Leerlauf einstellen...

Diskutiere Leerlauf einstellen... im Passat B1 (Typ 32 / 33) & Passat B2 (Typ 32B) Forum im Bereich Technik; Hallöchen, bin seit kurzem stolze besitzerin eines Passat 32B (BJ 1986) :) Panne für Panne kommen wir zwei uns immer näher. Neulich habe ich den...
C

Chrissel

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallöchen, bin seit kurzem stolze besitzerin eines Passat 32B (BJ 1986) :)
Panne für Panne kommen wir zwei uns immer näher.
Neulich habe ich den Kraftstoffilter und die Spritpumpe erneuert...
Auf der Straße, beim Fahren, ein Träumchen :)

Aber wenn es dann
anschließend ums einparken geht, geht er des Öfteren mal aus :/
An der Ampel ioder im Stau wird es, je nach dem wie lange wir still stehen, auch kritisch.
Vermutlich ist die Drehzahl nicht hoch genug bei warmen Motor.
Die Probleme hatte ich schon vor der neuen Spritpumpe.
Da es ein Automatik ist, kann ich beim Einparken nicht mit Kuplung und Gas spielen um die Drehzahl oben zu halten.

Wie genau stelle ich die Drehzahl für den Leerlauf ein?
Es wäre super hilfreich, wenn mir jemand ein Foto schicken könnte :D
Das Buch "so wird's gemacht" besitze ich... aber so richtig schlau bin ich dadurch leider noch nicht geworden :(

Vielen Dank schon mal für eure Tipps!
 
05.08.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
S

Schleifstein

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo Chrissel,

Leider ist Deine Frage nicht ganz so einfach zu beantworten, da im 32B vier verschiedene Vergasermodelle verbaut worden sind:
Solex 1B3 (WP - Motor, 1,6 / 65 PS und WV - Motor, 1,6 / 75 PS)
Solex 2B5 (YP - Motor, 1,6 / 85 PS)
Solex 2E2 (DS - Motor, 1,8 / 90 PS und DT - Motor, 1,6 / 75 PS)
Keihin 26-30-DC (JU - Motor, 1,6 / 75 PS,, JV - Motor, 1,8 / 90 PS und EP - Motor, 1,3 / 60 PS)

Die Leerlaufdrehzahlen liegen je nach Motortyp zwischen 750 +/- 50 U/min und 950 +/- 50 U/min.

Wirklich authentische Antworten und echte Fotos kann ich nur vom Solex 1B3 "Pierburg" am WV - Motor anbieten .
Vergaser2b.JPG

Vergaser3b.JPG

Ausgehen im Leerlauf kann allerdings mehrere Ursachen haben. Erster Verdächtiger ist das Umluftabschaltventil. Das Ventil selber ist nahezu unkaputtbar, anders als der Stromanschuss, der gerne mal einen Wackelkontakt hat. Ist der Strom unterbrochen, hat der Motor kein Standgas mehr.

Benzinpumpe und -filter hast du schon erneuert, aber was ist mit dem Schwimmernadelventil? Wenn dies nicht richtig schliesst, läuft -speziell bei heissgefahrenem Motor- die Schwimmerkammer über und der Motor "säuft ab".

Möglich ist auch, daß der Motor falsche Luft zieht, entweder am Vergaserfuß oder an der Verbindungsstelle zwischen Ansaugbrücke und Motorblock. Das lässt sich ganz einfach prüfen: Bei betriebswarmem Motor im Stand -wenn er denn läuft- kurze (!!!) Stösse Bremsenreiniger (oder Startpilot, aber Bremsenreiniger ist billiger und auch treffsicherer) auf die entsprechenden Stellen sprühen. Läuft der Motor daraufhin schneller, ist dort etwas undicht.

Ansonsten bin ich gerne bei der weiteren Fehlersuche behilflich.

Gruß
Schleifstein
 
Thema:

Leerlauf einstellen...

Similar threads

I
Antworten
1
Aufrufe
1.735
Christian
C

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon