Leistungs- und Bremskraftverlust V6 TDI AFB

Diskutiere Leistungs- und Bremskraftverlust V6 TDI AFB im Passat B5 (Typ 3B / 3BG) Forum im Bereich Technik; Moin zusammen, bin grad dabei meinen 2000er 3B Variant (TT5 und 4motion) wieder fit zu machen. Nachdem die alte KGE mit Vlies-Innenteil komplett...
Don_Passat

Don_Passat

Beiträge
43
Reaktionen
0
Ort
Hannover
Moin zusammen, bin grad dabei meinen 2000er 3B Variant (TT5 und 4motion) wieder fit zu machen. Nachdem die alte KGE mit Vlies-Innenteil komplett dicht war und infolge des Überdrucks mehrere Öllecks sowie ein undichter Ölkühler verursacht wurden, wartet jetzt noch eine bzw. zwei andere Baustellen auf Behebung. Der Wagen hat statt der 150PS gefühlt gerade mal 100, er säuft 12L Dieselkraftstoff auf 100km, läuft mit Mühe nur knapp 190km/h laut Tacho und das Bremspedal ist während der Fahrt sehr weich, sodass man ordentlich reinlatschen muss, damit die Fuhre angemessen verzögert.

Der Tausch des LMM gegen einen Neuen von Bosch hatte leider noch keine Verbesserung bei Leistung und Kraftstoffverbrauch bewirkt. Darum nun die Frage, ob jemand von euch mit der Problemstellung etwas anfangen kann und wo es sinnvoll ist jetzt als nächstes weiter nach der Fehlerquelle zu suchen. Besonders würde mich in dem Zusammenhang interessieren, ob die Fehler (Motorverhalten und Bremswirkung) eine gemeinsame Ursache haben können (vielleicht Unterdrucksystem -> Vakuumpumpe?). Der Wagen läuft ansonsten soweit rund, springt auch immer sofort an und qualmt nicht. Die beschriebenen Probleme sind statisch, andere Werte wie die Kühlwassertemperatur bleiben normal bei 90*C.

Nach einer ersten groben Übersicht auf mögliche Leckagen im Unterdrucksystem fiel mir auf, dass der Anschluss an den Bremskraftverstärker (von der Vakuumpumpe aus kommend) bei etwas Drehen und Drücken anfing leicht zu zischen. Darüber hinaus hört man beim Abstellen des Motors ein weiches „Klock“ aus dem Motorraum. Ich kann bisher nicht recht einordnen, welches Bauteil so ein Geräusch verursachen kann.

Hier noch eine Übersicht was am Passat bereits gemacht wurde:
Zahnriemen mit Rollen und Wasserpumpe sowie Thermostat erneuert, Keilrippenriemen erneuert, alle Glühkerzen erneuert, Luft- und Kraftstofffilter ersetzt, Motorölwechsel mit Filter, Austausch der defekten Kurbelgehäuseentlüftung gegen verbesserte Zyklon-Variante, Ersatz des Ölkühlers (damit Verbunden eine Reinigung/Spülung des Kühlwassersystems aufgrund des eingedrungenen Öls), Ventildeckeldichtung erneuert, Luftmassenmesser erneuert, Vorförderzeitpunkt neu eingestellt. Nockenwellen sahen noch ok aus. Auto hat jetzt 285.000km gelaufen und hatte vor der Inbetriebnahme eine knapp dreijährige Standzeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Leistungs- und Bremskraftverlust V6 TDI AFB

Leistungs- und Bremskraftverlust V6 TDI AFB - Similar threads

Mehrere Probleme Passat Variant 3B5 2.5 V6 TDI Motorcode AFB: Hi, ich fahre seit gut einem Jahr den Passat Variant (Bj. 1999 3B5 2.5 V6 TDI Motorcode AFB) und habe einige kleine "Problemchen", bzw. Fragen...
VW Passat 3B Variant seit 7 Wochen defekt - IDEEN UND HILFE?: Erst einmal ein „Hallo“ an alle, die meinen Thread hier lesen ;) Das Fahrzeug -> VW Passat 3B Variant Bj 1998 – AHL Motor – 1.6L Benziner (101PS)...
Top