Passat B6 3.2 FSI Motorkontrolleuchte blinkt

Diskutiere Passat B6 3.2 FSI Motorkontrolleuchte blinkt im B6 Motoren Forum im Bereich Passat B6 (Typ 3C / CC); Hallo! Ich hab da mal ein Problem mit meinem Passat B6 3.2 FSI 4Motion, Bj. 2007, MJ 2008. Und zwar fing es damit an, dass er im Leerlauf...
  • Passat B6 3.2 FSI Motorkontrolleuchte blinkt Beitrag #1
J

JackHeft

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Ich hab da mal ein Problem mit meinem Passat B6 3.2 FSI 4Motion, Bj. 2007, MJ 2008. Und zwar fing es damit an, dass er im Leerlauf plötzlich immer wieder langsam die Drehzahl erhöhte bis so 1600 1800 Umdrehungen und dann wieder zurückging auf die Leerlaufdrehzahl. Gut, erstmal im Internet geschaut: Könnte Nebenluft sein. Per VCDS dann mal ausgelesen, stand tatsächich was drin von "Luftmassenmesser Durchsatz zu gering". Das war aber laut VCDS schon einige km her. Daher habe ich den Fehler gelöscht, Motor laufen lassen. Dieser Fehler kam nicht zurück, und der Motor dreht auch nicht mehr hoch. Naja, vielleicht ists auch nur, wenn der Motor warm ist. Also warm werden lassen bis 90° beim Wasser, kommt trotzdem nicht. Dafür sind nun andere Fehler geloggt, und zwar

Adresse 01: Motorelektronik Labeldatei: 03H-906-032-BLV.clb
Teilenummer SW: 03H 906 032 AB HW: 03H 906 032 AB
Bauteil: P3.2-FSI-EU4 G00 2501
Revision: 5GH04---

5 Fehlercodes gefunden:
004506 - Geber für Kraftstoffdruck (G247)
P119A - 001 - Fehlfunktion
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 01100001
Fehlerpriorität: 0
Fehlerhäufigkeit: 1
Verlernzähler: 255
Kilometerstand: 319915 km
Zeitangabe: 0
Datum: 2022.01.17
Zeit: 20:35:03


001287 - Leerlaufregelung
P0507 - 001 - Drehzahl über Sollwert
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 01100001
Fehlerpriorität: 0
Fehlerhäufigkeit: 1
Verlernzähler: 255
Kilometerstand: 319932 km
Zeitangabe: 0
Datum: 2022.01.20
Zeit: 12:04:24


000256 - Luftmassenmesser (G70)
P0100 - 004 - Versorgungsspannung - Sporadisch
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00100100
Fehlerpriorität: 0
Fehlerhäufigkeit: 1
Verlernzähler: 255
Kilometerstand: 319932 km
Zeitangabe: 0
Datum: 2022.01.20
Zeit: 12:12:02

000275 - Geber für Ansauglufttemperatur (G42)
P0113 - 002 - Signal zu groß - Sporadisch
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00100010
Fehlerpriorität: 0
Fehlerhäufigkeit: 1
Verlernzähler: 255
Kilometerstand: 319932 km
Zeitangabe: 0
Datum: 2022.01.20
Zeit: 12:12:02

000256 - Luftmassenmesser (G70)
P0100 - 002 - Versorgungsspannung - Sporadisch
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00100010
Fehlerpriorität: 0
Fehlerhäufigkeit: 1
Verlernzähler: 255
Kilometerstand: 319932 km
Zeitangabe: 0
Datum: 2022.01.20
Zeit: 12:12:02

Umgebungsbedingungen:
Drehzahl: 892 /min
Last: 16.1 %
Geschwindigkeit: 0.0 km/h
Temperatur: 87.0°C
Temperatur: -40.0°C
Druck: 980.0 mbar
Spannung: 14.097 V

Readiness: 0010 0101

Ich dachte mir, dass das nicht alles plötzlich sein kann. Habs also nochmal gelöscht, und bekam dann nach ein zwei Minuten WIEDER andere Fehler, und zwar dass Zylinder 1, 4 und 6 Zündaussetzer haben. Mit der Fehlermeldung fing dann auch die Motorkontrolleuchte an zu blinken, die Drehzahl ging auf knapp unter 600 runter, nach ca. 15s, ging dann wieder aus, Drehzahl wieder auf normale Leerlaufwerte, nach einer Minute dann wieder Blinken und reduzierte Drehzahl für 20s, und so geht es seitdem immer weiter, durchaus auch mal zwei Minuten Blinken, dann wieder aus. Der Motor hat sich im Leerlauf schon immer ein wenig geschüttelt, aber hier war nun auch ohne Motorkontrolleuchte eine Unruhe zu spüren, die ich so nicht kannte, und wenn ich so überlege, war das auch schon, seit der Motor nun lief. Bei den Messwertblöcken sieht man auch, dass selbst ohne Fehlermeldung rasend schnell Zündaussetzer auf den drei Zylindern zustande kommen, duraus über 100 auf einem einzelnen Zylinder in 15 Sekunden, hauptsächlich auf Zylinder 4, aber 1 und 6 auch nicht weit weg davon.

Ich bin leider ratlos, was das nun alles bedeutet. Ich kann mir nicht vorstellen, dass da plötzlich soviel auf einmal im Argen liegt. Kann das alles vom Luftmassenmesser oder Nebenluft kommen? Warum dann Fehlzündungen nur auf Zylinder 1, 4 und 6? Ein Leck, wo Nebenluft angesaugt wird, habe ich mit Bremsenreiniger nicht finden können, allerdings weiß ich auch nicht, wo ich da überall schauen müsste.

Wenn jemand noch eine gute Idee hätte, wie ich das alte Mädchen wieder auf den Damm bekomme, wäre ich sehr dankbar!
 
  • Passat B6 3.2 FSI Motorkontrolleuchte blinkt Beitrag #2
Passat Variant R36

Passat Variant R36

Beiträge
936
Punkte Reaktionen
33
Ort
BW Verrenberg
Ich würde mal schauen ob die Versorgungsspannung am LMM passt. Tippe auf kabelbruch. Oder ist des MSG mal geöfnet wesen zwecks Tuning?
 
  • Passat B6 3.2 FSI Motorkontrolleuchte blinkt Beitrag #3
J

JackHeft

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Ich würde mal schauen ob die Versorgungsspannung am LMM passt. Tippe auf kabelbruch.
Danke für die schnelle Antwort. Ich habs jetzt grad nicht vor Augen. Wie mache ich das am besten? Bzw. welche Pins muss ich da messen? Kann das denn zu den Aussetzern führen?

Ich hab das Auto seit 2014. Ich habe in der Zeit keine Tuningversuche unternommen oder aus anderen Gründen am Motorsteuergerät rumgemacht. Vielleicht war der Vorbesitzer da dran, das ist mir unbekannt. Ich dachte aber eigentlich, dass man da per Steuergerät eh nichts rausholen könnte, ist ja ein Sauger, daher würde es ja nicht viel Sinn machen, oder?
 
  • Passat B6 3.2 FSI Motorkontrolleuchte blinkt Beitrag #4
Passat Variant R36

Passat Variant R36

Beiträge
936
Punkte Reaktionen
33
Ort
BW Verrenberg
Also LMM und Ansaugtemperatur ist der gleiche Sensor. Und der Kraftstoffdrucksensor hängt glaub ich auch an der gleichen Versorgungsspannung.
Müsste mal die Stromlaufpläne checken. Ob die sogar vom MSG versorgt werden.
 
  • Passat B6 3.2 FSI Motorkontrolleuchte blinkt Beitrag #5
J

JackHeft

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Ah, ok. Gibts die Stromlaufpläne irgendwo frei zur Einsicht? Dann könnt ich auch selbst mal ein Auge werfen...
 
  • Passat B6 3.2 FSI Motorkontrolleuchte blinkt Beitrag #6
Passat Variant R36

Passat Variant R36

Beiträge
936
Punkte Reaktionen
33
Ort
BW Verrenberg
G247
Pin 1 Masse
Pin 2 Signal ans MSG
Pin 3 5V vom MSG

LMM
Pin 1 Schätze 5V MSG
Pin 2 LMM
Pin 3 Ansaugluftsensor
Pin 4 Ansaugluftsensor
Pin 5 12V SC22 5A

Beim LLM gebe ich keine Gewähr
 
  • Passat B6 3.2 FSI Motorkontrolleuchte blinkt Beitrag #7
J

JackHeft

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Danke, werd ich nachmessen!
 
  • Passat B6 3.2 FSI Motorkontrolleuchte blinkt Beitrag #8
Passat Variant R36

Passat Variant R36

Beiträge
936
Punkte Reaktionen
33
Ort
BW Verrenberg
Also das gibt es nicht frei. Nur Elsawin oder Autodate und Co.
 
  • Passat B6 3.2 FSI Motorkontrolleuchte blinkt Beitrag #9
J

JackHeft

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
So, das hat alles ein wenig gedauert, zuviele andere Baustellen, aber jetzt gehts weiter.

Die Spannungen sehen für mich alle normal aus.

Ich habe mir allerdings auch mal so ein Rauchgerät besorgt und auf undichte Stelle untersucht, wegen der Nebenluft. Dabei zeigte sich, dass der Rauch aus dem rot markierten Teil auf dem Bild rauskommt, aus einem Loch auf der Rückseite, das da aber wohl hingehört. Leider kenne ich mich nicht gut genug aus, um sagen zu können, was das für ein Teil ist, ob es normal ist, dass da der Rauch rauskommt und wenn nein, wo dann das Problem liegen könnte.
Weiß da jemand mehr?

Dieses Loch habe ich zugehalten, um zu sehen, ob noch woanders was rauskommt. Dem war nicht so.
 

Anhänge

  • 20220219_112651 mark.jpg
    20220219_112651 mark.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 3
  • Passat B6 3.2 FSI Motorkontrolleuchte blinkt Beitrag #10
Passat Variant R36

Passat Variant R36

Beiträge
936
Punkte Reaktionen
33
Ort
BW Verrenberg
Das Loch in Ventiledeckel ist Orginal drin. Aber da darf kein Rauch rauskommen . Also kurbelgehäuseentlüftungsmembrane defekt.
Kein Wunder dann.
 
  • Passat B6 3.2 FSI Motorkontrolleuchte blinkt Beitrag #11
J

JackHeft

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
So, nun hatte ich wieder Zeit, am Auto weiterzumachen. Nach nochmaliger Überprüfung ist im Kurbelgehäuse massiv Unterdruck, wenn der Motor läuft. So sehr, dass man den Öldeckel nur mit richtig viel Kraft abbekommt oder den Ölmessstab noch dazu zieht, wo dann auch deutlich hörbar Luft angesaugt wird. Der Motor läuft währenddessen noch unrunder.
Nun habe ich den Schlauch vom rot gekennzeichneten Teil, wo die Membrane drin sitzt, zum Ansaugbereich mal abgemacht und den Schlauch verstopft, sodass dadurch nichts in den Ansaugbereich kommt (sonst springt der Motor gar nicht erst an. Dann ist der Unterdruck weg, der Motor läuft im Leerlauf komplett ruhig.

Meine Fragen dazu wären:
Ist der kräftige Unterdruck normal? Ich vermute nicht. Wenn er nicht normal ist, wie kommt er zustande? Regelt die Membran auch, dass der vom Ansaugbereich erzeugte Unterdruck nicht so stark auf das Kurbelgehäuse wirkt? Wenn nein, was ist sonst für die Reduzierung des Unterdrucks verantwortlich (denn das müsste ja dann defekt sein)?
 
  • Passat B6 3.2 FSI Motorkontrolleuchte blinkt Beitrag #12
Passat Variant R36

Passat Variant R36

Beiträge
936
Punkte Reaktionen
33
Ort
BW Verrenberg
Membrane defekt. Habe ich schon das letzte mal gesagt.
 
  • Passat B6 3.2 FSI Motorkontrolleuchte blinkt Beitrag #13
J

JackHeft

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Ja, weiß ich. Ich wollte nur sicher sein, dass die Symptome auch alle davon abhängen, bevor ich den Motor halb auseinander reiße, das Ersatzteil und all die Dichtungen etc., die erneuert werden müssen beim Zusammenbauen, kaufe, alles wieder zusammenbaue und es dann doch noch woanders dran hängt und ich dann evtl. wieder alles aufmachen muss.
Wirkt die Membrane denn als Unterdruckminderer? Dann wäre mir die Sache klar.
 
  • Passat B6 3.2 FSI Motorkontrolleuchte blinkt Beitrag #14
Passat Variant R36

Passat Variant R36

Beiträge
936
Punkte Reaktionen
33
Ort
BW Verrenberg
Das ist so. Kannst du hier schauen.
Oder einfach mal google anschmeißen.
Die Autodoctoren hatten das Thema auch schon öfters.
 
  • Passat B6 3.2 FSI Motorkontrolleuchte blinkt Beitrag #15
J

JackHeft

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Ah, danke. Ich wusste nicht, ob das so einfach auf den Motor übertragbar ist. Direkt für den Passat 3.2 hatte ich nichts gefunden.

Dann noch eine Frage: Weißt du (oder auch jemand anderes), wo der Sensor vom P119A Fehler sitzt? Den würde ich gerne mal checken, da dieser nun ständig gemeldet wird. Kraftstoffdrucksensor im Hochdruckbereich, das habe ich herausgefunden, aber nicht wo er sitzt. Den zweiten im Niederdruckbereich hab ich gefunden, war ja nicht schwer.
 
Thema:

Passat B6 3.2 FSI Motorkontrolleuchte blinkt

Passat B6 3.2 FSI Motorkontrolleuchte blinkt - Ähnliche Themen

Fehler: Steuergerät falsch codiert: Hallo, ich habe folgendes Problem / Fehlermeldung. Adresse 19: Diagnoseinterface Labeldatei:. DRV\3C0-907-530-V3.clb Teilenummer SW: 3C0 907 530...
Parkbremse erzeugt massig Fehler: Hallo, ich verwende meine elektrische Parkbreme ca. 1 mal im Monat weil ich sonst mit dem 1. Gang ganz gut klar komme :) Vor ein paar Tagen...
2.0 TSI 200 PS CAWB Fehlercode p2015: Hallo, seit Wochen habe ich den Fehler P2015-unplausibles Signal, hier der Text vom Vcds Auslesen: 1 Fehler gefunden: 008213 - Geber...
Fehlermeldung Geber für Ladedruck (G31): Hallo Zusammen, Fahrzeug Passat C3 Bj:2006 Motorcode: BMR 2.0TDI 170PS, Turbolader laut meinen Analysen: Garrett GT1749VC habe seit kurzem ein...
Rechter Seitenspiegel klappt sporadisch nicht an: Hallo! Ich habe folgendes Problem bei meinem Passat B8 (ohne Keyless Entry): Der rechte Seitenspiegel klappt sporadisch beim Verriegeln des...
Oben