Inspektion bei 120tkm Passat 3GB 1.9 TDI

Allgemeines zum Passat B5 (1996 - 2005)

Moderator: Moderatoren

Inspektion bei 120tkm Passat 3GB 1.9 TDI

Beitragvon BigRicSaxn » 10. April 2008 08:31

Hallo bin neu in der "Passat Welt :) "

demnächst wird die Inspektion bei 120tkm anliegen, was muss bzw. wird denn da alles gemacht?wo bewegen sich die kosten dafür?

Zahnriemen waren bei 90000 gemacht und ölwechsel bei 105tkm mit Longlife öl!

Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte!

MfG Rico
BigRicSaxn Männlich
Neues Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: April 2008
Wohnort: Nünchritz

Werbung

Beitragvon Rocket_77 » 10. April 2008 08:53

Hallo

Na wenn der Zahnriemen schon neu ist dann wird halt das übliche gemacht - die Durchsicht, Ölwechsel, ev. Bremsflüssigkeit , Fehlerspeicherauslese und halt was sonst so alles im Serviceheft steht!
Für ev. Zusatzarbeiten oder defekte Teile zb. am Fahrwerk, Achsen, Motor usw. muß man schon einplanen. Also nicht damit rechnen das man nur die Durchsicht bezahlt lieber ein paar Euros mehr zurücklegen/einplanen.
Kleiner Tip wenn die was Austauschen müssen immer das alte Teil zeigen lassen.

Aber wenn du schreibst das bei 105tkm erst ölwechsel gemacht wurde mit longlife dann heist das ja nicht das du schon bei 120tkm wieder gehen mußt. Is ja nicht umsonst longlife und dann wird sich schon die Anzeige mit dem Schriftzug " Service" melden.
Gruß Dennis
Bild Klick
->Pics Picasa
Benutzeravatar
Rocket_77 Männlich
Mitglied
 
Beiträge: 1016
Bilder: 12
Registriert: April 2007
Wohnort: Dresden

Beitragvon BigRicSaxn » 10. April 2008 09:06

Ich danke :wink:
BigRicSaxn Männlich
Neues Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: April 2008
Wohnort: Nünchritz

Beitragvon Rocket_77 » 10. April 2008 09:12

Mit den Preisen mußt du selber wissen ob du lieber in eine freie werkstatt gehst oder zum VAG händler wo du garantiert mehr anlegen wirst!
Gruß Dennis
Bild Klick
->Pics Picasa
Benutzeravatar
Rocket_77 Männlich
Mitglied
 
Beiträge: 1016
Bilder: 12
Registriert: April 2007
Wohnort: Dresden

Beitragvon Chris74 » 10. April 2008 16:15

Wie sieht das bei freien Werkstätten mit dem Longlife service?
Brot kann Schimmeln,Opel kann nix!!:)

3bg TDi 131PS Limo
Benutzeravatar
Chris74 Männlich
Mitglied
 
Beiträge: 121
Registriert: Juli 2007
Wohnort: Lübz

Beitragvon kaschmidt » 10. April 2008 16:37

Die machen die selben arbeiten wie VW. Nur ebend günstiger.
Fragen in meinem Postfach, die ins Forum gehören, werden NICHT beantwortet!
Benutzeravatar
kaschmidt Männlich
Mitglied
 
Spritmonitor
Beiträge: 3797
Bilder: 7
Registriert: September 2005
Wohnort: Hemer

Beitragvon heiligerstuhl » 10. April 2008 16:57

@kaschmidt:
ich überlege auch bei der nächsten inspektion zu einer freien werkstatt zu gehen..nur steht bei mir leider noch der zahnriemenwechsel bevor..
was würdest du persönlich empfehlen? vielleicht zahnriemen bei vw (weil´s da evt. besser gemacht wird?) und die inspektion bei der freien?
habe gehört die meisten freien werkstätten akzeptieren kein mitgebrachtes öl....(das bestelle ich immer aus dem internet für 7-8 @/liter), dann wäre der preisvorteil ja schon fast dahin...bei vw gab es damit nie probleme!
Passat Variant MJ 2011 140 Ps TDi
heiligerstuhl Männlich
Mitglied
 
Beiträge: 68
Registriert: April 2006
Wohnort: Rostock

Beitragvon kaschmidt » 10. April 2008 17:20

Meine Meinung dazu:
Such dir ne freie Werksatt wo du bisher nichts schlechtes gehört hast.
Rede mal mit denen wie die das mit dem Öl sehen und vergleiche die Preise mit/ohne Öl mit denen von VW.
Ich denke wenn die Garantie eh abgelaufen ist sollte man die freien Werkstätten aufsuchen.
Die machen das wahrscheinlich nicht besser oder schlechter wie VW selber.
Is ja auch kein Hexenwerk wenn die Mechaniker ihr Handwerk verstehen. Und wenn nicht dann sollte die Werkstatt den Auftrag von vornherein ablehnen.
Und Garantie bekommste ja in beiden Fällen.
Fragen in meinem Postfach, die ins Forum gehören, werden NICHT beantwortet!
Benutzeravatar
kaschmidt Männlich
Mitglied
 
Spritmonitor
Beiträge: 3797
Bilder: 7
Registriert: September 2005
Wohnort: Hemer

Werkstatt

Beitragvon DW-XY84 » 12. April 2008 20:29

Also ich finde es schon besser wenn man das bei VW machen läst, wegen dem Scheckheft, Garantie und weil die immer an VWs schrauben und somit Typenspezifische Handgriffe besser kennen, als wenn sich der Freie erst das Handbuch welzen muß.

Aber jeder hat seine eigene Meinung.

Grüße
DW-XY84 Männlich
Mitglied
 
Beiträge: 82
Registriert: März 2008
Wohnort: bei Dresden

Beitragvon Rocket_77 » 12. April 2008 20:45

Aber das du zum beispiel für ein Zahnriemenwechsel ein haufen euros mehr bezahlst ist dir schon klar. Und eine freie macht es oft besser als die vom freundlichen. was ich da alles schon gehört habe. die verlangen ja für jede U- scheibe geld.
Gruß Dennis
Bild Klick
->Pics Picasa
Benutzeravatar
Rocket_77 Männlich
Mitglied
 
Beiträge: 1016
Bilder: 12
Registriert: April 2007
Wohnort: Dresden

Beitragvon Deninho » 13. Mai 2008 20:17

Ich wurde nach der Garantie auch eine freie Werkstatt bevorzugen. Hab meinen letzten Zahnriemen zwar auch bei VW machen lassen aber Bekannte waren mehrfach bei ATU mit Zahnriemen und haben durchweg positiv über ATU gesprochen. Werd da wohl das nächste Mal hin. Auf jeden Fall günstiger als VW.
Deninho Keine Angabe
Junior Mitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: Mai 2008

Beitragvon Blackbeast » 13. Mai 2008 20:24

Freie Werkstatt ok, aber ATU ???:ohmygod: :ohmygod: :ohmygod: ,deine Bekannten sind die ersten von denen ich höre das sie mit Auto Töter Unger zufrieden waren.....bitte tu das deinem Passi nicht an!
übern Berg laufen ist einfacher als zu Fuß!!
Gruß Markus...
Benutzeravatar
Blackbeast Männlich
Mitglied
 
Spritmonitor
Beiträge: 2425
Bilder: 63
Registriert: Januar 2008
Wohnort: 31559 Haste

Beitragvon Deninho » 13. Mai 2008 20:27

Also bisher hab ich im Bekanntenkreis nichts negatives gehört. Mag ja auch Zufall sein.
Deninho Keine Angabe
Junior Mitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: Mai 2008

Beitragvon Blackbeast » 13. Mai 2008 20:37

bei ATU erzählen sie dir noch das dein halbes Auto erneuert werden muß,die finden immer was das noch kaputt ist(angeblich),vor allem sind dort Kunden gern genommen die keine Ahnung von Autos haben oder weiblich sind!Also wenn du das dort machen lassen willst las dir jedes Teil zeigen was ausgetauscht werden muß!!
übern Berg laufen ist einfacher als zu Fuß!!
Gruß Markus...
Benutzeravatar
Blackbeast Männlich
Mitglied
 
Spritmonitor
Beiträge: 2425
Bilder: 63
Registriert: Januar 2008
Wohnort: 31559 Haste

Beitragvon Kabrueggen » 10. Juni 2008 10:03

ATU is ja auch keine Freie, sondern ein Haufen Gauner und Halunken...



Aber Hallo erstmal, lese schon länger mit und hab mich jetzt doch mal hier angemeldet... ;)
Kabrueggen Männlich
Mitglied
 
Beiträge: 127
Registriert: Juni 2008
Wohnort: München

Beitragvon kokse80 » 10. Juni 2008 22:11

also nachbau wapu nein danke alles andre ok
Passat 3BG AVF 130Ps 4Motion-Tuneline (165PS)
Das mus Drücken im Gesicht sonst Taugt das nichts :-)
Benutzeravatar
kokse80 Männlich
Mitglied
 
Beiträge: 156
Bilder: 5
Registriert: Mai 2008
Wohnort: Klagenfurt/Kärnten


Zurück zu Passat B5 (Typ 3B / 3BG)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste