MAQMA 2-DIN 6.2”TFT

Diskutiere MAQMA 2-DIN 6.2”TFT im B5 Navigation & Multimedia Forum im Bereich B5 Elektrik & Elektronik; Ich habe das MAQMA 2-DIN 6.2”TFT für 291€ von der Firma Selectronica ersteigert. Die Lieferung war etwas verzögert (angeblich Firmwareupdate...
A

-Ahoj-ET-

Beiträge
28
Reaktionen
0
Ich habe das MAQMA 2-DIN 6.2”TFT für 291€ von der Firma Selectronica ersteigert.

Die Lieferung war etwas verzögert (angeblich Firmwareupdate, Logistikumstellung, ect.) aber 12 Tage später kam das Gerät überraschend, denn von dem Versand mit Trackingnummer wurde ich nicht, wie angekündigt, in Kenntnis gesetzt. Wie auch immer. Es sei verziehen.

Der Einbau gestaltete sich im Passat etwas schwierig. Nicht wegen der Elektrik,
die hatte ich vorher schon auf ISO umgerüstet und die passte, sondern wegen dem fehlenden Einbaurahmen. Gut, in der Artikelbeschreibung wurde nicht erwähnt das ein Einbaurahmen vorhanden sein soll, aber irgendwie geht man davon aus. Ist ja sonst auch dabei. Ohne Einbaurahmen ist es doch schwierig das Gerät in dem Doppel-Din-Schacht zu befestigen. Auch weil das Gerät etwa 1-2 cm zu lang ist. Jedenfalls für den Schacht im Passat.

Das Gerät funktionierte einwandfrei. Bluetooth hat sofort Handy erkannt, gute DVD-Wiedergabe, Bildqualität i.O, USB-Stick sofort erkannt, Klang auch gut (in der Preisklasse)

Weniger gut war die Menügrafik. Erinnert an alte Amiga-Zeiten obwohl das Display sehr wohl in der Lage wäre mehr herzugeben. Bei einem Radio das hauptsächlich aus Display besteht schon ein Manko. Soll ja ein wenig was hermachen. Noch schlimmer ist, daß die Displaybeleuchtung nicht dimmbar ist. Tagsüber stört das wenig, aber doch bei Nachtfahrten. Das geht ja gar nicht.

Jedenfalls geht das Ding in Kürze wieder wech. Nur die Blues Brothers fahren Nachts mit Sonnenbrille. Aber wenn jemand gerne während der Fahrt liest.......hell genug ist es mit dem Radio im Auto.
 
15.03.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
F

falo

Beiträge
6.490
Reaktionen
0
Was willst du uns damit sagen :confuse: Das das nix taugt, oder?

Frag mal @groeschel nach seinen Erfahrungen mit dem Teil. Er hat das selbe verbaut.
 
A

-Ahoj-ET-

Beiträge
28
Reaktionen
0
Was heist "nix taugt"? Hab ich doch geschrieben.
Bildqualität bei DVD-Wiedergabe und Klang ist völlig in Ordnung. Die Funktionalität der übrigen Features ist auch gegeben. Ebenfalls liest er tatsächlich fast alles an Medien ein und gibt es wieder.

Trotzdem.
Der Kracher ist das Teil zumindest nicht.
Bei der Hardware hätte eigentlich mehr drinne sein müssen als AMIGA-Menüs und ein Display als Innenraumleuchte.

Ich fand das mit dem DoppelDin recht interessant und habe mich von der Beschreibung täuschen lassen. Für das Geld habe ich schon bessere Äquivalente gesehen. Allerdings kein DoppelDin, sondern mit ausfahrbaren Displays. Bei denen ist es auch möglich bei Dunkelheit die Helligkeit der Displaybeleuchtung zu ändern.

Dann werde ich dem groeschel mal mailen.
 
KorK

KorK

Beiträge
760
Reaktionen
0
Das sind genau die Nachteile eines "Billig-Radios"! Bei einem JVC, Pioneer, etc. hättest du solche Probleme nicht. Diese kosten aber dann auch 600€ aufwärts...

Was mich auch immer an diesen Billig-Dingern stört ist die nicht vorhandene Garantie! Du kautfst dir dir Katze im Sack!
 
Groesch

Groesch

Beiträge
4.944
Reaktionen
0
Ja aber für den Anfang ist das Teil nicht mal schlecht. Wie gesagt habe ja auch so ein Teil. Das einzigste was mich stört bei meinem Teil ist das man wenns Navi läuft man kein Radio mehr hören kann.
 
A

-Ahoj-ET-

Beiträge
28
Reaktionen
0
Die Garantie habe ich schon, zumindest theoretisch. Allerdings kostete die extra.

Bei JVC und Pioneer haben mich genau diese "600€ aufwärts" gestört. Nicht das ich geizig wäre........na...doch eigentlich schon.
Ich hätte ja Abstriche in Qualität und Klang hingenommen, da ich nicht der Disco-Power-Fan bin und lediglich die Serienlautsprecher betreiben. Hauptsache TFT, Musik und bunte Bilder.

Aber Recht hast Du trotzdem. Vor allem die Katze im Sack. Hätte ich das Ding bei einem Händler gesehen, hätte ich es erst gar nicht mitgenommen.
Habe mir jetzt ein einfaches Pioneer 4900 bestellt. Das passt besser und eigentlich hatte ich eh nicht vor alle sechs Folgen von Star Wars während der Fahrt zu gucken.

Das man radiolos navigiert haben aber alle Geräte dieser Art und Preisklasse gemeinsam. Auch ein Manko, aber das war mir bekannt.
Mein PNA hat eine hübsche Menüführung und eine komplette Tag/Nacht-Umschaltung einschließlich Menüfarben. Sowas in der Art hätte ich von einem TFT schon erwartet.
 
Groesch

Groesch

Beiträge
4.944
Reaktionen
0
eigentlich hatte ich eh nicht vor alle sechs Folgen von Star Wars während der Fahrt zu gucken.
Warum denn net. :)
Aber Live DVD´s sind schon nicht schlecht beim fahren. :D

Und das mit dem Navi ist nun nicht so ganz schlimm. Bräuchte das Navi ja eh nur in Großstädten und da ist es eh besser wenn die Musik nicht mitläuft.
Das Programm läuft ja im Hintergrund immer mit. Auch wenn man Musik hört. Und da kann man dann auch ganz schnell von den einen aufs andere Umschalten.
 
Thema:

MAQMA 2-DIN 6.2”TFT

Similar threads

ch914er
Antworten
6
Aufrufe
1.497
Feiglingsvernichter
F
Lord
Antworten
1
Aufrufe
1.091
Honk
Honk
sv_t
Antworten
0
Aufrufe
923
sv_t
sv_t
S
Antworten
9
Aufrufe
867
Salko
S
R
Antworten
0
Aufrufe
631
Rodriguez
R

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon