Motor unruhig, laut, klirrt....Kraftstoffdruckregelventil.... oder Steuerkette? mit MP3

Dieses Thema im Forum "B6 Motoren" wurde erstellt von Calypso98, 10.06.2018.

Schlagworte:
  1. #1 10.06.2018
    Calypso98

    Registriert seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    ich besitze einen Passat B6 (oder auch 3C) 1.4 TSI 16V, BJ Ende 2008 .Gebraucht gekauft, Ausstattungsvariante laut Verkäufer „Comfortline“, im Handbuch findet sich „R36“, 90kW/122PS.

    Läuft seit 1 Jahr tadellos.


    Nun vor einer Woche folgendes Problem: Nach einem Tagesausflug hörte sich der Motor unschön/unrund an.


    Die upm (Umdr. pro min) schwankten hoch und runter, bei Leerlauf oder auch bei eingelegtem Gang und beim Fahren (leichtes auf und ab des upm-Anzeigers war zu sehen. Teils das Gefühl, er säuft gleich ab.

    Am nächsten Morgen noch schlimmer.


    Nach
    dem Abschalten der Marderabwehr wurde es deutlich besser. (Kemo, M176). Ich hatte das Gerät nicht an die "Klemme 15" angeschlossen, wodurch die Maderabwehr auch während der Fahrt mit Strom versorgt wird, auch die Elektroschockplatten.

    Also dachte ich, es ist was mit der Elektrik gewesen. Die Platten habe ich (leider) in der Nähe elektrischer Bauteile verbaut...siehe Bilder im Anhang.

    Nach ca. 1/2 Stunde Fahrt, die sich nur ein bischen "unrunder" anhörte, als noch vor dem Vorfall, trat allerdings ein Klirren im Bereich des Motors auf. Auch wurde der Motor im Lauf der nächsten 200 km wieder unruhiger. (Motorgeräusch plus Klirren im MP3
    TinyUpload.com - best file hosting solution, with no limits, totaly free
    ...ich gehe mit dem Aufnahme gerät schnell durch den Motorraum...deshalb die abgehackte Aufnahme)


    Nun war ich bei der Inspektion und es wurden einige Fehlercodes ausgelesen, die genaue Ursache konnte aber nicht festgestellt werden. Hierfür soll und werde ich auch einen Termin bei einer VW Werkstatt vereinbaren. Um zu verhindern, dass mir eine teure Reparatur nahegelegt wird und es war am Ende etwas ganz anderes, möchte ich euch um euer Expertenwissen oder auch nur Vermutungen bitten :)


    -Habe die Zündkerzen nicht wechseln lassen (zuvor wurde mir gesagt, dass es an diesen wohl nicht liegt)...aber könnte das helfen?


    -P2293: Kraftstoffdruckregel-Magnetventil mechanischer Fehler --> ersetzen/reinigen?

    -P0016: Nocken-/Kurbelwellenposition Bank 1 Sensor A Verhältnis unplausibel --> Steuerkette? Das würde sehr teuer werden...


    Ich könnte auch mal einen "Injection Cleaner" dazugeben, der Ablagerungen löst, aber viel bringen wird das wohl nicht....


    Vielen Dank euch schon Mal für Tipps!
     

    Anhänge:

  2. #1 10.06.2018
    Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
     
  3. #2 11.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2018
    Calypso98

    Registriert seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Zur Ergänzung: Ist noch die erste Kette.

    Der Motor ist generell lauter und unruhiger, sowohl im Stand (Leerlauf) als auch beim Fahren.
    Besonders (evtl nur) im Leerlauf ist die Unruhe aber deutlicher (lauter) und das Klirren gut zu hören. Am deutlichsten ist das Klirren, wenn er im Leerlauf steht.

    Das Geräusch tritt nicht nur spezifisch beim Starten auf. Ein besonderes Rasseln beim Starten konnte ich nicht raushören.

    Motorkennbuchstabe CAXA.
    Er hat ca. 120000 km.
    Normale Handkupplung, 6-Gang
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden