LCD vs Plasma

Diskutiere LCD vs Plasma im Off Topic Forum im Bereich Sonstiges; Wir würden uns gern einen Flachbildschirm kaufen. Nun gibt es ja 2 firstverschiedene Systeme. LCD und Plasma. Schreibt mal bitte eure...
Honk

Honk

Beiträge
3.074
Reaktionen
0
Wir würden uns gern einen Flachbildschirm kaufen.

Nun gibt es ja 2
verschiedene Systeme. LCD und Plasma.

Schreibt mal bitte eure Erfahrungen zu den beiden Sytemen. Schlechte und gute.

Größe sollte so mindestens 32" sein. Gern auch größer.

Auf was sollte man denn so achten.

Vielen Dank schonmal.
 
11.11.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
Freakazoid

Freakazoid

Beiträge
10.552
Reaktionen
3
Ich bin für LCD, da die Bildqualität besser ist als bei Plasma...

Die Lebensdauer bei Plasma beträgt ca. 60 Jahre..die bei LCD "nur" 30 :rofl:

LCD geht nur bis 40"...alles was größer ist ist Plasma..zur Zeit bis ca 60" :top:

Mein Paps hat nen 40" Samsung...echt Klasse Ding....schon fast wie Rasierloge im Kino :rofl:

Einziges Manko der Flachen Dinger..der LSP Ton ist unterirdisch...also sollte immer die Anlage mitlaufen...
 
C

c6-individual

Beiträge
368
Reaktionen
0
LCD ist ok, Plasma leider noch zu teuer. Ich habe mir vor kurzem auch so ein Teil gegönnt. 80cm Diagonale hat bei mir ausgereicht. Du solltest auf jeden Fall das Teil nicht zu gross wählen, da sonst das Bild unscharf wirkt. Man sollte darauf achten, das die Zollgrösse passend zum vorhandenen (Wohn-)Raum ist. Jetzt vor Weihnachten bekommste die Teile ja hinterher geschmissen :top: . Ich habe 444,44 Euro gezahlt - war von 899,00 Euro gesenkt. Das Ding ist HDready, hat Bild in Bild und lauter so einen Schnickschnack. Der Ton ist vollkommen ok, sicherlich ist der Tip mit der Anlage überlegenswert.

 
KorK

KorK

Beiträge
760
Reaktionen
0
Vorne weg, ich bin auch eher für LCD-TFT Geräte!

Und hier noch ein paar Fakten:
Die von Freak angegeben Lebensdauer kommt mir etwas komisch vor, hab aber atm keine Info wie das genau ist. Eins weiss ich aber, und zwar "brennen" sich Plasmafernseher ein. D.h. es bleiben früher oder später solche Rückstände zürück, wie man sie von alten Röhrenmonitoren kenn. Das passiert dann z.B. hauptsächlich an der Stelle wo das Logo von einem Sender sitzt...

Bei der Bildqualität kommt es eher auf den Betrachter und das jeweilige Gerät an.

Der Energieverbrauch kann u.U. eine Rolle spielen, da Plasmafernseher in etwa 1/3 mehr Energie brauchen als LCD. Der Verbrauch ist beim Plasma allerdings dynamisch, heisst also bei Schwarz braucht ein Plasma so gut wie nix, während ein LCD immer das gleiche zieht.

Bei den Größen gibt es bei LCD mittlerweile sogar schon 100" ! ;) Aber oberhalb von 40-42" werden die LCD Geräte im Verhältnis teurer als die Plasmageräte.

Achten solltest du auf Faktoren wie auf die Reaktionszeit, den Kontrast, die Auflösung (also HD-R), den Abstrahlwinkel und dann so Sachen wie Anschlussmöglichkeiten. Also Sub-D, DVI, Scart, S-Video, SVHS,...
 
A

Atom

Beiträge
8
Reaktionen
0
Ich beschäftige mich schon 6 Monate rund um LCDs und Plasmas. Nach fast täglichem Studieren verschiedenster Foren, Vorortterminen bei Fachmärkten etc. habe ich mir ein etwas anderes Bild gemacht.
Vorneweg: Es gibt kein Einbrennen mehr bei aktuellen Plasmas. Es wurde bei beiden Technologien ein ähnlicher Stromverbrauch getestet. Die "Lebensdauer" beträgt bei beiden Technologien mehr als 10 Jahre, trotz intensivster Sehgewohnheiten. Alles andere sind Ammenmärchen, Aussagen schlecht/nicht geschulter Verkäufer oder einfach nur einseitige Argumentation. Für all diese Aussagen gibt es aktuelle Threads in Fachforen und unabhängige Tests, die dies bestätigen.
Ich persönlich tendierte zuerst zu LCD, da diese auf den ersten Blick die bessere Bildqualität haben sollen. Dies trifft eigentlich nur (und auch nicht immer!) auf HD-Material zu, was gerne zu Demozwecken bei Mediamarkt und Co abgespielt wird. Bei PAL-Signalen (also normales TV) haben nach meiner Erfahrung und in vielen Tests einfach die Plasmas die Nase vorn, insbesondere der von mir derzeit favorisierte Panasonic PV60E mit 37''. Und jetzt mal ehrlich: Wer schaut mehr als 10% zuhause HD-Material an? Ich behaupte kaum jemand, da es weder HD-Material auf DVD gibt, noch eine vernünftige Auswahl an Free-TV HD-Sendern. Sieht man von Pro7-HD und Sat1-HD mal ab (die senden sehr wenig HD aus, der Rest ist Standardkost), gibt es eingentlich im Free-TV nichts. Ich selbst schaue 90% digitaler Kabelanschluss und 10% DVDs, da kommt LCD für mich nicht in Frage. Und darum geht es für mich letztendlich.
 
mv25

mv25

Beiträge
704
Reaktionen
0
Hab auch ein halbes Jahr beobachtet, und hab mir einen Samsung 42" Q7H geholt. Plasma.

Grund: auf dem Plasma TV sehen normale Sendungen sau gut aus. (Aus jedem Winkel) Schwarzwert ist super.
Mein Schwager hat sich den Thomson 42" LCD gekauft. Die Bilder von der X-Box 360 (HD) sind echt supergeil, normales Fernsehen ist aber kacke! Das Bild ist einfach zu grell und wirft leichte Schatten.

Rate von billig Plasmas ab. Die haben meistens zwar gutes Panel aber eine beschissene Grafikkarte. Sonst gilt Anschauen!!!!!!!!!!!!!!!!
 
Tom

Tom

Beiträge
4.952
Reaktionen
0
Wenn, dann würde ich eher Richtung LCD tendieren.
Auch sollte man die Auflösungen der Geräte beachten. Viele "HD Ready" Geräte liefern lediglich 1336 x 768 Pixel (oder so ähnlich) und eignen sich somit nur für das halbe HD 720p, welches eine Auflösung von 1280x720 Pixeln hat geeignet. Es gibt zur Zeit ganz wenige Full HD Geräte mit der dafür nötigen Auflösung von 1920x1080 Pixeln.
Dabei sollte man bedenken, dass in Deutschland nur Full HD - also 1080i - ausgestrahlt wird.

Außerdem habe ich noch keinen FullHD Plasmas gesehen.

Am Ende muß man sich die Geräte aber immer selbst anschauen und man sollte auch mal Fotos darauf betrachten, denn dann trennt sich die Spreu vom Weizen.
 
mv25

mv25

Beiträge
704
Reaktionen
0
Es gibt noch kaum Full HD Geräte. Wenn, dann richtig teuer wie z.B. Sony x2000 für 4000€
Ich denke aber, dass schon bald die FullHDs die HDReady Geräte verdrängen werden, genau so wie jetzt HD ready nicht HD fähige Geräte verdrängt.

Es gibt kein klares ja/nein für Plasma oder LCD.
 
Tom

Tom

Beiträge
4.952
Reaktionen
0
Full HD in 37 Zoll gibt es ab 1300 - 1500 Euro.

Beispiel 1:
TOSHIBA 37 WL 67 Z LCD-TV schwarz-silber 37 Zoll Full HD: EUR 1.499,00

Beispiel 2:
Amoi Advent LC37AF1E LCD-TV 37 Zoll -HD ready, FULL HD: EUR 1.339,00

...wobei der Amoi wohl eher nicht empfehlenswert ist.


LCD geht nur bis 40"...alles was größer ist ist Plasma...
Blödsinn.
Gibt z.B. TOSHIBA 47 WLG 66 P LCD-TV titan-silber 47 Zoll DVB-T, Full HD, kostet zwar EUR 2.739,00, ist aber LCD - oder auch SONY KDL-46X2000AEP Full HD 46 Zoll DVB-T für stattliche EUR 3.899,00.
 
Honk

Honk

Beiträge
3.074
Reaktionen
0
Wenn ich es aber richtig sehe haben die Plasma einen viel höheren Kontrast (10000:1) wobei bei den TFT gerade mal so 1000:1 scheinbar Standart sind.

Was bedeutet das eigentlich genau?

Hatte so die Preiskategorie bis 1400€ im Sinn.
 
T

Tobi1974

Beiträge
20
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe den Panasonic TH-42 PV 60 (PLasma) und bin super zufrieden.(im Netz ab 1500€ anstatt UVP2200€)
Hat zwar kein Full HD aber meiner meinung nach lohnt das momentan sowieso noch nicht.
Das wird noch ein paar Jahre dauern bis das Standart ist und bis dahin gibt es wieder neue TV´s.
Ich gucke z.Z. noch analog Kabel. Und das Bild ist gut.Ok ab und zu sind bei Nahaufnahmen die Gesichter son bisschen verwaschen aber damit kann ich leben.
Sitze aber auch nur 3,5m vom TV weg.
Bei DVD ist es absolut klasse.

mfg Tobias
 
mv25

mv25

Beiträge
704
Reaktionen
0
Ich würde bei kleineren Geräten (unter 40") zu LCD greifen. Bei größeren Geräten gibt es immer noch Probleme mit Hintergrundbeleuchtung. Und zwar siehst du bei z.B. schwarzen Bildern, dass der Bildschirm nicht gleichmäßig ausgeleuchtet ist.

Sonst gilt, erst anschauen, dann kaufen!!! Nur Daten zu Vergleichen bringt nicht viel.
 
KorK

KorK

Beiträge
760
Reaktionen
0
Das Kontrastverhältnis von 10k : 1 ist aber auch eher die Ausnahmen. Ausserdem sieht man den Unterschied oberhalb eines gewissen Werts eh nicht mehr. D.h. ob nun ein Fernseher 800:1 oder 1500:1 hat kann man kaum oder gar nicht unterscheiden...

Von daher sollte man sich nicht nach diesem Wert allein richten. ;)
 
KorK

KorK

Beiträge
760
Reaktionen
0
Ja okay... :wink:
Aber selbst wenn der Fernseher nach 10 Jahren nur noch die Hälfte an Kontrast hat, also 500:1, dann ist das noch immer ein ordentliches Verhältnis und absolut ausreichend. ;)
 
D

ditz

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
ich habe mir vor Weihnachten diverse Geräte angesehen und bin auch von Pontius nach Pilatus gelaufen und tausend Foren durchgeackert.
Ob Plasma oder LCD hängt lediglich von der Bildschirmgröße ab, siehe alle vorherige Beiträge. DVD, X-Box etc. liefern echt super Bilder. PAL, also Normal-TV ... na ja, der Bringer ist's nicht. Da gucke ich meiner 15 Jahre alten Sony-Röhre besser. Wer jetzt aber einen neues TV braucht, weil der alte im A*** ist, der sollte schon zuschlagen.
Ich nehme erstmal Abstand, und warte 2007 ab. Da sollen im Laufe des Jahres Laser-TVs auf den Markt kommen. Bessere Blickwinkel, besser Farbe, bessere Kontraste und (man staune!) geringere Preise als vergleichbare LCDs oder Plasmas. Ich lass' mich mal Überraschen.
 
K

Kroni

Beiträge
86
Reaktionen
0
HalliHallo,

hab das mit der Grösse auch schon gehört.
Unter 100cm LCD und über 100cm immer Plasma. Natürlich darf es keine BilligMarke sein, da das Bild drunter leidet.
Bei uns im MediaMarkt haben se gerade einen Samsung LCD mit 81cm für 799Euro im Angebot.
Bin schwer am überlegen, da ich noch einen 86cm Loewe 4:3 TV habe und langsam mal umsteigen möchte.
Loewe kann ich übrigens immer empfehlen, da das Bild wirklich der Hammer ist, allerdings nur, wenn
Geld nicht so die Rolle spielt.

Gruss
Kroni
 
Honk

Honk

Beiträge
3.074
Reaktionen
0
...Ich nehme erstmal Abstand, und warte 2007 ab. Da sollen im Laufe des Jahres Laser-TVs auf den Markt kommen. Bessere Blickwinkel, besser Farbe, bessere Kontraste und (man staune!) geringere Preise als vergleichbare LCDs oder Plasmas. Ich lass' mich mal Überraschen.
Haste da nähere Info`s zu Laser TV?

Hab ich noch nie was von gehört.

Welche Foren haste den durchgeackert? Links bitte :clap: .

Das Problem ist nämlich das unser Thomson langsam die Mücke macht. Der braucht schon ~ 2min eher er einschaltet. Und dann knallt die Röhre immer so komisch beim einschalten :eek: .

@all

Sagt mal sollte man schon drauf achten das der TV Full HD hat? Hab ja inzwischen auch bißl geschaut und bin da bei dem hängengeblieben. Allerdings hat der ja nur einen Kontrast von 600:1. Bißl wenig oder?

Und soviel Full HD TV`s gibts ja noch nicht.

Eigentlich bräuchte ich einen der das normale analoge Fernsehbild gut überträgt. DVB-T wirds hier noch lange ni geben.
 
KorK

KorK

Beiträge
760
Reaktionen
0
Full-HD bringt jetzt noch nicht sooo viel! Viele Filme sind dafür noch gar nicht ausgelegt, und man bezahlt oft nur proportional extra viel drauf. Full-HD wird glaube ich erst mit dem Einzug preislich attraktiver Blue-Ray Player interessant. ;)
Und ein Kontrast von 600:1 ist schon ordentlich... ;)
 
Thema:

LCD vs Plasma

Similar threads

Magicoon
Antworten
7
Aufrufe
995
Tom
A
Antworten
9
Aufrufe
519
blueman
B
V
Antworten
3
Aufrufe
603
oskar1979
O
rennic
Antworten
26
Aufrufe
3.485
Christian
C
C
Antworten
4
Aufrufe
827
rennic
rennic

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon