Motoren-Mafia, oder auch: Alles nur geklaut!

Diskutiere Motoren-Mafia, oder auch: Alles nur geklaut! im Off Topic Forum im Bereich Sonstiges; Hier was zum lesen. first SO geht es wirklich ab mit den geklauten Wagen.... http://wap.bild.de/bild-plus/auto/auto- ... obile.html :o :flop:
22.05.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
P

p3ng

Beiträge
2.487
Reaktionen
0
Bild dir deine Meinung :lol:
Von Steuergeldern finanzierte Journalisten erzählen das, was niemanden interessiert, weil es eh gelogen ist.

Grad von dir hätte ich das nicht erwartet ;)
Aber das meinst du ja eh ironisch, richtig !?
 
MircoGT

MircoGT

Beiträge
4.760
Reaktionen
1
Das ist wohl leider war, frag mal Leistyle die haben schon Sachen erlebt, im BusForum hat wohl mal einer seinen T4 komplett zerlegt inkl Kabelbäumen in Gitterboxen in einem Wald gefunden, Karosse war komplett leer als wenn die Frisch ins Werk kommt
 
B

Bastler

Beiträge
20
Reaktionen
0
Laut SoKo soll W. sich seit letztem Jahr auf den Philippinen aufhalten, und verkauft weiter Motoren und Teile bei Ebay.
Also keine Vollstreckung und kein Geld, kotzwürg.
 
P

p3ng

Beiträge
2.487
Reaktionen
0
Das das Gang und Gebe ist, ist mir bewusst.
Aber ich glaube keiner einzigen Meldung, die in der Bild steht ;)
Genauso ist der Springer Verlag von der Regierung bezahlt...
Aber lassen wir das ;)

"Kaum gestohlen - schon in Polen" war früher mal
 
G

genii

Beiträge
81
Reaktionen
0
Ja ein sehr intressanter Bericht von der Bild!!!!

Mag ja sein das in der Bild viel quatsch steht, lessen tu ich sie trotzdem gerne(vorallem Sportteil)
 
Makko Beee

Makko Beee

Beiträge
432
Reaktionen
0
B***+Springer gehören verboten.Diesen Hetzblättern kann man nur durch konsequente Nichtbeachtung den Garaus machen.
Der "Artikel" ist doch weder investigativ noch informativ.Hauptsache:"Lesen sie den MAFIA Report der B***!" :lol:
Es ist nichts neues darin vorhanden,noch werden die Täter dingfest gemacht!Schon garnicht von irgendwelchen Blöd Reportern.
Dabei dann auch noch kräftig WERBUNG für den Austria Bullen gemacht.WAS SOLL DAS?
 
Robin

Robin

Beiträge
8.666
Reaktionen
16
B***+Springer gehören verboten.Diesen Hetzblättern kann man nur durch konsequente Nichtbeachtung den Garaus machen.
Der "Artikel" ist doch weder investigativ noch informativ.Hauptsache:"Lesen sie den MAFIA Report der B***!" :lol:
Es ist nichts neues darin vorhanden,noch werden die Täter dingfest gemacht!Schon garnicht von irgendwelchen Blöd Reportern.
Dabei dann auch noch kräftig WERBUNG für den Austria Bullen gemacht.WAS SOLL DAS?

LESEN und verstehen.

"dingfest" gemacht wurden einige. Und das von der POLIZEI und nich von den Reportern... :roll:

Und was Du von der Bild oder deren Reporter hälst, juckt glaube keinen.
Faktisch ist das was da beschrieben ist, so GANG und GEBE. Und Egay hängt drin und es juckt keinen.

Sinn des Artikels:

GEIZ ist nicht GEIL und Augen auf beim Teilekauf. Vor allem wenn es ein scheinbares SCHNÄPPCHEN ist.
 
stilsicher

stilsicher

Beiträge
4.727
Reaktionen
0
Das mit den geklauten Autoteilen auf Ebay ist doch schon ein alter Hut...Warum gibt´s denn dann gerade JETZT eigentlich so´nen "Aufreger-Beitrag" dazu? :?
Ist zwar Scheiße...ist aber so und "wir" werden wohl kaum etwas (legales) dagegen tun können, außer beim Gebrauchtteilekauf eben nicht nur auf die Kohle, sondern auch auf die Seriösität des Anbieters zu achten, oder? ;)

@p3ng:
Ich lese zwar auch keine Bild (außer evtl. mal gezwungenerweise an der Tankenkassenauslage die Titelseite), aber das hier:
Genauso ist der Springer Verlag von der Regierung bezahlt...
...ist echt totaler Quatsch, Anton! Solltest Du als Journalistensohn doch eigentlich wissen, oder? :roll:
Wo hast Du das denn aufgeschnappt bzw. in welcher Form meinst Du, soll das stattfinden? Direkte Subventionen gibt es schonmal nicht und wenn Du gewisse Steuervergünstigungen meinst...die gelten für praktisch alle Printverlage und nicht nur für Springer, und zwar um der seit vielen Jahren vorsichhindarbenden Zeitungsbranche ein wenig unter die Arme zu greifen. ;)
 
P

p3ng

Beiträge
2.487
Reaktionen
0
Dann bitte aber nicht an die Autobild wenden, wenn sie sich einsetzen sollen...

Ich fande es sehr interessant.

"Kaum gestohlen - schon in Polen" war früher mal
Ne, ist aktueller denn je.
Autobild? Das Selbe in Grün, nur mit Auto im Namen.
Und was soll ich mich an die wenden?
Ich jammer nicht, sondern mach lieber selber ;)

@Mark: ja sicher. Offiziell ist das natürlich nicht.
Aber man merkt es doch schon an Themen und wie berichtet wird.

Schaut ihr Nachrichten? Auf ARD und ZDF vielleicht noch?
Das Selbe in Grün nur im Fernsehen.
Das ZDF musste jetzt offiziell eine Richtigstellung senden, weil sie zu den landesweiten Montagsdemos bewusst falsch berichtet haben - denn diese sind ja Regierungskritisch und das darf nicht sein.

Aber das ist ein Thema für sich, wer wo wie mit drin hängt.
Wenn man sich da mal hinterklemmt, auwei....

Meine Mutter ist sogar mal eine Woche mit Zivibullen auf der Autobahn unterwegs gewesen..
Mein Onkel arbeitet im Polizeipräsidium Görlitz...
Ich nehm mir einfach mal raus, solche Berichte anzuzweifeln weil ich's besser weiß.

Der geringste Teil von gestohlen Teilen/Fahrzeugen taucht je wieder auf.
Ich könnte jetzt hier noch erzählen, wie sowas läuft, aber das sprengt den Rahmen und gehört nicht in ein öffentliches Forum!
 
Robin

Robin

Beiträge
8.666
Reaktionen
16
Ich nehm mir einfach mal raus, solche Berichte anzuzweifeln weil ich's besser weiß.
Die Wette halte ich.

Der geringste Teil von gestohlen Teilen/Fahrzeugen taucht je wieder auf.
Falsch. Nur bei den wenigsten kommt es ans Licht, zu einer Verhandung/Verurteilung.

Warum? Weil der "gemeine Endverbraucher" in den wenigsten Fällen was dafür kann. Der einigt sich mit der Versicherung, und damit ist das für IHN erledigt. (siehe Marc und sein Motor usw)

Dazu besteht seitens der Öffentlichen Seite @ Staatsanwaltschaft usw kein "öffentliches Interesse", da die Summen meist viel zu gering sind.
Die Leute DAHINTER (hinter den Verkäufen) die es im großen Stil betreiben, werden aber - wie man im Bericht sieht - auch "beobachtet". Es wird ermittelt usw usw.


Und ja, so eine Ermittlung kann JAHRE oder JAHRZEHNTE dauern! :roll: Je mehr Beteiligte, je mehr Sachen raus kommen, um so länger.



Ich könnte jetzt hier noch erzählen, wie sowas läuft, aber das sprengt den Rahmen und gehört nicht in ein öffentliches Forum!
Warum nicht? :? Was willst Du erzählen was man nicht überall anders findet? :lol:
 
stilsicher

stilsicher

Beiträge
4.727
Reaktionen
0
war einfach mal REIN INFORMATIV für die, die es nicht kennen (wollen)
...das ist natürlich ein unschlagbares Argument. Daher einfach mal: Danke im Namen aller bisher Uninformierten! :D :p


Aber das ist ein Thema für sich, wer wo wie mit drin hängt.
Wenn man sich da mal hinterklemmt, auwei....
Alter...Dein Ernst? :shock: Hast Du zu viele Verschwörungstheorien gelesen oder wat? :D
Die deutsche Medienbranche ist zwar eine (wie praktisch jede gesellschaftlich oder wirtschaftlich wichtige Branche) durch viel "Klüngel" und gezielte Lobbyarbeit geprägte, aber ansonsten auch eine der systemisch durchsichtigsten und politisch unabhängigsten weltweit...auch wegen der grundlegenden und zahlreichen Bemühungen unserer "Alt-´68er-Ex-Hippies", die nun oft selbst in genau den dafür wichtigen Positionen sitzen und das Ganze sowohl reglementarisch als auch kontrollierend mitbestimmen....es gibt bei uns keine mysteriöse "Die-da-oben-Bande" oder etwa sogar ein von den bösen Illuminaten kontrolliertes "Übersystem". Das sind ganz "normale" Leute, die ihren Job mal besser oder eben leider desöfteren auch mal schlechter machen, wie eigentlich überall. :)
Ich will hier übrigens wirklich nichts schönreden oder verharmlosen und auch mir ist bewusst, dass bestimmte Medienkonzerne ganz klaren (durch deren überwiegende Abhängigkeit von ihrer Wirtschaftlichkeit logischerweise auch meist finanziell geprägten) Eigeninteressen folgen und dabei auch viel zu oft das (leider unverpflichtende, da nicht verbindliche) Gesetz der journalistischen Objektivität vergessen...aber mit einer durchweg vom Staat kontrollierten Informationslandschaft hat das im Gegensatz zu vielen anderen Ländern bei uns in D definitiv nichts zu tun...zum Glück!!!
(P.S: ...und so ganz ohne eigenen medieninternen Bezug und gewisser Ahnung von der Materie behaupte ich das auch nicht, wie Du ja weißt. ;) )

...aber ich schweife mal wieder VIEL zu weit ab. :oops:
Ist zwar eh OT, aber nicht das auch noch der BND Wind von dieser Diskussion bekommt und uns alle gemeinschaftlich einsperrt, denn immerhin sind wir hier nur ein kleines, nettes Autoforum. :lol: ;)

BTT:
Prinzipiell kann man wohl sagen, dass Robin mit dem Artikel-Link mal wieder auf ein durchaus relevantes Thema aufmerksam gemacht hat...und evtl. hilft es dem ein oder anderen hier ja tatsächlich beim nächsten Gebrauchtteile-Kauf bzw. bei seiner/ihrer Einstellung zum Thema "Geiz ist geil!". :)
 
MircoGT

MircoGT

Beiträge
4.760
Reaktionen
1
und genau das ist auch zB der Grund warum ich damals beim Verkauf meines Motors aus dem Unfall alles rein geschrieben habe Motornummer, Fahrgestellnummer etc damit ist es absolut sauber, denn selbst wenn man Privat kauft ist man ja davor auch nicht sicher
ich weis vom Patrick Strasmann der ja beruflich Autos schlachtet und auch von meiner Frau das gerade Leute die beruflich Schlachten sehr sehr häufig einfach mal Besuch bekommen einfach mal so zur Kontrolle und so sollte es auch ganz klar sein

auch ich bin dahin ein gebranntes Kind und habe nie wieder nur irgend etwas von meinem Auto oder Teilen gehört geschweige den bei eBay oder so gesehen, der Passi20V kennt da auch ne Story gerade mit den Navi und der Hifi Futzi vom Kumpel verbaut zB nur noch Radios die NICHT aussehen wie Original weil einfach das Risiko von Diebstahl zu hoch ist, denn sobald es aussieht wie Original wollen die Kollegen es haben

ich sag nur Massendiebstahl im Porsche Werk Leipzig aus 150 Autos Fahrer- und Beifahrerairbag geklaut
 
The Stig

The Stig

Beiträge
969
Reaktionen
1
Ich lese nichts von der Springer Scheiße.

Übrigens fahren die Polen schon schönere Autos als wir und wahrscheinlich werden wir sie bald beklauen.
 
P

PassatSpacken

Beiträge
22
Reaktionen
0
Die Ansicht teile ich nun gar nicht, wenn ich die Wagen hier so sehe.
 
B

Bacardifan86

Beiträge
1.486
Reaktionen
0
Ich versteh nicht,was an der Bild so scheiße ist.Gut sie schreibt einigen Mist.Nur das kommt auch im TV und zu schreiben,das Axel Springer der Gar ausgemacht werden müsste finde ich ziemlich abwertend.Ich fand diesen Bericht sehr interessant und da lief auch was drüber im TV.

Ich selbst arbeite in der Druckindustrie und weiß leider,wie hart umkämpft der Markt ist.Mein Lehrbetrieb musste aufgrund dessen leider nach 130 Jahren schließen.1100 Angestelle arbeitslos und ein Gelände von 22,5HA steht nun leer in einer sowieso kaufschwachen Gegend.Seit doch froh,das es noch Zeitschriften gibt heutzutage,wo es doch schon Internet und die ganzen Apps gibt.
 
Makko Beee

Makko Beee

Beiträge
432
Reaktionen
0
Das einzige abwertende ist die Springerpresse+die Methoden wie und mit welchen Mitteln dort gearbeitet wird.
Ansonsten bevorzuge ich die Printmedien.Ich lese unsere lokale Zeitung und ab und an auch mal ein Buch.
Man muß sich einfach kritisch mit der Presse und hier insbesondere Springer auseinandersetzen.
Du findest genügend Leute im Internet die genau dies tun und auch dokumentieren.Oder man schaltet einfach mal selbst die Birne ein.
Ich laß es getz auch gut sein.
 
Thema:

Motoren-Mafia, oder auch: Alles nur geklaut!

Similar threads

Rynexx
Antworten
14
Aufrufe
1.528
oskar1979
O
Freakazoid
Antworten
5
Aufrufe
980
Freakazoid
Freakazoid

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon