Elektronische Parkbremse

Diskutiere Elektronische Parkbremse im B6 Elektrik & Elektronik Forum im Bereich Passat B6 (Typ 3C / CC); Hallo Gemeinde, mein Wagen hat eine neue Hiobsbotschaft vom VW-Gott zugesandt bekommen! Spaß beiseite... Am 14.02. war ich unterwegs, habe...
berliner

berliner

Beiträge
23
Reaktionen
0
Hallo Gemeinde,

mein Wagen hat eine neue Hiobsbotschaft vom VW-Gott zugesandt bekommen! Spaß beiseite...

Am 14.02. war ich unterwegs, habe den Wagen zwischendurch immer mal wieder geparkt und dann hat sich, beim Versuch nach dem Parken wieder anzufahren, die Parkbremse hinten rechts nicht gelöst. MFA und Warnleuchten zeigten den Fehler an und verwiesen auf das Bordbuch.
Lange Rede, kurzer Sinn: nichts bewegte sich, also VW Service angerufen. Die haben den Wagen in
die Werkstatt transportiert. Auf die Fläche ging's mit einem Keil unter dem Rad, auf dem er dann rauf rutschte. Runter dann genauso, dabei löste sich die Bremse dann. Wurde trotzdem überprüft, da es sich ja um sicherheitsrelevantes Bauteil handelt.
Am nächsten Tag habe ich den Wagen dann nach einem Software-Update für das Steuergerät wieder abgeholt. Schien also bekannt zu sein.
1 1/2 Stunden später, bei 60 durch die Stadt, gleiche Fehlermeldung wieder! Ich also sofort wieder zum :) und seitdem steht er dort. Erst hieß es, sie dürften nichts machen, da VW keine Lösung kennt. Also Präzedenzfall! Dann tauschten sie das Steuergerät aus, und ich sollte den Wagen gestern abholen können. Dann der Anruf, sie müßten noch Stecker tauschen, die kämen aber erst morgen (also heute). Heute dann der Anruf, es seien zwar Stecker gekommen, aber die falschen. HALLO???

Der Fehler mit der Parkbremse ist das Eine.
Der Eindruck, der mich mittlerweile beschleicht, dass sie den Fehler nicht beheben können, weil sie keine Lösung finden und krampfhaft versuchen mich zu vertrösten das andere.

Das einzig Positive: Ich hab nen Mietwagen und meinem seither 1200 km erspart! Allerdings ist Trendline 1.6 FSI NICHTS gegen Highline 2.0 TDI!!!

Hoffe für euch, dass meine Bremse ein Einzelfall bleibt, bzw. andernfalls dann eine Lösung bekannt ist.

Gruß, Flo
 
20.02.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
B

Brabus9N

Beiträge
72
Reaktionen
0
Jetzt mal so ne Frage was ist wenn die bei 120 auf der Bahn zuschnappt? Kann das Passieren und wie doll zieht die el. Bremse an?
 
D

Dave

Beiträge
205
Reaktionen
0
Wenn bei 120 auf der Bahn die Bremse zu geht kannst du den Passat von der Leitplanke kratzen, so schnell reagiert keiner, und hoffen das du in einem Stück da raus kommst.
 
berliner

berliner

Beiträge
23
Reaktionen
0
Volle Pulle. Problem ist bekannt, ein Update ist verfügbar und sollte bei fast allen eingespielt sein.
Das Update hat er ja bekommen und trotzdem ist das Problem wieder aufgetreten.

Jetzt haben sie das Steuergerät und die Stecker an den hinteren Bremsscheiben getauscht. Habe ihn gestern wiederbekommen und er läuft prima.

Bin allerdings den Eindruck nicht losgeworden, dass sie mehr oder minder alles ausprobiert haben und das jetzt die Lösung darstellt. Naja, Hauptsache er läuft und bremst wieder vernünftig!

Grüße, Flo
 
K

kilometerfresser

Beiträge
18
Reaktionen
0
...mal was anderes zum Thema elektr. Parkbremse: Geht´s auch ´nen bissssschen leiser??? Ich empfinde die Gräusche bei der Aktivierung wirklich ein wenig lästig, gibt es ABHILFE???

Gruß JOST!!!
 
F

Fubu

Beiträge
120
Reaktionen
0
Hatte das Problem auch mit der Handbremse. Sie löste sich auch zwei mal nicht mehr.
Einmal mussten mich die Freundlichen abholen und einmal hatte ich das glück das sie sich von selber wieder gelöst hat.

Mir wurde nur gesagt das bei vw so ein Problem noch nicht aufgetreten ist und ich der erste wäre. Sie konnten mir nur ein neues Update raufspielen und durfte dann zwei mal auf gut Glück wieder fahren.

Sie konnten nur sagen, das sie "vermuten" das es auf der Autobahn nicht passieren kann. Aber so sicher waren sie sich auch nicht.
Das Wissen was die Freundlichen haben muss ich sagen find ich etwas sehr beunruhigend. Wenn ich denk wenn die wirklich auf der Autobahn anzieht und ich dann in den Leitblanken häng ist das wieder eine Streitfrage wer jetzt schuld ist und ich warte dann eine ewigkeit auf ein neues Auto. Nicht zu denken wenn da ein Unfall passiert mit Verletzten.
 
_NEO_

_NEO_

Beiträge
163
Reaktionen
0
Soweit ich das verstanden habe "löste" die Handbremse in allen Fällen nicht mehr. Von selbstständiger Aktivierung während der Fahrt war doch nie die Rede, oder? Oder war die Bremse bei der Fehlermeldung bei Tempo 60 auch aktiviert? Kann ich mir jetzt nicht wirklich vorstellen so wie er das beschrieben hatte...
 
1.9 TDI C3

1.9 TDI C3

Beiträge
8
Reaktionen
0
Wenn du die Handbremse während er fahrt betätigst sollte eigentlich eine automatische Vollbremsung stattfinden(siehe Bedienungsanleitung). Hab das mal beim Rollen ausprobiert.
Folge die Bremsen packen voll zu (nicht zu empfehlen).
Wenn ich mir vorstelle das, dass auf der Autobahn bei 140 plötzlich so passiert javascript:emoticon(':oops:')
Peinlich...
 
dieselmartin

dieselmartin

Beiträge
7.391
Reaktionen
0
Das ist kein Problem - ich habs gemacht.

Wenn Du den Knopf bei der Fahrt drueckst, werden ueber 7 km/h alle vier Raeder per ESP-Pumpe gebremst. Die Bremsung wird auf 6 m/s^2 geregelt.
Unter 7 km/h wird die elektromechanisch Feststellbremse (die Motoren hinten) zu gemacht - das gibt dann noch etwas Bremsspur :)

Laesst man den Knopf los, endet die Bremsung sofort.

6 m/s^2 sind schon recht fest - aber nicht voll - denn bei 7 m/s^2 geht die Warnblinkanlage an :)

m;
 
Schrambo

Schrambo

Beiträge
522
Reaktionen
0
Bin mal in den Genuss gekommen, bei einem Intensivtraining von Audi mitzumachen. Fahrzeuge waren damals die A6 Avant, 4.2 quattro :D
Wir hatten den Chef der Crew dabei (Leiter Audi driving experience). Der hat mit vollbesetztem Fahrzeug bei ca. 100 km/h mal den Effekt vorgeführt, die elektronische Parkbremse zu betätigen.....Auto wird einfach über alle vier Räder sehr stark abgebremst und die Warnblinker gehen an. Also nichts wirklich dramatisches...ist gedacht als "Notbremse", falls dem Fahrer mal was zustößt...somit könnte jeder Insasse, der noch an den Knopf kommt, das Auto abbremsen...

Gruß
Markus
 
Fischer2012

Fischer2012

Beiträge
214
Reaktionen
0
mir ist das mal unbewusst auf der Autobahn bei Tempomat 160 passiert.

Ich hatte mir es einwenig "bequem" gemacht, es war Sonntag und auf der A38 (nicht viel los bis gar nix), und dann ist irgendwie meine Hacke auf den Knopf gekommen. :eek: :shock:

1-2 Sekunden später hab ich es mitbekommen, kurz in rückspiegel geguckt - keiner da - Tempomat wieder an, weiter gehts :D


Mannomann hab ich mich da erschrocken. :lol:
 
dieselmartin

dieselmartin

Beiträge
7.391
Reaktionen
0
"bequem" gemacht,.... irgendwie meine Hacke auf den Knopf gekommen.
Alter, du hast doch nicht etwas den Fuss AUFS A-Brett gestellt ?

Mach das nicht ! Denn dann hat nicht nur der Passat ne gematschte Front, wenn du was abräumst, sondern ein ganzes Chirurgenteam werden auf Jahre deine besten Freunde ... oder gleich das Sanitätshaus, wo du dann jedes Jahr nen neue Rollstuhl probefährst.

Im Auto immer "Füsse unten - Hände oben". Nur wenn (mindestens) das Auto steht, darf es mal anders sein ;)

m;
 
1xAllrad-immerAllrad

1xAllrad-immerAllrad

Beiträge
1.658
Reaktionen
1
Zumindest beim Beifahrer (meist weiblich) sieht man das leider erschreckend oft. Mag ja bequem sein wenn die Füße kribbeln, aber irgendwie denkt da keiner nach. Es reicht schon ein kleinerer Einschlag, so dass der Airbag zündet. Den Körper hauts nach vorne und unterm Wadl geht der Airbag los, da faltet es einen zusammen, das kann man sich garnicht vorstellen... Die vom Martin beschriebenen Folgen sind da definitiv nicht aus der Luft gegriffen...
LG S.
 
Fischer2012

Fischer2012

Beiträge
214
Reaktionen
0
Hab ja den Fuß nicht aus A-Brett gelegt....halt da wo der Knopf ist und sió bisschen an der Tür angelegt.
Wie gesagt es war Sonntag abend und AB war völlig leer. Und ewig kann ich so auch nicht fahren, da wird irgendwann der A**** taub.
 
ICeY

ICeY

Beiträge
4.373
Reaktionen
0
Entweder du bist ein anatomisches Wunder oder deine Sitzposition ist einfach falsch. Selbst nach mehreren Stunden Autofahrt am Stück schläft bei mir nichts ein.
 
Thema:

Elektronische Parkbremse

Schlagworte

passat 3c Stecker Belegung Feststellbremse

,

elektronische parkbremse grundeinstellung passat b6

,

elektrische parkbremse kurzschluss

,
passat B6 2006 elektrische Parkbremse codieren
, vw passat störung parkbremse während der fahrt, elektro hand bremse vw passat bj 2007, vw passat 3c sicherung feststellbremse, passat 3c parkbremse grundeinstellung, passat elektronische parkbremse keine spannubg, vw elektrische parkbremse, passat 3c feststellbremse sicherung, passat feststelbremse elektronik belegung, passat 2009 software feststellbremse, passat 3c feststellbremse kurzschluss gegen erde, elektrische parkbremse hat keine grundeinstellung

Similar threads

Z
Antworten
4
Aufrufe
1.783
guste100
guste100
P
Antworten
6
Aufrufe
5.697
matzusv8
M
S
Antworten
9
Aufrufe
7.585
Marc 3C
M
M
Antworten
5
Aufrufe
7.641
Rohrkatze
R
C
Antworten
2
Aufrufe
3.103
3C308
3

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon