Anleitung Schaltwegverkürzung 3B und 3BG

Diskutiere Anleitung Schaltwegverkürzung 3B und 3BG im Passat B5 (Typ 3B / 3BG) Forum im Bereich Technik; in dieser Anleitung beschreibe ich den Einbau einer Schaltwegverkürzung für den VW Passat 3B bzw Audi A4 8D in einen 3BG die Schaltwegverkürzung...
MircoGT

MircoGT

Beiträge
4.760
Reaktionen
1
in dieser Anleitung beschreibe ich den Einbau einer Schaltwegverkürzung für den VW Passat 3B bzw Audi A4 8D in einen 3BG

die Schaltwegverkürzung kostet bei eBay zwischen 40 und 60€ je nachdem wie die Preise gerade sind


die SWV besitzt nach meinem Wissenstand nur positive Vorteile bzw sind mir noch keine Negativen aufgefallen
  • kürzerer Schaltweg
  • straffere Schaltung
  • kein "Rühren" mehr beim Schalten
  • und eine echte Alternative wenn die Schaltung schon in die Jahre gekommen ist
  • 3 Abstufungen 15% 25% und 35%

lt meinem Stand fahren es folgende Mitglieder bereits schon
Ich :D, Stilsicher, Captain Fantastic, Bane, Dausl



man braucht folgende Sachen an Werkzeug:

Schlitzschraubendreher Mittel
10er Ring-Maulschlüssel
kleine Ratsche
mittlere Verlängerung
10er Nuss
6er Imbus Nuss
25er Torx Schraubendreher
Kneifzange
kleinen Hammer
Sprengring Zangen
1x zum zusammen drücken
1x zu auseinander drücken
etwas Allzweckfett
langen 6er Imbus am besten mit hinterschliffenen Ende
4er Imbus
Feile, Flex, Schleifbock oder Dremel mit Schleifaussatz



wenn man alles hat was man braucht kann der Spaß auch direkt losgehen, Zeitlich braucht man ca eine Stunde


als erstes muss der Schaltsack ausgeclippst werden, danach vorsichtig die Spange vom Schaltknauf etwas aufhebeln wo diese zusammen gepresst ist
jetzt den Schaltknauf samt Sack mit etwas mehr Kraft nach oben ziehen so das er komplett abgeht





nun nehmt ihr die 10er Nuss mit Verlängerung und Ratsche um den Deckel der Schaltung abzuschrauben





das Ergebnis sollte dann so aussehen





nun müsst ihr das Schaltgestänge lösen mit dem 6er Imbus oder der 6er Imbus-Nuss für die Ratsche





Achtung WICHTIG sonst gefahr eines Kurzschlusses bzw Funkenflug, Sicherung vom Zigarettenanzünder ziehen






als Nächstes schraubt ihr das ganze Gehäuse der Schaltung ab, 2 Schrauben sind gut zu gängig, die anderen Beiden befinden sich unterm Aschenbecher und können mit einem 10er Maul bzw Ringschlüssel gelöst werden
(dort kommt man aber sehr leicht an den Pluspol vom Zigarettenanzünder) ;)





dann zum 25er Torxschraubendreher greifen und 4 Schrauben der Führung abschrauben





den ganzen Spaß herausnehmen und auf eine saubere Unterlage legen, denn die Fummelein geht los





als Erstes muss der neue Schalthebel entsprechend der Verkürzung angepasst werden,
wir haben hier das kürtzeste gewählt also 35%
der Hebel besitzt 3 Löcher das Oberste 15%, Mittlere 27%, Unterste 35% Verkürzung
im Lieferumfang sind 2 kleine Kunststoffringe diese einfach in das gewünschte Locht drücken bzw mit einem kleinen Hammer etwas nachhelfen
jetzt den Umlenkhebel mit der Schraube befestigen




hier der Hinweis für die 6 Gang Variante
im Lieferumfang befinden sich noch 2 Stifte ein sehr schmaler mit 2 Nasen und ein rechteckiger mit einer Nase
der mit EINER Nase muss in das Loch (roter Kreis im Bild) eingetrieben werden mit einem Hammer, dieser Anschlag ist für die Rückwärtsgangsperre, da man beim 6 Gang ja den Schalthebel herunter drücken muss



Wichtig auf der flachen Seite eintreiben, man kann sich dabei gut am alten Schalthebel orientieren



danach haben wir die Führung der Schaltung umgebaut, einfach mit Gewalt die kleinen "Rohre" aus den Gummis ziehen




jetzt die Gummiführung durch die Hartplastikführung ersetzen und etwas fetten, dies muss 2x gemacht werden





alles wieder zusammen stecken und mit den kleinen Alu-Sprengringen an der Schaltung fixieren,
wenn die Sprengringe nicht auf anhieb wollen zart mit dem Hammer klopfen bis diese richtig in der Nut sitzen




dann schraubt ihr den Umlenkbock am alten Schalthebel ab


nun zum Schalthebel, mit der Sprengringzange den Sprengring zusammendrücken und herausnehmen





und weiter zerlegen, Scheibe raus und dann den Gummiring oben und unten ab




danach die neue Metallkugel in die Kugelpfanne einsetzen und etwas einfetten





Gummi oben und unten wieder drauf sowie die Scheibe





jetzt das ganze Teil in die Schaltung einsetzten und mit dem Sprengring sichern





nächster Schritt ist den Schalthebel durch die Kugel bis zum Anschlagschieben, der Hebel besitzt auf einer Seite eine lange Längsnut diese muss zur Beifahrerseite zeigen,
dabei aufpassen das Loch in der Kugel hat 2 unterschiedliche Durchmesser und mit dem Sprengring die Kugel auf dem Hebel sichern




ACHTUNG 6-GANG VARIANTE
beim 6 Gang muss der Sprengring nicht direkt auf der Kugel aufgesetzt werden sondern es muss noch die Feder aus dem Satz mit verbaut werden und von der alten Schaltung der Anschlag der Schaltung




nun haben wir es fast geschafft, aus Erfahrung weis ich das dieser Schritt viel Arbeit erspart, der Umlenkbock ist wunderschön Blau eloxiert jedoch haben die Jungs das Gewinde nicht nocheinmal nachgeschnitten was sich im eingebauten Zustand zu einer echten Fummelei herausstellte, daher vor dem Einbau ins Auto die Schraube vom Umlenkbock einmal in den neuen Umlenkbock einschrauben so das diese sich relativ leicht drehen lässt





jetzt sollte alles zusammen gebaut sein und ungefähr so aussehen



Achtung jetzt hängt es davon ab welches Modell ihr fahrt 3B oder 3BG

beim 3B kann man diesen Schritt auslassen außer man möchte einen Schaltknauf vom Golf 4 5 6, 3BG oder Audi zB A4 B8 fahren

da der Schaltknauf Innen nicht komplett Rund ist sondern eine Nase daran ist muss der neue Schalthebel entsprechend angepasst werden



hier der direkte Vergleich




die Abflachung muss natürlich genau an der selben Stelle erfolgen wie bei Originalen Hebel, ich selber habe es schon mehrmals gemacht mit folgenden Dingen
Schleifbock, Flex, Feile und jetzt mit dem Dremel und einem Schleifaufsatz

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=QaJK8ua8LUE[/youtube]



nun muss der ganze Spaß wieder ins Auto





jetzt am besten die Halterung der Schaltung anschrauben aber nicht ganz festschrauben





als nächstes die Führung am Gehäuse befestigen






danach den Umlenkbock am Schaltgestänge heften





nun das ganze Gehäuse wieder mit der Karosse verschrauben







Schaltung einstellen ist relativ einfach und schnell gemacht ohne Hexerei

die Schaltung auf der Führung so passend schieben das der Abdruck auf der Schaltung mit dem Schraubenkopf übereinstimmt (im Bild die schwarze Schraube) und festschrauben





jetzt den Schalthebel in die Mittelpostition bringen und etwas zur Beifahrerseite neigen, lt Rep-Leitfanden ca 10°,
ich habe das immer nach Gefühl gemacht, nun die Schraube am Schaltbock festschrauben




jetzt alle Gänge kurz durchschalten und gucken ob alle reingehen, der Rückwärtsgang ist das größte Problem stellt man ihn zuweit nach Rechts geht er zwar rein, dafür gehen aber 1 und 2 nicht rein,
neigt man aber den Schalthebel nicht weit genug nach rechts geht der 5. und der 6. bzw Rückwärtsgang nicht rein

Tipp: Zündung einschalten und schauen ob die Rückfahrscheinwerfer angehen, für Leute mit PDC ertönt ein "piep" ;)


wenn alles passt sollte es so aussehen




nun die Abdeckung wieder drauf




als letzten Schritt den Schaltknauf drauf drücken und dann 2 - 3mal kräftig drauf hauen damit dieser richtig Straff auf dem Schalthebel sitzt, nun mit der Kneifzang das kleine Spannband wieder zusammen drücken und den Schaltsack einrasten fertig
 
B

buzztel

Beiträge
1.476
Reaktionen
0
Weil es sonst noch länger gedauert hätte... ;)

ich warte doch schon sehnsüchtig... so kann ich heute den Karren schon mal halb zerlegen und mir dann Gedanken machen, wie ich morgen von a nach b komme. :D

@Mirco
So ist es super beschrieben und total verständlich. Teil 2 bitte genauso anschaulich schreiben.
Danke! :top:
 
MircoGT

MircoGT

Beiträge
4.760
Reaktionen
1
ist gleich komplett fertig Buzztel


@Olaf ich schaue mir einfach den Spaß gern im Forum an um zusehen wie es aussieht mit Absätzen etc und als Sicherheit das es nicht weg ist habe ich es gespeichert, mach noch den Feinschliff inkl der Erläuterung zum 6 Gang dann bin ich fertsch
 
MircoGT

MircoGT

Beiträge
4.760
Reaktionen
1
Olaf ich weis aber wenn der PC abschmiert oder ich mal wieder ausm Forum fliege wegen Neuer IP ist es auch weg und wie du sicherlich sehen kannst, kann ich mit dem Button "Ändern" umgehen :p


@All, Anleitung ist fertig sollten noch fragen offen sein immer fragt ein paar Bilder von euch und ein Feedback wäre toll


suche auch noch ein 6 Gang Opfer für die passenden Fotos, wer will kann gern rumkommen
 
W

WEBI

Beiträge
1.614
Reaktionen
0
Ich habe alles bei , brauch nur noch nen schicken Schaltknauf :D
Auch der 6Gang ist schon da :D
 
dausl

dausl

Beiträge
88
Reaktionen
0
Kann es nur Empfehlen... Schaltet sich wie in einem Neuwagen, nur kürzer^^ sehr knackig ... Danke Mirco fürs Einbauen!

Jetzt fehlt mir nur noch ein gescheiter Schaltknauf. :top:
 
MikeTNT

MikeTNT

Beiträge
495
Reaktionen
0
Super Anleitung! :top:
Leider erscheint es mir so, als ob man doch etwas handwerkliches Geschick für den Einbau benötigt. Mal schauen, ob ich es mir irgendwann zutraue.

Noch ein paar doofe Frage:
A) Ist der Schalthebel nun immer noch in (nahezu) gleicher Höhe wie vorher oder sitzt der Hebel nun tiefer oder sogar höher?
B) Was hat es nun auf sich mit den geraden und gebogenen Hebeln? Welchen sollte man nehmen?
C) Gibt es eine SWV die Plug&Play passt? (= einbaubar ohne Nachbearbeitung?)
 
captainfantastic

captainfantastic

Beiträge
2.423
Reaktionen
2
Ort
47xxx
A) Ist der Schalthebel nun immer noch in (nahezu) gleicher Höhe wie vorher oder sitzt der Hebel nun tiefer oder sogar höher?
B) Was hat es nun auf sich mit den geraden und gebogenen Hebeln? Welchen sollte man nehmen?
C) Gibt es eine SWV die Plug&Play passt? (= einbaubar ohne Nachbearbeitung?)


A) Meiner ist etwas tiefer
B) ? Meiner ist gerade
C) Anpassung ist (zumindest beim 3B) nicht nötig

Ich habe mir zum Umbau eine Einheit auf dem Schrott geholt und die dann fertig 1:1 getauscht
 
B

buzztel

Beiträge
1.476
Reaktionen
0
So, bin das Projekt heute bei mir angegangen...
Gut, dass ich Urlaub habe.
Die Aussage von ca. 1 Std. mag bei dem einen oder anderen zutreffen, bei mir leider nicht.
Ich brauchte schon eine gute Stunde, um allein die Schalteinheit herauszubekommen. Dabei habe ich prompt eine der 4 Muttern von der Karosseriebefestigung verloren. Dann ging es mit dem Umbau der Schaltung weiter. Hierfür habe ich mir extra einen Sprengringzangensatz zugelegt. Leider war dieser etwas zu klein ausgefallen, so dass ich mich am großen Sprengring von der Kugel sehr schwer tat. Dank der Unterstützung meiner Frau haben wir diesen dann doch herausbekommen.
Insofern war der Umbau selbst recht schnell gegessen.
Als ich nun zum Einbau kommen wollte, stellte ich fest, dass es nicht nur stockdunkel ist, sondern zu allem Überfluss in Strömen regnet...
Also habe ich die Abschlussarbeiten kurzerhand auf morgen vertagt.
Bin gespannt, wie sich die SWV so zeigt.

Mein Fazit ist jedoch, dass ich diesen Fummelkram so schnell nicht wieder brauche.

Gesendet von meinem GT-I9300
 
MircoGT

MircoGT

Beiträge
4.760
Reaktionen
1
ja es ist fummelig das stimmt mit den Muttern ist etwas doof gelaufen aber wahrscheinlich sehe ich das immer etwas anders da ich jeden Tag im Zauberkasten der VAG rühren darf
 
B

buzztel

Beiträge
1.476
Reaktionen
0
So, ich gehöre nun auch offiziell zum Club der Kurzschalter. :cool:

Die erste Proberunde hat mir durchaus gefallen. Da aber auch der Einbau der Schalteinheit äußerst fummelig war, reicht es mir nun auch...
Als Short-Shifter-Spezi werde ich mich ganz sicher nicht selbstständig machen.
Und nein, die Arbeit hätte mir auch im Sommer bei 20°C nicht mehr Spaß gemacht als jetzt. ;)
 
B

buzztel

Beiträge
1.476
Reaktionen
0
Sorry, aber nein. Die Biler hätten aber auch nicht mehr ausgesagt als deine. Zudem war alles extrem fettig. Ich wollte erst noch die beiden Schalthebel nebeneinander liegend fotografieren. Dann hätte man sehen können, dass der Knauf nach dem Umbau gut 2cm tiefer kommt.

gesendet von meinem SGS3 feat. Tapatalk4
 
P

p3ng

Beiträge
2.487
Reaktionen
0
Ort
Berlin-Umland
Kann mir jemand sagen, ob es für das GKB: EFF (6Gang) auch eine SWV gibt!?

Robin???

Edit:
Ich hab was gefunden, sollte passen. Die Frage ist bloß, ob es auch kürzer ist.
Weil die "Sportmodelle" wohl eh Serie schon kürzer sind, als die normalen.
Wie bekomm ich das raus ?

http://bit.ly/1cWRgoa
 
Thema:

Anleitung Schaltwegverkürzung 3B und 3BG

Anleitung Schaltwegverkürzung 3B und 3BG - Similar threads

Anleitung: Zylinderkopfhaubenentlüftung wechseln 1,6 Liter ANA: Hallo Leute, da ich selbst das Internet erfolglos nach Tipps durchforstet habe, aber leider nicht fündig geworden bin, möchte ich hier für die...
ANLEITUNG: Großer UK/England Spiegel auf US/Taxi umbauen: Da die englische Version des großen, rechten Spiegels ja den Spiegelfuß mit dem falschen WInkel hat und man, selbst mit komplett nach innen...
2.0 TDI CBAB Fehler P0299 - 000: Hallo Zusammen, Ich habe derzeit ein kleines Problem mit meinem 2.0 TDi MKB: CBAB. Anfang des Problems war das Auftreten der blinkenden...
Xenon - hier passgenaues einsetzen der Brenner: Ich möchte hier (das wahrscheinlichst 100 ste Thema) zu den Xenon Brennern aufmachen. Allerdings soll es hier nicht über die Notwendigkeit des...
Nur Probleme mit dem Getriebe, brauche dringend Hilfe!: Hallo miteinander, habe mich nun hier angemeldet in der Hoffnung mir kann jemand helfen :) Kommt jetzt recht viel, aber dafür ausführlich. Bin...
Top