DSG-Getriebe-Probleme

Dieses Thema im Forum "B6 Motoren" wurde erstellt von Kaffeetrinker, 16.12.2017.

  1. #1 16.12.2017
    Kaffeetrinker

    Registriert seit:
    16.12.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe folgendes Problem mit meinem Passat 2.0 TDI, Motor: BMP, DSG, Bj. 2006, 300tkm gelaufen:

    Beim gemütlichen Fahren fährt er wunderbar, schaltet einwandfrei und alles. Wenn man aber kräftig
    beschleunigt, auf der Autobahn oder Berg hoch, fängt das Auto an zu Ruckeln. Ich habe den Eindruck, als würde die Kraftübertragung vom DSG Getriebe zu den Rädern nicht mehr richtig klappen. Er schaltet noch einwandfrei und merke auch am Motor nichts. Ich habe den Fehlerspeicher des Motors und auch des Getriebes ausgelesen, beides ohne Fehlermeldung. Da es sowieso bald an der Zeit war, habe ich auch das Getriebeöl samt Filter gewechselt, leider ohne Erfolg :-(

    Hat jemand eine Ahnung woran es liegen könnte?

    Danke schon mal :)
     
  2. #1 16.12.2017
    Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
     
  3. #2 17.12.2017
    Marcus89

    Registriert seit:
    08.11.2013
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    Kupplung eventuell verschlissen,hast du die Möglichkeit Messwerte auszulesen?
     
  4. #3 17.12.2017
    Kaffeetrinker

    Registriert seit:
    16.12.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Ja, die Möglichkeit habe ich. Welche Messwerte sind denn relevant?
    Danke
     
  5. #4 17.12.2017
    Marcus89

    Registriert seit:
    08.11.2013
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    Habe bei den Trockenkupplungen(du dürftest ja Nasskupplungen haben) die Erfahrung gemacht,dass die Temperatur beim rutschen stark ansteigt,das könnte man mal versuchen. Du könntest auch versuchen eine Adaptionsfahrt durchführen,weiß aber nicht ob das mit vcds möglich ist
     
  6. #5 27.02.2018
    Markay6

    Registriert seit:
    27.02.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe genau die gleichen Probleme. Auch Getriebeöl letzte Woche wechseln lassen. Kann es auch an der derzeitigen extremen Kälte hier liegen?
    Bisher war es so, dass immer wenn ich "stark" beschleunigt habe, bei über 3000 U/Min. er ruckelt. Heut auf der Autobahn auch schon bei unter 3000. Und auf einmal hat er
    dabei die Gänge gewechselt in den 4. Gang. Ich konnte dann manuell über +/- wieder in den 6. schalten, aber das hat mich schon erschrocken.
    Woran kann das liegen?

    MfG

    Mark

    Ach ja: Passat Kombi Bj. 2006 TDI 2,0 (170 PS), 6 Gang DSG, 120010 km gelaufen. Möchte ihn los werden asap.
     
  7. #6 10.05.2018
    MMG238

    Registriert seit:
    10.05.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, ich bin neu hier und brauche eure Unterstützung!

    Ich lege einfach mal los mit meinem "Problemchen":

    Ich fahre u.a. einen Passat Variant 3.2 V6 und hänge wirklich sehr an dem guten Stück. Der Wagen ist Saison angemeldet und wird nur wenig und sehr schonend bewegt.
    Vergangene Saison habe ich allerdings festgestellt, dass das DSG nicht mehr so sauber schaltet und sich beim Anfahren "überschlägt". Anschließend geht es normal weiter und während der Fahrt merke ich keine Aussetzer oder dergleichen. Ab und an beim Ausrollen, hatte ich das Gefühl, dass der Wagen recht hart vom Dritten in den Zweiten schaltet.
    Ich habe also dann einen Getriebespezialisten hier in Dortmund (Fa. Rosenkranz) aufgesucht und diese haben die Mechatronik als Übeltäter identifiziert. Austausch ist erfolgt und es soll wohl auch merklich besser sein (ich selbst bin noch nicht wieder gefahren). Allerdings ist wohl ab und an weiter ein leichtes "Schlagen" vernehmbar. Der Meister meinte darauf hin: Getriebe auf, überarbeiten und Zweimassenschwungrad tauschen. Eventuell auch Kupplung. - Kosten voraussichtlich im mittleren 4-stelligen Bereich. Zuzüglich der bereits eingebauten Mechatronik versteht sich.

    Jetzt bin ich hin- und hergerissen, wie ich weiter vorgehen soll.

    Wie gesagt, ich hänge sehr an dem Wagen und möchte ihn eigentlich nicht abgeben. Preislich ist meine Schmerzgrenze jedoch mehr als überschritten.

    Kann mir jemand eine Prognose geben (ist es nur das Schwungrad oder auch wirklich die Kupplung?) oder wohnt ein erfahrener Schrauber hier in Dortmund und Umgebung und mag sich mein Variant mal näher ansehen :)?

    Tausend Dank für eure Hilfe. Marvin

    PS: Der Wagen ist BJ2008, seit 2010 in meinem Besitz und hat um die 88tsd runter.
     

Weitere Tags

  1. dsg getriebe probleme passat b7

  • Über uns

    Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden