8x18 Omanyt Eintragung: Brauche Hilfe!

Diskutiere 8x18 Omanyt Eintragung: Brauche Hilfe! im B6 Reifen, Felgen, Fahrwerk Forum im Bereich Passat B6 (Typ 3C / CC); Hallo zusammen, ich war heute das erste Mal mit meinem Passat beim TÜV und schon gab es die ersten Probleme. Leider scheinen die Räder nicht...
A

Anonymous

Gast
Hallo zusammen,
ich war heute das erste Mal mit meinem Passat beim TÜV und schon gab es die ersten Probleme. Leider scheinen die Räder nicht eingetragen zu sein und somit durfte ich ohne Plakette wieder vom Hof fahren :(
Ich habe den Wagen so wie er ist vor gut zwei Jahren von einem Privatmann gekauft, damals war der TÜV gerade neu und ich habe ehrlich gesagt nie in den Schein geschaut.
Unterlagen wie eine ABE, etc. habe ich damals auch nicht erhalten.
Mein Passat Variant ist
Modelljahr 2007, hat den 125 kW / 170 PS 2.0l TDI Motor mit PPD-Technik und ist nicht tiefergelegt, hat auch kein Sportfahrwerk, keine Spurverbreiterung, etc., also kein R-Line Paket!
Die betreffenden Felgen sind die Omanyt in 8x18 und haben die Teilenummer 3C0 601 025 AG (ich habe vorhin extra nochmal ein Rad runter gemacht). Laut Prüfer ist es egal, dass das Originalräder sind. Die müssten trotzdem eingetragen werden.
Was nun, ich wollte die Räder gerne behalten :cry:
Im Internet habe ich zum Thema 8x18 das gefunden, leider scheint die dort genannte 8x18 Teilenummer 3C0 601 025 AA laut google nur auf die "Samarkant" zu zutreffen. Also bildlich diese hier:

Jetzt hab ich vorhin mal eine Mail an VW geschickt, mit der Bitte um eine Traglastbescheinigung zu meiner Felge. Natürlich ist die Zeit für eine Antwort noch zu kurz, aber ich hoffe die geben so etwas überhaupt raus :?

Hat jemand von euch zufällig Unterlagen zur genannten Felge die zu einer ordnungsgemäßen Eintragung hilfreich wären?
Was muss ggf. am Fahrzeug geändert werden, in dem verlinkten Dokument oben muss ja für die 8x18 scheinbar eine "Verbreiterung" angebracht werden, die aber in Deutschland dann wiederum eine Ausnahme erfahren kann?
Bislang habe ich auf den Felgen noch die 235/40 R18 Reifen montiert, demnächst wollte ich mir aber gerne 225/40 R18 auf die Felgen ziehen lassen und habe mir dazu dank eines guten Ratschlags aus diesem Forum schon eine entsprechende Freigabe von Continental für die Sport Contact 5 geben lassen.

Bitte helft mir, ich habe keinen großen Plan von dem Thema!
 
11.05.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
B

blue-3c

Beiträge
83
Reaktionen
0
Deine Traglastbescheinigung bekommst du bei jedem Freundlichen aus den Räder Reifen Katalog innerhalb weniger Minuten und damit sollte einer Eintragung nichts im wege stehen.
Wenn du kein Sportfahrwerk hast mußt du die Federwegsbegrentzer aus den VW Zubehoer verbauen und den Sturz an der Hinterachse ändern lassen.Ist im Räder Reifen Katalog beschrieben.
Die Flaps kannst du mit einer Tüvbescheinigung gibt es bei VW weglassen. ;)
 
A

Anonymous

Gast
Hier ist die entsprechende Umrüstungstabelle von VW:
http://www.motor-talk.de/forum/aktion/Attachment.html?attachmentId=409708

Ich hatte bei mir bereits ein Sportfahrwerk verbaut und daher musste nur noch der Sturz an der Hinterachse angepasst werden. Eine Achsvermessung kostet 120 EUR beim Freundlichen ;)
Da du ja nicht das entsprechende Fahrwerk hast, musst du für Federwegsbegrenzer wohl noch ein wenig mehr Geld ausgeben.

Die von blue-3c genannten "Flaps" habe ich bei mir nie verbaut. Ich wüsste auch nicht wozu, bei mir ist die Lauffläche der Reifen vorne und hinten durch den Kotflügel abgedeckt. Ich fahre Dunlop SP Sport Maxx, vielleicht schaut es da mit anderen Reifen anders aus? Eine TÜV-Bescheinigung deswegen habe ich noch nie gesehen und auch noch nicht davon gehört. Mit einer Traglastbescheinigung läuft es doch eh auf eine Einzelabnahme hinaus!
 
Passat_r36

Passat_r36

Beiträge
14
Reaktionen
0
Du must mal in deine EWG Bescheinigung schauen wenn da die felgen drin stehen must du sie nicht mehr eintragen lassen.
 
A

Anonymous

Gast
Sicher?
Weil die Omanyt wurden doch ab Werk nur im R-Line Paket und Sportfahrwerk ausgeliefert, er hat doch nichts von beidem und da kann er die doch sicher nicht einfach drauf schrauben. Der TÜV hat ihn doch auch wieder weg geschickt.
Außerdem war auch bei mir eine Achsvermessung fällig, da der Sturz an der Hinterachse angepasst werden musste. Beim TÜV haben die meinen Wagen auf so zwei diagonale Böcke abgelassen und im voll eingefederten Zustand geschaut, ob da wirklich nirgends was schleift. Ich nehme an, ohne die Anpassung beim Sturz an der Hinterachse hätte das nicht gepasst!
 
B

blue-3c

Beiträge
83
Reaktionen
0
Nochmals zu den Flaps Link oben anklicken und die letzte Seite anschauen da steht geschrieben das die Flaps mit Gutachten 1839/05 weggelassen werden können, dies gilt aber nur für Deutschland.
 
A

Anonymous

Gast
Hallo, vielen Dank für die zahlreichen Antworten bislang :)
Die Felgen auf der letzten Seite von diesem Link: http://www.motor-talk.de/forum/aktion/Attachment.html?attachmentId=409708 sind aber nicht die Omanyt die ich habe, das hatte ich in meinem ersten Posting schon versucht zu erklären. Den Link von TurboWiesel habe ich schon vorher selbst gefunden, es sind aber die oben abgebildeten Felgen und nicht meine Omanyt. Ich habe Teilenummer 3C0601025AG!
In meiner EWG Bescheinigung stehen maximal 17 Zoll drinne, ich kann gerne mal ein Bild machen und es hier posten sollte das helfen.
Von VW habe ich heute Mittag eine E-Mail erhalten:

Ein anderes Rad fuer Ihr Fahrzeug
Volkswagen Original Teilenummer: 3C0 601 025 AG


Sehr geehrter Herr XXX,

vielen Dank fuer Ihre E-Mail.

Sie moechten Ihren Volkswagen Passat mit dem oben genannten Rad (Felge) ausstatten. Die Felge ist jedoch nicht fuer Ihr Fahrzeug
geprueft und freigegeben.


Um sie nutzen zu koennen, legen Sie dieses Schreiben bitte bei einer amtlich anerkannten Pruefstelle fuer den Strassenverkehr
vor. In einer Einzelabnahme wird die Verwendbarkeit fuer Ihr Fahrzeug geprueft.

Technische Daten:
Volkswagen Original Teilenummer 3C0 601 025 AG
Einpresstiefe 44 mm
Groesse 8 J x 18
Radlast 650 kg
Lochkreisdurchmesser 112 mm
Lochzahl 5
Fuer die fachgerechte Ausfuehrung der Umbauten oder Veraenderungen an unseren Volkswagen Modellen ist der Ausfuehrende
uneingeschraenkt verantwortlich. Das gilt auch fuer Schaeden, die durch die Umbauten entstehen koennen.

Sollten Sie dieses Schreiben im Original benoetigen, so teilen Sie uns bitte Ihre komplette postalische Anschrift mit.

Fuer weitere Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfuegung.

Freundliche Gruesse
Ihre Volkswagen Kundenbetreuung

Volkswagen AG
38436 Wolfsburg
Tel +49 (0) 800 8655792436
Fax +49 (0) 800 3298655792436
Mail to [email protected]
Homepage http://www.volkswagen.de



VOLKSWAGEN AG
Sitz/Domicile: Wolfsburg
Registergericht/Court of Registry: Amtsgericht Braunschweig
HRB Nr./. Commercial Register No.: 100484
Vorsitzender des Aufsichtsrats/Chairman of the Supervisory Board: Ferdinand Piëch
Vorstand/Board of Management: Martin Winterkorn (Vorsitzender/Chairman), Francisco J. Garcia Sanz, Jochem Heizmann, Christian
Klingler, Michael Macht, Horst Neumann, Leif Oestling, Hans Dieter Poetsch, Rupert Stadler

Wichtiger Hinweis: Die vorgenannten Angaben werden jeder E-Mail automatisch hinzugefuegt und lassen keine Rueckschluesse auf den
Rechtscharakter der E-Mail zu.
Important Notice: The above information is automatically added to this e-mail. This addition does not constitute a
representation that the content of this e-mail is legally relevant and/or is intended to be legally binding upon VOLKSWAGEN AG.
Ich werde mich also nochmals an den Service wenden und versuchen das entsprechende Traglastdokument auf dem Postwege zu bekommen. Die Traglast selbst passt jedenfalls für meinen TDI schonmal, wenn ich das richtig verstehe.

Da die Felgen in dem verlinkten Dokument andere sind als meine Omanyt, brauche ich mir um die Verbreiterungen eh keine Sorgen zu machen oder?
 
B

blue-3c

Beiträge
83
Reaktionen
0
Die Traglastbescheinigung bekomst du wie oben schon geschrieben direkt beim freundlichen aus den Räder Reifenkatalog.
 
N

negerlein

Beiträge
931
Reaktionen
0
Du meinst diese Felgen, ja?

8 x 18 ET 44



Mach doch bitte folgendes:

- Besorg dir eine Reifenfreigabe vom Reifenhersteller (Du willst ja 225/40 anstatt der Serienmäßigen 235er fahren)
- Lass den Sturz an der HA nach Herstellerangeben (Sportfahrwerk, 1 45) einstellen
- Fahr zu einer TÜV-Station, die auch Einzelabnahmen vornehmen darf
- Lass die Felgen einfach anhand der KBA Nummer eintragen, alle Daten stehen in der Datenbank des TÜV

Fertig!

PS: Um sicher zu gehen, fahr vielleicht nochmals zum TÜV und lass dir erklären was genau die Jungs benötigen. Du willst ja "nur" originale Felgen eintragen lassen, also nichts Wildes, oder hast du noch mehr mit dem Wagen vor?
 
A

Anonymous

Gast
Auf der Seite ist aber unter seiner oben genannten Teilenummer nichts an Dokumenten zu finden, siehe hier:
http://www.original-felgen.com/3c0601025ag8z8.html

@negerlein:
Er hat doch gar kein Sportfahrwerk, so habe ich das oben jedenfalls verstanden. Er müsste also auch ein anderes Fahrwerk haben!


edit by falo: Vollzitat entfernt.
 
A

Anonymous

Gast
Ja negerlein, genau diese Felgen meine und habe ich!
Ich war gerade noch einmal beim TÜV wegen den Rädern, die Email von VW hatte ich dabei. Dem Prüfer war das scheinbar genug und er meinte ich sollte den Wagen gleich in die Halle fahren.
Da haben sich dann zwei Prüfer erstmal unters Auto gestellt und die Nummern verglichen, von außen geschaut und geprüft und gemacht. Danach wurde mein Passat auf übelste gequält und bis zum Anschlag eingefedert.
Ei sah das übel aus :shock:
Dabei war dann aber auch Schluss mit lustig, die haben ihre Hände und Finger überall zwischen gesteckt, mit den Taschenlampen alles beinahe durchleuchtet und zig Mal von links nach rechts gelenkt. Daraufhin meinten sie es wäre alles zu knapp und sie würden mir das so nicht eintragen.
Ich habe natürlich gefragt, wer sein Fahrzeug schon so extrem einfedert, das sei doch sehr unrealistisch, aber die meinten das sei Standard. Kann ich nicht verstehen!
Auf meine Frage was ich nun machen konnte, weil es diese Felge ja auch auf anderen Passat gibt meinten die Herren es liege an den Federn, die sind zu weich oder lang oder was weiß ich.
Das Schreiben jedenfalls war richtig und darin waren auch alle benötigten Daten zur Felge meinten die beiden. Also vom Gewicht her würde es mit meinem Auto auch passen.
Für den ganzen Brassel hab ich dann auch noch knapp 60 EUR gelöhnt.
Jedenfalls bin ich danach zum Autohaus und habe mich an die gewendet. Antwort dort: Wenn der TÜV sagt das geht nicht, dann können wir da auch nichts machen.
Immerhin war dieser "gute Rat" für mich kostenlos, wenn auch umsonst!
Man gab mir dort aber den Tipp mich an einen örtlichen Reifendienst zu wenden. Also ich dorthin und dem mein Problem geschildert.
Der nette Herr nahm sich viel Zeit und schaute sich alles genau an. Er hat mir jetzt zu einem Schraubenfahrwerk geraten und meinte da wären die Federn so hart, da würde der Reifen in Zukunft nicht mehr so weit einfedern. Von anderen Federn hat er mir abgeraten, da mein Fahrzeug bereits 150.000 km gelaufen hat und das für die Stoßdämpfer wohl das Ende wäre. Also entweder neue Stoßdämpfer und Federn, oder aber sein Tipp dieses Schraubfahrwerk. Er hat mir eines gezeigt und meinte das sei von Preis und Leistung den originalen Dämpfern und Federn mindestens gleichwertig gegenüber und der Vorteil wäre es könnte hinterher noch angepasst werden. In beiden Varianten würde der Wagen leicht tiefer gelegt, so zirka 3-4cm meinte er. Die Eintragung könnte ich dann auch gleich bei ihm machen lassen, der TÜV kommt auch einmal pro Woche zu ihm in die Werkstatt.

Was würdet ihr an meiner Stelle machen?
Was ist besser, neue Stoßdämpfer und nur Federn, oder doch dieses von ihm angepriesene Schraubfahrwerk? Ich denke die Federn auf die alten Stoßdämpfer machen wohl wirklich keinen Sinn, also schließe ich das für mich aus.
 
N

negerlein

Beiträge
931
Reaktionen
0
Was würdet ihr an meiner Stelle machen?
Was ist besser, neue Stoßdämpfer und nur Federn, oder doch dieses von ihm angepriesene Schraubfahrwerk? Ich denke die Federn auf die alten Stoßdämpfer machen wohl wirklich keinen Sinn, also schließe ich das für mich aus.
Tieferlegungsfedern auf deinen alten Stoßdämpfern macht in der tat keinen Sinn. Ein Schraubfahrwerk (Gewindefahrwerk) ist natürlich erste Wahl, da man heir die gewünschte Tieferlegung einstellen kann, bzw. genau auf die Rad/Reifen Kombination abstimmen kann. Aber hier gibt es auch von teuer bis billig, von hart bis weich. Da zu liest du dir am besten mal die zahlreichen Beiträge hier im Forum durch. Welches Fahrwerk will er dir denn verkaufen?

Neue Stoßdämpfern und Tieferlegungsfedern ist auch eine Alternative, aber in der Höhe dann statisch, nicht veränderbar!

Die Entscheidung liegt bei dir....und deinem Geldbeutel ;)
 
A

Anonymous

Gast
Er hat mir mehrere verschiedene Schraubenfahrwerke gezeigt, einige hatte er als Beispiel da und andere konnte er mir nur im Katalog zeigen.
Es gab richtig teure mit weit über 2000 EUR (ohne Einbau) und relativ günstige. Er hat mir persönlich zu einem "Mittelklasseprodukt" geraten.
Laut seinem Angebot nennt sich der Hersteller davon wohl DTS oder DTS Line und der Modellnahme ist Gewindefahrwerk.
Glaubst du das taugt was? Soll mich mit Einbau und Vermessung 1080,70 EUR kosten, zzgl. Abnahme der Räder vom TÜV wenn ich das richtig verstanden habe. Die stehen hier zwar auf dem Kostenvoranschlag unter Bemerkungen drauf, aber es ist nichts zu den Kosten vermerkt. Steht nur, dass die Räder nach Montage des Fahrwerks nach Kundenwunsch freigängig sein müssen.
 
N

negerlein

Beiträge
931
Reaktionen
0
Ich persönlich bin ja mit dem H&R sehr zufrieden, aber zum DTS gibt es hier auch schon einige Beiträge, bzw. User, die es fahren. Ich denke für den Preis ist es wohl ok.

Der Einbau in einer Fachwerkstatt (und damit meine ich nicht VW) sollte inkl. Vermessung eigentlich nicht mehr als 200 € kosten. Die Eintragung wird nochmal 60 € kosten, das war es dann aber auch. Lass dich nicht über den Tisch ziehen, kauf das Fahrwerk zur Not im Netz und such dir ne andere Werkstatt. TÜV kannst du ja selbst erledigen.
Wenn du Glück hast, kostet es auch entsprechend weniger, da du ja schon einmal dort warst, glaube allerdings nicht, dass die sich das Geschäft entgehen lassen :|
 
A

Anonymous

Gast
Such mal im Netz nach dem DTS, da gibt es relativ viele Informationen zu. Soll wohl nicht das schlechteste Fahrwerk sein, kommt aber natürlich auch nicht an die Besten heran. Mittelklasse könnte also hier passen, sollte man es so bezeichnen wollen.
Das Fahrwerk kostet zirka 500, dazu die Vermessung mit zirka 120 EUR, die TÜV-Abnahme mit zirka 60 EUR, die restlichen 400 EUR bei deinem Angebot werden also wohl für den Einbau sein. Pro Dämpfer eine Stunde inkl. einstellen der Höhe sollte im Normalfall reichen, berechnet man den Lohn in einer freien Werkstatt pro Arbeitsstunde mit 70 EUR, käme man auf ungefähr 280 EUR. Hängt natürlich von den tatsächlich berechneten Kosten ab, aber ich halte das Angebot auch für ZU TEUER!
Jetzt weist du ja wonach du fragen kannst, also hole dir einfach nochmal ein paar andere Angebote zum selben Fahrwerk ein ;)
 
A

Anonymous

Gast
Danke für eure Einschätzung :)
Ich habe noch nichts gekauft, beauftragt oder gar unterschrieben. Das war ein unverbindliches Angebot bei dieser Werkstatt. Ob ich das tatsächlich mache ist derzeit noch fraglich, ich werde mich jetzt erstmal nach Erfahrungen zu DTS im Internet umsehen, so wie ihr mir das nahelegt. Immerhin kostet das ja auch eine Menge Geld und da will ich mir das doch in Ruhe überlegen. Ist mir das alles zu teuer, dann lass ich mir auf meine Winterfelgen einfach Sommerreifen aufziehen und fahre damit. Sieht zwar schlimm aus, aber würde auch seinen Zweck erfüllen.
Morgen fahre ich aber erstmal eine zweite Werkstatt zirka 40 km von mir zu Hause aus an und lasse mich dort beraten.
 
Thema:

8x18 Omanyt Eintragung: Brauche Hilfe!

Schlagworte

omanyt 8x18

,

omanyt Felgen Passat 3c eintragen

,

3c0601025ag traglast

,
3C0601025AG
, passat 3c 8x18 eintragung, vw omanyt 8x18 et44 original, ABE vw felgen omanyt 8jX18 44et

Similar threads

havannahighline
Antworten
6
Aufrufe
1.450
negerlein
N
V
Antworten
6
Aufrufe
1.358
vr6tom
V
I
Antworten
7
Aufrufe
3.183
Rockett
Rockett
D
Antworten
15
Aufrufe
2.341
negerlein
N
I
Antworten
2
Aufrufe
994
I

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon