Der böse 6-Kant

In dieses Forum gehört alles, was mit den B6 Motoren zu tun hat:
Wartung & Service, Getriebe, Kupplung, Kühler, Chiptuning, Luftfilter, LMM, Turbo, Abgasanlagen, Ölpumpe usw.

Moderator: Moderatoren

Der böse 6-Kant

Beitragvon Glatze680 » 19. November 2017 21:43

Hab mich auch mal an den Sechskant ran gewagt und ein zwei fragen.
Mein Motor,ein 170PS BMR Baujahr 02/2008 hat doch eigentlich ein 77mm langen Sechskant verbaut,oder? Meine das mal irgendwo gelesen zu haben,kann mich aber auch täuschen.
Ich hatte jedenfalls
beide beim freundlichen mitgenommen,zur Sicherheit.

Als ich die Ölwanne ausgebaut hatte,sah mir die Dichtung irgendwie so aus als ob die Wanne schon mal unten war. Als ich den Sechskant ausgebaut habe, war dieser 100mm lang und sah aus wie neu. Die Spiegelung auf dem Foto schaut schlimmer als im Original aus, man merkt nirgends eine Kante oder so. Mein freundlicher hatte aber vorher mal in die Historie geschaut und bis auf zwei Service die vom Vorbesitzer in einer freien Werkstatt erledigt wurden, wurde der Sechskant angeblich nicht gewechselt.

Und was sagen mir die Nummern auf dem Sechskant 03G.115.281.E 49/09, sagt das irgendwas über das Herstellungsjahr aus. Weil der neue vom freundlichen hat 49/16 drauf stehen.
Sorry für den langen Text :-)
Dateianhänge
CameraZOOM-20171117100230039.png
Glatze680 Keine Angabe
Neues Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: November 2017

Re: Der böse 6-Kant

Hast du schon mal in So wird`s gemacht nachgelesen? Das könnte dir sicher sehr helfen!
Anzeige

Zurück zu B6 Motoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast