Mein Passi auf dem Leistungsprüfstand

Diskutiere Mein Passi auf dem Leistungsprüfstand im B5 Motoren Forum im Bereich Passat B5 (Typ 3B / 3BG); Habe mir vor 2 Monaten eine Passi Limousine mit 96 KW TDI Motor gekauft. Ist ein Jahreswagen (hat heut Geburtstag). Gleich als ich den Wagen vom...
S

Sniper3

Beiträge
28
Reaktionen
0
Habe mir vor 2 Monaten eine Passi Limousine mit 96 KW TDI Motor gekauft. Ist ein Jahreswagen (hat heut Geburtstag).
Gleich als ich den Wagen vom Händler abgeholt habe, bin ich auf die Bahn und war der Meinung das der Wagen nicht richtig läuft. Also in die Werkstatt gebracht, und richtig, der LMM
war defekt. Bei einem Auto mit 7400 KM!!
Ich den Wagen dann aus der Werkstatt geholt, aber es kam mir so vor das sich nichts geändert hat.
Also in die nächste Werkstatt. Dort konnte aber auch kein Fehler festgestellt werden.
Inzwischen bin ich mit dem Wagen 3000 KM gefahren und habe mich immer geärgert das der Wagen so schlecht läuft. Habe ihn immer mit meinem vorigen, einen auf 130PS getunten Bora Variant PD verglichen.

Habe dann für heute einen Termin für den Leistungsprüfstand gemacht. Ich meine Frau hingeschickt, weil ich selbst keine Zeit hatte.
Jetzt gucke ich mir grad den Ausdruck an und traue meinen Augen nicht:

Der Wagen soll 96KW Serie haben und hat aber 115KW!!!!

Das kann doch nicht sein. Ich kann mich doch nicht so täuschen. Da ich den Ausdruck sowieso nicht kapiere, werde ich den Prüfer morgen mal anrufen und mich aufklären lassen.

Ich habe ja schon einiges von Leistungsstreuung ab Werk gehört, aber das ist doch wohl der Hammer,oder?
 
10.03.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
Gessi

Gessi

Beiträge
317
Reaktionen
0
Hallo,

das es plötzlich ohne einen Eingriff 115KW statt 96KW sein sollen kann i mir auch bei besten willen net vorstellen..
Wie hoch ist denn das Drehmoment jetzt? Serie glaub so 310Nm.
Das sicherste wäre du machst noch mal ne Fahrt auf dem Prüfstand, aber bei ner anderen Firma..

Grüße gessi
 
S

Sniper3

Beiträge
28
Reaktionen
0
Ich glaub da ja auch nicht dran. NM werden in dem Diagramm leider nicht angezeigt. War beim Boschdienst. Wie gesagt, ich steige durch das Diagramm sowieso nicht durch. Muß mir das mal von irgendwem erklären lassen
 
Tom

Tom

Beiträge
4.952
Reaktionen
0
@Gessi
Ja, 310 Nm sind Serie.

@Sniper3
Stell doch das Diagramm mal ein. Vielleicht kann es hier einer entziffern.
 
S

Sniper3

Beiträge
28
Reaktionen
0
Kann es leider nicht einstellen, kein Scanner vorhanden.
Habe gerade mit dem Meister des Bosch Dienstes telefoniert. Er hat mir das Protokoll erklärt und nochmals die Leistung bestätigt.
Er hat mir angeboten morgen nochmals eine Nachprüfung machen zu lassen. Kostenlos.
Mal schauen ob der Prüfstand recht hat
 
Helmi

Helmi

Beiträge
1.114
Reaktionen
1
Wo warst du denn zur Leistungsmessung?
 
passadilla

passadilla

Beiträge
61
Reaktionen
0
@sniper

hallo,bist du jetzt nochmals gewesen(leistungsprüfstand),nimmt mich
wunder,da ich bei meinem auch das gefühl habe das es nicht so
ziet wie es ziehen müsste?????
greets
Passadilla
 
Tom

Tom

Beiträge
4.952
Reaktionen
0
@passadilla
Was werkelt denn bei dir für ein Motor?
 
S

Sniper3

Beiträge
28
Reaktionen
0
Morgen wird noch einmal eine kostenlose Prüffahrt durchgeführt. War bei einem richtigen Boschdienst in Salzgitter.

Habe vorhin mit dem Händler telefoniert von dem ich den Wagen habe und ihn gefragt ob er sich das erklären kann (evtl. Chip oder so). Wagen war vorher auf VW zugelassen. Chip schließt er also aus. Hätte er mir ja auch sagen müssen.
 
Helmi

Helmi

Beiträge
1.114
Reaktionen
1
Ist das ein Allradprüfstand in Salzgitter?
 
S

Sniper3

Beiträge
28
Reaktionen
0
Kann ich nicht sagen ob es ein Allradprüfstand ist. Wie gesagt, meine Frau war zur ersten Messung da. Werde ihn aber heute danach fragen.

Nun habe ich mir aber Gedanken wegen Chiptuning gemacht. Sollte sich heute herausstellen das der Wagen tatsächlich 26 PS mehr als Serie hat, und kein Chip oder ähnliches von VW (Vorbesitzer) verbaut wurde, würde ein Chiptuning doch die Reserven des Motors sprengen,oder?

Die meisten Chiptuner gehen bei dem 130 PS PD bis max. 155 PS. Und die hab ich dann ja schon serienmäßig
 
Helmi

Helmi

Beiträge
1.114
Reaktionen
1
Das wäre schön, wenn du deshalb mal nachfragst.
Aber ehrlich gesagt kan nich mir kaum vorstellen, das du
serienmäßig 26 PS mehr hast.
Früher hat man als Faustformel gesagt, die Serienleistung darf +-10% betragen, nicht mehr :!:

Also entweder hast ein Chip drinen oder es war ein Meßfehler.
 
passadilla

passadilla

Beiträge
61
Reaktionen
0
@tom

hallo Tom,bei mir ist der 96KW(130ps)Tdi drin,mir hats mal den
ansugschlauch meines Turbos verriessen und der Luftmassenmesser
war auch defekt,da habe ich dremoment verlohren bis zum abwinken!!!
Habs reparieren lassen,aber irgend wie habe ich das gefühl,dass es noch nicht so tut wie bei normalen 130PSMotoren,muss auch mal auf den
Prüfstand!!!! :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:
 
P

powertoni

Beiträge
66
Reaktionen
0
Hi, bei VW ist alles möglich. Wir hatten einen Boro PD 115Ps. Als ich mit dem gefahren bin, war ich erstaunt, der geht unglaublich. Rauf auf unseren Prüfstand, alles Serie, 138PS! Oder Skoda Octavia 90 Ps Serie Prüfstand 109PS. Oder mein letztes Winterauto Golf3 VR6 Serie 174PS, bei Km Stand 110t km 192 PS. Ebenfalls Motor alles Serie. Aber wir hatten auch schon welche, mit weniger Leistung, Golf PD 115 PS hatte gerade mal 109PS.Oder Passi V6 Tdi der schaffte gerade mal 145 PS.
 
S

Sniper3

Beiträge
28
Reaktionen
0
So, habe es dann gestern endlich geschafft den Passi auf einen anderen Prüfstand zu bringen. Wieder ein Boschdienst, leider ein älterer Prüfstand ohne Diagrammausdruck. Die haben die Leistung folgendermaßen berechnet:
Motorleistung Serie 96 KW. Davon werden 25% (Faustregel Bosch) als Leistungsverlust abgezogen, sodaß man eine tatsächliche Radleistung von 72KW hat. Bei mir wurde eine tatsächliche Radleistung von 86KW gemessen.
Wenn man da die 25 % wieder drauf rechnet kommt man also auf eine Motorleistung von 107,5 KW.

Damit wird die erste Prüfung auf dem anderen Prüfstand von 115 KW also nicht bestätigt. Das ist echt zum Kotzen. Nun habe ich hier 2 unterschiedliche Prüfergebnisse, weiß das der Wagen mehr Leistung als Serie hat, weiß aber nicht wieviel genau
Ich lass es jetzt einfach bleiben mit dem Prüfen und gehe vom schlechteren Ergebniss aus. Macht immer noch 15 PS mehr als Serie. Wo die auch immer herkommen mögen.

Übrigens waren beide Prüfstände keine Allrad Prüfstände. Waren aber sehr günstig. Die erste Prüfung für 35 Euor und die 2te für 20 Euro.
 
P

Pilo

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hi Leute ,
ich denk mal wer viel fragt bekommt auch viele Antworten , meine persönliche meinung zu diesem Thema ,Wenn mann dreimal hintereinander mit zwei Stunden Abstand seinen Wage nauf einen Rollenprüfstand stellt wird mann jedes mal ein anderes Ergebnis bekommen und am Ende ist der Motor Platt ( meist Hitzeschaden am Turbo ,falls vorhanden).
Ich denke man sollte eher die Fahrleistungen seines Autos mit einem gleichen von einen bekannten oder so vergleichen.
Meistens ist garnichts an den Autos ,man hat sich nur an die Leistung gewöhnt.

cu Pilo
 
A

Anonymous

Gast
Hallo,

ich habe mir einen Passat 1.9 TDI mit 101PS gekauft..., wird erst in 3W hier sein....noch das "alte" Modell mit extras für 18.600EUR neu... . Nun habe ich Zweiwel, ob das 101Ps reichen werden für den Wagen, wäre ein 130ps viel besser gewesen? Ich hatte vorher einen benziner Seat Cordoba 1.6 war zufrieden mit dem 78PS....aber der Passat ist grösser etc... . Wenn jemand antworten könnte....

Danke!!
Peter
 
The Duke

The Duke

Beiträge
278
Reaktionen
0
Moin an alle zusammen,

also zuerst würde ich mich mal freuen, daß mein Auto mehr Leistung hat und nicht andersrum. Und wenn ich lese, wie da was gemessen wurde, wirds mir himmelangst. Die zweite Messung sagt gar nichts aus. Die Ausgangsdaten sind völlig aus der Luft gegriffen, so testet heute niemand. Deswegen auch der günstige Preis.
Dann ist es völlig unwichtig, obs ein Allradprüfstand war. Es ist ja sowieso nur ein Fronttriebler. Oder?

Ich denke die erste Leistungsmessung ist i.O. gemacht, aber falsch ausgewertet worden. Da kann man viel falsch machen. Könnte man das Diagramm sehen, wüßte man Bescheid. Mit kleinen Tricks kann man einem Kunden recht schnell Mehrleistung auf dem Papier verkaufen. Will das aber keinem unterstellen.

Weiter täuscht einen manchmal das Gefühl wie ein Auto geht oder nicht. Ich hab fast die ganze Motorenpalette von VW hoch und runter gefahren. Da hat man manchmal das Gefühl das bei zwei gleichen Autos der eine geht wie die Hölle. Auf dem (richtigen) Prüfstand warens völlig gleiche Werte.

Also kein Grund zur Panik. Was aber auch sein kann, das das Auto mal von VW eine andere Applikation bekam. Das hats schon gegeben. Und das bekommt auch kein VW- Betrieb heraus. Die gehen nur nach Nummern. Und die ändern sich da gar nicht. Versuch doch mal Spasses wegen ein richtig schönes originales Steuergerät von VW ausm ETKA. Das sollte doch bei deinem Händler drin sein. Die Arschkarte hast du dann allerdings, wenn es dann "nur" die 96 kW sind und du jetzt was besseres hast.
 
Ali G.

Ali G.

Beiträge
13
Reaktionen
0
@The Duke,

Schau mal wann der letzte Beitrag von Sniper3 war:
Ich glaube das dieses Thema nicht mehr aktuell ist.
Aber du hast Recht!!!
Wenn ich schon die Aussage höre "Davon werden 25% (Faustregel Bosch) als Leistungsverlust abgezogen, ..." kannst du den Prüfstand weghauen.

Grüsse Ali G.
 
Thema:

Mein Passi auf dem Leistungsprüfstand

Similar threads

4
Antworten
14
Aufrufe
2.146
patric-christin
patric-christin
X
Antworten
2
Aufrufe
723
Fabian
Fabian
VR6 driver
Antworten
1
Aufrufe
2.595
Robin
Robin
M
Antworten
20
Aufrufe
1.684
Weezah
W
D
Antworten
5
Aufrufe
1.673
Holgi33
Holgi33

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon