Dach rostet? Nein, Rost war gestern, heut ist schlimmer...

Diskutiere Dach rostet? Nein, Rost war gestern, heut ist schlimmer... im B5 Karosserie Forum im Bereich Passat B5 (Typ 3B / 3BG); Was ist das denn???? Das firstist ja schon durchgerostet kann man sagen. die scheibe war sicher auch undicht, oder ?
Fabian

Fabian

Beiträge
116
Reaktionen
0
Was ist das denn???? Das
ist ja schon durchgerostet kann man sagen. die scheibe war sicher auch undicht, oder ?
 
09.03.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
The Duke

The Duke

Beiträge
278
Reaktionen
0
Verständlich, das du da abkotzt. :x
Mein Bekannter ist Gutachter, der beurteilt fürn Kundendienst solche Rostgeschichten.
Wenn der mir erzählt hat, das der 3B ne einzige "Rostlaube" ist, konnt ich das schwer glauben.
Deine Bilder belehren mich eines besseren...
Bin mal gespannt, was VW dazu sagt...
 
C

Christian

Beiträge
3.977
Reaktionen
0
Ist bei den T4´s das selbe Trauma :-(
 
L

LessIsMore

Beiträge
7.269
Reaktionen
0
mh, naja, das autos vonner ostsee eher rost kriegen ist ja klar!
hatte dein auto evtl mal nen frontklatscher oder irgendwas?
haste ma nen passanten über die scheibe abrollen lassen?
irgendwas muss das doch da so zerstört haben, das da rost reinkam?
also, meine scheiben sind dicht, aber meiner is BJ2000, da is eh schon vieles besser!
 
Freakazoid

Freakazoid

Beiträge
10.552
Reaktionen
3
Aber die Rostblasen musste doch schon vorher gesehen haben....neenee Kniddö...Dein Audo kost Nerven ;)

Wie oft wurd die Scheibe schon gewechselt? Sieht aus als wär beim letzten Rausschneiden bissel viel Farbe mit abgeschnitten worden...und der Kleber ist auch scheiße verteilt....

Könntest ja gleich auf Schiebedachdach umbauen ;)
 
C

checkar

Beiträge
473
Reaktionen
0
Habe das Thema mal hoch geholt und zwar beschäftigt mich zur Zeit auch so ein Problem.
Es ist noch kein Rost, aber die Lack kommt hoch was ein Anzeichen ist das dort drunter was in Gang ist.
Das Problem habe ich an der Dachreeling auf der Beifahrerseite hinten, also genau neben der Reeling, habe jetzt leider kein Foto zur Hand.
Der Passi ist Bj.2003 und da sollte das ja eigentlich nicht sein das der Lack hochkommt.
Mache nachher mal ein Foto von, will auch mal zum :) und ihm das zeigen, wird zwar sicher nicht viel bringen aber ich versuche es.
Hat jemand von euch dort hinten schon einmal so ein Problem gehabt?
Kann man da was machen, ich meine normal ist das ja nicht, noch dazu bei einer sehr geringen Laufleistung+Garagenwagen.
 
M

Micha

Beiträge
2.824
Reaktionen
0
checkar, das Problem hat mein Vati bei seinem 2004er Vari auch - er ist diesen Monat erst 3 Jahre alt. Er ist zu VW gegangen - die haben Fotos gemacht und den Fall an VW gegeben - Ende vom Lied:
VW übernimmt die Reparatur des Daches mit Lackierung zu 100 % auf Kulanz. Einziger kleiner Nachteil - Auto muss 2-3 Tage in die Werkstatt und der Leihwagen ist nicht kostenlos.
 
C

checkar

Beiträge
473
Reaktionen
0
So, war grad beim :) und der hat, so wie Micha auch grad sagte, von allem ein Foto gemacht und will es einschicken.
Das Problem ist also bekannt und wird durch irgendwelche Dichtungen behoben.
Naja gut, wäre das gelöst, aber ganz ehrlich, die Quali von VW wird immer und immer schlechter kann das sein?
Ich habe ihn jetzt ein Jahr und hatte schon zwei Probleme die von VW übernommen wurden, das war bei meinem Golf IV nicht, der hatte nichts auch wenn er einer der ersten seiner Reihe war.
Die sollten doch einfach mal beim herstellen auf mehr Quali achten, dann würden sie sich später viel Geld und Ärger ersparen.
Naja, mal schauen wann ich ihn dann weg bringe, das mit dem Leihwagen ist natürlich richtig sch***.
 
M

Micha

Beiträge
2.824
Reaktionen
0
So, Update in Sachen Dachrost:

Mein Dad hat die Sache vorige Woche auf Kulanz machen lassen. Nach der Demontage von Reling und Dachleisten wurde erst das ganze Ausmaß sichtbar :eek: Nicht nur an der Hinteren rechten Relingbefestigung war Rost, sondern an ALLEN Besfestigungspunkten ! Deswegen hat das ganze noch ein Tag länger gedauert - Himmel musste komplett raus und die "wunderschön eingeklebten" Dachhleisten ebenfalls erneuert werden.

Das Ergebnis ist echt :top: geworden. VW wollte es aber auch extra in einem großen VW Autohaus mit angeschlossener Lackiererei machen lassen ( nix mit Extern ! ).

Grundproblem : VW kennt das Rostproblem - ABER NUR in Verbindung mit Chromreling ( Reibung bestimmter Materialien ) - deswegen wurden jetzt auch Abstandshalter aus Kunstoff zwischen Reling und Dach montiert !

TIP: Wenn der Vari noch nicht allzu alt ist - einfach mal Reling demontieren und nachsachauen - bevor später das böse Erwachen kommt.

Wie gesagt der Vari meines Dad ist geradeso 3 Jahre "jung" und sah schon schlimm aus ( 170 tkm auf der Uhr - dürfte aber keine Rolle spielen )
 
Rocket_77

Rocket_77

Beiträge
963
Reaktionen
0
Hallo

mich hat es mit dem Dachrost auch gnadenlos erwischt.
Nachdem mein Kumpel mir erzählte das an seinem 4 Jahre jungen Vari Highlineer vorn links neben der Reling der Lack hochkommt hab ich doch glatt mal bei meinem 5 Jahre alten geschaut und ich wollte es káum glauben da blüht die Lacklandschaft so schön vor sich hin und keiner sagt was.
Ich heute früh zum :) hat gleich die Fotos gemacht und gleich mal die Blühende Chromreling mit Digitalisiert. Mal schauen ob die das auch auf Kulanz machen . Ein Mietwagen wäre was feines aber wenn ihr schon schreibt das es da keinen gibt naja wenigsten machen die das Dach hoffe ich mal Komplett vielleicht sogar ne neue Reling.

Gruß Dennis
 
C

checkar

Beiträge
473
Reaktionen
0
Bin mal gespannt wie es bei mir aussieht und ich hoffe das der Lacker das auch vernünftig macht, habe da so manchmal meine Zweifel bei der Lackiererei, ist auch eine Externe.
Man kann sich das ja leider nicht aussuchen.
Mit dem Leihwagen kann man vergessen, muß man bezahlen, man kann aber vielleicht nen guten Preis aushandel, mal schauen wann sie anrufen, dann werde ich da nochmal nachfragen zwecks Leihwagen etwas günstiger.
 
B

b5variant

Beiträge
145
Reaktionen
0
... deswegen wurden jetzt auch Abstandshalter aus Kunstoff zwischen Reling und Dach montiert !
Hallo Micha. Sieht man die Abstandshalter von außen? Ich stell mir das schon seit Mittag vor :wiejetzt: ... nee, so kann es nicht aussehen *gg*. Wenn man die Abstandshalter von aussen sehen sollte, wäre es prima, wenn Du davon evtl. mal ein Foto machen könntest, vorausgesetzt "Vaddern" hat nichts dagegen. Wenn auf der Rechnung auch noch eine Teilenummer der Dinger stehen sollte, wäre das umwerfend, wenn Du die mit nennen könntest. Ich komme grad vom :) , der hat mich nur verdutzt angeschaut und konnte damit überhaupt nichts anfangen bzw. hat im EDGAR nichts gefunden. Rost unter der Reling ist auch beim 3B Vari mit schwarzer Reling an der Tagesordnung. Da meiner aber sowieso lackiert wird, würden mich die Abstandshalter brennend interessieren.
 
M

Micha

Beiträge
2.824
Reaktionen
0
Wenn ich mal wieder bei meinen Eltern bin, mache ich Fotos und ggfs. lös ich mal eine Kappe versuch mehr heraus zubekommen.

Man sieht die Abstandshalter ansich nicht - die Reling wirkt aber ca. 1-2mm höher gesetzt.
 
B

b5variant

Beiträge
145
Reaktionen
0
:top: klasse, würde mich freuen.
 
C

checkar

Beiträge
473
Reaktionen
0
Also bei hat der :) im SAGA2 System rein geschaut und da stand es drin, mit Foto´s ect., also ist es bekannt und er hat auch keine Fragen gestellt oder hat dumm getan.
Zum Thema höher, die Reeling sitzt dann aber nicht in der Luft oder :wink: , also es ist dann immer noch eine Linie, denn ich möchte ungern das dann die Reeling, ich sag jetzt mal 5mm höher liegt und dazwischen ist dann Luft und man sieht die Abstandshalter.
Wenn das so sein sollte dann bleibt das Ding ab und ich laß die Löscher verzinnen.
Brauche die Reeling eh nicht, wenn ich was transportieren will habe ich nen großen Kofferraum und später eh ne AHK dran.
 
M

Micha

Beiträge
2.824
Reaktionen
0
Zum Thema höher, die Reeling sitzt dann aber nicht in der Luft oder :wink: , also es ist dann immer noch eine Linie, denn ich möchte ungern das dann die Reeling, ich sag jetzt mal 5mm höher liegt und dazwischen ist dann Luft und man sieht die Abstandshalter.
Keine Angst - das sieht man nicht ! Hätte mein Dad mich explizit draufhin gewiesen, ansonsten wäre es mir sicher garnicht aufgefallen.
 
M

Murdock

Beiträge
1.133
Reaktionen
0
Ich habe meine Reeling noch nicht abgenommen, aber die sieht erstmal sehr heil aus. Was mir aufgefallen ist, da ist irgendwie eine Art dünner Schaumstoff zwischen dem Träger und dem Dach zu erkennen. Ist das normal, oder hat da schonmal jemand repariert?

Grüße,
Heiko
 
S

SieMone

Beiträge
7.468
Reaktionen
0
Ich habe meine Reeling noch nicht abgenommen, aber die sieht erstmal sehr heil aus. Was mir aufgefallen ist, da ist irgendwie eine Art dünner Schaumstoff zwischen dem Träger und dem Dach zu erkennen. Ist das normal, oder hat da schonmal jemand repariert?
Reling mit einem e ;)

Ich hab den Dichtungssatz schon 2x erneuert.

Ob es dem Dach gut geht, sieht man oft erst wenn die Reling mal runter war. Ich nehm die so 1x im Jahr ab und schau drunter, ob noch alles i.O. ist, denn bei mir fing es damals mit dem Umbau auf Chromreling auch an zu rosten auf dem Dach, obwohl ich den Dichtungssatz neu gemacht hab.
Aber die u.a. die Chromkappen scheuern auf dem Dach, und dann gabs kleine Rostblasen. Hab die vorletztes Jahr weg gemacht und mit nem Lackstift wieder versiegelt.
Letzten Herbst hab ich nochmal drunter geschaut und wieder neue Dichtungssätze besorgt. Es hat kaum weiter gerostet, zum Glück, aber ich hab nochnmal den Dreck der so scheuert weg gemacht und alles wieder schön dick abgepolstert und zusammengebaut.
Nächsten WInter muß das Dach neu gamacht werden, da auch der Klarlack abplatzt auf dem Dach, ich hoffe das die Reling dann nicht mehr raufkommt. Mein Lackierer sträubt sich leider gegen das cleanen, aber das Theater mach ich nimmer mit. Reling runter und gut. Ich werd schon jmd finden der sowas kann.
 
C

checkar

Beiträge
473
Reaktionen
0
Also ganz ehrlich spiele ich jetzt echt auch mit dem Gedanken das Ding runter zu lassen, find das eigentlich garnicht mal so blöd, der Wagen wirkt länger und flacher, da kann man sich doch glatt das tiefer legen sparen :wink: .
Hier mal nen Fake dazu wie es aussehen könnte.



Nur wie sieht es aus beim Wiederverkauf, normaler müßte der Wert dann eigentlich sinken oder?
 
B

Boxer

Beiträge
29
Reaktionen
0
Also ganz ehrlich spiele ich jetzt echt auch mit dem Gedanken das Ding runter zu lassen, find das eigentlich garnicht mal so blöd, der Wagen wirkt länger und flacher, da kann man sich doch glatt das tiefer legen sparen :wink: .
Hier mal nen Fake dazu wie es aussehen könnte.



Nur wie sieht es aus beim Wiederverkauf, normaler müßte der Wert dann eigentlich sinken oder?

Also ich find sieht super aus,ich fahr schon seit 14 Jahren diverse Kombis, Omega,Mondeo usw. und habe noch nie diese Dinger gebraucht.

Im gegenteil stören beim Waschen und machen Ärger laufen an usw.

Wie sind die Dinger denn beim Passat befestigt und was macht man mit den Löchern?


Das Problem mit dem Rost hat VW beim Beetle auch,das wird auch häufig auf Kulanz geregelt,

wobei der Beetle hat doch gar keine Dachreling :rofl: :rofl: :rofl:
 
Thema:

Dach rostet? Nein, Rost war gestern, heut ist schlimmer...

Schlagworte

auto rost am dach

Similar threads

S
  • Geschlossen
Antworten
1
Aufrufe
855
falo
F
T
Antworten
14
Aufrufe
3.856
Passat-Tommi
P
F
  • Geschlossen
Antworten
1
Aufrufe
827
Blackbeast
Blackbeast
P
  • Geschlossen
Antworten
2
Aufrufe
704
falo
F
Rudi
Antworten
4
Aufrufe
970
GrasGrün
GrasGrün

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon