R36 oder a4 b8

Diskutiere R36 oder a4 b8 im Off Topic Forum im Bereich Sonstiges; hi, leute bräuchte eure hilfe :) hab momentan einen a4 b8 2.7 tdi 190ps, da ich jetzt keinen diesel firstmer brauche weiß ich nicht so ganz ob...
F

funnychill

Beiträge
1
Reaktionen
0
hi, leute bräuchte eure hilfe :)

hab momentan einen a4 b8 2.7 tdi 190ps, da ich jetzt
keinen diesel
mer brauche weiß ich nicht so ganz ob ich mir
einen a4 avant b8 2.0 tfsi kaufen soll oder einen passat r36
werde so ca 15000km im jahr fahren.... von der anschaffung
liegen beite gleich auf... mit gewisser ausstattung....

gibt es beim r36 größere problemme zwegs steuerkette?
oder andere sachen?

hoff ihr könnt mir etwas helfen

danke

mfg dani
 
23.09.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
3

3CVARIANT

Beiträge
18
Reaktionen
0
Schonmal an einen RS4 B7 gedacht? Haben kleinere Probleme, Ihre angegebene Leistung zu erreichen. Dafür gibt es aber Mittel und Wege die Leistung wieder zu erreichen. Die RS4 liegen auf dem gleichen preislichen Niveau wie ein R36 oder einen B8 2.0 TFSI.
 
DerAbt

DerAbt

Beiträge
276
Reaktionen
0
Die RS4 liegen auf dem gleichen preislichen Niveau wie ein R36 oder einen B8 2.0 TFSI.
Unter Garantie nicht. :lol:
Bin selbst auf der RS-Suche und das sind bei ähnlich Randbedingungen mal mind. 10.000€ Unterschied; rein die Anschaffungskosten!
Zusätzlich kostet nen RS mal richtig Asche an Versicherung im Jahr (RS5 zB bei meiner Einstufung von 45% und Bedingungen über 2700€/Jahr). Nen R36 würde mich gerade mal 900€ kosten und mein CC 3.6 kostet 695€.
Hinzu kommen dann Teilekosten, die man nicht unterschätze darf (Bremsenwechsel mind. 3000€ da bei RS-Modellen aus Keramik (Brembo), RS4 RS6 und R8 sind hier identisch, nen R36 biste bei 700€ Komplett und zwar hochwertiger als OEM), Wartung vom RS5 fängt bei 1200€ an / Jahr. Da kannste viel R36 für kriegen.

Ja, Steuerkettenprobleme hat der R36, wie auch der R32 und GTI der 5. und 6. Generation (bin ebenfalls ein Opfer davon), vor allem wohl die alte Kette. VW ist aber hier Kulant und hat zumindest bei mir alle Kosten übernommen.
Ansonsten muss man eben das DSG immer brav warm fahren und die Haldex brav pflegen, dann ist das ne stabile Kombi.

Beim 2.0 TFSI beim B8 wurde hier deutlich nachgebessert und ich würde eher zum B8 tendieren (der aber ohne S-Line und ohne Sportfeatures echt langweilig ist, und mit S-Line und Sportfeatues kostet er so viel, dass man wieder nen R36 lang lang reparieren könnte ;-)
 
3

3CVARIANT

Beiträge
18
Reaktionen
0
Ein R36 mit nahezu Vollaustattung kostet ungefähr 20-22000€. Und ein RS4 B7 mit nahezu Vollaustattung liegt bei 25000€. Sehe da absolut keine 10000€ Unterschied. Mit dem Unterhalt gebe ich dir natürlich völlig Recht, ist halt ein RS. ;)

Jeder muss selber wissen, ob man soviel an Unterhalt ausgeben will bzw. kann. :idea:
 
DerAbt

DerAbt

Beiträge
276
Reaktionen
0
Dann zeig mal ein RS4 B7 mit Vollausstattung und einen vergleichbaren R36 mit diesen Zahlen und zu dem Preis.

Die ganzen RS4 bei 25000€ in Mobile haben weit über 100.000km, sogar manchmal 200.000KM - oder ist ein amerikanisches Fahrzeug mit Heckschaden.
Ein R36 mit 150.000KM ist bei 15.000€.

Mit akzeptablen Kilometerzahlen (bis 50.000) ist der R36 Preis ~27.000€ und der RS4 bei ~39.000€ im Schnitt. Beim B8 (Audi Plus) sprechen wir übrigens noch von 65-75.000€
Wenn Du also nen völlig runtergerittenen 200.000KM Wagen willst...; aber selbst dann sind die Fahrzeuge weit auseinander, wenn Du die bereinigt vergleichst. Und nicht einen "neuen" R36 mit nem zerfetzten RS4.... Träumerei... :roll:
 
F

funnychill

Beiträge
1
Reaktionen
0
hi

vielen dank für die schnellen antworten.
ja ein rs4 b7 wäre nartürlich auch genial aber der ist echt sehr teuer schon alleine in der versicherung
mach mir nur meine gedanken wegen der steuerkette beim r36, aber ich glaube das prob war schon immer bei vw und audi.

und ein audi b8 kostet halt ist echt teuer mit sline oder sportpaket.

und der VR sound war schon immer geil vr6 vr5 r32 und r36.

habe nur die befürchtung das man sich mal wieder zuschnell an die leistung gewöhnt....
 
Passat_3B_JR

Passat_3B_JR

Beiträge
1.056
Reaktionen
0
Mal ne andere Frage:

Was sind für dich Auswahlkriterien nach denen du suchst?

Leistung?
Ausstattung?
Kombi?
Preis?
km?
BJ?
Sonstiges?
 
F

funnychill

Beiträge
1
Reaktionen
0
bein nem turbo 240 ps+
xenon leder navi
kombi
bis ca 100.000km
ab 2008

ca 22.000€

mfg
 
Passat_3B_JR

Passat_3B_JR

Beiträge
1.056
Reaktionen
0
Na dann fällt dein A4 B8 2.0 ja schon mal raus da dieser nur 200 PS hat.

Was spricht denn gegen nen 4F 3.2 quattro Avant? Anständiger V6 (nicht Reihe, weil wenn Reihe dann BMW) mit echtem! Quattro.
 
M

mdonau

Beiträge
107
Reaktionen
0
eben.. A4 ist von der größe niemals mit dem Passat zu vergleich, der A6 wäre da sicherlich die bessere wahl.
3,2FSI oder 3,0TFSI bietet sicherlich reichlich schub.
Echten quattro gibts sonst auch noch bei einem guten alten 3BG ;)

Beim Passat wäre doch ewtl. der 2,0 TFSI etwas, der ist auch gleich ein paar um ein paar "problemzonen" leichter als ein R36 oder der 3,2er "V6".

Sehe das jedes mal bei meinem e46.. da fehlen zum 3B mal eben 20-30cm, das hätte heute bei IKEA Probleme gegeben ;)
Muss man halt wissen, was man will: kleinen sportlichen kombi: A4, 3er oder familien-reisekombi: A6, Passat, 5er.

gRuß, Michael
 
Passat_3B_JR

Passat_3B_JR

Beiträge
1.056
Reaktionen
0
Naja, nen Passat von der Größe her jetzt aber mit nem A6 4F gleich zu setzen ist aber dann auch etwas übertrieben. Da fehlen mal eben ca. 25-30 cm an Länge.

Selbst mein A6 4B ist schon 10 cm länger als nen 3B/3BG und die merkt man schon deutlich.

Bei der Frage des TE kommt es halt drauf an: 6 Zylinder oder doch NUR 4 Zylinder?
 
M

mdonau

Beiträge
107
Reaktionen
0
naja, der 3C hat im Innenraum mehr Platz als der 4F, alleine der Quermotor mach da schon einen großen unterschied,
da war schon wechsel vom 35i zum 3B damals ein rückschritt.

4 oder 6 töpfe ist in der tat eine wichtige entscheidung, seit ich einen M57 im e46 habe ist man da schon recht verwöhnt.
Die modernen 4-zyl sind aber lange nicht so rappelig wie früher. ich würde einfach mal ein paar in Frage kommende Fahrzeuge
probefahren und dann abwägen, ob einem der Aufschlag wert ist.
besonders ein nichtschrauber sollte sich bei einem 6-ender über mindestens 50% mehrkosten im klaren sein, besonders mit Allrad
 
Thema:

R36 oder a4 b8

Similar threads

E
Antworten
0
Aufrufe
456
erny84
E
H
Antworten
5
Aufrufe
1.140
Anonymous
A

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon