Parkbremse Fehler Betriebsanleitung / wer kann helfen???

Diskutiere Parkbremse Fehler Betriebsanleitung / wer kann helfen??? im B6 Elektrik & Elektronik Forum im Bereich Passat B6 (Typ 3C / CC); hallo, habe seit heute das problem das mir der fehler wie im betreff schon geschrieben angezeigt wird... erstmals ist dieser beim rückwärts...
Dominic

Dominic

Beiträge
52
Reaktionen
0
hallo,

habe seit heute das problem das mir der fehler wie im betreff schon geschrieben angezeigt wird...

erstmals ist dieser beim rückwärts fahren
aufgetreten, dabei leuchtet das gelbe P, die abs und die esp leuchte dauerhaft auf.

einschränkungen durch betätigen der handbremse sind nicht vorhanden.

nach einem neustart des motors ist der fehler weg gewesen und hat sich nach erneuter rückwärtsfahrt wieder gesetzt...

jedoch ist dieser dauerhaft und bleibt vorhanden, was könnte da die ursache sein?! bzw hat jmd ähnliches erlebt...?!

habe oft gehört das der parbremstaster oftmals das problem war...

grüße
 
17.11.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
ICeY

ICeY

Beiträge
4.373
Reaktionen
0
Bei dem bekannten Problem mit dem Taster geht die Parkbremse nicht mehr auf.
Ich glaube du wirst ums Fehlerauslesen nicht herumkommen. Hätte einen Tipp für dich in Hannover, wenn du niemanden hast.
 
W

wurmi023

Beiträge
38
Reaktionen
0
Hatte ich auch schon sehr oft...Abhilfe schafft, dass man den Taster bein Anlegen und Lösen einfach etwas länger drückt. Hab das öfter mal reproduzieren können...liegt daran, dass wenn man den zu kurz drückt eine gewisse "Unplausiblität" besteht...Bremse legt an (Befehl geht schnell genug durch), aber der Computer hat das noch ned geschnallt. So erkläre ich mir das...
 
Dominic

Dominic

Beiträge
52
Reaktionen
0
und dann ging der fehler von alleine raus...?!! ich werds morgen mal testen allerdings bin ich der annahme alles mögliche schon probiert zu haben...
 
W

wurmi023

Beiträge
38
Reaktionen
0
Ja bei mir is der Fehler nur sporadisch...
 
S

Streifenkarl

Beiträge
13
Reaktionen
0
habe seit heute auch die gelben Warnleuchten im Tacho um die Wette leuchten :(
Parkbremse schließt und öffnet ohne Probleme, nach Neustart dauert es 10 Sekunden dann geht alles wieder an mit Warnton! Vor der Fehlermeldung vibriert das Bremspedal, mit der Fehlermeldung im Display bremst er ohne das vibrieren.

Fahr morgen zu meiner Werkstatt und dann schauen wir mal.
 
M

McClain

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hier sollte ein SW-Update Abhilfe schaffen. Drei meiner Kollegen hatten genau diese Probleme.
Ein kleines Update beim Freundlichen, und der Fehler war nie mehr gesehen.

Einfach mal ansprechen bevor große Versuche gefahren werden.
 
S

Streifenkarl

Beiträge
13
Reaktionen
0
Bei mir hat der Fehlerspeicher einen Defekt des Drehzahlsensors hinten rechts angezeigt, repariert und die Meldung kommt hoffentlich nicht mehr ;)

Grüße
 
T

tonyd1

Beiträge
1
Reaktionen
0
ich habe problem mit handbremse Passat 2L diesel Bj.2006 alle klontrole sien an und pips bitte hilfe....
 
Fischer2012

Fischer2012

Beiträge
214
Reaktionen
0
er hat doch Diesel direkt hiter 2L stehen :) .....macht das denn ein Unterschied? :?

Aber hier kann dir sicherlich erst geholfen werden, wenn die Leute hier mehr davon wissen. Also Fehlerspeicher mal auslesen/auslesen lassen.
 
P

p3ng

Beiträge
2.487
Reaktionen
0
Hatte ich auch schon sehr oft...Abhilfe schafft, dass man den Taster bein Anlegen und Lösen einfach etwas länger drückt. Hab das öfter mal reproduzieren können...liegt daran, dass wenn man den zu kurz drückt eine gewisse "Unplausiblität" besteht...Bremse legt an (Befehl geht schnell genug durch), aber der Computer hat das noch ned geschnallt. So erkläre ich mir das...
Ist das plausibel?

Hatte gestern auch zum ersten Mal und einmalig die Meldung im KI "Parkbremse Fehler - Betriebsanleitung" mit dem bekannten Bing-Ton untermalt. Hatte an der Ampel nur kurz angetippt, dann kam die Fehlermeldung. Zuhause beim Abstellen getestet, ob es geht. Zündung aus, Zündung ein, Taster gedrückt, Bremse zog an und löste auch wieder. Seit dem bestimmt wieder 20x benutzt, keine Einschränkung.

Das Einzige was mir schon seit längerem seltsam vorkommt: bei angelegter EPB löst diese nicht immer automatisch beim Losfahren wollen. Da kommt dann im KI immer "Parkbremse von Hand lösen". Es blickt aber auch kein Symbol oder sonstwas.
 
Fischer2012

Fischer2012

Beiträge
214
Reaktionen
0
ich hatte diese Meldung mal, als ich den Motor startete und die Handbremse gleichzeitig gelöst habe...vlt ist die Batterie grenzwertig schwach/stark, sodass da eventuell nicht genug Spannung anliegt und Strom fließt.
 
P

p3ng

Beiträge
2.487
Reaktionen
0
Die Möglichkeit besteht durchaus, da ich momentan wieder viel mit Sitzheizung beidseitig, Scheiben-u.Spiegelheizung, Radio und Licht rumfahre und aber nicht sehr weite Strecken. Werd heute Abend mal das Ladegerät anschließen und Ruhespannung sowie mit laufendem Motor messen. Weiß nämlich garnicht genau wie alt der Klotz ist.
 
P

p3ng

Beiträge
2.487
Reaktionen
0
Jetzt mag der EPB-Motor rechts garnicht mehr.
Beim Starten war alles wie immer, erst als ich dann nach 30sec. die EPB lösen wollte kam bing bing bing und die Meldung "Parkbremse Fehler - handbuch nutzen" oder sowas.
Hab dann den Motor aus gemacht und nur mit Zündung ein versucht... selbe Spiel in Grün.
Lustigerweise hängt auch nur der EPB-Motor rechts. Links öffnet und schliesst wie er soll, also wirds nicht am taster liegen.
Ich tippe mal auf den Motor selbst, wenn ich Glück habe, ist nur das Kabel angegammelt. VCDS-Scan kommt, wenn mein Schwager Feierabend hat, hinfahren geht ja nicht, wenn der Motor angezogen hat :lol:
 
H

Horst

Beiträge
1.365
Reaktionen
1
anders gesagt: autohold macht die bremse nur auf, wenn alle bedingungen erfüllt sind. und dazu gehört auch das anschnallen. ohne anschnallen wird die bremse nie von alleine aufgeben...

ich hatte den fehler aber auch schon ein paar mal, dass alle freigabebedingungen stimmten und trotzdem im KI die meldung kam, dass die bremse noch fest ist. einen grund konnte ich nie dafür finden - spätestens beim 2ten versuch (gasgeben - meist aber nach 0,5 - 1 sek von alleine) ist sie immer aufgegangen.
 
P

p3ng

Beiträge
2.487
Reaktionen
0
Kurzes Feedback :
Hab den Sattel mit der Brechstange runterbekommen und das sogar ohne die Beläge zu zerstören :top:
Der Rest war dann ganz normal wie beim Bremsenwechsel bzw. wie man halt einen Sattel tauscht.
Entlüften und Fehler löschen nicht vergessen, am besten noch den Selbsttest machen (3x auf und zu) und fertig.

Der alte Motor bzw. das Kunststoffgehäuse hatte den typischen Riss und war feucht im inneren.
Grünspan wär ganz leicht zu sehen, aber jetzt nicht so schlimm, wie ich es erwartet hatte.

Fazit: ab jetzt wird er nur noch ohne EPB abgestellt. Scheiß Technik dieses EPB System :idea:
 
D

Dieselflink

Beiträge
39
Reaktionen
0
Welcher Hersteller ist eigentlich der Erstausrüster der Hinterachsbremse inkl EPB?
 
Thema:

Parkbremse Fehler Betriebsanleitung / wer kann helfen???

Schlagworte

passat 3c parkbremse fehler betriebsanleitung

,

vw passat parkbremse fehler

,

passat parkbremse fehler betriebsanleitung

,
vw passat parkbremse fehler betriebsanleitung
, vw passat parkbremse fehler bordbuch, passat 3c elektrische parkbremse fehler, parkbremse fehler betriebsanleitung , tiguan parkbremse fehler, parkbremse fehler passat, passat fehler parkbremse, parkbremse fehler vw passat, vw passat feststellbremse fehlermeldung, vw passat parkbremse fehler betriebsanleitung, passat b6 parkbremse fehler, vw parkbremse fehler

Similar threads

J
Antworten
4
Aufrufe
1.735
paraflyer
paraflyer
F
Antworten
1
Aufrufe
1.023
Robin
Robin
Dominic
Antworten
2
Aufrufe
1.702
Robin
Robin
S
Antworten
13
Aufrufe
12.143
shubuya
S

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon