Downloadabzocke

Diskutiere Downloadabzocke im Off Topic Forum im Bereich Sonstiges; Hallo , ich bin jetzt da auch abgezogen worden und soll 96 EUR bezahlen b.z.w jetzt mit mahnung 101EUR. Soll ich das ein Rechtsanwalt firstgeben...
Greek

Greek

Beiträge
2.078
Reaktionen
0
Hallo ,

ich bin jetzt da auch abgezogen worden und soll 96 EUR bezahlen b.z.w jetzt mit mahnung 101EUR.
Soll ich das ein Rechtsanwalt
geben oder einfach nicht bezahlen inzwischen drohen mir die guten kollegen auch noch mit
einer inkassofirma.Das schöne ist ich kann mich garnicht bewusst erinnern irgentwas gedownloadet zu haben aber die IP adresse haben die?!

Die wissen schon warum sie keine anschrieft unten stehen haben sonst hätte ich paar molos vorbeigeschickt ,diese Wixxxxnasen :evil:

Kann mir da jemand helfen vielleicht aus eigener erfahrung oder familie,freunde oder bekannte.
 
24.02.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
1xAllrad-immerAllrad

1xAllrad-immerAllrad

Beiträge
1.658
Reaktionen
1
Wer ist denn der mahnende Anwalt?
Nach dem Namen würde ich mal suchen,da findest du bestimmt was im Internet bzgl. gleichgesinnten, die machen dann in der Regel immer gliche bei vielen Kasse...
LG Sebastian
 
diebelsalt

diebelsalt

Beiträge
1.072
Reaktionen
0
Huhu,

Hatte ich auch neulich. Zum Glück ist mein Dad Anwalt. Er meinte, wenn die Ansprüche haltlos sind, einfach nicht reagieren. Einzig wenn ein echter Mahnbescheid kommt, solltest du zum Anwalt. Ich hab noch drei Drohbriefe bekommen, dann war Ruhe. Abmahnungen sind aber was anderes, einen Mahnbescheid kann jeder ausfüllen!

Grüße
 
B

buzztel

Beiträge
1.476
Reaktionen
0
Bin zwar selbst noch nicht betroffen gewesen, aber Ulrich Meyer von Akte 2011 rät ja regelmäßig bloß nichts zu bezahlen.

Diese ganzen Drohgebärden mit Inkasso bzw. Mahnung und dergleichen sollen die Leute halt einschüchtern, um direkt zu löhnen. Selbst wenn dadurch nur 5% aller Abgezockten (und du kannst sicher sein, es sind tausende) sofort bezahlen, machen diese Abzocker ein richtig großes Geschäft.
Dann kommt halt ein gewisser Prozentsatz der Angemahnten wie du dazu, usw.
Ich bin mir dahingehend auch ziemlich sicher , dass die Nichtzahler letztlich auch überhaupt nicht weiter verfolgt werden, da diese Abzockfirmen doch mittlerweile selbst vor Gericht empfindliche Niederlagen hinnehmen mussten.
Es gab da nämlich schon diverse Abgezockte, die den Spieß umgedreht und gegen die Abzocker geklagt haben!
Abzocker vor Gericht!

Also, den Gang zum bzw. das Geld für den Anwalt würde ich mir sparen und da erstmal auf http://www.akte.net surfen. Da kannste ja dann erstmal den "Notrufbutton" drücken.

Darüberhinaus würde ich garnicht auf irgendwelche Abzock-Schreiben reagieren (tot stellen) und niemals Kontakt zu diesen Firmen aufnehmen. Solange du keinen gerichtlichen Mahnbescheid erhältst, auf den du dann fristgerecht mit einem Widerspruch reagieren musst, hast du nichts zu befürchten!

EDIT:
@diebelsalt
Einen Mahnbescheid kann jeder beantragen, Abmahnungen kann imho auch jeder aussprechen.
 
M

M_BAS

Beiträge
602
Reaktionen
0
Hallo,
wie schon andere gesagt haben. Einfach ignorieren. Hatte auch vor 3j. nach 3mahnungen per mail, war es schon. ;)
 
madc

madc

Beiträge
1.013
Reaktionen
0
Ich würd mir auch erstmal die Anwaltskanzlei anschauen bzw googlen.

Wenn du nicht deladen hast, ausser deinen Passi, dann haste auch nichts zu befürchten. :top:

Sach bescheid wenn du hilfe brauchst.
 
B

buzztel

Beiträge
1.476
Reaktionen
0
Ich glaube, hier werden gerade verschiedene Themen gemischt...

Wenn ich den Preis von 96.-€ sehe, geht es hier wohl eher um Abofallenabzocke, sprich 12 Monate á 8.-€ (zahlbar im voraus). Da gibt es dann Rechnung, Mahnung und dergleichen.

Teilweise wird hier im Thread aber auch von Abmahnungen gesprochen, die aber eher in Verbindung mit Urheberrechtsverletzungen (Fotodiebstahl, Filesharing etc.) ausgesprochen werden.
Da bekommt man aber den Ärger wegen illegalen Uploads und nicht wegen des Downloads.
Darüberhinaus werden dann aber gerne mal mehrere Hundert Euronen in Rechnung gestellt sowie noch viel höhere Schadensersatzforderungen für den Fall des Nichtzahlens in Aussicht gestellt.

Bevor hier aber weiter spekuliert wird, sollte sich vielleicht unser Hellene noch mal zu Wort melden und mal genau schildern, um was es hier konkret geht.
 
Greek

Greek

Beiträge
2.078
Reaktionen
0
Hallo Jungs ,

danke erstmal für eure hilfreichen tips. :top:

Also die firma die mir das schickt ist Content4U-Gmbh und ist bekannt bei akte als abzockergenies.Ich habe bis jetzt auf garnichts reagiert und bekommen tun die eh nichts von mir.Habe mal gegoogelt und es sind anscheinend sehr viele die so nette emails bekommen.Der inhaber ist Viliam Adamca und die angemeldete adresse ist in Rodgau,ich denke aber das man dort niemanden antreffen wird zumindest keinen der dafür zuständig ist.
Bei Sat 1 "Akte" ist es auch schon thema gewesen.

Bei der email die ich bekommen habe,waren sie so freundlich und haben mir die mahnung netterweise auch als PDF format geschickt
warscheinlich soll ich mir die vergrößern und als fototapete verwenden. Die bratzköpfe können mich mal da wo der rücken ein ende hat. :D Achso für rückfrage habe ich eine 0180 nummer bekommen ,bestimmt rufe ich da an.

Naja ich denke ich warte noch ein bischen ab die werden sich sicher nochmal melden.

Vielleicht drücke ich den nOtrufbutton bei Sat 1 den solchen menschen gehört mal langsam der strick um den hals gelegt. :twisted:
 
diebelsalt

diebelsalt

Beiträge
1.072
Reaktionen
0
Ich glaube, hier werden gerade verschiedene Themen gemischt...

Wenn ich den Preis von 96.-€ sehe, geht es hier wohl eher um Abofallenabzocke, sprich 12 Monate á 8.-€ (zahlbar im voraus). Da gibt es dann Rechnung, Mahnung und dergleichen.

Teilweise wird hier im Thread aber auch von Abmahnungen gesprochen, die aber eher in Verbindung mit Urheberrechtsverletzungen (Fotodiebstahl, Filesharing etc.) ausgesprochen werden.
Da bekommt man aber den Ärger wegen illegalen Uploads und nicht wegen des Downloads.
Darüberhinaus werden dann aber gerne mal mehrere Hundert Euronen in Rechnung gestellt sowie noch viel höhere Schadensersatzforderungen für den Fall des Nichtzahlens in Aussicht gestellt.

Bevor hier aber weiter spekuliert wird, sollte sich vielleicht unser Hellene noch mal zu Wort melden und mal genau schildern, um was es hier konkret geht.

Richtig! Auf diesen Unterschied wollte ich hinweisen!

Grüße
 
Thema:

Downloadabzocke

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon