der Werkstätten? V.a. der die vor knapp 2,5 Jahren die Dieseleinspritzanlage geprüft hat und scheinbar kein Fehler an den Einspritzdüsen entdeckt hat. Eben aufgrund dieser Fehler- /Warnmeldungen war ich ja letztendlich erst in der Werkstatt.
Und wie gesagt, sind die Einspritzdüsen ein plausibler Auslöser für "Fehler Motorsteuerung" in besagtem Fahrszenario?

Besten Dank
 
Thema:

Rückruf Pumpe-Düse / Fehler Motorsteuerung

Rückruf Pumpe-Düse / Fehler Motorsteuerung - Similar threads

3BG springt nicht bzw zögerlich an: Hallo zusammen, mein Passi Variant BJ 2001 Motor AVB 74kW 405.000km hat seit einigen Jahren kleine bis größere Probleme mit dem Motor, die bei...
Nockenwellenpositionssensor g40: Hallo Freunde, bin neu hier und hab direkt mal ne frage. es geht um meinen Passat 3c variant bj 2007 motorcode BMR 125kw. Pumpe düse. 245000km...
Passat 2.5 TDI Unruhiger Motorlauf: Hallo zusammen, Mein Passi macht mich langsam wahnsinnig... Zunächst die Eckdaten: 3BG Variant 2.5 TDI V6 163 PS Motorcode BDG Laufleistung...
Notlauf, Glühwedel, Ladedruck: Moin liebe Gemeinde, ich habe folgendes Problem, und bräuchte mal Eure Hilfe. Mein Passat 2,0 TDI PD BMR BJ 2007 ging nach erreichen der...
Getriebe keine Kommunikation (Sporadisch, 6 Gang DSG): Hallo zusammen, mich hat mein Passi heute morgen ein wenig geschickt. Ohne voranmeldung wurde Quasi auf "Leerlauf" geschalten. Keine Gänge mehr...
Top