Mal wieder Geisterbahn: hintere Tür geht ÜBERHAUPT nicht auf

Diskutiere Mal wieder Geisterbahn: hintere Tür geht ÜBERHAUPT nicht auf im B5 Elektrik & Elektronik Forum im Bereich Passat B5 (Typ 3B / 3BG); Liebe Experten, Ok Ok - ich weiß es ist ein altes Thema, die PASSAT-Türschlösser sind leider tückisch. Bei mir (B5, Bj.99) ging letztes Jahr...
F

fauweh

Beiträge
16
Reaktionen
0
Liebe Experten,
Ok Ok - ich weiß es ist ein altes Thema, die PASSAT-Türschlösser sind leider tückisch. Bei mir (B5, Bj.99) ging letztes Jahr einige Zeit die RECHTE hintere Tür nicht mehr auf, nun ist es die andere
Seite- d.h. rechts geht es seit Winter jetzt, dafür seit 2 Wochen LINKS nicht mehr. Ich habe übrigens noch keine Funkt-ZV, sondern eine per Schlüssel.

Die vielen guten und teuren Tipps (Mikroschalter ausbauen, testen, nachlöten / Komfortgerät testen/tauschen / die Türverkleidung zerstören und .... ) kann/möchte ich nicht befolgen, da mein Auto jetzt 21 Jahre alt ist und 260000 km auf der Uhr hat - einen weiteren TÜV-Termin wird es wohl kaum erleben. Außerdem kapiere ich leider einen guten Teil der Hinweise eh nicht.

Da die Türen KOMPLETT verriegelt waren/sind (also auch nicht per Handbetrieb zu öffnen) , hätte ich aber die simple Frage:
Ist es möglich, diese ganze schrottige Zentralverriegelei einfach abzuschalten? Also wie im letzten Jahrhundert alle Türen einfach von Hand zu ver- oder entsperren.
Gibt es da eine Sicherung oder ein Relais, was dafür auszubauen und zu entsorgen wäre? Kann das evtl. einmalig per Auslesegerät bei VW erfolgen ???


Heißen Dank für Hinweise.
 
09.07.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
F

fauweh

Beiträge
16
Reaktionen
0
Liebe Experten,
Ok Ok - ich weiß es ist ein altes Thema, die PASSAT-Türschlösser sind leider tückisch. Bei mir (B5, Bj.99) ging letztes Jahr einige Zeit die RECHTE hintere Tür nicht mehr auf, nun ist es die andere Seite- d.h. rechts geht es seit Winter jetzt, dafür seit 2 Wochen LINKS nicht mehr. Ich habe übrigens noch keine Funkt-ZV, sondern eine per Schlüssel.

Die vielen guten und teuren Tipps (Mikroschalter ausbauen, testen, nachlöten / Komfortgerät testen/tauschen / die Türverkleidung zerstören und .... ) kann/möchte ich nicht befolgen, da mein Auto jetzt 21 Jahre alt ist und 260000 km auf der Uhr hat - einen weiteren TÜV-Termin wird es wohl kaum erleben. Außerdem kapiere ich leider einen guten Teil der Hinweise eh nicht.

Da die Türen KOMPLETT verriegelt waren/sind (also auch nicht per Handbetrieb zu öffnen) , hätte ich aber die simple Frage:
Ist es möglich, diese ganze schrottige Zentralverriegelei einfach abzuschalten? Also wie im letzten Jahrhundert alle Türen einfach von Hand zu ver- oder entsperren.
Gibt es da eine Sicherung oder ein Relais, was dafür auszubauen und zu entsorgen wäre? Kann das evtl. einmalig per Auslesegerät bei VW erfolgen ???


Heißen Dank für Hinweise.
Hmm, anscheinend seltenes Problem, keiner weiß Rat 😟
 
Thema:

Mal wieder Geisterbahn: hintere Tür geht ÜBERHAUPT nicht auf

Similar threads

S
  • Geschlossen
Antworten
1
Aufrufe
1.101
falo
F
S
Antworten
20
Aufrufe
12.582
black Fdl
B
scrdel
Antworten
11
Aufrufe
2.094
Waldschrat81
Waldschrat81
Christian85
Antworten
13
Aufrufe
1.884
Marco
Marco
Y
Antworten
1
Aufrufe
500
hannes69
H

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon