1,9 tdi stottert + esp lampe+ Motor kontrollleuchte

Diskutiere 1,9 tdi stottert + esp lampe+ Motor kontrollleuchte im B5 Motoren Forum im Bereich Passat B5 (Typ 3B / 3BG); hallo liebe passat freunde seit gestern is mein Baby mein sorgenkind als ich ihn starten wollte ging er wieder aus beim zweiten versuch dachte...
A

andre1986

Beiträge
5
Reaktionen
0
hallo liebe passat freunde

seit gestern is mein Baby mein sorgenkind als ich ihn starten wollte ging er wieder aus beim zweiten versuch dachte
ich das ich auf nemLanz Bulldog sitze denn kurz gefahren alles wieder o.k aber dann nachmittags das selbe spiel wieder aber dann war die esp lampe an nach kurzer fahrt wurde dan das ruckeln weniger aber dafür ging die motorkontrollleuchte an und die warnung Abgass Werkstatt kahm!!! denn gleich zum freundlichen und der sagte klarer fall Turbo!!! stimmt das bzw kann das sein???? P.s der fehlerspeicher wurde nicht ausgelesen
 
28.10.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher helfen!
Foxx

Foxx

Beiträge
1.314
Reaktionen
0
Wenn die ESP Lampe, bzw. die Motorkontrollleuchte und der BC schon was sagt, ist ein Fehler im Speicher. Wie will der freundliche wissen, dass es der Turbo ist, ohne den Fehlerspeicher auszulesen :?

Lass den Fehlerspeicher auslesen, dann wird man weiter sehen ;)

Kann vieles sein, PDE, PDE Kabelbaum, Glühkerzen etc.
 
A

andre1986

Beiträge
5
Reaktionen
0
o.k werd ich denn mal machen lassen wollte mein liebling schon verkaufen weil die mir sonne angst gemacht haben mit dem turbo :eek: könnten das den anzeichen dafür sein das der turbo hin ist???
 
Foxx

Foxx

Beiträge
1.314
Reaktionen
0
Wieso ein Auto verkaufen, nur weil man gesagt bekommt der Turbo sei Schrott?
Selbst wenn der Turbo mal kommen sollte, ist das doch kein Grund seinen Passat zu verkaufen :eek:
Da hätte ich meinen schon kurz nach kauf abstoßen müssen.
Im Forum gibt es viele, die anderen helfen, auch was Fehlerspeicher auslesen betrifft.

Lass den Speicher auslesen, dann weiter sehen ;)
Hab hier auch schon viele Kontakte geknüpft und haben auch schon viel gemacht.

Dafür ist ein Forum da ;)
 
A

andre1986

Beiträge
5
Reaktionen
0
ja is auch wieder wahr hab aber auch nicht so sehr die ahnung vom motor dadurch dachte ich mir das bei Turbo schaden sich die sache icht mehr lohnt aber hab jetzt wieder hoffnung gut ich danke dir schonmal
 
A

Anonymous

Gast
ich denke nicht das es der Lader ist evtl wirklich ne Glühkerze oder nen Unterdruckschlauch Kühlmittelgeber oder doch der PDE-Kabelbaum

auslesen und hier einfach mal schreiben was drin steht im Motor-Stg.

und wenn es wirklich der Lader ist was ich mir nicht vorstellen kann kostet der um die 700€ und der Wechsel ist auch in 2 bis 3 Stunden erledigt
 
JensFinger

JensFinger

Beiträge
29
Reaktionen
0
So ich hatte zum wiederholten Mal das gleiche Problem an meinem Passat. Fühlte mich auch wie auf einem Trecker, dann ausgemacht, kurz gewartet und danach läuft der Motor ganz normal ;-)

Heute morgen war ich beim Freundlichen und das Diagnose-Gerät sagt, dass es das PDE ist oder die Zuleitung dazu... Termin für in 3 Wochen bekommen, um es machen zu lassen ;-)

ABS-Lampe leuchtet, weil das gekoppelt ist, sagte er. Dachte ich mir schon... Ist ja offenbar ein bekanntest Phänomen - auch mit dem Merkmal, dass es öfter von selbst wieder weggeht? Heute morgen beim Starten hat kurz die Lampe für Abgas geleuchtet und ging nach ca. 100 Metern aus. Jetzt führt sich das Auto auf, als sei noch nie was gewesen. So wie die letzten Male auch, als das passiert ist. Dann war monatelang wieder nix...

Verführt ja fast zu der Überlegung, die Schüssel einfach so zu verkaufen und es "vergessen zu erwähnen" ;-)

Was meint ihr, kann das eine freie Werkstätte auch machen? Hab eigentlich keinen Bock auf die Mondpreise bei VW ;-)
 
Foxx

Foxx

Beiträge
1.314
Reaktionen
0
@JensFinger

vermutlich der PDE Kabelbaum im Kopf, ist ein bekanntes Verschleißteil :D
würde den erstmal tauschen, das ist das günstigste.

Meinen Kabelbaum hatte ich damals nach dem tausch mal ausgemessen,
jedoch nichts spektakuläres gefunden, was den Fehler hervorrufen könnte.
Aber seit dem wechsel des PDE Kabelbaums läuft er wieder wie ein bienchen :)

Kann man auch selber wechseln, bei VW wirst du doch arm :(
 
JensFinger

JensFinger

Beiträge
29
Reaktionen
0
Also auch nach dem, was ich den anderen Foren so lesen, halte ich das jetzt für wahrscheinlich... Und selbst wechseln ist etwas kompliziert, glaube ich, wenn man nicht regelmäßig an seinen Autos schraubt ;-)

Ich werde das mit dem Kabelstrang machen lassen - doof ist nur, dass das Auto jetzt wieder 100%ig läuft als wär nie was gewesen. In den drei Jahren, die ich das Auto jetzt habe, war das vier Mal.

Interessant ist auch, dass das nur auftritt, wenn man mal länger nicht gefahren ist. Nach Warmstarts und Standzeiten kürzer als 24 Stunden hatte ich es noch nie. Wie kann man das erklären?!

Vielleicht sollte ich es einfach so weiterfahren und im Frühjahr verkaufen ;-)

Viele Grüße, Jens
 
C

chesszocker

Beiträge
72
Reaktionen
0
ich kann dir nur wärmstens empfehlen - bevor du das auto in die werkstatt gibst und sie dir alles auf verdacht tauschen - den motor mal selber zu inspizieren.

ich hatte nämlich bis vor 2-3 wochen exakt das selbe problem: vllt etwas heftiger: nach dem kaltstart konnte ich nicht über 2000 umdrehungen gehen, da ich sofort aufm traktor saß - wenn ich dagegen aber ca 10-15 min ihn "warmgefahren" hatte, beschleunigte er wie neu.

nach langem hin- und herspekulieren, viel lesen in dem forum hier, habe mich sogar mit nem bekannten vw-mechaniker unterhalten und er hat au gemeint, es ist ein typisches problem des passat, dass das pde-element verschleißt oder ähnliches. er wollte auch für mich (freundschaftspreis) den kabelbaum zum zylinder 1 (da hatte ich meine aussetzter laut fehlerspeicher) austauschen.

doch selbst dies war mir bissl zu teuer, um spontan zuzusagen. da mein wagen schon stolze 280.000 geknackt hat, hab ich mir gesagt: jetzt gehst mal selber ran, egal was passiert.

entwarnung!!!!!!! alles halb so wild - man macht sich selber vorher eine viel zu große angst.

ende der geschichte ist: dass ich den kabelbaum zu den einzelnen zylinder selber überprüft habe und feststellte, dass der stecker am zylinder 1 einfach nur einen wackler hatte - den habe ich wieder richtig reingesteckt, mit ner zange überprüft, dass er auch fest sitzt - und habe nun seit 2 wochen meine ruhe und meinen spass auf der autobahn.

habe während dieser maßnahme auch bewußt ein video gedreht, um das besser zu veranschaulichen (falls benötigt).

mein symptom des verschwindens und "normalen" beschleunigens kann ich mir nur wie folgt erklären.
- sobald genug öl in der kammer war und es auf "richtiger" temperatur war, war dieses wohl auch für die elektrische weiterleitung der signale an den zylinder verantwortlich. dies wiederum führte dazu, dass der zylinder nun im takt der anderen lief und das auto wie gewohnt beschleunigte

ps: abs-leuchte + esp-leucht, waren bei mir während meiner problematik ebenfalls aktiv und man spürte schon im leerlauf, dass die zylinder unruhig liefen.
die leuchten verschwanden nachm neustarten der boardelektronik (zündung aus-an), setzten jedoch wieder ein bei umdrehungen zwischen 2000 und 2500 (höher bin ich nice gekommen, weil das ruckeln einfach zu HEFTIG war)
 
A

andre1986

Beiträge
5
Reaktionen
0
also war jetzt in derr werkstatt zilinder 1 u 2 setzten aus empfehlung bzw reperatur bei VW 2 neue pde + Kabelbaum 1400 euro da dacht ich mir neeeeeeeee geht garnich macht es nun ein bekannter vw mechaniker nach der arbeit zum FP mal sehn ob er dann wieder läuft am diensag also übermorgen soll er fertig sein bin gespannt
 
C

chesszocker

Beiträge
72
Reaktionen
0
berichte doch dann bitte was die ursache war

weil es wird oft empfohlen den kabelbaum zu ersetzten, obwohls oft gar nicht nötig ist (siehe bei mir) und das pde zu erneuern - nunja, meine sind nach knapp 280.000 immer noch intakt
 
JensFinger

JensFinger

Beiträge
29
Reaktionen
0
Hallo Chesszocker,

Du bringst mich echt ins Grübeln ;-) Heute morgen hab ich ihn zur Werkstatt gebracht (wegen Verlust von Kühlflüssigkeit, hatte 3 Liter Wasser nachfüllen müssen) und das eigentliche Problem war komplett verschwunden.

Keine Warnleuchte, kein Stottern, nur das übliche Schnurren vom Motor nach nun 3 Nächten in der Tiefgarage ohne Fahren. Ich überlege jetzt auch ernsthaft, ob ich ihn mal zu einem Privat-Schrauber geben und der mal das machen soll, was Du gemacht hast.

Es kommt mir wirklich vor wie ein "Wackelkontakt", mal ganz schlimm, mal überhaupt nix. Wäre ja cool, wenn es wirklich nur ein Stecker wäre, der locker ist. Und vor allem deutlich billiger als die von Andre1986 beschriebene Variante ;-) Du hast ja dieses Video gedreht - aber hattest Du eine Anleitung? Die würde ich doch lieber ausgedruckt dem Schrauber dann mitgeben...

Viele Grüße, Jens
 
C

chesszocker

Beiträge
72
Reaktionen
0
anleitung war nicht nötig, war ja kein hexenwerk


hier das video zum besseren verständnis

http://www.youtube.com/watch?v=pEN9eI0hJvY

1. so hab ich es vorgefunden
2. kabel wieder eingesteckt und mit zange probiert, ob es hebt und nicht durch vibrationen rausschlüpft
3. abdeckung wieder drauf montieren (10er-Nuss) und finito

alle kabel waren/sind intakt - kein bruch, nix
 
JensFinger

JensFinger

Beiträge
29
Reaktionen
0
So ich habe das Problem jetzt (hoffentlich) bei VW lösen lassen.

Die PDE wurden durchgemessen und waren alle ok, die Leitung wurde auf Verdacht getauscht (hatte ich so vereinbart, wo der Deckel eh schon runter ist)

Heute morgen dann nach 3 Tagen Standzeit gab es keine Probleme (vor der Reparatur wäre das Phänomen bestimmt wieder aufgetreten nach so langer Zeit). Ich werde das jetzt natürlich weiter beobachten, aber ich glaube die Leitung war es :) Irgendwie kommt es mir auch so vor, als würde der Motor etwas ruhiger laufen und ein wenig besser im Saft stehen. Aber das ist vermutlich Einbildung ;-)

Die Leitung war übrigens für knapp über 50 Euro zu haben ohne USt, ich hatte mir mehr gerechnet...

Weiter gute Fahrt Euch allen! LG, Jens
 
Foxx

Foxx

Beiträge
1.314
Reaktionen
0
Dass er ruhiger läuft ist nicht nur Einbildung, habe bei meinem damals in die Messwertblöcke geschaut.
Nach dem wechsel des PDE Kabelbaums haben sich die Werte deutlich verbessert ;)
 
JensFinger

JensFinger

Beiträge
29
Reaktionen
0
Das ist schön zu lesen :) Und besonders erfreulich ist, dass es bei mir wirklich keine weiteren Probleme mehr gab seit dem Einbau des neuen Kabelbaums...
 
Thema:

1,9 tdi stottert + esp lampe+ Motor kontrollleuchte

Schlagworte

bd motor ruckelt und esp leuchte geht an

,

passat 3bg esp und abs leuchtet motor ruckelt

,

1 9 tdi motor sobald turbo keine gasannahme esp leuchtet

,
passat 3bg abs/ESP pde
, 2 5 tdi esp leuchtet. keine leistung. abgas werkstatt, esp lampe leuchtet motor ruckelt vw passat diesel, touran 1 9 tdi esp kontrolleuchte, VW Passat TDI esp lampe leuchtet motor ruckelt, Passat esp Motorkontrollleuchte, wv passat kabel kontroll leuchte motor, esp esp kontroll leuchte motorkontroll motor ruckelt, esp leuchte geht an motor ruckeln golf 4 tdi, 1.9 tdi motor ruckelt und esp lampe leuchtet, motorleuchte geht nicht mehr an passat b5

Similar threads

G
Antworten
0
Aufrufe
610
Ginamambo
G
N
Antworten
6
Aufrufe
481
Blackbeast
Blackbeast
3
Antworten
2
Aufrufe
713
3B_Ronny
3
K
Antworten
32
Aufrufe
6.273
tinitus
T

Über uns

  • Seit 2002 tauschen sich in diesem Passat Forum, Anfänger wie auch Experten, über technische Probleme zum VW Passat aus. Vom Passat B1 bis zum Passat B8 gibt es viele hilfreiche und nütze Themen und Tipps, Anleitungen und Problemlösungen im Forum. Das Passat B5 Forum und das Passat B6 Forum bilden jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.

Unterstütze uns

  • Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon