an Kabel hinter MSG hängen geblieben: komplette Elektronik spinnt, Auto fahruntüchtig

Diskutiere an Kabel hinter MSG hängen geblieben: komplette Elektronik spinnt, Auto fahruntüchtig im B5 Elektrik & Elektronik Forum im Bereich Passat B5 (Typ 3B / 3BG); Hallo ihr, ich hatte dank einer undichten Pollenfilterdichtung einen Wasserschaden (Beifahrerseite) und habe heute im letzten Zug der Reparatur...
L

Leno3000

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo ihr,
ich hatte dank einer undichten Pollenfilterdichtung einen Wasserschaden (Beifahrerseite) und habe heute im letzten Zug der Reparatur nasse Blätter aus dem Wasserkasten (rechte Seite, hinter Motorsteuergerät, unterm Windschutz) herausgeholt.
Dabei muss ich wohl an einem der Kabel hängen geblieben sein, die dort unter dem Windschutz (den hatte ich schon ausgebaut, um an den Pollenfilter zu kommen) in den Innenraum führen. Als Kandidaten sind da ein dickes rotes Kabel (Hauptkabel?) und mehrere kleine braune Kabel, von denen eines von weiter rechts zu dieser Stelle führt, wo die Kabel in den Innenraum gehen. Jedenfalls hat das Auto angefangen, komische Geräusche und Dinge zu machen, als ich versucht habe, die Blätter dort hinten rauszubekommen: die Türen haben geklackt, als würden sie sich zu- und wieder aufschließen (hat sich aber nichts bewegt), die Kilometeranzeige hat nichts angezeigt, sondern digitale Nullen im Kreis gedreht, die Uhr hat geflackert und als ich näher an
die ganzen Kabel ran bin, die im Fahrerfußraum verlegt sind, habe ich ein leises Summen gehört. (An diese Kabel komme ich gerade ran, weil der Teppich wegen Nässe auf beiden Seiten hochgestützt ist.)
Habe erstmal die Batterie abgeklemmt und versucht, etwas zu sehen, konnte aber nichts genaues erkennen, außer, dass dieses von rechts kommende Kabel unten nicht mehr mit Stoffband umwickelt war und in der Karosserie auflag. Habe das dann mal mit Gaffaband umwickelt und wieder mehr nach oben gedrückt, Batterie nochmal angeklemmt und nachgeschaut. Zuerst sah es gut aus, Kilometeranzeige war wieder da und die Uhr stand still. Habe dann Probehalber den Schlüssel eingesteckt und die Zündung so weit gedreht, dass die Elektronik anspringen sollte: Da leuchtete nur schwach ein orangenes Dreieck mit Ausrufezeichen auf, sonst keine der normalen Leuchten und die Probleme von davor fingen kurz darauf wieder an. Habe dann schnell wieder den Schlüssel gezogen und die Batterie wieder abgeklemmt.

Ich glaube eigentlich nicht, dass es irgendwas mit dem Wasserschaden zu tun hat, weil das Problem genau dann angefangen hat, als ich hinter dem Motorsteuergerät rumgepult habe und davor nie ein Problem mit der Elektrik war.
Trotzdem nochmal die genaue Beschreibung, wo es nass war und wo eventuell Kabel rosten könnten:
Abläufe unter der Batterie und Richtung Motorsteuergerät waren frei, kein Wasser im Wasserkasten, nur links und rechts in der Motorhaube unter dem Windschutz hatten sich nasse Blätter angesammelt. Möglicherweise konnte das Wasser auf der rechten Seite (wo ich jetzt auch das Problem hatte) schlechter ablaufen, weil sich hier scheinbar unter dem Motorsteuergerät und schräg links hinter den Kabeln bei einem silbernen Rohr schmoddrige Blätter gesammelt hatten. Es stand aber kein Wasser in diesem Bereich, war nur feucht, obwohl es die letzten Tage auch geregnet hat. Der Fußraum auf der Beifahrerseite ist teilweise stark angerostet, auch die Kabel die dort im Fußraum langgehen, lagen teilweise wohl schon längere Zeit im Rost. Diese Probleme kamen ziemlich sicher von der völlig kaputten Dichtung des Pollenfilters, die ich inzwischen repariert habe. Probleme mit der Elektronik gab es allerdings bislang überhaupt keine, außer dass das Radio nicht mehr gut an und aus geht. Der Fußraum der Fahrerseite ist nirgends gerostet, nass war es nur hinten - ich vermute eine undichte Stelle in der Tür. Vorn war alles trocken und kein Rost rund um die Kabel der Fahrerseite - soweit ich sehen konnte.

Wie kann ich vorgehen, um das Problem zu finden? Was sind das für Kabel, die hinter dem Motorsteuergerät in den Innenraum führen? Könnte eine Sicherung kaputt sein oder muss ich irgendwelche Kabel austauschen?
Und kann ich den Fahrersitz trotzdem schonmal wieder einbauen, also: ist es tatsächlich unwahrscheinlich, dass ich an die Kabel unter dem Teppich ranmuss?

Ich bin euch für jede Hilfe dankbar!
 
21.11.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
D

Djgulasch

Beiträge
7
Reaktionen
0
Du wirst wohl Wasser auf irgendeinem Kabel bekommen haben da gibt es nur eins den Kasten vom motorsteuergerät auf machen und schauen ob Wasser drin ist genauso die Stecker die an das Motorsteuergerät gehen ein mal ab machen und auf Wasser prüfen, und dann die sicherungen schauen ich vermute das, wie du sagst die Kabel im fusraum nicht richtig isoliert wahren da wasser dran gekommen ist und du in kurzen in der Elektronik hast,,, am besten das auto auslesen
 
L

Leno3000

Beiträge
6
Reaktionen
0
Danke!
Im MSG drin ist alles trocken, die Stecker werde ich nochmal prüfen.
Eine Rückfrage zum Kurzschluss: wenn da einer war, dann müsste irgendeine Sicherung raus sein, versteh ich das richtig?
 
D

Djgulasch

Beiträge
7
Reaktionen
0
Danke!
Im MSG drin ist alles trocken, die Stecker werde ich nochmal prüfen.
Eine Rückfrage zum Kurzschluss: wenn da einer war, dann müsste irgendeine Sicherung raus sein, versteh ich das richtig?

Das muss nicht immer der Fall sein am besten mit einem multimeter den Strom durchfluss messen damit kannst du dann auch sehen ob es im Kabel in kurzen gegeben hat,, wenn du jemanden kennst der ein Auslese Gerät hat, frag den mal er soll mal den fehler stand auslesen, normal sollte da was zu finden sein,, es kann euch sein das du an das Haupt Strom Kabel gekommen bist das zur battarie geht,, das auch prüfen und schauen wie viel Volt deine battarie noch hat,,, oder von einem Kumpel eine Batterie ran machen und schauen ob alles wider richtig läuft danach bitte berichten danke
 
L

Leno3000

Beiträge
6
Reaktionen
0
Bin jetzt endlich wieder dazu gekommen mal nachzuschauen.
Abgeklemmt hatte die Batterie 11,56V, angeschlossen dann 11,53V. Zuerst ist nichts passiert, alles war normal. Habe den Schlüssel gesteckt und halb gedreht: gleiche komische Geräusche als würde die Tür (heute hinten rechts) auf und zu schließen, die kilometeranzeige dreht sich und Warndreieck wird angezeigt. Spannung an der Batterie schwankte um 7V rum, 3 min später um 5V.
Hab wieder abgeklemmt: Spannung ging wieder auf 11,50V hoch.

Den stromfluss durch die Kabel hab ich noch nicht gemessen, wie komme ich an die ran? Kann ich die da einfach aus dem Gummiteil ziehen, das in Richtung Innenraum geht? Und wie würde ich sie wieder reinbekommen?

kenne bisher niemanden mit Auslesegerät aber höre mich weiter um

Ich schicke noch ein Bild mit von der Stelle, wo ich die Blätter rausgeholt hab und woraufhin alles angefangen hat
 

Anhänge

Passat Variant R36

Passat Variant R36

Beiträge
743
Reaktionen
12
also ich sage mal deine Batterie ist platt
 
L

Leno3000

Beiträge
6
Reaktionen
0
ok.. könnte das auch die Probleme mit dem Klacken in der Tür erklären oder wird das nochmal ein anderes Problem sein?
 
Passat Variant R36

Passat Variant R36

Beiträge
743
Reaktionen
12
Könnte schon auch unterspannungsprobleme sein.
 
L

Leno3000

Beiträge
6
Reaktionen
0
ich hab endlich die Batterie laden können und neu angeschlossen:
es läuft tatsächlich alles wieder!
selbst ohne Fehlerauslesen und so (konnte kein Gerät organisieren, aber war wohl auch nicht notwendig)

danke für eure Hilfe, ich hab echt Schlimmeres erwartet als ne tote Batterie. Hätte nicht gedacht, dass Unterspannung so seltsame Dinge produzieren kann.
👍🙂
 
Thema:

an Kabel hinter MSG hängen geblieben: komplette Elektronik spinnt, Auto fahruntüchtig

Similar threads

A
Antworten
1
Aufrufe
1.137
banzinator
B
D
Antworten
0
Aufrufe
589
daeck
D
F
Antworten
2
Aufrufe
618
falo
F
K
Antworten
43
Aufrufe
5.076
killabjoern
K
S
Antworten
5
Aufrufe
611
1xAllrad-immerAllrad
1xAllrad-immerAllrad

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon