ANLEITUNG: Großer UK/England Spiegel auf US/Taxi umbauen

Dieses Thema im Forum "B5 Karosserie" wurde erstellt von Bronko_3bg, 08.01.2015.

  1. #1 08.01.2015
    Bronko_3bg

    Registriert seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Da die englische Version des großen, rechten Spiegels ja den Spiegelfuß mit dem falschen WInkel hat und man, selbst mit komplett nach innen gestelltem Glas, kaum was erkennt, hab ich mal etwas gebastelt.

    Hier mal der Vergleich: (unten UK, oben US/Taxi)

    [​IMG]

    ____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    Für die jenigen, die einen UK/England Spiegel gekauft haben und mit der Spiegeleinstellung nicht zufrieden sind hab ich folgende Anleitung.

    Was wird gemacht?

    Wir bauen den Spiegelfuß vom alten, kleinen Spiegel an das Spiegelgehäuse vom großen Spiegel :top:

    ACHTUNG: Anleitung ist für Spiegel, die NICHT elektrisch anklappbar sind!!



    Schritt 1

    (Folgende Bilder stammen vom Auseinanderbauen des großen Spiegels!! Die einzelnen Schritte sind
    aber zu 99% identisch mit dem kleinen Spiegel!!!)

    Abnehmen der Spiegelkappe und demontieren des Spiegelglas hab ich mal übersprungen.


    Als erstes wird der Motor entfernt. Dazu zunächst die 3 roten Schrauben lösen und dann an der Rückseite vorsichtig den Stecker abziehen.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]


    Schritt 2

    Jetzt den inneren Rahmen entfernen. Dazu die Schrauben an der Unterseite entfernen und den Haken oben lösen
    (großer Spiegel = 2 Schrauben , kleiner Spiegel = 1 Schraube)

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]


    Schritt 3

    Jetzt der aufwändigste Teil, Spiegelfuß und Spiegelkörper voneinander trennen.

    Dazu den Klemmring nach oben abhebeln. Erfordert etwas Geduld, aber geht eigentlich ganz gut.

    [​IMG] [​IMG]


    Schritt 4

    Jetzt öffnen wir den Stecker und entfernen die Pins. RICHTIGE ANORDNUNG BITTE VORHER MARKIEREN/NOTIEREN!!!!
    Als Werkzeug hab ich mir eine Gabel zurechtgebogen.

    [​IMG] [​IMG]
    [​IMG] [​IMG]


    Jetzt können wir alles komplett auseinander nehmen.

    [​IMG]


    Hier nochmal eine Übersicht der Einzelteile:
    [​IMG]


    Hier die 2 Spiegelkörper im Vergleich (links: Groß, rechts: Klein):

    [​IMG]


    Hier die 2 Spiegelfüße im Vergleich (oben: UK, unten: US/Taxi/EU):

    [​IMG]


    Wie gesagt, das auseinander bauen des kleinen Spiegels hat die selben Schritte! Für die nächsten Schritte brauchen wir beide Spiegel (Groß & Klein) im auseinander gebauten Zustand!

    ________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    Jetzt bauen wir alles wieder zusammen. Wir nehmen nun den Spiegelfuß vom kleinen Spiegel und den Spiegelkörper vom großen Spiegel!

    Schritt 5

    Die Kabel durch den Spiegelkörper, die Feder und den Klemmring ziehen und dann den Ring wieder aufpressen. Ich hab es mit einer Nuss und einem Hammer gemacht. Alternativ evtl. auch mit nem Schraubstock.

    [​IMG] [​IMG]


    Schritt 6

    Jetzt quasi in umgekehrter Reihenfolge die restlichen Teile wieder montieren:

    -Kontakte in das Steckergehäuse setzen
    -Kunststoffrahmen montieren
    -Motor festschrauben (Ausrichtung beachten!! Auf der Rückseite ist "TOP" markiert!)
    -Spiegelglas montieren (an die Stecker für die Spiegelheizung denken!!)
    -Spiegelkappe aufsetzen

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]


    FERTIG!

    [​IMG]

    Jetzt habt ihr euren UK Spiegel erfolgreich umgebaut und könnt ihn nun vernünftig einstellen! :)

    Umbau auf eigenes Risiko für entstehende Schäden, bla bla bla :D

    viel Spaß beim Umbau :top:
     
  2. #1 08.01.2015
    Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden