1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Passat regeniert andauernd und qualmt und stinkt

Dieses Thema im Forum "B6 Motoren" wurde erstellt von teefax, 07.10.2017.

  1. #1 07.10.2017
    teefax

    Registriert seit:
    26.01.2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe seit dem Sommerurlaub das folgende Problem: ich meine (bin mir aber nicht sicher), dass der Wagen alle 200km den DPF regeniert und dabei (teilweise) mächtig qualmt und stinkt. Das ist so schlimm, dass heute morgen meine Frau
    von Passanten sogar daruf angesprochen wurde. Wir sind viel Standtverkehr unterwegs, letztes WE aber auch Rheinland Bayern und zurück.In Mai und Juli jeweils Kroatien und zurück. Leerlaufdrehzahl ist auch erhöht (ca. 950 U/min), aber nur wenn der Wagen gerollt ist. Wenn ich den starte und nicht losfahre, liegt er bei 900 U/min. Im Januar 2017 hat er bei 115000km das unselige Softwareupdate bei VW bekommen, keinen Effekt bemerkt. Bei 126000km habe ich den im Juni optimieren lassen (+ "AGR-OFF"), danach außer ordentlich mehr Durchzug auch kein Effekt. Jetzt hat der Wagen 132500 km gelaufen. Was kann ich machen? Liegt das eventuell auch an der Optimierung?

    Ist ein Passat Variant 3c, EZ 11.2008, Motorcode CBAB

    Danke und Gruß

    Jürgen
     
  2. #1 07.10.2017
    Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
     
  3. #2 07.10.2017
    Robin

    Registriert seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    8.568
    Zustimmungen:
    1
    Dein Partikelfilter ist aber schon noch verbaut oder???
     
  4. #3 07.10.2017
    teefax

    Registriert seit:
    26.01.2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    ja klar, nichts daran gemacht.
     
  5. #4 07.10.2017
    Robin

    Registriert seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    8.568
    Zustimmungen:
    1

    200km ist zu kurz.
    Qualmen kann er technisch aber eigentlich nicht, WENN der PDF noch drin (und heile) ist. Der ist ja quasi zu.
     
  6. #5 07.10.2017
    ABT

    ABT

    Registriert seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Beim regenerieren können sehr wohl hinten blaue Wolken rauskommen. Auch MIT vorhandenem dpf

    Gruß
    Fredy
     
  7. #6 07.10.2017
    Robin

    Registriert seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    8.568
    Zustimmungen:
    1

    Ähm, NÖ. :roll:

    Blau wäre zb verbanntes ÖL.
    Eine DPF Regeneration erzeugt wenn denn dann - unverbrannten DIESEL = und das erzeugt einen WEIßEN und STECHENDEN Geruch.

    Und wenn der DPF heile ist, die Verbrennung davor passt, KANN NICHTS durch ein geschlossenes System austreten.
    WO sollte das auch herkommen? Zaubberei? löl
     
  8. #7 08.10.2017
    ABT

    ABT

    Registriert seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Dann haben wohl nahezu alle DPF Diesel keinen oder einen defekten DPF.
    Sogar mein aktueller Firmenwagen mit knapp 100.000km spuckt beim regenerieren ab und an ein Wölkchen raus...
     
  9. #8 08.10.2017
    teefax

    Registriert seit:
    26.01.2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mich wohl mißverständlich ausgedrückt. das ist kein schwarzer Qualm, sondern eher weiß und stinkt stechend. Sehr unangenehm, besonders, wenn man an der Ampel warten muss. Also ist das dann normal?
     
  10. #9 08.10.2017
    Robin

    Registriert seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    8.568
    Zustimmungen:
    1
    Wenn Du meinst. :roll:
    Faktisch kommt bei HEILEM DPF und intaktem Motorumfeld KEINE Wolke :lol:

    Klaaar, "ABT" sagt ist normal.
    Darum sieht man überall weiß Qualmende PKW, die stechendes Abgas raus hauen.
    Die ganzen Städte sind voll von weiß qualmenden Kisten.
    Wäre ja auch zu doof wenn es anders wäre oder? :lol: :D :roll:



    PS: NEIN, ist NICHT normal. Wenn man mal logisch denkt, kommt man auch selber drauf. Oder? ;) :D
     
  11. #10 24.01.2018
    alterschlingel

    Registriert seit:
    17.10.2011
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Meiner regeneriert seit dem update auch alle 200 bis 300 km, stechende Wolken habe ich bislang nicht festgestellt. Km-Stand 170.000
     
  12. #11 17.02.2018
    DidiKo

    Registriert seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe vor ca. 3 Wochen das Update durchführen lassen. Nach nicht mal 30 km kam es zu den
    beschriebenen Rauchwolken beim regenerieren. Anschließend Motorwarnlampe an.
    Ursache war ein defektes AGR Ventil. Nach Tausch auf Kulanz bei km Stand von 206000km !!
    ist wieder alles okay. Früher allerdings wurde nur alle 2000km regeneriert jetzt mindesten 1-2 mal pro Tankfüllung.


    Gruß
    DIDI
     
  13. #12 17.02.2018
    Robin

    Registriert seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    8.568
    Zustimmungen:
    1

    Nicht mal im besten feuchten Traum.
     

Weitere Tags

  1. vw passat tdi stinkt qualmt

  • Über uns

    Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon