Erfahrung mit Auto als Werbefläche ?

Diskutiere Erfahrung mit Auto als Werbefläche ? im Off Topic Forum im Bereich Sonstiges; Hallo Hat vielleicht einer Erfahrung damit, für eine Firma Werbung am Auto zu haben first? Ich wollte meinen Vari als Werbefläche...
hübschi

hübschi

Beiträge
951
Reaktionen
0
Hallo

Hat vielleicht einer Erfahrung damit, für eine Firma Werbung am Auto zu haben
?

Ich wollte meinen Vari als Werbefläche anbieten.
Brauch Kohle. :roll:

Hat das schon mal jemand gemacht und kann darüber berichten.

Wie ist das mit der KM Leistung.?
Wieviel Kohle springt dabei raus , etc ?!


Besten Dank schonmal im voraus
gruss
 
13.10.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
S

Scholly

Beiträge
2.542
Reaktionen
0
Lass Dich nur nicht auf die einschlägigen Inserate in der Zeitung ein - alles Lug und Trug, am Ende zahlst Du drauf :flop: . Da kam mal eine sehr interessante Sendung im TV drüber, das ist eine richtig kriminelle Abzockmasche. Am besten Du fragst direkt bei seriösen Großfirmen an, allerdings wird der Erlös eher gering ausfallen. Die versprochenen hunderte von Euro aus der Zeitung oder dem www. kannste ganz schnell vergessen.

:meinung:
 
hübschi

hübschi

Beiträge
951
Reaktionen
0
Hy Scholly
Ja das man damit nich Reich wird, hab ich mir schon gedacht.
Anfrage bei Großen Firmen ! Hab ich schon gemacht.
Aber BenQ hat mein Angebot abgelehnt. Irgendwas war da mit Insolvenz oder so :-D
Scherz bei Seite.

Könnte ja auch meinen Arbeitgeber fragen. Die Deutsche Bahn.
So nen schönen Roten DB Aufkleber auf nem Silbernen 3B Vari kommt doch gut.
Und am besten noch mit " Notfalmanagement " drauf.
Dann kann ich immer auf DB Gelände umsonst parken :-D
 
L

Liebhaber

Beiträge
33
Reaktionen
0
Hi,
ja da kann und muß ich Scholly vollends recht geben, da mußt Du aufpassen wie ein Luchs.

Es gibt seriöse Angebote, allerdings sind da viele Auflagen zu erfüllen u.a. regelmäßige Autowäsche (nachweislich), teils Fahrtenbuchzwang, Autos nicht älter als zB. 5 Jahre, Auflagen über bestimmte Routen etc. Ich glaube unter 40 TKM jährlich will das eh keiner. Das ist auch alles wieder von Anbieter zu Anbieter verschieden.

Ich hatte mich damals auch erkundigt und mußte feststellen das der ganze Aufwand nicht lohnt, wenn es seriös ist, dann kommen ein paar hundert euro im Jahr raus, zB. genug für die Steuern und eventuell nen Ölwechsel und dafür versau ich mir doch net das Auto.

Versprochen wird viel, aber naja ... rufst doch auch nicht auf Stellenangebote an, die Dir 10000 euro im Monat fürs Nichtstun zahlen, oder?

Wenn Du mit dem bischen Kohle einverstanden sein solltest, dann wende Dich an eine Werbeagentur oder ein paar Firmen in Deiner Nähe, lass die Finger von Internet und tollen Zeitungsangeboten.

mfg
 
hübschi

hübschi

Beiträge
951
Reaktionen
0
Es gibt seriöse Angebote, allerdings sind da viele Auflagen zu erfüllen u.a. regelmäßige Autowäsche (nachweislich),
mfg
An der Autowäsche sollte es nicht liegen :-D

Wenn Du mit dem bischen Kohle einverstanden sein solltest, dann wende Dich an eine Werbeagentur oder ein paar Firmen in Deiner Nähe, lass die Finger von Internet und tollen Zeitungsangeboten.
An sowas habe ich auch schon gedacht. Naja werde mal sehen und mich schlau machen.
Seriös sollte es natürlich sein........
 
L

LessIsMore

Beiträge
7.269
Reaktionen
0
fahren bei dir in der gegend keine autos mit werbung rum?
sehe in berlin oft welche, die mit aufklebern für solche autowerbung-firmen umherfahren.
einfach ma sone adresse merken und da melden.
also nen seriöser anbieter bringt dir für ne heckscheibenwerbung (glaub ich) ca 10€/monat
is nich viel, aber besser wie nichts.
nur obs den aufwand wert ist?
grad wegen autowaschen usw. - kostet ja auch geld
 
hübschi

hübschi

Beiträge
951
Reaktionen
0
fahren bei dir in der gegend keine autos mit werbung rum?
Doch gestern Abend nach der Spätschicht habe ich einen gesehen.
Bei uns auf der Arbeit. War mit ner Apotheken Werbung voll. Aspirin Plus C und so.
Na das wär auch was für mich. Habe nämlich Migräne.
Will aber Kohle und keine Tabletten.

Danke übrigens für Eure Hilfe.
 
L

LessIsMore

Beiträge
7.269
Reaktionen
0
öhm, wenn du so dringend geld brauchst, wär evtl Blut bzw Plasmaspenden was für dich.
Spende seitdem ich 18 bin und verdiene mir so immer so einiges zwischendurch.
pro spende so 20€. zeitaufwand ist ne stunde und das kann man 2 mal die woche machen.
ist auch nicht weiter schädlich.
ps: merkwürdig, du sagst du brauchst geld und gleichzeitig inserierst du wegen stoßleisten an deinem auto in wagenfarbe
 
hübschi

hübschi

Beiträge
951
Reaktionen
0
öhm, wenn du so dringend geld brauchst, wär evtl Blut bzw Plasmaspenden was für dich.
Spende seitdem ich 18 bin und verdiene mir so immer so einiges zwischendurch.
pro spende so 20€. zeitaufwand ist ne stunde und das kann man 2 mal die woche machen.
ist auch nicht weiter schädlich.
ps: merkwürdig, du sagst du brauchst geld und gleichzeitig inserierst du wegen stoßleisten an deinem auto in wagenfarbe
Oh ich werde beobachtet :shocked:
Das ich Geld brauche soll ja nur heißen, das ich mir Gedanken mache, wie ich für die Zukunft ohne Großen Aufwand ein paar Euros dazu verdienen kann.
Es heißt nicht das ich gaaannz dringend unbedingt Kohle brauch. Wenn es so wär, würde ich garantiert keine Seitenleisten haben wollen, bzw. mir leisten können.
haha die Leisten, leisten können :D

Ja ich habe auch schon über die Arbeit Blutgespendet. Aber nachdem die Waage mir zu schnell zuviel Blut abgezogen hat, und dann der Arzt alles neu berechnen musste, und anschließend mein Kreislauf in den tiefsten Keller ging , weil die meinen Arm zu fest abgebunden haben und beim öffnen der Armbinde das gestaute Blut dann in den Körper floss, war es vorbei mit der Bluspende. Danach war mein rechter Arm von dem Einstiech Punkt der Nadel bis zum Oberarm total Blau, Lila, Violett.

Aber ist das richtig das man 2 mal die Woche das machen kann ?
Bei uns gibt es auch 20 Euro oder ne Tafel Schokolade. Der Geld Betrag geht dann an Humanitäre Zwecke glaube ich :-D

EDIT

Vollblutspende
Bei dieser Art von Blutspende wird dem/der SpenderIn "Vollblut" mit all seinen Bestandteilen entnommen und später in seine verschiedenen Komponenten getrennt, die jede für sich zur Behandlung von kranken Menschen genutzt werden kann. Bei einer Blutentnahme dürfen höchstens 13 % des zirkulierenden Blutes (etwa ein halber Liter) entnommen werden. Da der Körper einige Zeit braucht, um die entnommene Blutmenge wieder zu ersetzen, ist eine erneute Blutspende frühestens nach 8 Wochen wieder möglich. Frauen können vier- bis fünfmal, Männer sechsmal pro Jahr Blut spenden. Die aus der Blutspende hergestellte "Blutkonserve" (Erythrozytenkonzentrat; rote Blutkörperchen) ist 42 Tage haltbar. Das Plasma wird schockgefroren und bei unter minus 30 Grad Celsius gelagert.[/quote]

OT an.
Zu den Leisten. Neu grundiert von VW mit Prozente würden die mir ca.90 EURO kosten.
Deswegen die Anfrage bei Kaufe. Da kann man schonmal Glück haben. OT aus. 8)
 
L

LessIsMore

Beiträge
7.269
Reaktionen
0
also, man muss differenzieren.
beim roten kreuz ist blutspende eher wohltätig
bei anderen firmen (z.B. die Firma Haema) kriegt man für seine Blut- bzw Blutplasmaspende eine Aufwandsentschädigung.
Für eine Blutplasmaspende bekommt man 15€/Spende. Kann dies aber 2 mal die Woche machen.
Eine maschinelle Vollblutspende bringt 25€ und darf man als kerl 4 mal im jahr. nach einer woche pause, darf man dann wieder Blutplasma spenden.
Dann gibts bei uns noch Prämien, wenn man innerhalb eines gewissen Zeitraums eine gewisse Anzahl an Spenden geleistet hat.
So bekommt man im Jahr genügend Geld zusammen, um sich das ein oder andere zu leisten.

Bevor jetzt hier die Moralisten anfangen, dass man Blutspenden nicht des Geldes wegen machen sollte, sondern um zu helfen, kann ich nur eins sagen *LACH*
Das rote Kreuz verdient ziemlich viel Geld mit den Blutspenden der "freiwilligen" die gratis spenden. Will nicht sagen, dass die die Bürger "aussaugen", aber den würde es nicht weh tun, auch eine Aufwandspauschale zu zahlen. Die nehmen das ganze zeug nicht zur Eigenversorgung in Deutschland, sondern verkaufen das zeug an andere organisationen weiter und das zu preisen, die nicht grad gering sind.
wenn ich bei Haema spende, geben die einem eine Aufwandspauschale und machen trotzdem noch gewinn, da der Blutplasma und Blutpreis sehr hoch ist.
 
M

Murdock

Beiträge
1.133
Reaktionen
0
Wie wärs mit Fake-Werbung. Verdient man zwar nix, ist aber lustig:

Betattungsinstitut "Rostige Urne"

Frühbucherrabatt im Oktober:
"Praktisch denken, Särge schenken!"

Das ganze an einem schwarzen Vari...

Grüße,
Heiko
 
L

LessIsMore

Beiträge
7.269
Reaktionen
0
würdest du dir sowas auf dein auto kleben?

es gibt immer leute die sowas nicht lustig finden, sonder eher provoziert und da weiß man nie, was die dann mit deinem auto machen
(jetzt nur auf deine 2 Sprüche oben bezogen -> ich find se witzig ;-) )

ich steh ja eher auf doppeldeutige eigenwerbung wie auf meinem alten escort

(man kann leider nicht erkennen, dass das B Nippel und Brustwarzen hatte)
hatte das auch mal für 2 monate aufm passat. aber im winter beim scheibenkratzen hab ichs gleich mit weggekratzt.
 
R

Rodriguez

Beiträge
342
Reaktionen
0
Hehe, mein Auto hat nen ziemlich dollen Hagelschaden. Also einen der echt doll auffällt.

Wenn ich ne cam zur hand krig, mach ich mal nen Bild von meinem Wagen :)
ICh müsste mal zu soner Magic-dellen-rausmach-firma gehen. die machen mir dann das Auto auf der einen Seite Beulenfrei, ziehen nen roten trennstreifen ala vorher/nachher von vorne nach hinten und auf der reparierten Seite dann halt deren Werbung. Ich fahr die Werbung 1 oder 2 Jahre rum und dann machen die mir die andere Seite auch beulenfrei...

Dafür will ich dann nichtmal geld sehen.

Ich könnte mir das rausmachen sonst eh nicht leisten und der wagen sieht so ziemlich ramponiert aus
 
L

Liebhaber

Beiträge
33
Reaktionen
0
Hi,
lol, also das mit den Dellen ist ja garnicht mal ne blöde Idee, würd ich echt mal probieren, ich glaub bessere werbung gibts net für die.
Ich denke es gibt bestimmt grade neuere Firmen die da eventuell drauf eingehen würden, gerade wenn man nicht ein uralt-Auto hat.

Treu nach dem Motto, fragen kost nichts :roll:

mfg
 
L

LessIsMore

Beiträge
7.269
Reaktionen
0
1. nen auto mit hagelschaden sieht scheiße aus
2. nen auto mit hagelschaden macht bei hohen geschwindigkeiten wesentlich mehr windgeräusche
3. beulen gehen nach 1 oder 2 jahren so gut wie nicht mehr raus
4. haste keine versicherung die den schaden deckt?
 
hübschi

hübschi

Beiträge
951
Reaktionen
0
Wie wärs mit Fake-Werbung. Verdient man zwar nix, ist aber lustig:

Betattungsinstitut "Rostige Urne"

Frühbucherrabatt im Oktober:
"Praktisch denken, Särge schenken!"

Das ganze an einem schwarzen Vari...

Grüße,
Heiko
Mein Passi ist aber Silber.
Und auffällig ist er schon. Mich hat irgendeiner auf dem Kicker.
Von Reifen anschlitzen, Felgen zerkratzen und wie die Woche Eier auf dem Auto, brauche ich so eine Werbung
garantiert nich. :cry:
Idee ist vom Prinzip her aber nicht schlecht...
 
L

Liebhaber

Beiträge
33
Reaktionen
0
1. nen auto mit hagelschaden sieht scheiße aus
2. nen auto mit hagelschaden macht bei hohen geschwindigkeiten wesentlich mehr windgeräusche
3. beulen gehen nach 1 oder 2 jahren so gut wie nicht mehr raus
4. haste keine versicherung die den schaden deckt?
Hmm,
was ist denn nach 1-2 Jahren an einer Beule anders als jetzt?
Wieso sollte die dann nicht genauso raus gehen :?

mfg
 
L

LessIsMore

Beiträge
7.269
Reaktionen
0
schlagt mich wenn ich mich irre, ABER ist es nicht so:

wenn eine Delle oder Beule ins Auto kommt, steht das Blech für eine gewisse Zeit noch unter Spannung (es will zurück in die Ausgangsposition)
durch druck von der rückseite oder durch ziehkräfte von der oberfläche kommt die delle wieder raus
dies ist allerdings nur eine gewisse zeit möglich
ist eine Delle oder Beule zu lang im Blech, so verliert das Blech seine Spannung und gewöhnt sich an seine neue Position (umgangssprachlich, es leihert aus)
 
R

Rodriguez

Beiträge
342
Reaktionen
0
@ Bigfoodl
Na ja. die Dellen sind jetzt schon ne weile drin. so 4 oder 5 Monate. Und ich glaub das Blech hat sich schon gewöhnt. Hab mal eine delle rausgezogen. Die stand dann halt nicht mehr nach innen, sondern nach außen. hab dann versucht die schrittweise in die Idealform zurückzudrücken. Hat aber nur Plopp gemacht und dann war die wieder so wie vorher.

ICh denke n ordentlicher Beulendoktor kann auch sone Beule wieder behandeln. Was die Metallspannung angeht, kann man das bestimmt mit ein Wenig Temperatur (Föhn?) lösen. ICh meine wenn ich mich in der Sauna entspanne, wieso sollte es das Metall nicht tun :D

ICh hab schon ne Vollkasko. Fänd das auch cool, wenn die mir das bezahlen sollte. Aber ich hab den Wagen halt mit diesem Hagelschaden gekauft. Und das weiß meine Versicherung ;) Werd also wohl das ganze entweder SChritt für Schritt machen müssen, oder diese gesponsorte methode versuchen, auch wenn ich dann einen halb-doof aussehenden wagen habe :)
Und immerhin hab ich dann nur noch die Hälfte an zusatz-Luftwiederstand :wink:
 
L

LessIsMore

Beiträge
7.269
Reaktionen
0
mhh, du sagst ja selbst das die delle nach diesen 4 bis 5 monaten sich nicht mehr entfernen lässt, da hilft auch kein fönen (durch wärme würde sich das metall ja noch weiter vergrößern, also die delle stärker werden).
mh, aber kannst ja gern ma den beulendoc ranlassen.
habe hier in lichtenberg einen der besten beulendocs der stadt und habe meine informationen von dem, da ich mal mit nem kumpel da war, der ne üble delle im kotflügel hatte. als die hörten wie lang die delle schon drin ist, meinten se gleich, dass es keinen sinn mehr hätte.
 
Thema:

Erfahrung mit Auto als Werbefläche ?

Similar threads

hübschi
Antworten
3
Aufrufe
1.048
Odie74
Odie74
Christoph
Antworten
15
Aufrufe
1.501
BS_Passat
BS_Passat
Holgi33
Antworten
3
Aufrufe
828
Mytarrary
Mytarrary
M
Antworten
4
Aufrufe
752
ih8sn0w
ih8sn0w

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon