Querlenker wechseln Komplett

Diskutiere Querlenker wechseln Komplett im B6 Reifen, Felgen, Fahrwerk Forum im Bereich Passat B6 (Typ 3C / CC); Hallo zusammen, ich war vor kurzen beim Tüv und bin leider durchgefallen. Der Herr vom Tüv bemängelt Querlenkerlager an der Vorderachse und...
S

sprotte

Beiträge
30
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
ich war vor kurzen beim Tüv und bin leider durchgefallen. Der Herr vom Tüv bemängelt Querlenkerlager an der Vorderachse und bremsen hinten komplett verschlissen. Da mein Wagen beim :) stand habe ich gleich einen Kostenvoranschlag bekommen. 750€ :lol: Ich hab mich nun entschieden gleich den kompletten Querlenker inklusive Traggelenke zu wechseln.(wenn man einmal dabei ist)
Eine genau Anleitung dazu habe ich leider keine im Netz
gefunden.

Nun meine Frage(n):- Brauch ich für das Traggelenk einen Abzieher o. ähnliches ? :?
- Benötigt man eine Hebebühne?
- sollte man den Querlenker eingefedert ausbauen bzw. einbauen?
- mit wieviel NM sollte man die Schrauben wieder anziehen?
- sollte man die Traggelenkgummis etwas einfetten (vor dem einbauen)
-gibt es sonst noch etwas zu beachten?? :idea:
Danke schon mal im voraus ;)
 
11.08.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
R

Richthofen

Beiträge
164
Reaktionen
0
Die Drehmomente kann ich Dir nicht liefern aber ich habe die Querlenker schonmal beim Audi A3 getauscht, die sind quasi baugleich. Du brauchst keinerlei Spezialwerkzeug, das geht sogar mit dem Wagenheber ganz gut, Die Gummis brauchst Du nicht einfetten, die Querlenker von TRW die damals verbaute waren komplett mit dem hinteren Lager geliefert worden. Eine interessante Möglichkeit zur Instandsetzung wären auch die vorderen Lager in in PU zu machen:

http://www.ebay.de/itm/2-x-Powerflex-PF ... 257849bcf9

und die hinteren z.B. von Meyle in HD-Ausführung:

http://www.ebay.de/itm/VW-PASSAT-3C2-3C ... 417468d8d1

ich hab diese beiden Sachen jetzt willkürlich rausgesucht, die finden sich bestimmt noch preiswerter. wäre eine Alternative zu kompletten Querlenkern. Der Tausch des vorderen Querlnkerlagers ist ohne Spezialwerkezug fast nicht ohne Beschädigung des neuen Lagers möglich, da winkt auch der VW-Händler ab.
 
A

Anonymous

Gast
Für das Traggelenk kommt ein passender Abzieher immer gut. Immer mit dem Hammer drauf ist halt nicht wirklich elegant, geht aber auch.
Ansonsten reicht der Wagenheber vollkommen aus, eingefedert wirst du den Querlenker kaum ausbauen können.
So wie ich dich verstehe, willst du die QL komplett ersetzen, also brauchst du auch keine Presse für die Lager und es ist egal ob die alten aus Guss oder Alu sind.
Eine Achsvermessung im Anschluss ist allerdings Pflicht, aber das wirst du denke ich selbst wissen.

Die QL kosten meine ich so ca. 150-200 EUR mit den hinteren Lagern (wenn man auf bekanntere Marken verzichtet), dazu kommen neue Traggelenke und sämtliche Schrauben müssen ebenfalls neu, zum Abschluss die Vermessung. Du solltest also mit 320-370 EUR auskommen schätze ich. Markenteile, oder Originalersatzteile werden entsprechend teurer sein.
 
S

sprotte

Beiträge
30
Reaktionen
0
Vielen dank für die infos.
Ich bin gerade am wechseln. rechte seite ist schon fertig. Nur bei der Linken streubt sich die Traggelenkmutter-locker ist sie schon,aber jetzt dreht sich der komplette Bolzen samt mutter mit. Werd ich wohl abflexen müssen. :x

Das ich eine Achsvermessung brauche habe ich schon fast vermutet. Gewust aber nicht. Danke für diese info :top:
 
T

Taunusdriver

Beiträge
52
Reaktionen
0
Hallo,

mein Passat Variant 3c 2,0 TDI Bj: 2006 hat anstandslos TÜV bekommen. Allerdings hat der TÜV Mann einen Hinweis vermerkt, und zwar werden die Gummilager Querlenker Vorderachse langsam porös und sollten getauscht werden. Sollte ich nach eurer Meinung außer den Gummilagern noch zusätzlich etwas tauschen lassen? Muss ich damit zum Freundlichen oder kann das auch jede andere Werkstatt? Sollte danach eine Achsvermessung durchgeführt werden?

Besten Dank für eure Hilfe
Alex
 
dieselmartin

dieselmartin

Beiträge
7.391
Reaktionen
0
HI,

VW baut dazu den kompletten QL aus - das kostet Zeit.
Auch wird danach sicherlich die Spur vermessen und eingestellt.

Meiner Meinung nach muss das aber auch ohne QL Ausbau gehn.
Und wenn man es schafft, das Lager wieder wie vorher einzubauen, spart man sich die Vermessung.

Leider habe ich keine Erfahrungswerte, wie fest der Zapfen des QL in dem Gummilager sitzt.

... denn meine Gummis sind auch nicht mehr die besten.

m;
 
Alex679

Alex679

Moderator
Mitarbeiter
Beiträge
2.889
Reaktionen
4
Moin,


gehts hier um die Lagerböcke?

Die waren bei mir auch durch, die Dinger tascht man aber in 15min pro Seite (wenn man den Bock komplett tauscht). Man braucht einen Drehmomentschlüssel und ein Spezialwerkzeug (gibts für 10€ bei Ebay). Vermessen ist dann nicht nötig.

Der TÜVi hat explizit auf die Böcke geschaut, muss wohl mittlerweile als Standartproblem bekannt sein.

Die Lagerböcke von Audi (TT glaube ich) sind aus "vollgummi", passen auch und sollen haltbarer sein.


Alex
 
dieselmartin

dieselmartin

Beiträge
7.391
Reaktionen
0
Hi Alex,

ja, die hinteren QL Lager sind das Thema.

Spezialwerkzeug (gibts für 10€ bei Ebay)
Meinst du die ollen Zentrierschrauben ?

Ich bin der Meinung, dass man die nicht braucht. Denn zentriert wirde der Agregateträger und die hinteren Lagerböcke sollen hauptsächlich wieder wie vorher sitzen.

Wie gut geht das Abziehen vom QL ?

Gruesse
Martin
 
Alex679

Alex679

Moderator
Mitarbeiter
Beiträge
2.889
Reaktionen
4

Kenne jetzt einen anderen Namen, denke aber wir reden vom selben Teil.


Ich bin der Meinung, dass man die nicht braucht.

Doch brauchste, die Position triffst du so nicht mehr.





etwas Silikonspray und der fällt alein runter.



Alex
 
P

p3ng

Beiträge
2.487
Reaktionen
0
Habe am Wochenende die Lagerböcke der VA gegen welche von Meyle getauscht. Die vorderen Buchsen habe ich auch gleich mitgemacht (auspressen/einpressen). Dazu mussten die Querlenker komplett raus. Lediglich die Traggelenke sind geblieben, da sie noch i.O. waren. Habe also nur die 3 Muttern gelöst, wo das Traggelenk am Querlenker festgemacht ist, habe es aber nicht vom Achsschenkel gelöst. Demnach sollte doch eine Vermessung der Spur nicht notwendig sein, oder?

O-Ton: "So lange das Traggelenke nicht ausgebaut wird, muss man nicht vermessen"

Ist das korrekt!?
 
dieselmartin

dieselmartin

Beiträge
7.391
Reaktionen
0
Ich denke, es ist umgekehrt ?

Wenn man die in ihrer Position FEST vorgegebene Klemmung des Traggelenks an das Radlagergehäuse löst, muss man NICHT messen.

Die Traggelenke haben Spiel in den "drei Schrauben". Das trifft man nie wieder und muss die Achse neu vermessen.

m;

Hast Du Fotos, wie die hinteren Lager aussahen ?

Ich hab inzwischen die Zentriemuttern UND TÜV :D
 
P

p3ng

Beiträge
2.487
Reaktionen
0
Welche sind die hinteren?
Die in den Lagerböcken waren komplett rausgerissen (Billigsch****e von Kfz-Teile24. ) !!
Die vorderen kleinen waren noch in Ordnung, aber das sieht man erst, wenn der QL draußen ist. Bei 8€ pro Buchse hab ich nicht lang überlegt und vorher schon gekauft gehabt. Sicher ist sicher.
Bilder hab ich keine gemacht.
 
Z

zwei0

Beiträge
1.458
Reaktionen
0
Ich denke, es ist umgekehrt ?

Wenn man die in ihrer Position FEST vorgegebene Klemmung des Traggelenks an das Radlagergehäuse löst, muss man NICHT messen.

Die Traggelenke haben Spiel in den "drei Schrauben". Das trifft man nie wieder und muss die Achse neu vermessen.

m;

Hast Du Fotos, wie die hinteren Lager aussahen ?

Ich hab inzwischen die Zentriemuttern UND TÜV :D
natürlich haben die Schrauben etwas Luft, sonst würden sie so garnicht in den Querlenker reingehen. Es ist ja kein Passsitz wo diese reingetrieben werden müssten. Die Luft ist aber so gering das hier sich kaum bis garnichts am Sturz verstellt. Selbst wenn, wäre es im Bereich den man völlig vernachlässigen kann.
 
P

p3ng

Beiträge
2.487
Reaktionen
0
Sturz? Kann doch an der VA garnicht eingestellt werden!
Sondern wird doch über Domlager und Dämpfer vorgegeben?

Mich interessiert die Spur, bzw. ob die vermessen werden sollte oder nicht.

Aber da das "Kopfsteinpflaster-Klappern" nach wie vor existent ist, werd ich wohl mal zur Dekra auf die Rüttelplatte und prüfen lassen, woher das kommt. Aber ich tippe ganz stark auf Domlager (obwohl ~ 45tkm alt und original VW) da sämtlche Buchsen inkl. Koppelstange und Traggelenk in Ordnung sind. Eventuell ist es noch der Dämpfer, aber augenscheinlich ist er okay.
Aber wäre nicht der erste Dämpfer wo die Kolbenstange kippelt/klappert.
 
Z

zwei0

Beiträge
1.458
Reaktionen
0
richtig, den Sturz kann man an der VA nicht einstellen, nur über den Aggregatträger li./re. vermitteln. Es ging nur darum; sollten die Löcher für die Traggelenke soviel Luft zulassen, würde das den Sturz beeinflussen, was aber nicht der Fall ist. Werden die Querlenker gewechselt oder auch das kpl. Radlagergehäuse aus/eingebaut (z.B. Wechsel des Radlagers) sollte man eine Vermessung machen, ein Fehler ist es defentiv nicht. Beim 3b/bg war es sogar seitens VW eine Vorgabe bei einem Radlagerwechsel.
Domlager und Dämpfer geben keinen Sturz oder Spur vor, ausser man verbaut verstellbare Domlager oder durch Tieferlegen und da gehen auch in der Regel die Spurwerte in Richtung Nachspur.
 
M

Marcus89

Beiträge
968
Reaktionen
1
Hi,könnte eventuell jemand die Teilenummern von den TT Lagerböcken Posten? Das wäre super:)

Habe es bei Google entdeckt,für alle die es interessiert,hier mal der Link

http://www.golfvigti.com/topic.php?t=92&page=1
 
Thema:

Querlenker wechseln Komplett

Schlagworte

vw passat 3c 2x meyle querlenker schrauben anzien

,

traggelenk passat anzugsmoment 3c

,

passat 3c querlenker hinten tauschen

,
passat 3c querlenker hinten drehmoment
, passat 3c lenker hinterachse tauschen nur mit wagenheber, drehmoment querlenker passat 3c, Drehmoment schrauben querlenker hinten vw passat 3c variant, fuürungsgelenk passat drehmoment, passat 3c querlenker ausbauen, querlenkerlager passat b7 drehmoment, passat b6 querlenker hinterachse kosten, passat 3c querlenker vorne wechseln anleitung, vw passat variant 3c lagerung lenker meyle wechseln, passat 3c querlenker vorne drehmoment, Querlenkerlagerung an Hinterachse + VW Passat

Similar threads

A
Antworten
0
Aufrufe
1.190
adamerjulian
A
A
Antworten
0
Aufrufe
1.343
AlpaGun1990
A
A
Antworten
0
Aufrufe
1.335
adamerjulian
A
anacronataff
Antworten
3
Aufrufe
1.325
p3ng
P
A
Antworten
9
Aufrufe
2.626
Billy Da Kid
Billy Da Kid

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon