Cbbb steigender Öl stand

Diskutiere Cbbb steigender Öl stand im B6 Motoren Forum im Bereich Passat B6 (Typ 3C / CC); Hi Mein Öl stand steigt über max Hatte vor ca auf mitte des messstabes abgepumpt Und nach ca 300 km schon bei max Ich fahre derzeit viel...
M

MoDejan

Beiträge
20
Reaktionen
0
Hi
Mein Öl stand steigt über max
Hatte vor ca auf mitte des messstabes abgepumpt
Und nach ca 300 km schon bei max
Ich fahre derzeit viel kurzstrecke aber das kann doch nicht sein das es so extrem ist
Habt ihr ne Idee
 
M

MoDejan

Beiträge
20
Reaktionen
0
Kann es was mit dem software update zutun haben weil ich bin vorher auch ne zeit lang kurzstrecke gefahren und da hatte ich das problem nicht
Ich hab hier auch was von ner tandempumpe gelesen hab ich sowas auch
 
M

MoDejan

Beiträge
20
Reaktionen
0
Also kann ich nix dagegen tun ausser kurzstrecken zu vermeiden
Oder soll ich zu VW gehen und den en sagen das ich die Probleme habe seitdem update
 
M

MoDejan

Beiträge
20
Reaktionen
0
So war gerade bei VW und du hattest recht
Das juckt die nicht und mein Öl stand ist wieder über max
Weiß nicht was ich machen soll ich kann ja nicht alle 3 Wochen Öl abpumpen
Mir hat jemand gesagt das es ein update speziell für kurzstrecken gibt kann das sein
 
Robin

Robin

Beiträge
8.666
Reaktionen
17
Ort
Werkstatt: 39596 Arneburg
Ja , das bekommst Du aber von denen nicht, da Du als Braver Deutscher die WELT RETTEN musst, und dementsprechend nur das Abgasupdate bekommst löl :D;)

Oder schickst mir ne Email... :cool:
 
M

MoDejan

Beiträge
20
Reaktionen
0
Gut dann bräuchte ich deine Email Adresse hab in dein Profil geschrieben Weiss nicht ob das richtig war
 
M

MoDejan

Beiträge
20
Reaktionen
0
Gerade raus geschickt
Sorry bei der mobilen Seiten Version sieht man das nicht
 
Helmi

Helmi

Beiträge
1.115
Reaktionen
1
Tatsächlich hab ich auch das Ölvermehrungsthema seit dem Update.
Einzige Maßnahmen sind, ab und zu mal längere Strecken fahren (Wasseranteil wird reduziert durch die niedrigere Siedetemperatur vom Wasser), oder Intervall verkürzen. Öl ablassen kannste nicht häufig, da das Öl-/Wasser-/(edit:Diesel)verhältnis nicht über einen bestimmten Punkt (ich glaube ca.10-12%) steigen sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Robin

Robin

Beiträge
8.666
Reaktionen
17
Ort
Werkstatt: 39596 Arneburg
Welches Wasser?

Die Ölvermehrung kommt durch die Regeneration = Nacheinspritzung.
Und dadurch gelangt DIESEL ins Öl, kein Wasser ;)

Einzige Maßnahmen sind, ab und zu mal längere Strecken fahren

Ahja, wir schützen also die UMWELT, ach ne den Menschen - durch "weniger NOx" und reduzieren die Verbräuche um weniger CO² zu produzieren. Müssen aber gleichzeitig mehr KM fahren um die Kiste am laufen zu halten? Sprich wieder mehr Verbrauch und mehr CO² + NOx?

Ich denke nicht das dies die einzige Lösung ist / sein kann oder? :rolleyes:

Und mal die Frage:

Warum muss ICH mir als ENDVERBRAUCHER Gedanken machen, was in dem Fall der Hersteller verschuldet hat, und das auch dementsprechend lösen muss? :eek:
 
Helmi

Helmi

Beiträge
1.115
Reaktionen
1
Ja hast sicher nicht unrecht.
Wasser kommt durch Kurzstrecke auch dazu, ...war ja vorher auch schon so.

Zu den anderen Fragen sollten die Leute antworten, die sich diese Art von Umweltschutz überlegt haben. Wir sind alle Spielball dieser Entscheidungen.
 
Robin

Robin

Beiträge
8.666
Reaktionen
17
Ort
Werkstatt: 39596 Arneburg
Wasser kommt durch Kurzstrecke auch dazu, ...war ja vorher auch schon so.

Du meinst Kondenswasser?
Das ist heute fast vernachlässigbar.
Bei Diesel eh, da die TempUnterschiede im Kopf usw, nicht so heftig groß sind, wie bei den Abfallprodukten ähm Benzinern.

Und selbst wenn, schlägt es sich zuerst an der kältesten Stelle nieder = Öleinfüllstutzen. ;)
 
C

ChAoSWK

Beiträge
25
Reaktionen
0
Hiiiiiiiiilfeeeeeee...

hab genau das gleiche, vor rd. 1,5 jahren große inspektion gemacht mit riemenwechsel etc., kurz danach das berühmte softwareupdate
aufgefallen ist mir, dpf reinigung nun alle 400km anstelle zu vorher rund 1000km
aktuller stand: ez:1/2009, 191000km gelaufen

Kürzlich auf die bühne, da im Stand komische Gerüche aus der Lüftung kommen
maschine (cbbb) komplett verölt, öl dringt aus allen ritzen und poren, vor allem auch aus den ladeluftschläuchen ( turbo)

ölstand kontrolliert, weit über max...

werkstatt kontaktiert, die die inspektion machte, hat nur 4l eingefüllt

oelcheck bestellt und durchfeführt und in dem zug 1,1l abgepumpt um auf mittelmaß zu kommen.

dann das vernichtende urteil:
25% diesel im öl!!!
erhöhter eisen, alu und kupferwert, additive komplett abgebaut

sofort ölwechsel machen lassen, selbst die sagten, so nen dünnen pipistrahl haben die selbst noch nicht gesehen (ich auch noch nicht, hab bei einigen ölwechseln bereits mit beobachtet)

nun brauch ich dringend hilfe, denke, dass es bei mir auch so extrem ist, zumal vermutl. nun sämtliche dichtungen durch den diesel hin sind.

Softwareupdate schuld?
injektoren defekt?
turbo hat bestimnt auch schon (sehr) gelitten...
hilft vielleicht "softwaretuning"?

hilfe hilfe bitte

danke, lg dirk
 
Thema:

Cbbb steigender Öl stand

Cbbb steigender Öl stand - Similar threads

Kühlwasser zu kalt Öldruck zu hoch: Guten Tag! Motor ist der V6 2,5L TDI Ölstand war okay und Kühlwasseranzeige auch. Nun bemerkte ich das die Kühlwasseranzeige nicht mehr bis in...
Öldruck zu hoch und Kühlwassertemperatur zu niedrig: Guten Tag! Motor ist der V6 2,5L TDI Ölstand war okay und Kühlwasseranzeige auch. Nun bemerkte ich das die Kühlwasseranzeige nicht mehr bis in...
Motor ruckelt im stand nach erreichen der Betriebstemperatur: Hallo Liebe Community, bin hier leider neu hoffe es gibt noch keinen Beitrag zu meinem Problem und das ich Ihn an der richtigen Stelle gepostet...
Vorstellung: Hallo an die Passatfahrer. Ich möchte mich kurz vorstellen, ich bin Kay, (1977) und schon seit jeher etwas Autoverliebt. Manchmal glaube ich ...
VW Passat Variant 2.0 TDI 140 PS 4-motion PumpeDüse Bj, 2007 0603/AFC Motorbuchst. BMP: Hallo und guten Morgen, wollte nur kurz die große Zahl von Opferberichten zum Thema ÖLDRUCKALARM STOP MOTOR AUS um meine persönl. Erfahrung...
Top