Einspritzpumpe anlernen der Wegfahrsperre

Diskutiere Einspritzpumpe anlernen der Wegfahrsperre im B5 Motoren Forum im Bereich Passat B5 (Typ 3B / 3BG); Guten Abend, es geht um einen Passat Variant Bj.2002 V6 TDI 4Motion 150PS Mir ist leider das Steuergerät für die Einspritzpumpe verreckt...
S

Skalpell

Beiträge
3
Reaktionen
0
Guten Abend,

es geht um einen Passat Variant Bj.2002 V6 TDI 4Motion 150PS


Mir ist leider das Steuergerät für die Einspritzpumpe verreckt,
nach ersten Versuchen das STG selbst zu reparieren habe ich dieses leider zerstört.

Ich habe mir nun im eBay eine funktionierende Einspritzpumpe (ESP)
ersteigert des gleichen Modells, Baujahr, Motorkennbuchstaben etc.

Ich habe das funktionierende STG von der funktionierenden Pumpe demontiert und auf die vorhandene eingebaut. Nach dem Anschluss und erneutem Auslesen mit VCDS brummt das Steuergerät nur und gibt den Fehler J399 -Steuergerät defekt aus.

Ich habe heute mit einer Firma telefoniert, die STG´s repariert, der Mann am Telefon sagte es wäre normal da dass Auto nicht weiß was es mit dem STG anfangen soll, es müsste an die Wegfahrsperre angelernt werden.

Nach einiger recherche im Internet benötigt man zum Anlernen einen PIN den ich aber leider nicht habe.
Es gäbe die Möglichkeit mit einer Software Namens VAG Dash Com den PIN auszulesen, ist das korrekt?

Ist jemand in der Nähe der dies machen könnte oder weiß wo ich diese Software erwerben kann?

Vielen Dank!

Standort: 63599 Biebergemünd
 
14.05.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
S

sottavoce

Beiträge
29
Reaktionen
0
Ja das ist richtig.Du musst den Wegfahrsperrenpin ziehen lassen.An diesem Auto geht das ua auch mit der von Dir genannten Software,das stimmt auch.
Danach wenn Du den Pin hast,kannst Du die Pumpe leicht mit VCDS anlernen.
 
S

Skalpell

Beiträge
3
Reaktionen
0
Wo bekomme ich die Software her und wie wende ich diese an?
 
S

sottavoce

Beiträge
29
Reaktionen
0
Da hier nur eine Einspritzpumpe angelernt werden soll und kein Tacho,brauchst Du auch nur den Pin von Deinem Auto.Und den vom Spenderfahrzeug nicht.
Das geht mit dem Dashcan so ähnlich wie Du das vom VCDS kennst.Du steckst Dein OBD Kabel dran und bekommst eine Auswahl von Steuergeräten angezeigt.Dann gehst Du wahlweise ins Kombi oder in die EDC und lässt Dir den Login anzeigen.Das wars.Dann Anlernen mit Vcds im nächsten Step.
Keine Ahnung wo man das heute noch herbekommt.
 
S

Skalpell

Beiträge
3
Reaktionen
0
Danke für deine Antwort,
bekomme ich den Login auch von VW? Oder sind die Codes nicht gelistet?
 
S

sottavoce

Beiträge
29
Reaktionen
0
Nein.Diese Codes sind böhmische Dörfer für die.Weder können sie die auslesen noch finden sie die in den Unterlagen die im Autohaus zur Verfügung stehen.Auch jegliche Anlernprozeduren mit dem VAS sind so angelegt,das die Codes nicht angezeigt werden.
Du könntest aber dort fragen,ob sie Dir die Pumpe anlernen.Die Pumpen haben keinen Neu-oder Gebrauchtmodus im Gegensatz zu Tachos.Das könnte in dem Fall durchaus mal sein,dass das geht.Du musst aber fragen,ich weiss nicht ob die das machen bei einer gebrauchten Pumpe aus fremder Quelle.
 
Thema:

Einspritzpumpe anlernen der Wegfahrsperre

Similar threads

Highliner
Antworten
13
Aufrufe
4.891
Robin
Robin
B
Antworten
4
Aufrufe
3.259
The_Gumble
T
B
Antworten
0
Aufrufe
487
Blaeckbier
B
hoffnungsloser fall
Antworten
13
Aufrufe
7.070
hoffnungsloser fall
hoffnungsloser fall

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon