Passat 3b v6 syncro linke Abgase viel Kälter als rechts ,..mini Zündaussetzer

Diskutiere Passat 3b v6 syncro linke Abgase viel Kälter als rechts ,..mini Zündaussetzer im Passat B5 (Typ 3B / 3BG) Forum im Bereich Technik; ich habe folgendes Problem, Passat 3b v6 syncro 2.8L aus dem linken Auspuff kommt nur noch ein laues Lüftchen und recht kühle Abgase. Rechts...
I

InsaneTt

Beiträge
2
Reaktionen
0
ich habe folgendes Problem,
Passat 3b v6 syncro 2.8L

aus dem linken Auspuff kommt nur noch ein laues Lüftchen und recht kühle Abgase. Rechts hingegen kommt ein recht starker Strom und deutlich heißer als links. Ebenfalls mit mini Zündaussetzern.

Was ich dazu sagen muss, der Rechte KAT ist aus dem Zubehör neu dran gekommen. Links ist noch Original. Im Flex Rohr vom linken KAT war ein kleines Loch "Draht Gewebe ist schon lange weg" . Es wurde erst mal mit Auspuff kit zugemacht und ist dicht. "als das Loch offen war hatte
er absolut keine Leistung mehr und hat sich angehört wie ein Düsenjet.

Beide Kats Rasseln nicht. AU wurde auch nicht bestanden.

Könnte der Linke Kat sich zugesetzt haben ?


Was wurde getauscht :

Zündkabel
Zündkerzen
Nockenwellenentlüftung
Luftsteuerungsventil
Luftfilter

Auf der Autobahn mit 120 fahr ich in mit 10,9 Liter, Endgeschwindigkeit so bei 210 220. Beim Anzug etwas schwächer als Normal. Ansonsten fährt er sich ganz gut. Diese Mini Zünd Aussetzer äußern sich leider in ein nervendes alle ca. 3/5 Sekunden Zucken "Nur im Stand"
Diese Aussetzer können nicht normal sein und sind bestimmt nicht gut für das Auto. Er hat jetzt erst 100 000KM auf der Uhr erste Hand. Er hat keine Fehler im Speicher.

Ein AGR schlauch war abgefallen "Porös, wurde 5 cm Abgeschnitten und wieder draufgesteckt. Innen war der schlauch noch OK". Ist das Normal das ich deswegen auch kein Fehler im Speicher hatte ? Ebenso hatte ich mal vom Nockenwellenversteller den Stecker bei laufenden Motor abgezogen und bekam kein Fehler im Speicher angezeigt ?! Ist das Normal ?

Fährt jemand einen 3b v6 und könnte mir mal sagen ob er bei Warmen Motor einen Festen und nur leicht Spurbaren Abgasaustritt hat. Und ob beide Gleich sind.

Könnte vill. die Batterie eine Rolle Spielen ? Habe ein Großen Woofer im Kofferraum mit 1KW Endstufe und einer Zweiten Batterie. Läuft aber über ein Trennrelais. Motor Springt auch Sofort an. Nur die Starter Batterie wird nie mehr als 12.4 geladen.

Wer mir die Lösung für die Zündaussetzer gibt, bekommt 50€ auf sein Paypal Konto überwiesen. Soll ja nicht umsonst sein. Und ist bestimmt ein schöner Ansporn.


Grüße
 
25.02.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
H

hddiesel

Beiträge
90
Reaktionen
3
Hallo InsaneTt,

hat dein Passat ebenfalls einen größeren runden Kombistecker, in der nähe des Zündverteilers, dann öffne diesen einmal durch drehen der geriffelten Stelle, in der mitte des Kombisteckers.

Siehe Bild dazu hier im Link:
Zentralstecker am Motor lösen

Der Stecker ist alles andere als Dicht, also beide geriffelte Flächen schmal und breit halten und versuchen zu drehen.

Der schmale Kunstsoff streifen vom breiten zum schmalen Ring, zeigt dir die Drehrichtung zur glatten Fläche unterhalb, zur geriffelten Fläche auf dem schmalen Ring geht ja nicht, am besten den Stecker gut mit WD 40 einsprühen und etwas einwirken lassen, dann den Stecker etwas abreiben und in kleinen Schritten immer versuchen bis er sich drehen lässt, notfalls noch einmal WD 40 nachsprühen.
Anhand der Bilder im Link, siehst du auch warum es Probleme mit dieser Steckverbindung gibt.
Am besten vorher die Batterie abklemmen, dann den Stecker öffnen und gut mit WD 40 oder einem Kontaktspray einsprühen und mit einem Pinsel versuchen, den Schmutz zu lösen, anschließend mit Pressluft ausblasen und nochmals wiederholen, bis die Kontakte sauber sind, ich habe sie bei mir noch etwas nachgebogen, damit sie etwas mehr Spannung haben, aber alles mit Gefühl, man kann es auch übertreiben und den Stecker dabei beschädigen.
Nach dem letzten ausblasen des Steckers, den Stecker wieder verbinden, die Batterie anklemmen und den Motor starten, ich habe ihn erst einmal etwas im Stand laufen gelassen, dann die Fehler noch einmal gelöscht und anschließend eine Probefahrt gemacht. Nach der Probefahrt nochmals Fehler ausgelesen und es waren keine Fehler mehr gespeichert.
Den Stecker habe ich daraufhin ca. alle 6 bis 8 Monat kontrolliert und nie mehr Probleme gehabt.

Kannst auch versuchen den Stecker einzusprühen und mit Pressluft den gröbsten Schmutz aus der Steckverbindung blasen, dann läst sich der geriffelte Ring eventuell auch besser drehen, wenn nicht mehr soviel grober Schmutz dazwischen ist.
Wenn ich es noch Recht in Erinnerung habe, am breiten geriffelten Teil halten und den schmalen Ring im Uhrzeigersinn nach Rechts drehen, aber mit gefühl immer Rechts und Links, bis er sich richtig drehen läßt, die Steckverbindung wird dann durch das drehen am Ring auseinander gerückt, lieber nochmals nachsprühen, wenn sich der Ring nicht drehen läßt.

Wenn alles wieder wie gewünscht läuft, gehst du mit deiner Liebsten, mit den 50€ etwas leckeres essen.

Mit freundlichen Grüßen
Karl
 
Zuletzt bearbeitet:
I

InsaneTt

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hey,
nein ein solchen Kombistecker habe ich dort noch nie gesehen.
Gestern Abend war ich noch einmal mit dem Auto unterwegs. SCHOCK " Auto hat nun Massive Zündaussetzer" diese finden erst an als ich Laut Musik gehört hatte. " 1 KW endstufe " ,.. da ich eh die Batterie tauschen wollte, machte ich mir über den lade zustand keine Gedanken mehr.
So ich dachte die Batterie wäre nun Platt und ich Wechsel diese einfach gegen eine neue. Die V6 Motoren brauchen ja eine gute Spannung. Gesagt getan ,..Zündaussetzer sind immer noch da. Im unteren Bereich sehr massiv. Bei dem beschleunigen von 30 auf 60 Zuckt er auch 2-3 mal Heftig.
Es sind eindeutig Zündaussetzer "Leider nicht als Fehler gespeichert ?!" .

Ich komme nun zum letzten Teil das ich tauschen werde. Und zwar die Zündspule. Aber warum kommt diese nicht als Fehlercode rein ?!

Ich habe ein Bild von der Zündspule gemacht von dem ich Stark ausgehe das sie Dort defekt sein muss.

Damit ich beruhigt auf Ersatz warten kann, bitte ich das sich das mal ein Profi anschaut. Ganz unten sieht man weise flecken und gegenüber ist es etwas angeschmort. Schlägt dort der Funken vill. raus ?!
Könnte das auch der Grund des weisen Rauches sein ? Unverbranntes Benzin durch eine nicht korrekte Verbrennung ? Und gestern war es halt der Todesstoß mit einer "Defekten Batterie" mit zu vielen Verbrauchen der Letzt endlich die Zündspule komplett zerstört hat ? " Ist noch die Erste bei 100 000km"
 

Anhänge

Thema:

Passat 3b v6 syncro linke Abgase viel Kälter als rechts ,..mini Zündaussetzer

Similar threads

T
Antworten
1
Aufrufe
1.347
Erster VWV 6
Erster VWV 6
B
Antworten
0
Aufrufe
953
B
U
Antworten
5
Aufrufe
1.304
U
E
Antworten
1
Aufrufe
921
Foxx
Foxx

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon